Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (7)
Aktuelle Themen (8)

Frei lassen für aktuelle Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (8)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (3)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Sicherheit (2)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (3)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (5)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (4)

International (7)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (4)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (5)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (8)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (10)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (5)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (8)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (3)
  
03.08.2021 18:45:18 [Golem]
US-Militär will Tage in die Zukunft schauen
Mit Hilfe global gesammelter Informationen will das US-Militär ein Software-System testen, welches mögliche Geschehnisse der Zukunft bereits in der Gegenwart vorausschauen soll. Dabei sollen KI und Machine Learning zum Einsatz kommen. "Die Fähigkeit, Tage in die Zukunft zu sehen, generiert Entscheidungsräume", sagt General Glen VanHerck, Kommandant der US-Militärabteilungen Nothcom und Norad. Er sprach im Pentagon mit Presserepräsentanten über das kürzlich abgeschlossene Experiment Gide 3 (Global Information Dominance Experiments).

  
03.08.2021 18:41:16 [RT DE]
Hurra! Die Demokratie wird im Indopazifik verteidigt
Deutschland sucht den Platz an der Sonne. Im Schatten der Großmächte darf es auch ein bisschen mitfahren, wenn es in das Südchinesische Meer geht. Die Demokratie wird halt nicht mehr am Hindukusch verteidigt, sondern vor der Küste Chinas. Zuerst einmal muss man feststellen, dass zwischen Peter Struck und Annegret Kramp-Karrenbauer doch schon 16 Jahre liegen. In dieser Zeit hat sich die deutsche Außenpolitik aber nicht sonderlich weit bewegt. Von Struck stammt ja der weithin bekannte Satz: "Unsere Sicherheit wird nicht nur, aber auch am Hindukusch verteidigt", mit dem die Deutschen in einen 16-jährigen Konflikt ohne Aussicht auf Beilegung gezogen wurden. 53 deutsche Soldaten mussten in diesem, im Nachhinein betrachtet, sinnlosen Einsatz ihr Leben lassen.

  
03.08.2021 06:58:40 [ISW - sozial ökologische Wirtschaftsforschung]
Afghanistan – eine desaströse Bilanz
Nach einem zwanzigjährigen Krieg – der die Regierungszeiten von vier US-Präsidenten überdauerte – ziehen die USA und ihre Verbündeten aus Afghanistan ab. Sie hinterlassen ein verwüstetes Land, und eine traumatisierte und verarmte Bevölkerung. Kosten des Krieges: 2.261.000.000.000, also 2,261 Billionen Dollar. Das Auswärtige Amt teilte auf Anfrage der Partei DIE LINKE mit, dass die Kosten des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan mehr als zwölf Milliarden EUR betragen. Das costs of war- Projekt schätzt, dass 241.000 Menschen in diesem Krieg getötet wurden.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum