Net News Express

 
       
1563725178    
 Kategorien:
Topthemen (10)
Aktuelle Themen (4)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (5)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (8)

Konzerne, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (4)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (4)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (7)

Europa, Brüssel, EU allgemein (10)

International (12)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (4)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Bildung (4)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (15)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (4)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (9)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (3)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (11)

Sport (9)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (2)
 Sport (9)
  
21.07.2019 09:02:07 [TAZ]
Zutritt von Frauen in Irans Fußballstadien
Fifa-Präsident Infantino fordert, dass der Iran weibliche Fans in Fußballstadien lässt. Die Entscheidung darüber soll nun die Politik treffen. Wenn es nicht um so etwas wie Menschenrechte ginge, dann gäbe der Iran gerade eine ziemlich peinliche Lachnummer ab. Die Islamische Republik will nämlich gerne im Weltsport dabei sein, einerseits. Andererseits wollen sich die Leute, die dort als „Geistliche Führer“ bezeichnet werden, partout nicht an die Grundprinzipien des Sports halten.

  
21.07.2019 09:00:20 [Deutschlandfunk]
Kickend aus dem Slum
Armut, AIDS, schlechte Bildungschancen: Der Alltag vieler junge Leute in Nairobi ist hart. Die Organisation Mathare Youth Sports Association unterstützt sie dabei, ihr Schicksal in sportlichen Ehrgeiz zu wandeln. Als Fußballer, Filmemacher oder Autoren zeigen sie, was es heißt, am unteren Ende der Gesellschaft um Anerkennung zu kämpfen. Nicholas Kimeu blickt über die Wellblechdächer und ausgewaschenen Straßen vor seiner Hütte. Sein ausgestreckter Arm deutet über Mathare, eines der zahlreichen Slums in Kenias Hauptstadt Nairobi. „Das hier ist die Wirklichkeit, die gelebte Wirklichkeit. Wir spüren die Trennung, die große Kluft zwischen arm und reich jeden Tag. Und der Grund dafür liegt auch in der Politik und im System."

  
21.07.2019 08:58:51 [Die Welt]
Afrika zum Abgewöhnen
Der Afrika-Cup war sportlich ein Offenbarungseid. Mit Fußball, zumindest modernem, hatte das meist vogelwilde Treiben unterm Strich herzlich wenig zu tun. Das Finale setzte dem noch einen drauf. Es geht nicht treffender, deswegen mal eine kurze Anleihe eines Users bei Twitter, bevor wir selber mit dem Afrika-Cup ins Gericht gehen. Der schrieb über das Finale: „Da hat alles genervt, was einen an einem Fußballspiel nerven kann.“ Recht hat er.

  
21.07.2019 08:57:19 [Deutschlandfunk]
DHB-Strukturreform: Ringen ums Geld
Mehr Trainer, mehr Mitglieder, „Haus des Handballs“: Der Deutsche Handballbund will sich mithilfe einer Strukturreform zukunftsfähig machen. Dafür ist viel Geld nötig. Das soll von den aktiven Handballern kommen, die jährlich zehn Euro an den DHB entrichten sollen. Die Landesverbände fürchten eine Kannibalisierung. Der Präsident ist begeistert. Er sei beeindruckt, wie engagiert das große Gemeinschaftsprojekt vorangetrieben werde, erklärte in dieser Woche der Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB), Andreas Michelmann. Gemeint war die sogenannte „Strukturreform 2.0“ des Dachverbandes, deren Schwerpunkte zuvor in diversen Regionalkonferenzen diskutiert worden waren und die 2020 beschlossen werden soll.

  
20.07.2019 21:11:56 [Süddeutsche Zeitung]
Finale des Afrika Cups: Bogenlampe ins Glück
Algerien gewinnt das Finale des Afrika Cups mit 1:0 gegen Senegal dank eines frühen Tores. 17 Jahre lang hatte Aliou Cissé warten müssen, bis er die Chance bekam, den legendären Schwur von Bamako, den er 2002 nach seinem vergebenen Elfmeter im Finale des Afrika Cups gegen Kamerun geleistet hatte, einlösen zu können. Er werde den Pokal, an den er an jenem Tag bereits eine Hand gelegt hatte, eines Tages in sein Land holen, hatte Cissé damals versprochen - nun war die Zeit also gekommen für den heutigen Trainer Senegals, der mit seiner Mannschaft das Finale des Afrika Cup of Nations in Kairo gegen Algerien erreicht hatte.

  
20.07.2019 18:25:22 [120 Minuten]
Meine Tour-de-France
Die WM in Frankreich kann die Fifa als Erfolg verkaufen – gute Einschaltquoten sorgten für viel Aufmerksamkeit. Doch wie hat sich das Turnier vor Ort angefühlt und wie sah es hinter der Fassade der TV-Übertragungen aus. Tom hat Frankreich während der WM bereist und war bei vielen Spielen vor Ort. Uns hat er seine persönlichen Eindrücke geschildert. „Le match, est termine? Qui a gagné?“ (Ist das Spiel aus? Wer hat gewonnen?) Es ist kurz vor Mitternacht, ich stehe müde und total verschwitzt nach einer halbstündigen Fahrt in einer überfüllten Straßenbahn, die einer fahrenden Sauna glich, in einem Späti in Lyon und kaufe ein Bier.

  
20.07.2019 18:22:52 [Süddeutsche Zeitung]
Infantinos Afrika-Putsch
Ab dem 1. August wird die Fifa-Generalsekretärin Fatma Samoura Chefaufseherin beim afrikanischen Kontinentalverband Caf. Es gibt immer mehr Bilder zu Ahmad Ahmad, alle erzählen dieselbe Geschichte. Jene Bilder aus Paris vom Juni zum Beispiel, als ihn die französische Polizei aus dem Hotel, in dem der Fußballweltverband Fifa gastierte, abführte zum Verhör. Auch sind da Dokumente, Abrechnungen, Zeugenberichte, die Zeugnis ablegen von Geschäftsuntreue und Korruption in dem seit 2017 von Ahmad gelenkten Afrika-Verband Caf. Zudem sind Vorwürfe von sexuellen Übergriffen bis zu versuchter Vergewaltigung Teil der Untersuchungen.

  
20.07.2019 18:20:41 [Deutschlandfunk]
DAZN übernimmt Bundesliga-Rechte
Mit dem Segen der Deutschen Fußball-Liga hat Eurosport seine Bundesligarechte an DAZN sublizenziert. In den kommenden zwei Spielzeiten zeigt der Streamingdienst jeweils 45 Partien. Experten bewerten den Verkauf der Rechte nach nur zwei Jahren als Scheitern des Bundesliga-Experiments von Eurosport. Bei DAZN wird jetzt über einen größeren Einstieg in die höchste Spielklasse spekuliert.

  
20.07.2019 18:19:17 [Deutschlandfunk]
100 Jahre Gelbes Trikot: Die begehrteste Trophäe im Radsport
Vor 100 Jahren bekam der Gesamtführende bei der Tour de France erstmals das Gelbe Trikot übergezogen. Anfangs eher aus der Not entstanden, wurde das Trikot ein nationales Kulturgut in Frankreich und die begehrteste Trophäe im Radsport. 1919 – die Franzosen sind schwer gebeutelt vom ersten Weltkrieg. Aber sie haben ihre Tour zurück. Und eine wichtige Neuerung: ein gewisser Eugène Christoph übernimmt im Verlauf der großen Schleife die Gesamtführung und darf das anziehen, was später ein hohes Kulturgut und ein Stolz der Franzosen sein wird: ihr Maillot Jaune, das Gelbe Trikot: „Ja, ich habe es als erster getragen. 19.7.1919, Grenoble.“
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum