Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (6)
Aktuelle Themen (8)

Freilassen für aktuelle Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (5)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (4)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (2)

Überwachung, Daten, Datenschutz, Geheimdienste, Spionage, Sicherheitspolitik, Bevölkerungskontrolle (3)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (5)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (6)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (2)

International (5)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (8)

Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (5)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (6)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (11)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Ernährung, Medizin (2)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (7)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (1)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (1)
 Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (1)
30.06.2014 23:43:49 [Griechenland-Blog]
Regierung in Griechenland zittert vor Steuer-Aufstand
In Griechenland bildet sich ein explosiver Mix aus der Ansammlung neuer Verbindlichkeiten und der Bemühung der Regierung, innerhalb weniger Monate 6,5 Milliarden Euro beizutreiben, zumal sich bei der Abgabe der Steuererklärungen eine Meuterei abzeichnet, während der Fiskus seit Anfang 2014 die Begleichung seiner Schulden wieder eingestellt hat.
 Gold, Silber (1)
30.06.2014 21:39:26 [Klimaretter]
"Regierung lässt Mieter im Regen stehen"
Die vom Bundestag verabschiedete Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes erschwert die Entwicklung eines subventionsfreien Marktes für erneuerbare Energien. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat im Schulterschluss mit der alten Energiewirtschaft und ihrem Branchenverband BDEW eine Innovationsbremse im EEG installiert. Damit werden vor allem neue Geschäftsmodelle lokaler Stromvermarktung erschwert.
 Deutschland (3)
30.06.2014 21:38:33 [Der Freitag]
Der Parteiwerker
Sigmar Gabriel schließt die Reihen der EU-Wachstumspolitiker und lässt Kanzlerin Angela Merkel rechts liegen. Die Äußerungen des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, in Europa müsse jetzt mehr auf Wachstum als aufs Sparen gesetzt werden, lassen sich – je nach Übel- und Wohlwollen der Kommentierenden – als taktisches Setzen einer Duftmarke oder als strategisch bedeutsame Orientierung werten.
30.06.2014 21:37:22 [Axel Troost]
Bundesregierung greift Versicherten schamlos in die Taschen
Die Bundesregierung plant, im Schatten der Fußball-Weltmeisterschaft eine Reform der Lebensversicherung im Schweinsgalopp durchzuboxen. Dabei kommt sie vor allem dem Klagen der Versicherungsbranche in Zeiten eines anhaltenden Niedrigzinsumfeldes und neuer Eigenkapitalregeln nach.
30.06.2014 21:35:41 [Telepolis]
Abgeordnete wollen sich Diätenerhöhung und mehr Zulagen gewähren
Die Bundestagsabgeordneten der Regierungskoalition wollten endlich einem Übel an den Kragen gehen, das sie selbst betrifft. Sie sehen ihre Tätigkeit als zu schlecht bezahlt an, wollen aber gleichzeitig mit einer stattlichen Diätenerhöhung in zwei Schritten bis 2015 um 10 Prozent dann künftiger Kritik aus dem Weg gehen, da dann die Erhöhung ihrer Einkommen an die Lohnentwicklung gekoppelt werden soll.
 International (1)
30.06.2014 21:36:27 [Jungle World]
Eine Kindergewerkschaft in Bolivien plädiert für die partielle Legalisierung von Kinderarbeit
In Bolivien kämpfen Kindergewerkschaften für ein Gesetz, das die Kinderarbeit nicht kriminalisieren, sondern fair regulieren soll. Viele Familien sind auf das Einkommen ihrer Kinder angewiesen.
 Aktuelle Themen (2)
30.06.2014 21:34:47 [BITS]
Irak und die Regionalmächte "Unüberbrückbare und widersprüchliche Interessen"
Die USA, Saudi-Arabien und auch der Iran befänden sich durch die aktuelle Lage im Irak in einer Zwickmühle, sagte der Friedensforscher Otfried Nassauer im DLF. Die USA hätten aber signalisiert, dass "Premierminister al-Maliki wohl seine Zeit hinter sich hat." Otfried Nassauer im Gespräch mit Gerd Breker.
30.06.2014 21:32:15 [VoltaireNet]
Welche Zielscheibe nach dem Irak?
Die Forderung des Weißen Hauses für $ 500 Millionen, um die "gemäßigte syrische Opposition" zu unterstützen, obwohl Präsident Obama sie selbst als "unfähig“ bezeichnet hatte „um Präsident Assad zu stürzen“, wurde als ein spätes Engagement Washingtons in Syrien präsentiert. Aber für Thierry Meyssan ist dieses Unternehmen nicht auf Syrien gerichtet: die Vereinigten Staaten installieren riesige Armeen rund um den Irak und bedrohen ein drittes Ziel.
 Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (1)
30.06.2014 21:33:25 [Jungle World]
Weder links noch Mitte: Italienische Querfront-Politik
Die italienische Fünf-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo erweist sich durch das Bündnis mit der britischen Ukip endgültig als rechte Partei. Doch auch Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi vetritt eine eher rechte, marktliberale Politik.
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (1)
30.06.2014 21:30:44 [Handelsblatt.com]
Banken machen Rekordgewinn
Das Geschäft der Banken brummt ein paar Jahre nach der Finanzkrise weltweit wie nie zuvor. Dank des Booms der chinesischen Branche steigen die Gewinne der Institute um fast ein Viertel auf 920 Milliarden Dollar.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum