Net News Express

 
       
1580230213    
 Kategorien:
Topthemen (6)
Aktuelle Themen (7)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (4)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (6)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (3)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (5)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (5)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (6)

Europa, Brüssel, EU allgemein (7)

International (8)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (8)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (4)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (9)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (5)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (2)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (2)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (0)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (11)

Sport (0)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (1)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (9)
  
28.01.2020 15:31:00 [Ausgestrahlt]
Castor-Alarm Biblis
Noch dieses Frühjahr soll ein Castor-Transport hochradioaktiven Müll von Sellafield nach Biblis bringen. Proteste geplant. 2011 rollte der vorerst letzte Castor-Transport aus dem französischen La Hague nach Gorleben. Es war seit 1995 der dreizehnte Atommüll-Zug ins Wendland. Insgesamt 113 Behälter stehen im oberirdischen Zwischenlager. Da der massenhafte Widerstand dazu führte, dass die Transporte von Mal zu Mal länger dauerten und der polizeiliche Aufwand immer größer wurde, zog die Politik schließlich die Notbremse.

  
28.01.2020 15:29:38 [Telepolis]
Kohlekompromiss aufgekündigt
Die Energie- und Klimawochenschau: Vom Kohleausstiegsgesetz und Entschädigungen für fast nichts, den Sorgen der Offshore-Windenergiebranche und gesellschaftlichen Hebeln beim Klimaschutz. Am Mittwoch soll nun endlich das Kohleausstiegsgesetz im Bundeskabinett beschlossen werden. Dieses sollte auf dem in der "Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" (auch Kohlekommission genannt) gefundenen Kompromiss beruhen. Doch der Referentenentwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium sorgt nicht nur in der Klimabewegung, die den Kompromiss stets für unzureichend hielt, sondern auch bei ehemaligen Mitgliedern der Kommission selbst für Unmut.

  
28.01.2020 15:28:16 [ScienceFiles]
Deutscher Wahnsinn im internationalen Vergleich
“Der Strompreis ist von 2009 bis 2019 um 35 Prozent teurer geworden. Das bedeutet für einen typischen Haushalt mit 4.000 kWh pro Jahr 320 Euro an Mehrkosten für Strom.” Das schreibt Holger Douglas bei Tichys Einblick. Und er fährt fort: “Damit ist der Strompreis nirgendwo mehr so hoch wie in Deutschland. Eine Kilowattstunde Strom kostet jetzt durchschnittlich 30,03 Cent”. Wenigstens beim Strompreis ist Deutschland Spitze. Wir wollen den Beitrag von Douglas ein wenig anfüttern und seine Zahlen rahmen, zum Beispiel damit, dass die Belastung mit Steuern und Abgaben für deutsche Steuerzahler so hoch wie sonst nirgends in Europa ist.

  
28.01.2020 15:25:47 [Eike]
Wird die „heilige GRETA“ ausgetauscht?
Schon lange hat sich der Autor gewundert, dass es einer GRETA und Luisa „erlaubt“ ist, so ganz alleine die Welt zu retten. Immerhin haben beide einen Makel: Sie sind weiß und westlich. Zwei solche zusammen dürfen also gar nicht alleine die Welt retten, weil dadurch alle Regeln der Völker-Farb-Misch-Parität verletzt sind. Darauf achtet inzwischen akribisch jedes Werbefoto selbst kleinster Agenturen. Die Geschichte ist voll davon. Irgendwo auf einem fernen Kontinent fällt ein Sack Reis um, und zuerst unbemerkt aber zielstrebig, ändert sich der Lauf der Welt. Und nur so lässt sich ein Ereignis in Davos einordnen, auch wenn dies nicht in einem fernen, sondern vielleicht eher während einer weltfremden Veranstaltung geschah.

  
28.01.2020 15:24:20 [Neues Deutschland]
Agrarminister fordern Budget für Green Deal
Die EU-Agrarminister begrüßen mehrheitlich die Überlegungen der EU-Kommission zu einem »Green Deal«, betonen aber, zusätzliche Maßnahmen könne es nur mit einem entsprechenden Budget geben. Die Landwirtschaft müsse »eine Schlüsselrolle« beim Thema Klimawandel einnehmen, betonte Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) am Montag bei dem Treffen in Brüssel. Sie forderte im Rahmen der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) ein Mindestbudget für Klimavorhaben und betonte erneut die Rolle neuer Züchtungstechnologien.

  
28.01.2020 15:22:40 [Blog der Republik]
Ökostrom zum Superpreis
Die Sonne und der Wind schicken doch eine Rechnung und zwar eine, die immer teurer wird. Fast 31 Cent je Kilowattstunde müssen private Stromverbraucher inzwischen bezahlen. Der Ausstieg aus der Kernenergie bis 2022 und aus der Kohle bis etwa 2035/2038 kostet viele Milliarden, die der Steuerzahler und der Verbraucher von grünem Strom aufbringen muss. Die Energiewirtschaft muss völlig neu strukturiert werden, um die umweltpolitischen Ziele in den nächsten Jahrzehnten zu erreichen.

  
28.01.2020 13:25:25 [Untergrund-Blättle]
Climate Crimes
Es gibt sie immer noch, die von der Industrie finanzierten wissenschaftlichen Klimaleugner. Aber heute reden in der BRD fast alle vom Klimawandel. Manche reden von der Klimakrise oder der Klimakatastrophe. Wir nutzen Climate Crimes oder auch Klimakriege. Klima-Verbrechen und -Kriege sind legal, denn auf ihnen beruht das ‚warenproduzierende Patriarchat‘ (ein Begriff der marxistischen Wertkritikerin Roswitha Scholz). Das macht grosse Unterschiede, denn dieser Prozess ist nicht einfach menschengemacht.

  
28.01.2020 09:11:38 [Lunapark 21]
Die Klimakrise aus zentralamerikanischer und Indigena-Sicht
Der Sozialanthropologe und Videoproduzent Jeffery López gehörte vor 18 Jahren zu den Gründungsmitgliedern der costarikanischen Organisation Ditsö und ist heute ihr Vorsitzender. Ditsö arbeitet eng mit indigenen und kleinbäuerlichen Gemeinden im Land zusammen. Gerold Schmidt sprach Anfang Oktober in Costa Ricas Hauptstadt San Jóse mit Jeffery über Klimakrise und den Mythos der „Schweiz Mittelamerikas“. Anlass war das X. Forum Verwundbares Zentralamerika (Centroamérica Vulnerable ), bei dem die Auswirkungen der Klimakrise in der Region eine zentrale Rolle einnahmen.

  
28.01.2020 06:52:01 [Telepolis]
Gentechnik 2.0: Alte Probleme, neue Werkzeuge
Genom-Editoren sollen die Pflanzenzucht schneller und genauer machen - und die Akzeptanz der Kundschaft erhöhen. Teil 2: Große Unternehmen der Agrarindustrie erkunden gegenwärtig die Möglichkeiten neuer Genombearbeitungs-Technologien in der Pflanzenzucht, und auch Biotech-Start-ups wollen ihren Teil vom Kuchen. Wie beispielsweise Cibus. SU Canola, eine gegen Sulfonylurea-Herbizide tolerante Rapssorte, war 2016 auf Feldern North Dakotas und Montanas ausgebracht worden. Das Potential ist immens: In Nordamerika werden auf rund neun Millionen Hektar Raps angebaut, Tendenz steigend.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum