Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (4)
Aktuelle Themen (5)

Frei lassen für wichtige Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (7)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (3)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Totalitarismus, Sicherheit (2)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär, NATO (7)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (3)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (2)

International (8)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (2)

Arbeit, Gewerkschaft, Rente, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (5)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (7)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (8)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Medizin, Ernährung (5)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (6)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär, NATO (7)
  
05.02.2023 17:48:39 [RBK]
Irrungen und Wirrungen des kollektiven Westens
Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und genießen Sie ein Rennen zum Grund des Grand Canyons. Die Frage ist nur, wer zuerst dort ankommt: die EU, die NATO oder beide gleichzeitig. Man kann sich vorstellen, daß im Hauptquartier des russischen Generalstabs alle möglichen Unterhaltungsspiele ablaufen, während das Imperium und die NATO buchstäblich verrückt werden. Welchen wahnwitzigen Trick werden sie sich als nächstes einfallen lassen – außer dem Dritten Weltkrieg?

  
05.02.2023 14:29:29 [IMI-Online]
Waffenbrüder?
In Rüstungsfragen ist die deutsch-französische „Partnerschaft“ von Kooperation und Konkurrenz geprägt. Schon lange strebt Deutschland, mehr noch aber Frankreich an, aus der Europäischen Union eine Großmacht zu machen, die dank eines starken heimischen rüstungsindustriellen Komplexes auf Augenhöhe mit den USA agieren kann. Lange wurden derlei Versuche mehr oder weniger kategorisch von Großbritannien blockiert, was jedoch mit dem britischen Austrittsreferendum im Juni 2016 sein Ende fand. Schnell erklärten sich Deutschland und Frankreich daraufhin eigenmächtig zum neuen „Führungsduo“ und setzten in der Tat eine Reihe weiteichender Initiativen in Gang.

  
05.02.2023 12:20:48 [RT DE]
Die Ukraine-Simulation – ein Vorschlag zum Frieden
Wo ist die Hintertür aus dem ukrainischen Elend? Das scheint zumindest einige Teile der Washingtoner Eliten umzutreiben, und auch in Europa wäre ein baldiges Ende nicht unwillkommen. Warum nicht die Möglichkeiten der modernen Technik nutzen? Es ist kaum zu übersehen, dass größere Teile der westlichen Elite langsam kalte Füße bekommen, weil sie wahrnehmen, dass ihre Planungen in der Ukraine scheitern. Selbst das "Angebot" von US-Außenminister Antony Blinken, man könne verhandeln, wenn sich Russland zurückziehe, ist, so irreal es ist, ein Zeichen dafür, dass die Neocons in Washington unter Druck stehen.

05.02.2023 11:56:48 [Klaus Peter Krause]
Diese furchtbare Bedrohung
Immer tiefer rutscht Deutschland in den Krieg gegen Russland hinein, getrieben von den USA und Großbritannien sowie der von ihnen beherrschten Nato. Die unglückselige Ukraine haben diese Kriegstreiber – langfristig geplant – ausersehen, ihn stellvertretend zu führen. Die Satellitenstaaten der USA werden gegen Russland zur Waffenhilfe für die Ukraine gezwungen. Deutschland darf und muss nun doch seinen Kampfpanzer „Leopard“ in diesen Krieg schicken. Bundeskanzler Scholz sonnt sich in seinem spärlichen Erfolg, dass sich die USA mit ihrem Abrams-Kampfpanzer ebenfalls vor Ort beteiligen wollen, um Scholz in der Sicherheit zu wiegen, auch sie begäben sich ins Kriegsparteirisiko.

  
05.02.2023 10:11:00 [WOZ - Die Wochenzeitung]
Waffenexporte: Parmelins Rüstungstisch
Schweiz: Es war eine illustre Runde, die sich vergangenen Donnerstag im «Bernerhof» beim Bundeshaus traf. Wirtschaftsminister Guy Parmelin hatte zu einem «Runden Tisch der Rüstungsindustrie» geladen. Die Teilnehmerliste kennt die WOZ dank eines Öffentlichkeitsgesuchs. Demnach sprachen die drei Branchengrössen vor: Mowag (Panzer), Pilatus (Flugzeuge) sowie Rheinmetall (Luftabwehr). Der Munitionsstandort Thun war vertreten durch Saab (Panzermunition) und Swiss P (Kleinkalibermunition), die Produzenten von Handfeuerwaffen durch SIG Sauer (Sturmgewehre, Granatwerfer) und B&T (Maschinenpistolen, Scharfschützengewehre).

  
05.02.2023 10:00:39 [Neues Deutschland]
Rheinmetall macht Profit: Granaten garantieren Gewinn
Rheinmetall macht Rekordumsätze, doch dem Konzern geht das Pulver aus. Armin Papperger, Vorstandschef von Rheinmetall, ist im Stress. Immer wieder muss er Interviews geben, in denen er die Erfolgszahlen des Rüstungskonzerns nach oben korrigiert. Die Superzahlen des dritten Quartals würden von denen der letzten drei Monate mit Sicherheit noch übertroffen, heißt es. »Wir hatten 2022 ein sehr gutes Jahr, ein Rekordjahr«, bestätigte der Manager jüngst in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters und betonte, dass sein Unternehmen auf einen Auftragsbestand von 30 Milliarden Euro zusteuere.

  
05.02.2023 08:19:22 [RT DE]
Das Desaster der privaten US-Söldnertruppe "Mozart" in der Ukraine
So wie die Wagner-Gruppe aus Russland operieren auch Soldaten einer US-amerikanischen privaten Militärorganisation mit dem Namen eines berühmten Komponisten in der Ukraine: die Mozart-Gruppe. Diese sei jetzt unter einer Reihe von Anschuldigungen zusammengebrochen. Über das Scheitern dieser privaten Truppe, über Alkoholprobleme und ein finanzielles Desaster berichtete am 1. Februar der Pulitzerpreisträger Jeffrey Gettleman in der "New York Times". Demnach wurde Mozart von Andrew Milburn geleitet, einem ehemaligen Oberst der US-Marine, der die Gruppe zusammen mit einem anderen US-Marineoberst namens Andy Bain gegründet hatte.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum