Net News Express

 
       
1580232215    
 Kategorien:
Topthemen (5)
Aktuelle Themen (5)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (3)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (6)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (3)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (4)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (5)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (5)

Europa, Brüssel, EU allgemein (7)

International (7)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (7)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (4)

Umwelt, Ökologie, Agrarpolitik/-wirtschaft, Verkehr, Klima, Gentechnik, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Metall, Gold und Silber (9)

Hintergrund, Verschiedenes, Debatte, Diskussion, Meinung, Ansichtssache (5)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (2)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (0)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (11)

Sport (0)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (1)

Verbraucher, Verbraucherschutz, Konsum, Konsumgesellschaft (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (3)
  
28.01.2020 15:39:04 [Klaus Peter Krause]
Verdienstkreuz für den Sparer-Enteigner Draghi
Viele bekommen Ehrungen, die sie verdienen. So manche bekommen verdiente Ehrungen nicht. Andere bekommen Ehrungen, die sie nicht verdienen. Zu solchen Ehrungen gehört auch das Bundesverdienstkreuz. Jetzt wird diese Ehrung dem Italiener Mario Draghi zuteil – für seine acht Jahre als Präsident der Europäischen Zentralbank, der er derweilen nicht mehr ist. Am 31. Januar will ihm der Bundespräsident das Kreuz überreichen. Hat er diese Dekoration verdient? Man könnte sagen: ein Routine-Akt, denn sei­ne Vor­gän­ger Wim Dui­sen­berg und Jean-Clau­de Tri­chet haben das Kreuz doch ebenfalls er­hal­ten. Aber ob Routine oder nicht, verdient haben sollte der Geehrte die Auszeichnung wirklich.

  
27.01.2020 21:00:30 [Telepolis]
Umgeht der Iran Sanktionen mit Bitcoin? 27. Januar 2020 Bulgan Molor-Erdene
Die Ermordung von Qasem Soleimani durch die Trump-Regierung am 3. Januar schlug auch Wellen auf dem Bitcoin-Markt. Schnell verbreitete sich das Gerücht, dass der Bitcoin-Kurs im Iran auf 24.000 oder sogar 29.000 US-Dollar gestiegen sei, eine Vervierfachung des Standes zum Jahreswechsel. Was sich als oft zitierte Fake-News herausstellte, enthielt jedoch ein Körnchen Wahrheit. Bitcoin ist die neuzeitliche Version der Krisenwährung Gold. Geopolitische Beben lassen den Kurs steigen, Regulierungen ihn fallen. Einer Umfrage von Statista zufolge ist die Beliebtheit der Währung nicht etwa in Ländern groß, die zu den Early-Adoptern der Digitalisierung gehören, sondern in krisengeschüttelten. Bedroht von Unruhen, Sanktionen oder Hyper-Inflation.

  
27.01.2020 19:25:17 [NachDenkSeiten]
Bemerkungen zum US/China-„Handelsabkommen“
Zunächst einmal muss man verstehen, dass es sich hier nicht um ein Handelsabkommen handelt. Vielmehr schreckt Trump vor Zöllen zurück, da er erkannt hat, dass die Zölle auf US-Waren und für amerikanische Konsumenten anfallen, nicht für China. Trump verschleiert seinen Rückzug, indem er von einem Handelsabkommen spricht. Chinas Part des Abkommens besteht darin, dem Kauf von US-Waren zuzustimmen, die es ohnehin erwerben wollte. Der Sinn und Zweck von Zöllen liegt darin, heimische Produzenten vor ausländischer Konkurrenz zu schützen, indem man den Preis importierter Waren anhebt.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum