Net News Express

 
       
1580233979    
 Kategorien:
Topthemen (5)
Aktuelle Themen (5)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (3)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (6)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (3)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (6)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (5)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (7)

Europa, Brüssel, EU allgemein (8)

International (7)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (7)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (4)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (9)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (7)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (2)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (0)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (11)

Sport (1)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (1)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (6)
  
28.01.2020 15:33:29 [JakBlog]
Auf dem Weg in eine bessere digitale Zukunft
Als das „alte“ Jahrzehnt zu Ende ging, habe ich mir den Frust von der Seele geschrieben. Über die Entwicklungen der letzten zehn Jahre, die passenderweise im ganz besonders irrsinnigen 2019 kumulierten. Es war ja schließlich nicht nur der Zustand der Debatten-Unkultur im Netz, den man bedenklich finden musste (und muss). Auch viele andere Dinge im digitalen Leben waren (und sind) nicht so, wie man sie gerne hätte. Ich glaube trotzdem: Mit ein bisschen Glück wird die folgende digitale Dekade eine deutlich bessere.

  
28.01.2020 13:59:14 [NachDenkSeiten]
Die ARD zwischen „russischen Privatpartys“ und Phrasen von „der Wahrheit“
Ein Kommentar der ARD-Korrespondentin Sabine Müller zum Auschwitz-Gedenken in Israel schlägt noch immer hohe Wellen. Parallel dazu ist gerade eine ARD-Produktion über die eigene Arbeitsweise erschienen. Beides soll hier besprochen werden. Müller übt in dem Kommentar scharfe Kritik am Ablauf der Gedenkfeiern in Yad Vashem und unterstellt Israel und Russland ein „unwürdiges Verhalten“ und ein „Kapern“ des Gedenkens. Die teils bedenkliche Rolle von westlichen Medien und Journalisten bei Umstürzen in fremden Ländern oder beim neoliberalen Umbau der eigenen Gesellschaften wird in der ARD-Produktion so gut wie gar nicht thematisiert.

  
28.01.2020 09:36:46 [Multipolar]
Der Journalist als Staatsfeind
Die Rolle der Medien ist im Umbruch, wie die Anklage gegen Julian Assange zeigt, der nicht nur in London oder Washington als Staatsfeind gilt. Kaum eine Regierung hat gegen seine Inhaftierung protestiert oder ihn gar unterstützt. Auch große Teile der Presse äußern sich distanziert. Die durch WikiLeaks geschaffene Transparenz missfällt vielen. Dass Assange Journalismus betreibt, wird zugleich von vielen bestritten, zuallererst vom US-Justizministerium, das im Mai 2019 klarstellte: „Assange ist kein Journalist“. Diese Beurteilung ist aus Sicht der Regierung zwingend, da man schlecht die eigene Pressefreiheit feiern und zugleich die Inhaftierung eines Reporters gutheißen kann.

  
28.01.2020 09:00:46 [Technology Review]
Ach, Internet
Was wird aus dem Netz der Netze in Zeiten des "Technischen Kalten Krieges"? Ach, was waren das für Zeiten, als das Internet ein subkultureller Ort war – nur bewohnt von ein paar Wissenschaftlern und Technikern. Globales Dorf – sagt das noch jemandem was? Eigentlich stammt der Begriff vom Medientheoretiker Marshal McLuhan und wurde lange vor dem Internet geprägt dann aber mit Begeisterung auf das Internet angewandt. Das Internet verbindet alle mit allen – es gibt keine Grenzen und keine Hierarchien mehr. War ein schöner Traum, aber im Rückblick vielleicht etwas naiv.

  
27.01.2020 20:49:09 [Infosperber]
Wo war am Donnerstag – am «World Holocaust Forum» – Radio SRF?
Auschwitz: Es kann einen schaudern, wenn man schon nur den Namen hört. Über eine Million Menschen, vor allem Juden, aber auch Roma, Sinti und andere, wurden dort im Zweiten Weltkrieg mit geradezu industriellen Methoden ermordet: Vergast oder erschossen, verbrannt und verlocht. Der Zweite Weltkrieg war mit über 60 Millionen militärischen und zivilen Opfern in der Geschichte der Menschheit der absolut schrecklichste Krieg. Der Holocaust mit etwa 6 Millionen Opfern innerhalb dieses Krieges das historisch grösste, minutiös geplante Verbrechen. Natürlich war der Anlass das Thema in vielen Medien weltweit.

  
27.01.2020 19:27:13 [ScienceFiles]
Die CO2-freie Welt der ARD
Die “Blinde Kuh” ist eine Suchmaschine für Kinder, so behauptet das Bundesministerium für FSFJ, das Steuergelder verprasst hat, um die Suchmaschine für Kinder zu finanzieren. Als wir vor kurzem aufgezeigt haben, wie Kinder mit dieser Suchmaschine systematisch verdummt werden, wie ihnen z.B. erzählt wird, CO2 sei ein Umweltgift, da war uns nicht klar, dass die Kindersuchmaschine gar keine Kindersuchmaschine ist, nein, die Suchmaschine ist ein ministeriales Angebot für öffentlich-rechtlich beschäftigte Journalisten-Darsteller, die ihr täglicher Beruf der Dauerbelastung aussetzt, über Dinge berichten zu müssen, die sie weder verstehen noch begreifen.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum