Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (6)
Aktuelle Themen (8)

Freilassen für aktuelle Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (5)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (4)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (2)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (5)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (6)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (2)

International (5)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (8)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (5)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (6)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (11)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (2)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (7)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (1)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Topthemen (1)
30.06.2020 19:15:23 [Brave New Europe]
Greenwashing Austerity
This is what many voters will discover: European Green parties are more interested in a place at the political trough than in radical environmental of social policy. Members of the Irish Green Party voted overwhelmingly to enter a coalition with the two traditionally dominant centre-right parties on Friday. Coming less than a decade after the Greens were decimated for their last stint as a junior partner in government – propping up Fianna Fáil and implementing a vicious austerity programme from 2007-2011 – this move cements the Greens firmly and indisputably as a party of neoliberalism.
 International (2)
30.06.2020 19:12:39 [Amerika 21]
Brasilien im Katastrophenmodus
Im Land mit den zweithöchsten Fallzahlen regt sich zaghafter Widerstand gegen die Regierung. Mit 1.315.941 Infizierten und 57.103 Toten (Stand: 28. Juni) entwickelt sich Brasilien zum neuen Epizentrum der weltweiten Corona-Pandemie. Doch statt Krisenmanagement steht auf der Agenda des ultrarechten Präsidenten Jair Bolsonaro weiterhin nur sein eigener politischer Überlebenskampf und der Schutz seiner Familie. Der Machtkampf zwischen Oberstem Gerichtshof (STF) und Regierung ist in vollem Gange. Und auf der Straße stehen neben den antifaschistischen Fußball-Ultras immer größere Teile der Zivilgesellschaft den Bolsonaro-Anhänger gegenüber.


30.06.2020 18:57:35 [IPG - Internationale Politik und Gesellschaft]
USA: Gewinnen statt niederbrüllen
Trump taumelt. Doch damit allein ist für Amerikas Linke nichts gewonnen. Sie muss sich davor hüten, dem Gegner unnötige Angriffsfläche zu bieten. Auf Außenstehende wirken die aktuellen Entwicklungen in den USA womöglich verwirrend. Erst bekommt das mächtigste Land der Welt (zugleich eines der reichsten und technologisch am weitesten fortgeschrittenen Länder) die Pandemie nicht in den Griff, und dann gerät es augenscheinlich durch stürmische Proteste und gesellschaftliche Zwietracht in eine innenpolitische Zerreißprobe. Eine verbreitete Meinung aufgreifend erklärte Russlands Präsident Wladimir Putin, die USA steckten in einer „tiefen inneren Krise“ – einer Krise, die manch einen an die Zeiten erinnert, als das Sowjetimperium seinem Untergang entgegentorkelte.
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (1)
30.06.2020 19:09:51 [Tichys Einblick]
Wirecard erschüttert das Vertrauen in den Finanzplatz Deutschland
Die Wirtschaftsprüfer von EY, die die Zahlen von Wirecard seit Jahren testiert hatten, sprachen von einem ausgeklügelten, weltumspannenden Betrugssystem, mit dem sie, die kreditgebenden Banken und alle Anleger hinters Licht geführt worden seien. Erstmals in der mehr als 30-jährigen Geschichte des DAX kollabiert damit ein Mitglied des deutschen Leitindex. Die Aktien stürzten am Donnerstag um fast 80 Prozent auf 2,50 Euro ab. Am Freitag verbuchten sie mit 1,30 Euro ein weiteres Tagesminus in Höhe von 63 Prozent. Vor einer Woche kosteten sie noch rund 100 Euro.
 Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (2)
30.06.2020 19:08:29 [Liberale Warte]
Warum die Gewalt von Stuttgart erst der Anfang ist
Erneut hat Stuttgart ein unruhiges Wochenende erlebt. Nach den exzessiven Ausschreitungen und den Plünderungen der Vorwoche, in der muslimische Migrantengruppen Personenkontrollen durch Ordnungskräfte am Drogenumschlagsplatz Schlossgarten mit brutaler Gewalt beantwortet hatten, verhinderte nur ein Großaufgebot der Polizei, dass sich jene Jagdszenen wiederholen konnten, die eine Woche zuvor für Entsetzen gesorgt hatten. Neunzehn verletzte Polizisten und zwölf demolierte Streifenwagen waren die erschreckende Bilanz der Krawallnacht vom 20. auf den 21. Juni.
30.06.2020 19:03:10 [Peds Ansichten]
Christian Drosten und die nichtmedizinische Intervention
Im März des Jahres 2020 wurde ein gewisser Christian Drosten zum Star-Berater der Bundesregierung, ja zum Meinungsformer einer ganzen Bevölkerung. Dabei schlug dieser Mann so einige Kapriolen in der Abfolge seiner Ratschläge. Abgesehen davon, dass er sich offenbar schon immer gern selbst inszeniert hat, sind einige seiner spontanen Wendungen einer genaueren Untersuchung wert. Denn ob diese Wendungen in den Gedanken des Christian Drosten seinem freien Willen entsprangen, darf doch schwer bezweifelt werden.


 Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (1)
30.06.2020 19:06:53 [Neuland Rebellen]
Journalismus, der das Böse weckt
assismus ist natürlich ein wichtiges Thema. Besser gesagt, rassistische Strukturen zu benennen und darüber zu informieren. Aber medial geschieht mal wieder genau das, was dazu führt, dass die Leute das Interesse an wichtigen Themen verlieren: Nämlich Journalismus mit der Brechstange.

Samstagabend vor zwei Wochen. Vor dem Schlafengehen surfe ich noch etwas. Suche nach Informationen, nach Themen und lande, wie so oft, bei Spiegel Online. Die ersten sieben Artikel, die mir als Leser angeboten werden, handeln vom Rassismus. In den USA, hierzulande, in der Kulturbranche. Das erschlägt mich. Klar, Rassismus ist ein Problem. In den USA, hierzulande und in der Kulturbranche.

 Deutschland (1)
30.06.2020 19:05:19 [TAZ]
Deutsche Rüstungsexporte in die Türkei: Lieber Waffen als Ärger
Im Rüstungsexportbericht für das vergangene Jahr erscheint die Türkei nicht mehr unter den zehn besten Kunden der deutschen Waffenindustrie. Rüstungsgeschäfte im Gesamtwert von 31 Millionen Euro genehmigte die Bundesregierung im Jahr 2019 für das Land am Bosporus. Der Wert lag damit zwar mehr als doppelt so hoch wie im Jahr zuvor. Im Schnitt der letzten zehn Jahre hatte er aber noch deutlich mehr betragen: knapp 80 Millionen Euro pro Jahr.

Neben den genehmigten Exporten gibt es aber noch eine andere interessante Größe: Die deutschen Unternehmen haben 2019 Kriegswaffen im Gesamtwert von 344 Millionen Euro in die Türkei exportiert – das Vierfache des Zehnjahresdurchschnitts.

 Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (1)
30.06.2020 19:01:40 [Cicero]
Vom einsamen Lernen an der digitalen Uni
In der Coronakrise stellten die deutschen Hochschulen auf virtuelle Lehre um. Auch im Wintersemester könnte es so bleiben. Dabei zeigt sich schon jetzt, dass die digitale Lehre gerade die schlimmsten Seiten der Bologna-Reformen zum Vorschein bringen kann. Seit April befinden sich Studierende hierzulande im virtuellen Sommersemester und auch wenn hinsichtlich der digitalen Umrüstung vieles bislang besser als erwartet lief, sollte man nach rund zwei Monaten die Frage stellen: Macht die digitale Uni intelligenter? Damit soll nicht gemeint sein, ob man genug Wissen verabreicht bekommt, sondern, ob „intelligente Settings“ entstehen.
 Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (1)
30.06.2020 19:00:06 [KenFM]
Im falschen Film: „NATO 2030“
Ein kurzer Rückblick wird jeden Leser bei vernünftigem Menschenverstand überzeugen, dass wir nicht mehr, sondern weniger NATO brauchen, und wir Deutsche am besten ganz ohne NATO und die amerikanischen quasi-Besatzer auskommen. Denn von denen geht die permanente Gefahr aus, dass sie uns jederzeit – mit oder ohne Zutun unserer eigenen, deutschen Kriegstreiber – in einen neuen, großen Krieg mit Russland hineinziehen können.

Laut dem englischen Lord Ismay, der von 1952 bis 1957 der erste Generalsekretär der NATO war, bestanden Sinn und Zweck der Nordatlantischen Vertragsorganisation darin, „die Russen aus Westeuropa raus, die Amerikaner drin und die Deutschen unten zu halten“.

 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum