Net News Express

 
       
1555768817    
 Wissenschaft, Technik, Technologie, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (3)
  
20.04.2019 06:39:36 [Scinexx]
Erstes Molekül des Universums nachgewiesen
Chemischer Urknall: Die allererste Molekülbindung in unserem Universum entstand zwischen Helium und einem Wasserstoffkern. Jetzt haben Astronomen dieses Heliumhydrid-Ion (HeH+) zum ersten Mal im Weltall nachgewiesen. Mithilfe des Flugzeug-Teleskops SOFIA spürten sie es in einem 3.000 Lichtjahre entfernten planetarischen Nebel auf. Nach jahrzehntelanger Suche ist damit bestätigt, dass dieses primordiale Ion im Kosmos entstehen kann und bis heute existiert, wie die Forscher im Fachmagazin „Nature“ berichten.

  
19.04.2019 19:37:42 [Süddeutsche Zeitung]
Die Väter der Crispr-Babys
Im Fall um die Geburt chinesischer Babys, deren Erbgut gentechnisch verändert worden sein soll, zeichnet sich ab, dass auch Wissenschaftler aus dem Ausland an den ethisch fragwürdigen Experimenten beteiligt waren. Nach Recherchen der New York Times war der Physiker Stephen Quake von der Stanford University recht detailliert in die Planung und Umsetzung der Versuche eingeweiht, was die Fachwelt verstört hatte. He Jiankui von der Southern University of Science and Technology in Shenzhen, ein chinesischer Biophysiker und ehemaliger Post-Doktorand von Quake, hatte im November die Geburt der ersten genetisch manipulierten Babys verkündet, kurz vor einem internationalen Kongress zum sogenannten Genome Editing in Hongkong.

  
19.04.2019 16:40:19 [Wissenschaft]
Meteoritischer Wasserklau
Wenn über der Erde ein Meteorschauer niedergeht, wird auch der Mond vermehrt von Meteoriten getroffen. Jetzt belegen Messungen der lunaren Orbitersonde LADEE, dass dies für den lunaren Wasserhaushalt unerwartete Folgen hat. Denn von dem im Regolith gebundenen Wasser wird bei diesen Einschlägen ein Teil aufgewirbelt und freigesetzt, wie plötzliche Anstiege der Wasserdichte in der Mond-Exosphäre während dieser Ereignisse zeigen. Das aber bedeutet: Entgegen bisherigen Annahmen sind zumindest diese kleinen Meteoriten keine Wasserbringer, sondern eher Wasserdiebe.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum