Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (8)
Aktuelle Themen (7)

Deutschland: Bundestagswahl 2021 (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (4)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (3)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Sicherheit (2)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (3)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (8)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (4)

International (5)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (13)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (3)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (7)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (8)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (4)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (6)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (3)
  
26.09.2021 15:40:37 [TAZ]
Profit als Maßstab im Gesundheitswesen: Die Krankheit Gier
(Anm. v. NNE: Die Probleme sind seit Jahren, eher Jahrzehnten bekannt und werden wieder und wieder wiederholt. Und nichts wird besser, nicht in 16 Jahren Merkel, wo vieles sich noch verschlimmert hat, und höchstwahrscheinlich auch nicht mit der nächsten Bundesregierung.) Artikeltext: In Berlin sind Pflegekräfte der Charité und der Vivantes-Kliniken seit Anfang September im Ausstand. Sie streiken nicht für eine bessere Vergütung. Eine streikende Pflegerin der Charité fasst es so zusammen: „Wir streiken hier nicht, weil wir mehr Geld haben wollen, sondern weil wir nicht mehr können.“ Die Pflegekräfte streiken unter anderem für einen besseren Personalschlüssel.

  
26.09.2021 13:35:12 [TAZ]
Hartz IV Beziehende und die Wahl: „Wir werden nicht gesehen“
446 Euro hat Manuela Ammler pro Monat zum Leben. Dass sich durch die Wahl etwas ändert für Hartz-IV-Betroffene, hofft sie längst nicht mehr. Manuela Ammler kramt ihre Krankenversichertenkarte hervor. Fünf Jahre ist das Foto darauf alt. Es zeigt eine Frau mit vollen dunklen Haaren und fast jugendlichem Gesicht. Heute sind ihre Haare grau geworden, unter ihren Augen zeichnen sich dunkle Schatten ab. Sie habe Krankheit, Armut und Obdachlosigkeit erlebt, sagt Ammler. „Die vergangenen Jahre haben mich an meine Grenze gebracht.“ Ammler, 56 Jahre alt, ist Hartz-IV-Empfängerin. Wenn man ihre Wohnung betritt, fallen als Erstes die vielen Leitz-Ordner auf.

  
26.09.2021 11:31:48 [Junge Welt]
Prekär angestellt: Tariftreue nur auf dem Papier
Der Anteil sogenannter atypischer Arbeitsverhältnisse bei allen abhängig Beschäftigten liegt bei 20,9 Prozent. Das zeigt eine Sonderauswertung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) auf der Basis des Mikrozensus von 2020, die die Bundestagsfraktion Die Linke in Auftrag gegeben hat. Insgesamt arbeiten rund sieben Millionen Menschen in Teilzeit mit weniger als zwanzig Wochenstunden, in Minijobs, mit einem befristeten Vertrag oder in Leiharbeit. Diese Kategorien erfasst Destatis als atypische Beschäftigungsverhältnisse.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum