Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (7)
Aktuelle Themen (8)

Frei lassen für aktuelle Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (8)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (3)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Sicherheit (2)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (3)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (5)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (4)

International (7)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (4)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (5)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (8)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (10)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (5)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (8)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (8)
  
03.08.2021 17:13:23 [Der Freitag]
„Ohne das Geld der Banken käme der Kollaps“
Interview: Der Politikwissenschaftler Joscha Wullweber ist überzeugt, dass EZB und Fed heute teilweise fortschrittlicher agieren als die Politik. Der Freitag: Herr Wullweber, laut Shoshana Zuboff leben wir im Überwachungs-, nach Aaron Sahr im Keystrokekapitalismus. Sie sprechen von Zentralbankkapitalismus. Was ist damit gemeint? Joscha Wullweber: Damit will ich nicht sagen, dass die anderen Analysen falsch sind. Stattdessen will ich etwas Wichtiges herausstellen: Und zwar, dass der heutige Kapitalismus ohne das äußerst unkonventionelle Interventionsinstrumentarium der Zentralbanken sofort in die Krise stürzen würde.

  
03.08.2021 16:58:44 [TKP]
Wer am meisten in Zeiten der Corona-Maßnahmen verdient
Verschiedene Wirtschaftszweige sind völlig unterschiedlich durch die Corona-Maßnahmen der Regierungen betroffen. Zum Teil auf unerwartete Weise. So kann zum Beispiel ein Autokauf mit Wartezeiten von einigen Monaten verbunden sein, da den Autobauern Halbleiter fehlen. Man kann sich vorstellen, dass dadurch Umsätze unwiederbringlich verloren sind. Von Gastronomie, Tourismus, Einzelhandel, körpernahen Dienstleitungen, Freizeitaktivitäten und andern gar nicht zu reden. Diese Branchen sind die Hauptleidtragenden – außer natürlich in Ländern wie Schweden.

  
03.08.2021 16:50:07 [Start-Trading]
DAX: Abverkauf kündigt sich an
Der DAX begann den Auftakt in den Monat August fulminant. Diese Reaktion ist meist den institutionellen Anlegern geschuldet, die das neue Geld der Anleger in den Markt investieren. Doch die Freude hielt nicht lange. Der ganze Anstieg am gestrigen Morgen wurde wieder verkauft. Noch hält sich der Index über der wichtigen Zone bei 15.430 / 15.502 Punkten. Ein Bruch dieser wichtigen Unterstützungszone steht aber bevor und dann geht es mit einem Abverkauf ganz schnell. So langsam kehrt die Langweile in die Börse ein. Die bekannten Themen (mehr erfahren) sind durchgelutscht. Der Wahlkampf für den nächsten deutschen Kanzler verläuft fad.

  
03.08.2021 13:43:14 [Telepolis]
Deutschland: Inflation steigt offiziell auf 3,8 Prozent
Die Europäische Statistikbehörde Eurostat hat gerade ihre Schnellschätzung veröffentlicht, wonach die Inflationsrate im Euroraum zwar weiter gestiegen ist, aber mit 2,2 Prozent bisher aber nur knapp über der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) liege. In einigen Ländern, allen voran in der Bundesrepublik Deutschland, ist sie dagegen mit offiziell 3,8 Prozent schon weit über die bisherige EZB-Zielmarke hinausgeschossen, gab das Statistische Bundesamt (Destatis) gerade bekannt. Die offizielle Teuerungsrate ist damit in Gefilde vorgestoßen, wie man sie seit vielen Jahren nicht mehr erlebt hat. Zuletzt hatte die Inflationsrate vor 13 Jahren in der Finanzkrise eine Drei vor dem Komma.

  
03.08.2021 12:03:38 [Brave New Europe]
The ECB strategy review is a missed opportunity
High expectations accompanied the outcome of the European Central Bank’s strategy review, presented earlier this month. Already at her first press conference in December 2019, the ECB president, Christine Lagarde, had insisted that ‘that strategic review needs to be comprehensive, needs to look at all and every issue, will turn each and every stone’. Considering that the core of the previous strategy dated back to 1998 and betrayed considerable weaknesses at the time, the need for a thorough review was beyond doubt. But after the presentation of the results on July 8th, it is not obvious that it represents the ‘pretty strong step’ Lagarde suggested.

  
03.08.2021 11:43:39 [Junge Welt]
Immobilienhaie Hedgefonds lassen räumen
Die USA kommen nicht aus der Krise. Das von Präsident Joseph Biden lang angekündigte Infrastrukturprogramm mit Mitteln in Höhe von 2,3 Billionen US-Dollar wird deutlich kleiner ausfallen. Enthalten soll das Paket insgesamt nur noch eine Billion Dollar (840 Milliarden Euro). Davon handelt es sich bei rund 550 Milliarden Dollar um neue Mittel, beim Rest um umgewidmete Haushaltsposten. Eine überparteiliche Gruppe des Senats habe den Entwurf fertiggestellt, erklärte der demokratische Mehrheitsführer Chuck Schumer am Sonntag abend, nachdem die Kammer zu einer verlängerten Wochenendsitzung in Washington zusammengekommen war.

  
03.08.2021 11:30:09 [Süddeutsche Zeitung]
Amazon: Selbst verbockt
Wenn ein Unternehmen sowieso in der Dauerkritik steht, kann einem leicht entgehen, wenn wirklich mal etwas Wichtiges passiert. Bei Amazon ist das jetzt so. Noch wird in allerlei Foren eifrig diskutiert, ob der US-Händler nicht der eigentlich Verantwortliche für die Vermüllung der Weltmeere mit Plastik ist (ist er nicht); dabei übersieht man leicht eine neue Meldung von Gewicht: Der Konzern hat erstmals ein echtes Problem - und zwar global, aber eben auch in Deutschland, dem zweitwichtigsten Markt des Konzerns.

  
03.08.2021 06:55:31 [Sozialismus Aktuell]
China setzt seinen Entwicklungsprozess fort
Das Bruttoinlandprodukt der Volksrepublik China ist im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum laut Angaben des dortigen Statistikamtes um 7,9% gestiegen. Schon im ersten Quartal hatten die Zahlen eine beeindruckende Wachstumsrate der wirtschaftlichen Leistung angezeigt. Nach dem Rekordstart ins Jahr 2021 hat sich das Wachstum der hinter den USA zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt im zweiten Quartal zwar etwas verlangsamt, aber China hat die Pandemie schon lange überwunden und die Wirtschaft läuft wieder voll auf Touren.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum