Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (8)
Aktuelle Themen (8)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (6)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (4)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (3)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (5)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (2)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (8)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (5)

International (6)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (11)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (5)

Umwelt, Natur, Ökologie, Tierschutz, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik (6)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (6)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (3)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (8)

Sport (16)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (5)
  
19.09.2020 09:24:23 [Junge Welt]
Tarifpolitik in der BRD: Vollzug gemeldet
Vier Wochen hat es gedauert: Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) unterzeichnete am Donnerstag nachmittag einen sogenannten Sanierungstarifvertrag mit der Deutschen Bahn AG. »Unser Tarifvertrag schützt die Beschäftigten bei der DB AG bis Anfang 2023 vor den Auswirkungen der Coronapandemie«, wird der designierte EVG-Vorsitzende Klaus-Dieter Hommel in einer am Freitag verbreiteten Mitteilung zitiert. Genau das sei das Ziel gewesen. Zuvor hatte die EVG Druck aufgebaut. Am Freitag vor einer Woche hatte der EVG-Verhandlungsführer Kristian Loroch in einer Stellungnahme noch gemahnt: »Wenn die DB AG glaubt, ein verbales Bekenntnis zur Einstellungs- und Ausbildungsoffensive reiche aus, um die im ›Bündnis für unsere Bahn‹ eingegangenen Verpflichtungen zu erfüllen, dann hat sie sich gewaltig getäuscht.« Eine Ansage mit Folgen.

  
19.09.2020 06:55:25 [Technology Review]
Die Schüler als Corona-Verlierer
Dass die Spontandigitalisierung unserer Schulen nicht gut gelaufen ist, war kaum zu übersehen. Wie schlecht unser Schulsystem mit digitaler Schule klarkommt, ist dennoch erschreckend. Ich weiß nicht, wie viele „lustige“ kleine Videos in der Schul-Lockdown-Zeit auf meinen Messenger-Kanälen aufgelaufen sind. Am Anfang konnte ich auch noch lachen, später nicht mehr. Obwohl wir mit „unserer Schule“ wirklich gut davon gekommen sind. Digital wird dort ohnehin groß geschrieben, die Kinder sind es gewöhnt, die Lehrer großteils fit – keine nennenswerten Probleme und ich musste auch nicht als Hilfslehrerin in die Bresche springen.

  
19.09.2020 06:50:21 [A&W-Blog]
Wie man Langzeitarbeitslosigkeit verhindert
Österreichs Arbeitsmarkt stehen entscheidende Monate bevor, denn noch immer sind rund 100.000 Menschen mehr arbeitslos als vor Beginn der Coronakrise. Der Großteil davon droht in den nächsten sechs Monaten langzeitarbeitslos zu werden. Das muss unter allen Umständen verhindert werden, denn Langzeitarbeitslosigkeit ist nicht nur mit enormem persönlichem Leid, sondern auch mit gewaltigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgekosten verbunden. Die gute Nachricht: Schnelle und intensive Vermittlungsarbeit kann wesentlich dazu beitragen, Langzeitarbeitslosigkeit zu verhindern.

  
18.09.2020 21:17:19 [Der Freitag]
Soziale Ungleichheit ist nicht naturgegeben
Vermögenssteuer: Ein Aktionsbündnis verlangt, dass die Reichen für die Kosten der Coronakrise aufkommen. „Verdient“ haben sie diesen Reichtum ohnehin vielfach nicht. Vermeintlich wissen wir über Arme alles: welche Chips sie essen, mit welchen Marken sie sich einkleiden, wie sie mit ihren Kindern umgehen. Über den anderen Pol der Klassengesellschaft hingegen wissen wir so gut wie nichts. Woher auch? Auf RTL 2 laufen nicht den ganzen Tag Doku-Soaps, in denen die Superreichen Einblicke in ihren Alltag gewähren – von ein paar Neu-, aber sicher nicht Superreichen wie den Geissens mal abgesehen.

  
18.09.2020 15:06:36 [Der Freitag]
Arbeitskampf: Der Wind dreht sich
Die Tariferfolge in Ostdeutschland waren bitter nötig und zeigen, dass Gewerkschaften kämpferisch auftreten müssen. In den vergangenen drei Monaten gab es rekordverdächtige 100 Streiks bei der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Ebenso auffällig ist, dass sich der gewerkschaftliche Aufbruch vor allem in Ostdeutschland zeigt, wo Arbeitskämpfe ein wichtiger emanzipatorischer Schritt sind, um endlich gleichwertige Arbeits- und Lebensverhältnisse herzustellen. In den seit 1990 gesamtdeutschen Gewerkschaften stieg die Mitgliederzahl im Osten zunächst auf fast vier Millionen an, bis 1995 sank sie dann aber rapide auf 2,4 Millionen.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum