Net News Express

 
       
1553446161    
 Sport (5)
  
24.03.2019 16:08:14 [Deutschlandfunk]
Attentat von Christchurch: Ein Name wird zum Problem
Berittene Tempelritter, Kettenhemden, gezückte Schwerter: Die Show vor Spielbeginn beim neuseeländischen Rugbyclub Christchurch Crusaders hat es in sich. Aber nach dem Terroranschlag ist nichts mehr wie es vorher war. Der Verein erwägt eine Namensänderung. Doch die Crusaders sind ein Markenzeichen, der Name Millionen wert. Ein Heimspiel der Canterbury Crusaders ist nicht nur einfach eine Rugby-Begegnung, es ist auch ein Spektakel. Ein paar Minuten vor Spielbeginn schießen meterhohe Flammen aus Fackeln am Stadionrand, bombastische Musik schwillt an.

  
24.03.2019 14:14:52 [120 Minuten]
Der europäisierte Fußballfan?
Die Europäisierung des Fußballs und ihre Auswirkungen auf Fans. Clubfußball hat seit seiner Entstehung immer wieder Ländergrenzen überwunden. Seit den 1890er Jahren gab es regelmäßige Turniere und Freundschaftsspiele zwischen Clubs verschiedener europäischer Länder. Seit 1927 wurde der „Mitropa-Cup“ als einer der ersten internationalen Club-Wettbewerbe ausgespielt. Das Turnier zentral- und osteuropäischer Vereinsteams ist erst nach dem Fall des Eisernen Vorhangs 1992 verschwunden. Später kamen weitere Wettbewerbe hinzu – bis zum heutigen System aus Champions League und Europa League.

  
24.03.2019 14:12:58 [TAZ]
„Die Förderung ist eine Farce“
Die Manager der Frauenteams von Alba Berlin, den Eisbären und den Füchsen über Konkurrenz zu den Männern und Topsportlerinnen in Geldnot. Taz: Frau Lorenz, Herr Szyska, Frau Bicker: Sie sind Manager der Frauenteams der Füchse, der Eisbären und Alba. Sind Ihre Teams lediglich Anhängsel von mächtigen Männervereinen? Torsten Szyska: Wir sind als OSC Berlin zu den Eisbären gegangen, weil es sportlich alternativlos war. Leistungssport Eishockey in Berlin heißt: Eisbären. Wir wollten den Leistungssport bei Männern und Frauen unter ein Dach kriegen.

  
24.03.2019 06:50:32 [Deutschlandfunk]
Türkischer Fußball: Krise in der Süperlig
Der türkische Fußball steckt seit Jahren in der Krise. Der Streit um ausbleibende Gehaltszahlungen zwischen dem deutschen Torhüter Loris Karius und seinem aktuell Klub Beşiktaş Istanbul zeigt erneut: Geld und Fußball sind zwei Dinge, die in der Türkei ein äußerst kompliziertes Verhältnis zueinander haben. Geht es nach der Lautstärke, ist der türkische Fußball kerngesund. Istanbul hält den mehr oder weniger offiziellen Rekord für das lauteste Stadion der Welt. Aber jenseits dieser Fassade ist die erste türkische Liga, die Süperlig, wie sie hier heißt, krank bis ins Mark.

  
23.03.2019 16:54:24 [Deutschlandfunk]
Vatikanstadt: Olympia-Träume unterm Petersdom
An den letzten Olympischen Sommerspielen in Rio 2016 nahm eine Rekordzahl von 207 Nationen teil. Möglicherweise gesellt sich schon bald eine weitere dazu, die bisher selten mit Sport in Verbindung gebracht wurde: Der Vatikan. „Please welcome the athletes of the 31st Olympiad. Federated States of Micronesia, Djibouti, Aruba.“ Das Olympische Motto „Dabei sein ist alles“, bei der Eröffnungsfeier wird es durch die kleinen Länder zum Leben erweckt. Und vielleicht gesellt sich beim Einmarsch der Athleten bald auch der Vatikan zwischen Vanuatu und Venezuela.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum