Net News Express

 
       
1571695590    
 Kategorien:
Topthemen (6)
Aktuelle Themen (10)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (4)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (5)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (2)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (4)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (9)

Europa, Brüssel, EU allgemein (13)

International (7)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (4)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (3)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (10)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (6)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (3)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitales, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (9)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (1)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (10)

Sport (8)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (3)
 Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitales, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (9)
  
21.10.2019 08:30:01 [Neue Zürcher Zeitung]
Wie die Elektronengehirne die Welt eroberten
Die Erforschung der künstlichen Intelligenz wurde zu Beginn durch den Geist des Kalten Krieges geprägt. Nun vermehren sich Stimmen, die diese Wissenschaft wiederum für einen internationalen Rüstungswettlauf mobilisieren möchten. Eines Morgens waren die Elektronengehirne plötzlich da. Über Nacht waren sie gekommen. Die Menschen taten so, als hätten sie sie schon lange erwartet und begrüssten sie freundlich. Es war eine lange Nacht gewesen. Nach sechs Jahren Krieg lag die Welt in Trümmern. Doch zwischen Schutthaufen und Trümmerbergen wurde Neues sichtbar. Im Keller einer Bäckerei im südlichen Allgäu lagerte in Kisten eine elektromechanische Maschine.

  
21.10.2019 08:25:15 [Der Überflieger]
Saturn gegen Jupiter = 82 : 79
Die Astronomen haben rund um den Saturn, 20 neue Monde entdeckt. Der „Planet der Ringe“ besitzt nunmehr also bereits 82 Monde und hat damit den bisherigen Spitzenreiter unseres Sonnensystems, den Jupiter – welcher „lediglich“ 79 Monde sein Eigen nennen darf, überholt. Vor einem Jahr durfte der Jupiter noch über einen Zuwachs von zwölf Monden jubeln und damit seine einstige Führung ausbauen. Die Forscher berichten, dass die neu entdeckten Monde des Saturns, durchschnittlich fünf Kilometer groß sind und zahlreiche davon „Trümmerstücke“ eines der größeren Saturnmonde waren.

  
21.10.2019 06:25:12 [Telepolis]
Zur Geschichte einer ehemaligen Zukunftstechnologie, die noch nicht abgehakt ist
Einzellerproteine: Zurück in die Zukunft - Teil 1. Die 1960er Jahre waren von der Vorstellung beherrscht, dass einer sich exponentiell vermehrenden Bevölkerung spätestens ab den 1980er Jahren nicht mehr genügend Nahrung auf dem Planeten zur Verfügung stehen würde. Insbesondere beim Eiweiß wurde mit einer sich in der nahen Zukunft bemerkbar machenden Versorgungslücke gerechnet. Vor diesem Hintergrund empfahlen sich Einzellerproteine als ein gangbarer Ausweg. Der Begriff wurde 1966 am Massachusetts Institute of Technology geprägt. Damit lassen sich getrocknete Zellen von Bakterien, Hefen, Pilzen und Algen zusammenfassen, die als Eiweißquelle für die Ernährung in Frage kommen.

21.10.2019 06:23:12 [Lars Jaeger]
Wird ein weiteres altes Heilsversprechen der Wissenschaft schon bald Realität?
Die „Fridays for Future“ Demonstrationen erreichen immer neue Höhepunkte, die Grosse Koalition in Deutschland beschliesst ein Multi-Milliarden-Klimapaket, und auf dem globalen Klimagipfel in New York profilieren sich Regierungsvertreter und Vorstandschefs multinationaler Konzerne mit ihren PR-Strategen neuerdings als wohlmeinende Klimaschützer. Es scheint, dass die Frage unserer zukünftigen Energieerzeugung und ihre schädlichen Ausstösse endlich auch im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit und Auseinandersetzung angekommen sind. Und just zu dieser Zeit, noch ohne, dass dies eine grosse öffentliche Aufmerksamkeit erhält, machen die Wissenschaftler auf einem Gebiet Fortschritte, das die Probleme der globalen Energieversorgung ein für alle Mal lösen könnte: die friedliche Nutzung der Kernfusion.

  
21.10.2019 06:21:30 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Atomkerne aus der Form geraten
Atomkerne werden, obwohl es sich meist um komplizierte physikalische Systeme handelt, gerne vereinfacht als kugelförmige Zusammenballungen von Protonen und Neutronen dargestellt. Dabei sind viele Atomkerne gar nicht rund, sondern weisen deutliche Deformationen auf. Das liegt am Spiel der Kräfte, die in diesen winzigen massiven Zentren aller Materie wirken: Die starke Kernkraft hält die Protonen und Neutronen zusammen, während die elektromagnetische Kraft für eine Abstoßung der positiv geladenen Protonen sorgt.

  
21.10.2019 06:19:44 [Spiegel Online]
Ägypten präsentiert sensationellen Sarkophag-Fund
Ägypten hat in einem Nachbartal des Tals der Könige in Luxor den größten Sarkophag-Fund seit mehr als einem Jahrhundert präsentiert. Die 30 hölzernen Särge lagen in zwei Reihen gestapelt nur einen Meter unter der Erde in der Nekropole Asasif am Westufer des Nils. Archäologen hatten sie dort entdeckt. "Es ist der größte Fund von Särgen für Menschen seit dem Ende des 19. Jahrhunderts", sagte Ägyptens Antikenminister Khaled El-Enany.

  
21.10.2019 06:16:45 [Heise]
BDI fordert deutschen Weltraumhafen und deutsche Mondfahrerin
Anlässlich des ersten eigenen Weltraumkongresses fordert der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) deutlich mehr staatliches Geld für die Raumfahrt und einen privaten Weltraumhafen in Deutschland. Das teilte der BDI zur Vorstellung der "Berliner Weltraumerklärung" mit, die insgesamt "acht konkrete Vorschläge" für die deutsche Politik umfasst. So solle eine deutsche Astronautin an den geplanten NASA-Flügen zum Mond teilnehmen, Kleinsatelliten von Deutschland aus starten können und der Weltraumbergbau international geregelt werden.

  
21.10.2019 06:15:06 [TAZ]
Technologien und Akzeptanz: Emotionen statt Fakten
Die Technologen wollen mehr Gefühl wagen. „Wir müssen die Menschen beim technologischen Wandel viel stärker als bisher mitnehmen“, erklärte acatech-Präsident Karl-Heinz Streibich auf der Festveranstaltung seiner Akademie der Technikwissenschaften in dieser Woche in Berlin. In der von Streibich präsentierten „Innovationsstrategie“ bildeten Emotionen neben Nachhaltigkeit und Technologie die dritte Säule für die Gestaltung der Zukunft. Über die Gefühlsansprache der Menschen „erreichen wir eine größere Veränderungsbereitschaft als durch die Kommunikation der Fakten“, sagte Streibich.

  
21.10.2019 06:13:31 [Spiegel Online]
Autopsie der Weißen Zwerge
Forscher haben untersucht, aus welchen Materialien Exoplaneten zusammengesetzt sind. Das Team um Alexandra Doyle von der University of California in Los Angeles hat Trümmer zerstörter Planetensysteme analysiert. Demnach könnten unter den Gesteinsplaneten ferner Sterne viele mit erdähnlichen Eigenschaften sein. In der Untersuchung konzentrierten sie sich auf sechs sogenannte Weiße Zwerge. Das sind Überreste ausgebrannter Sonnen, in denen keine Atomkerne mehr verschmelzen.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum