Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (7)
Aktuelle Themen (7)

US-Präsidentschaftswahl 2020 (3)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (3)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (3)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (4)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (1)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (3)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (6)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (7)

International (7)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (11)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (10)

Umwelt, Natur, Ökologie, Tierschutz, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik (9)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (17)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (2)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (2)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (9)

Sport (10)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 US-Präsidentschaftswahl 2020 (3)
  
04.12.2020 15:26:50 [ScienceFiles]
Inflagranti: Überwachungskamera filmt Wahlbetrug?
Weitere Belege für Wahlbetrug aus Arizona, Georgia und Pennsylvania. Karl Raimund Popper hat einst geschrieben, dass Wahlen die Möglichkeit bieten, die Regierung auf friedlichem Weg loszuwerden. Deshalb sind sie zentral für demokratische Systeme, denn die Alternative ist eine gewaltsame Beseitigung der Regierung. Seit es Wahlen gibt, gibt es Wahlbetrug, und die Erzählung aus dem Kinderbuch der politische Kaste, nach der Wahlbetrug entweder gar nicht vorkomme und wenn, dann in so geringem Ausmaß, dass er vernachlässigt werden kann, sie ist eine Erzählung, die es aus unbekannten Gründen nicht in die Märchensammlung der Gebrüder Grimm geschafft hat.

  
04.12.2020 15:23:09 [RT Deutsch]
"Es geht darum, Glauben und das Vertrauen in die amerikanischen Wahlen wiederherzustellen"
Wer Mainstream-Medien konsumiert, wird es entweder gar nicht bemerkt haben oder nur am Rande – und dann entsprechend präsentiert mit Begriffen wie "wirr", "umstritten" oder "haltlos". Doch die Rede, die Trump am Mittwoch hielt, war durchaus bemerkenswert. Er selbst sagte gleich zu Beginn, es sei "vielleicht die wichtigste Rede", die er je gehalten habe. Es war jedenfalls die erste größere inhaltliche Ansprache des US-Präsidenten nach den Präsidentschaftswahlen vom 3. November. Auch das Format der Rede war zumindest ungewöhnlich. Es handelte sich dabei nicht um eine von Fernsehsendern übertragene Live-Ansprache, wie sie von Regierungschefs zu vergleichbaren Anlässen sonst häufig gehalten wird.

  
04.12.2020 13:45:29 [ScienceFiles]
Trump: „Wir haben die Beweise, die Wahl zu kippen“
Deutsche Übersetzung der “wichtigsten Rede”. “Die vielleicht wichtigste Rede, die ich jemals gehalten habe” so hat Donald Trump seine Rede, über die MS-Medien zum Teil berichten, von der MS-Medien aber nicht berichten, genannt. Wir haben in diesem Post bereits auf diese Rede hingewiesen und die Rede von Donald Trump am Ende des Textes verlinkt. Nun hat uns ein Leser, der gerne anonym bleiben will, und von dem wir sicher sein können, dass er der englischen Sprache mächtig ist, das folgende Transkript der Rede geschickt. Wir veröffentlichen es gerne, schon weil nicht jeder der englischen Sprache in dem Maße mächtig ist, wie es notwendig ist, um Donald Trump zu verstehen.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum