Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (12)
Aktuelle Themen (14)

Frei lassen für wichtige Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (9)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz (4)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Macht & Kontrolle, Geheimdienste, Spionage, Totalitarismus, Sicherheit (8)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär, NATO (21)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (9)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (5)

International (6)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (6)

Arbeit, Gewerkschaft, Rente, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (6)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (19)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (10)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Corona, Corona-Politik, WHO, Medizin, Ernährung (13)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (9)

Sport (0)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (181)
01.07.2011 00:33:51 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top-Themen des Tages - perfket in Szene gesetzt im Nachrichtenüberblick im Gelben Forum
01.07.2011 01:15:03 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Wacker voran!
Schlimm wird’s für den Geistigen, wenn er sich ob allzuviel erscheinender Schicksalshiebe nicht einmal mehr durchaus erreichbare Ziele noch zu erlangen zutraut. Denn nicht nur, dass er immer unsicherer und zager an deren Verwirklichung herangeht, sondern, schlimmer noch, setzt er sich womöglich gar keine höheren Ziele mehr oder er gibt bereits gesetzte solche auf.
01.07.2011 05:05:37 [danisch]
Informationswirt?
Vor einigen Jahren wurde an der Uni Karlsruhe als neuer Studiengang der „Informationswirt” eingeführt. Ich hab mir sagen lassen, daß ein Minister damals eigentlich Jura in Karlsruhe einführen wollte, damit die Universität endlich eine vollständige Universität ist, aber das wollte man aus irgendwelchen Gründen nicht. Stattdessen hat man so eine seltsame Mischung aus Informatik, Wirtschaftswissenschaft und Rechtswissenschaft gebastelt
01.07.2011 05:16:54 [anti-atom-piraten]
FreitagsFilm: Atommüll – Endlager gesucht
Wohin mit dem Atommüll? Die verzweifelte Suche nach dem Endlager
01.07.2011 06:57:22 [ORF]
Strauss-Kahn: Bricht Anklage zusammen?
Die Anklage gegen den früheren Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, wegen versuchter Vergewaltigung steht einem Zeitungsbericht zufolge vor dem Scheitern. Die „New York Times“ berichtete unter Berufung auf Justizkreise, die Strafverfolger hielten die Aussagen des mutmaßlichen Opfers für wenig glaubwürdig. Die Putzfrau habe in der Vergangenheit mehrfach gelogen, meldete das Blatt weiter
01.07.2011 08:56:25 [Telepolis]
Sind die Raubkopiererjäger Steuerverbrecher?
Mitarbeiter des Musikindustrieverbandes IFPI geraten zunehmend unter Druck
01.07.2011 09:39:24 [Gegenfrage.com]
Max Keiser: Deutschland wird wieder Deutsches Reich
Der Finanzjournalist Max Keiser sagte während einer Konferenz in der TV-Sendung “News Analysis”, dass Deutschland das einzige Land sei, das großen Nutzen aus der europäischen Wirtschaftskrise ziehe und die Krise letztendlich ein neues wiedervereinigtes Deutschland mit eigener Führung hervorbringen werde.
01.07.2011 09:50:27 [cicero]
Vom Missverständnis der Mitmach-Politik
Wie verhält es sich wirklich mit dem behaupteten „Wunsch“ der Bürger nach mehr direkter Beteiligung? Manfred Güllner über eine Schein-Partizipation und den Aufruf für eine bessere Politik.
01.07.2011 11:04:26 [Law Blog]
Minister: Biokost sollte auch im Knast möglich sein
Haben Gefangene einen Anspruch auf Bio-Kost? J–ein! Es gibt zwar keine generelle Genehmigung, aber die Forderung nach spezieller Nahrung aus ökologischem Anbau stößt beim nordrhein-westfälischen Justizminister nicht auf taube Ohren. Thomas Kutschaty (SPD) geht noch weiter: „Eine unüberbrückbare Hürde zur Beschaffung von Bio-Kost in den Justizvollzugsanstalten sehe ich nicht“, sagte er auf Anfrage.
01.07.2011 11:27:47 [Infokriegernews.de]
Lee Farkas verurteilt : Milliardenbetrug, Verschwörung und Subprimekrise
Maddoff bekommt Gesellschaft von einem weiteren Top-Manager. Es geht um Milliardenbetrug und auch die beiden - mittlerweile verstaatlichten - Hypothekenriesen Fannie Mae und Freddie Mac rücken in das Rampenlicht der Ermittler. Mit 30 Jahren Haft für Lee Farkas blieb das Gericht weit hinter den Forderungen der Staatsanwaltschaft zurück. Der Vorwurf lautet Verschwörung und Betrug. Seitens [...]
01.07.2011 11:50:40 [trueten.de]
Bommarius - leidenschaftlicher Antikommunist? Nein: einfacher Grundsatzopportunist
Seit diesem Jahr bekommt der FR-Leser, schon einiges gewohnt, den Bommarius der "Berliner Zeitung" immer öfter zum Morgenkaffee serviert. Zwischen ehrenwerten Zeugnissen abgelagerter Denkart finden sich dann immer wieder Ausbrüche, die auf tiefsitzenden Anti-Kommunismus schließen ließen - wenn man seine Pappenheimer nicht schon seit langem kennen würde.
01.07.2011 12:19:33 [Wahrheiten.org]
Erst noch ausschlachten oder direkt auf den Biomüll?
Für die meisten Menschen ist das Thema Tod während ihres Lebens weitestgehend tabu. Dementsprechend wird auch kaum ein Gedanke über die umstrittene Organspende verloren.

Das soll sich nun möglicherweise ändern, per Gesetzeszwang, wie auch bereits in anderen Ländern. Doch kaum einer der potenziellen Spender ist sich dessen bewusst, auf was er sich dabei in Wahrheit einlässt, denn die Frage nach dem wirklichen Todeszeitpunkt ist mehr als unklar.

01.07.2011 12:27:57 [Financial Times Deutschland]
Wende in Sex-Affäre : Frankreich spekuliert über DSK-Comeback
Angesichts neuer Zweifel an den Vergewaltigungsvorwürfen gegen den Sozialisten wittern die Anhänger Strauss-Kahns Morgenluft. Einige Parteifreunde sehen Chancen auf eine Rückkehr ihres einstigen Hoffnungsträgers für 2012
01.07.2011 12:40:39 [FAZ]
Ihr Deutschen, redet Europa nicht schlecht!
Der Stolz, ein Europäer zu sein: Wir Polen spüren ihn noch - und können bezeugen, warum die Europäische Union trotz Krach und Krise der größte Glücksfall unserer Geschichte ist. Wir brauchen den Terminus vom glühenden Europäer mehr denn je.
01.07.2011 13:01:33 [Feynsinn]
Ungarns Faschimus
Während die EU zwar langsam und im Hintergrund, aber immerhin eindeutig Stellung bezieht zur Machtübernahme der Faschisten rund um Viktor Orbán, marschieren die stramm weiter. Historische Vergleiche sind nicht nötig.
01.07.2011 13:03:52 [znet]
Richtiger Abzug oder Verwirrspiel?
Krieg wird geführt, um politische Ziele zu erreichen, nicht um Gegner zu töten. In diesem Sinn haben die Vereinigten Staaten von Amerika ihren zehn Jahre andauernden Konflikt mit Afghanistan verloren, ihren längsten Krieg.
01.07.2011 13:38:08 [haraldpflueger.com]
Interview mit Aisha Gaddafi in englischer Übersetzung (France 2 am 30.06.11)
Am 30.06.2011. hat der Sender France 2 ein Interview mit Aisha Gaddafi, der Tochter des libyschen Revolutionsführers, gesendet. Der Ton ist französisch, englische Untertitel können zugeschaltet werden.
01.07.2011 14:10:03 [Mein Politikblog]
Wedel: Was wäre, wenn …
… Chris­tian Wulff gespro­chen hätte? Vor­ges­tern soll er angeb­lich im Fern­sehen zwei müden, vor Lan­ge­weile ranzig rie­chenden Jour­na­listen gegen­über­ge­sessen haben. Die Sen­dung hieß »Farbe bekennen«. Der Herr mit dem gelb­li­chen Teint (tot­ge­schminkt? Leber­ab­szeß?) sagte mehr­mals den Satz »Das ist jetzt Sache der Par­la­mente, da will ich mich als Bun­des­prä­si­dent nicht«– ent­weder »ein­mi­schen«, »äußern« oder »vor­schnell artikulieren«.
01.07.2011 14:15:20 [Rationalgalerie]
Terror der Gesetze: Die Sicherheitsgesetze werden verlängert
Als der junge Menachem Begin 1946 den Sprengstoffanschlag auf das King David Hotel in Jerusalem organisierte, bei dem 91 Menschen starben, konnte er kaum ahnen, dass er Jahrzehnte später Ministerpräsident des Staates Israel werden würde. Auch von Gerry Adams, der in den 70er Jahren von der englischen Polizei wegen Terrorismus gesucht und inhaftiert wurde, hätte damals niemand angenommen, dass der irisch-englische Friedensprozess wesentlich von ihm inspiriert sein würde.
01.07.2011 14:57:13 [ceiberweiber.at]
Pagan und Wicca beim Militär (2)
Nach Schätzungen gibt es beim amerikanischen Militär bis zu 100.000 Pagans und Wicca, worunter verschiedenste Vorstellungen subsumiert werden. Einige haben sich für die Göttinnen und Götter einer bestimmten Kultur entschieden, etwa der KeltInnen, des Nordens, römisch oder ägyptisch, andere knüpfen bei Glaubenskonzepten der nordamerikanischen UreinwohnerInnen an oder sind PantheistInnen.
01.07.2011 14:57:32 [ceiberweiber.at]
Pagan und Wicca beim Militär (1)
In den USA sind Pagans ("Heiden") und Wicca die am schnellsten wachsenden Religionen. Auch in der Armee gibt es viele AnhängerInnen von Überzeugungen jenseits der monotheistischen (Männerreligionen). Das Personaldatensystem der U.S. Air Force MilMod hat bereits 2001 in einer revidierten Ausgabe Dianic Wicca, Druidentum, Gardnerian Wicca, Seax Wicca, Pagan, Schamanimus und Wicca aufgeführt.
01.07.2011 15:12:07 [Weltereignisse]
“Report Mainz” setzt Prioritäten bei der Relevanz von Umfragethemen
Politische Magazine in unserer TV-Landschaft wissen schon, auf welche aktuell brisanten Themen sie setzen müssen. Mehr noch: Sie sorgen dafür das der Bürger erst richtig gebildet wird und sich via TV eine ernsthafte politische Kompetenz erarbeitet. Was wäre also unter diesem Gesichtspunkt die relevanteste Frage der Woche? Stuttgart 21? Proteste in Griechenland? Quatsch, da gibt es viel “wichtigere” Themen: Frauenfußball und Homosexualität!
01.07.2011 15:12:38 [Mein Politikblog]
Porträt. Christine Lagarde und die richtigen Freunde
Seine Familie kann man sich nicht aus­su­chen, heißt es, seine Freunde schon. Chris­tine Lag­arde, die neue Direk­torin des Inter­na­tio­nalen Wäh­rungs­fonds (IWF) hat diese Kleine-​Leute-​Weisheit schon in jungen Jahren umge­deutet. Dem Blätt­chen Gala ver­riet sie vor einiger Zeit die bes­sere, ihre eigene Maxime: »Wer Kar­riere machen will, muß die rich­tigen Freunde haben.«
01.07.2011 15:18:14 [Weissgarnix]
Der Dialog mit Clowns als Aufgabe des Bundespräsidenten
Christian Wulff ist seit einem Jahr Bundespräsident. Er ist bisher nicht besonders in Erscheinung getreten. Ein Bundespräsident hat vielfältige Aufgaben und Funktionen zu übernehmen. Unter anderem repräsentiert er die Bundesrepublik Deutschland im Ausland. Der Bundespräsident reist nicht als Privatperson. Mit der Annahme einer Einladung dokumentiert er die Bedeutung, die der einladende Staat für die Bundesrepublik Deutschland hat.
01.07.2011 15:53:53 [Propagandafront]
Griechenland-Krise: Griechische Staatsschulden sind null und nichtig
Das griechische Volk wurde von der globalistischen Bankenmafia und einem Haufen korrupter Politiker über den Tisch gezogen. Die dem griechischen Volk aufgebürdeten Schulden sollten daher sofort für null und nichtig erklärt werden, was angesichts des gigantischen Verbrechens der Eliten in der Tat die einfachste und beste Lösung wäre


01.07.2011 17:03:42 [The Intelligence]
Dominique Strauss-Kahn: Bleibt nur noch die Frage, weswegen?
Es bestätigt sich, was The Intelligence schon von Anfang an zu erklären versuchte.
01.07.2011 19:40:24 [http://stevenblack.wordpress.com]
Eine Manöverkritik
Susans Reeds Lebensbeichte und Geschichte ist nicht grade ne entspannende Lektüre, erbaulich schon gar nicht, die Brisanz ihres Werkes ergibt sich erst aus dem Zusammenhang ihres Todes(Mordes) als sie 2009 am Strand, in Nassau, auf den Bahamas ertrunken aufgefunden wurde. Den Mord hatte sie im übrigen, im Buch mehrmals ankündigt und befürchtet.
01.07.2011 19:40:48 [Muslim-Markt]
Führt der Bundestag Geheimgespräche mit dem Iran?
Heute haben wir durch eine merkwürdige Pressemitteilung des Bundestages erfahren, das Mitglieder des deutschen Bundestages in der letzten Woche eine iranische Parlamentarierdelegation empfangen und Gespräche geführt haben; aber warum so geheim?
01.07.2011 19:42:29 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
US-Terroristen Marke Eigenbau
Das ist die Härte. Das FBI wirkt an versuchten Terroranschlägen mit, anscheinend von A bis Z, liefert gar die (vermeintlichen) Bomben und eine (funktionsuntüchtige) Rakete dazu, und dann werden die Granatenstümper-Mitdelinquenten festgenommen, indem sie die Attrappen plazieren wollen und bekommen 25 Jahre Knast.
01.07.2011 20:47:35 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Strauss-Kahn schafsmedial vergewaltigt
"Der frühere Chef des Internationalen Währungsfonds soll versucht haben, ein Zimmermädchen in einer New Yorker Hotelsuite vergewaltigt zu haben." Das ist die Sorte sprachlich-inhaltlicher Sorgfalt, die das Schafsmedienflaggschiff Spiegel zum Falle Strauss-Kahn inzwischen walten lässt.
01.07.2011 20:49:24 [Infokriegernews.de]
Interview : Freeman von ASR zu Megaritual, Bilderberg etc
In den vergangenen Tagen ging es heiß her in der alternativen Szene. Das Megaritual 2011 hat für reichlich Zunder gesorgt und speziell Freeman wurde von einigen Seiten unter Beschuss genommen. Neben dieser Angelegenheit sprachen wir noch über die Bilderbergkonferenz und seine Stellungnahme zu Alex Jones. Weitere spannende Themen sind nicht zu kurz gekommen. Aktuell ist [...]
01.07.2011 21:29:54 [Infoblog Media]
Revolution und Unterdrückung in Amerika
Revolution und Unterdrückung in Amerika - Die technologische Revolution und die Zukunft der Freiheit. Ein Text von Andrew Gavin Marshall.
01.07.2011 21:52:40 [Radio Utopie]
The Jewish Ayatollahs
THE ARCHBISHOP of New York announces that any Catholic who rents out an apartment to a Jew commits a mortal sin and runs the risk of excommunication.
02.07.2011 05:42:58 [Jenny´s Blog]
Kompl(s)exytät der Volkswirtschaft, bei der sich Libertäre und Linke einig sind
Die Faktoren Boden und Arbeit wurden ausgebeutet um den Faktor Kapital einiger weniger zu erhöhen. Was wir nun bräuchten wäre eine Revolution, die dies wieder rückgängig macht. Eine Rückwandlung des Kapitals in Boden (=Eigentum) und Arbeit, im Sinne von Freizeit/Kultur, beispielsweise durch ein bedingungsloses Grundeinkommen.
02.07.2011 06:01:01 [Menschenzeitung]
Präsidentschaft gesichert, Lagarde lanciert, Strauss-Kahn ruiniert!
Man fasst es nicht, und wer jetzt nicht sieht, mit welch Methoden Europa hier einen Kritiker und Gegner der Griechenhilfe ausgeschaltet hat, der ist wirklich blind und unzurechnungsfähig. Was für ein erbärmliches Spiel!
02.07.2011 06:10:52 [Rheingold]
Die Rheingolder Die Bandbreite und das UZ-Fest
Die Rheingolder „die bandbreite“ traten auf dem UZ-Pressefest auf, das unter dem Motto stand: „ein Fest der Solidarität und Demokratie“. Leider wollten faschistische Kräfte unter dem Signet „Die Antideutschen“ diesen Auftritt stören. Wie dem Bericht der Neuen Rheinischen Zeitung zu entnehmen ist, mißlang dieser Einschüchterungsversuch und das Fest konnte wie gewünscht stattfinden. Wir freuen uns für die bandbreite und für die Veranstalter.
02.07.2011 06:16:04 [Internet-Law]
Die Rückkehr der Jedi-Ritter
Der gesamte YouTube-Kanal von Greenpeace wurde kurzfristig gelöscht und das YouTube-Konto der Umweltschutzorganisation gekündigt. Hintergrund ist, dass Greenpeace in einem Video eine Star-Wars-Parodie dazu nutzt, den Autokonzern VW zu kritisieren. VW hat sich nach Ansicht von Greenpeace der dunklen Seite der Macht zugewandt, was Greenpeace in einem an Star Wars angelehnten Video-Spot filmisch darstellt. Das zu Google gehörende Videoportal YouTube reagierte schnell und forsch und hat neben dem Video gleich den gesamten Greenpeace-Kanal geschlossen. Erwirkt wurde die Löschung offenbar von Lucasfilm Ltd., der Produktionsfirma von Star Wars.
02.07.2011 06:51:43 [RIAN]
An Stuxnet-Virus wurde zwei Jahre getüftelt – Kaspersky-Experte
Die Arbeit am Virus Stuxnet, mit dessen Hilfe vor einem Jahr die Arbeit eines iranischen Urananreicherungsbetriebs gestört wurde, hat mindestens zwei Jahre in Anspruch genommen, meint Alexander Gostew, Chefexperte der Gesellschaft Kaspersky Lab.
02.07.2011 06:53:52 [karlweiss]
Strauss-Kahn unschuldig?
Laut einem Artikel der New York Times sind schwere Bedenken über die Ehrlichkeit des Zimmermädchens aufgetaucht, die Strauss-Kahn der Vergewaltigung in seinem Luxus-Hotelzimmer angeklagt hat. Laut einer Agenturmeldung von heute wurde Strauss-Kahn vom Richter bereits aus seinem Hausarrest in einem New Yorker Appartment entlassen und kann sich (innerhalb der USA) frei bewegen.
02.07.2011 06:56:13 [ASR]
ASR Interview mit Infokriegernews
Cheffe von Inforkriegernews hat ein Interview mit mir geführt. Die besprochenen Themn sind das Megaritual, die Bilderbergkonferenz, der Bullshit von Alex Jones, der Verschwörungsboulevard, die Euro- und Dollarkrise, Griechenland-Krise, Gaza-Flotille etc.
02.07.2011 09:39:01 [kopp]
Der Euro vor dem Verfassungsgericht
Nur noch wenige Tage trennen uns vor einem historischen Verfahren: Das Bundesverfassungsgericht wird kommenden Dienstag über die Maßnahmen zur Euro-Rettung verhandeln.
02.07.2011 09:42:50 [ORF]
Heißes Eisen Türkei-Beitritt
Polen hat sich für den EU-Vorsitz in der zweiten Jahreshälfte große Ziele gesetzt: Es will die Energiesolidarität in der Gemeinschaft einführen und die Verhandlungen über einen neuen EU-Budgetrahmen anstoßen. Doch vor allem ein Thema, das Polen auf der Agenda hat, ist höchst kontroversiell: Warschau will Gespräche zu einem EU-Beitritt der Türkei forcieren.
02.07.2011 10:08:32 [Marktorakel.com]
Gefahr H2>H1?
Das Jahr 2012 kommt langsam näher. Für das zweite Halbjahr haben wir schon von anderen Trendforschern alarmierende Prognosen gelesen. Oder von gewissen Think Tanks, wie zum Beispiel das GEAB.
02.07.2011 10:42:04 [Mein Parteibuch Blog]
Implikationen der engeren Kooperation mit China für die politische Landschaft in Deutschland
Die Reise des chinesischen Ministerpräsidenten nach Europa hat die wirtschaftlichen Bindungen zwischen Staaten der EU und China vertieft. Ungarn darf sich über eine Milliarde Euro freuen, die China in ungarische Staatsanleihen investieren möchte, in London wurde ein 1,5 Mrd Euro schwerer Deal des Gasexplorationskonzerns BG Group mit der Bank of China für die Ausweitung von Operationen in China besiegelt und in Deutschand wurden gar Geschäfte im Wert von über 10 Mrd Euro unterschrieben, wobei besonders der chinesische Einkauf von 88 Airbus-Flugzeugen ins Auge sticht, der zum Listenpreis rund 5 Mrd Euro auf die Waage bringen würde. Und weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit ist der EU- und NATO-Mitgliedstaat Slowenien soeben dabei, seine militärischen Beziehungen zu China zu vertiefen.
02.07.2011 11:35:40 [Nachrichten heute]
Was macht eigentlich ... der internationale Waffenhändler Yair Klein?
Im Juni 2008 berichteten wir über einen der weltweit übelsten Waffenhändler, den Israeli Yair Klein. Unser Artikel hatte den Titel: "Kokain, Kindersoldaten und Killerkommandos - auf den Spuren des Waffenhändlers Yair Klein". Darin zeigten wir auf, welche Blutspur Klein hinterließ, die vom Libanon über Lateinamerika bis nach Westafrika reichte. Ein zweiter Viktor Bout, wenn auch eine Nummer kleiner: ...
02.07.2011 11:37:35 [youtube.com]
Anonymous und die Wahrheit
Mit unserer #Demokratie ist es wie mit einem Saftladen, wo es nur ungesunde Produkte gibt:
02.07.2011 11:40:53 [Becklog.zeitgeist-online.de]
Lady Gaga: Sah sie das Atom-Desaster in Japan voraus? (Teil I)
Die korrekte Antwort muss natürlich"nein" heißen. Das sollte aber nicht daran hindern, sich das folgende Video, welches im November 2009 eingestellt wurde, einmal genauer anzusehen und anschließend zu analysieren.
02.07.2011 13:21:25 [le bohémien]
Shareholder value, Postdemokratie, oder vom Wandel des Kapitalismus (Teil 1)
Die Zeitschrift „The Economist“ verkündete zum Ausklang des Jahrhunderts das Ende des Rheinischen Kapitalismus und das Heraufziehen eines neuen Modells, des shareholder capitalism, in dem die Interessen der Aktionäre im Mittelpunkt stehen. Symbol dieses Wandels: die „feindliche Übernahme“ der Mannesmann AG durch die britische Vodafone.
02.07.2011 13:23:30 [Jenny´s Blog]
Die neuen Nazis
Man stelle sich vor, wir werden wieder zu Nazis und keiner merkt´s. Diese Vorstellung ist pervers und traurig zugleich. Was geht in Europa vor sich?
02.07.2011 13:25:56 [Muslim-Markt]
Die Würstin von Monaco
Um die gesamte Tragweite der Unmenschlichkeit des sogenannten westlichen Wertekonsenses besser zu verstehen, genügt an diesen Tagen ein Blick nach Monaco.
02.07.2011 15:40:47 [Freiwillig frei]
FAQ Voluntarismus – Niemand würde die Sicherheitsagenturen kontrollieren!
Die privaten Firmen in einem freien Markt wären einzig und allein auf ihre Kunden fixiert, da die Finanzierung von Unternehmen und die Haftung der Unternehmer völlig anders geregelt wäre als heute.

Es gäbe keinen Lobbyismus und keine staatlichen Vergünstigungen in irgendeiner Form.

02.07.2011 15:44:36 [RandZone-Online]
Banken: Freiwilliger (Lach-)Beitrag
Publikumswirksam und symbolträchtig schüttelten sich Deutsche-Bank-Chef Ackermann und sein Bundesfinanzminister Schäuble (CDU) die Hände, als man die freiwillige Beteiligung der privaten Banken bei der “Rettung” Griechenlands verkündete. Laut Schäuble erwägen(!) diese eine Stundung griechischer Kredite in Höhe von zwei(!) Milliarden Euro.
02.07.2011 15:55:13 [aristo blog]
Ist der Iran jetzt „virtuelle Atommacht“?
Seit Jahren wird spekuliert, ob das iranische Atomprogramm wirklich nur der friedlichen Nutzung der Kernenergie dient.
02.07.2011 15:55:26 [Antiferengi]
Das täglich Schnapsglas Moral in der amoralischen Badewanne
Springers Welt erinnert sich daran, wie man mit Moral moralistische Fallen stellen kann, wenn andere in die eigene Moralfalle stolpern. Der Artikel an und für sich, ist mir eigentlich ziemlich egal. Aber er zeigt auf wunderbare Weise, wie sich vollkommen normal Dinge etablieren können, in deren akzeptierter Amoral man herrlich mit Moral auch noch Zeitungsmeldungen generieren kann, in denen andere Diskussionsbedarf sehen. Wenn man über Wahlkampfmanager für; "höchste Wahlkampfprofessionalität" redet und gleichzeitig über Renate Künasts; "Graswurzelkampf" schwadroniert, dann bleiben eigentlich nur zwei Vermutungen übrig.
02.07.2011 17:41:21 [Radio Utopie]
Analyse zur Steinmeier-Leutheusser-Schnarrenberger-Connection: Die Justizministerin hat die falsche Seite gewählt
Heute wurden praktisch zeitgleich zwei Interviews veröffentlicht. Das eine von FDP-Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger , das andere von SPD-Bundestagsfraktionsführer Frank-Walter Steinmeier. Beide Interviews dienten in ihrer Wirkung objektiv ausschließlich einem einzigen Zweck: Anfang September handstreichartig den Bundestag dazu zu bringen sich selbst zu entmachten, das faktische EU-Finanzministerium “Europäischen Stabilisierungsmechanismus” (ESM) zu akzeptieren, den Glä
02.07.2011 18:44:36 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Außerirdische? - : Montalk
Ich will an dieser Stelle endlich doch ein von vielen Spekulationen und Verschwörungstheorien aller Art umranktes Thema aufgreifen, dem ich mich bisher nicht explizit gewidmet habe: Außerirdische. Trotz unzähliger Behauptungen, Gerüchte, vermeintlicher oder wahrhaftiger Berichte und UFO-Sichtungen liegt der keineswegs an sich absurde, uninteresssante, zumal gegebenenfalls für die Menschheit irrelevante Gegenstand seit Jahrzehnten (mindestens seit Roswell!) in einer Art dubiosem publizistischen Halbschatten.
02.07.2011 21:07:47 [Weltereignisse]
Als ob es nicht schon genug wäre: Friedrich warnt vor islamistischem Terrorismus
Ja, wir wissen es mittlerweile: Wir sind permanent bedroht und das Böse ist immer und überall – und wenn es bekämpft wird, wird es nur noch größer. Zumeist trägt das Böse einen Turban auf dem Kopf und einen Ziegenbart am Kinn, während die weilbliche Variante sich (und den Sprengstoffgürtel) bevorzugt unter Burkas versteckt. Die neue Form des Bösen soll dagegen überhaupt nicht mehr so einfach zu erkennen sein, sondern höchstens noch durch das jugendliche Alter oder einer grenzenlose
02.07.2011 22:02:20 [Nachrichtenspiegel Online]
2011 – das Jahr der Machtergreifung: Griechenland wird Kolonie, die Welt faschistisch
Meine Lieblingsperspektive ist die eines Historikers der Zukunft. Sitzt man selber in der Geschichte, kann man kaum über den Tellerrand schauen – erst im Nachhinein haben alle alles gewusst – ausser das mit den Juden, das wusste keiner. In Wirklichkeit waren es nur wenige, die 1933 geahnt haben, was auf sie zukommt. Man konnte es wissen – wenn man sich mit Hitler beschäftigt hatte und die Marschrichtung der Bewegung einfach gedanklich in die Zukunft verlängert hätte. Man hätte ihn aufhalten können – zum Preis eines Bürgerkrieges wohlgemerkt – aber zur Rettung der Demokratie.
02.07.2011 22:08:40 [Feynsinn]
Neues von gestern
Rache ist süß: Axel Weber übernimmt die Schweiz. Wenn Ackermann geht, wer wird dann Deutschland führen? Ich schlage Peer Steinbrück vor. Obwohl der von der Presse gepusht wird wie Midlifebrüste vom Wonderbra, sträuben sich Leser und Wähler noch immer (siehe Kommentare bei der FR). Er braucht dringend einen Posten, bei dem Widerspruch endgültig zwecklos ist.
02.07.2011 22:23:34 [LinksNet]
„Entkopplung“ – der Weg zu „nachhaltigem Wachstum“?
„Entkopplung" ist ein zunächst harmlos technisch klingendes Wort. Aber der Schein trügt. Es ist Thema einer zentralen Kontroverse im neuen wachstumskritischen Diskurs. Welche Chancen diesem technischen Weg aus der Ökokrise eingeräumt werden, daran scheiden sich die Geister in der Debatte um ökologische Grenzen des Wirtschaftswachstums. Bezeichnet wird mit „Entkopplung" ein ganzes Bündel von vorwiegend technologischen Strategien (zum Beispiel „Effizienzrevolution"), die darauf abzielen, den Umweltverbrauch, also die Belastung durch Ressourcenentnahme und Emissionsabgabe, pro Einheit Wirtschaftleistung zu senken.
02.07.2011 22:26:18 [2012 Spirit]
Zeit für Entscheidungen – Jetzt!
Jedes Wort, jede Absicht und jeder Gedanke erschafft Realität. Darum sollten wir uns immer wieder zwischendurch bewusst machen, welche Macht wir haben. Neben Macht sollte uns aber auch zu bedenken geben, dass wir eine sehr große Verantwortung tragen, da wir nicht nur unser eigenes Leben mit unseren Absichten, Worten, Taten, Entscheidungen und Gedanken gestalten, sondern auch das der ganzen Erde.Und es ist fast unglaublich, mit welcher Geschwindigkeit dies derzeit geschieht.
03.07.2011 06:11:08 [True Words]
25 Wege zur Unterdrückung der Wahrheit: Die Regeln der Desinformation
25 Regeln der Desinformation(Kurzfassung):

1. Höre nichts böses, sehe nichts böses, sprich nichts böses
2. Werde ungläubig und unwillig
3. Erstelle Gerüchte-macher
4. Benutze eine Vogelscheuche
5. Lenke Gegner durch Namensnennung und Gespött ab ........

03.07.2011 06:13:55 [Schnittpunkt]
Bedenkliche Indikatoren
Mehrere Indikatoren zeigen auf, dass möglicherweise eine schwere Krise bevor steht. Sie sollte wesentlich schwerer sein, als jene 2008. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass diese einen sogenannten Dominoeffekt einleitet, der unser System zum Stillstand bringt.
03.07.2011 06:16:31 [kritische massen]
Griechenland: Terror und Provokation als Herrschaftsmittel
"Einige hundert der elf Millionen Griechen zogen plündernd und zerstörend durch den Moloch, angeblich aus Protest gegen den neuerlichen Sparkraftakt der Regierung." schreibt die FAZ heute über den Aufmarsch des Mobs in Athen
03.07.2011 06:37:38 [Internet-Law]
Die Arbeit der Internet-Enquete
Der Online Talk bei Deutschlandradio Wissen hatte heute die Arbeit der Enquete Kommission Internet und digitale Gesellschaft zum Thema. Zu Gast waren die Enquete-Mitglieder Konstantin von Notz (Die Grünen), Jimmy Schulz (FDP), Alvar Freude und der Journalist Daniel Bouhs.
03.07.2011 06:56:35 [initiativengruppe]
Der Verfassungsschutzbericht ist blind für die eigentliche Gefahr
Wir erfahren, dass es 2010 weniger rechtsradikale und linksradikale Gewalttaten gegeben hat, dass bei den Rechtsradikalen die Autonomen Nationalen dominieren (die in ihrem Outfit Linksradikalen gleichen …), wir erfahren auch, dass in den ersten 5 Monaten dieses Jahres die Zahl der linksradikalen Gewalttaten erheblich zugenommen habe und dass man befürchten müsse, es könne eine neue linksradikale Terrorszene entstehen.
03.07.2011 06:59:28 [danisch]
Deutsches Overengineering
Die WELT hat einen bösen Artikel über den Rohrkrepierer Elektronischer Personalausweis. Der kommt nämlich nicht in die Pötte. Und als german overengineered steht er da. Och, wer wird denn so gemein sein, wo doch die Linux-App zum e-Perso nur so’n bisschen mehr als 100 Megabyte groß ist.
03.07.2011 07:05:27 [Menschenzeitung]
Die Ehrlichkeit der Politiker-Fehlerhaft getankt?
Zu Guttenberg hat fehlerhaft gearbeitet, bei seiner Doktorarbeit, Koch-Mehrin und Chatzimarkakis auch, und derweil vergessen Politiker sogar das Bezahlen an der Tankstelle. Wiederholt, wohlgemerkt. Die Selbstbedienungsmentalität nimmt zu, man kann es ja wenigstens versuchen.
03.07.2011 08:36:21 [http://stevenblack.wordpress.com]
Chemtrails are Real
Der größte Teil der Bevölkerung negiert das Problem der CHEMTRAILS vollständig. Einfacher noch: Für sie gibt es KEIN Problem! Völlig absurd erscheint ihnen, eine systematische Verunreinigungen der Atmosphäre, durchgeführt im großen Stil. Es sei total abwegig, das dann niemand jemals etwas gesehen hätte.
03.07.2011 09:41:38 [LarsSchall.com]
Neocons Want War and More War
The neoconservatives remain powerful in Washington in large part because of their continued influence inside leading opinion-setting journals like the New York Times and the Washington Post, two prestige newspapers that have pressed ahead with the neocon agenda despite serious blows to their credibility in recent years, a dilemma examined by Robert Parry.
03.07.2011 09:56:41 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Wenn die Politik nicht endlich aus der Krise an der Europeripherie lernt, ist die auch der Anfang vom Ende des Euro
Die Geschichte des Euro ist leider auch eine Geschichte der Lügen, mit denen das Volk mit dem Euro angefreundet werden sollte, besonders das deutsche. Je schlechter die Lage um den Euro umso größer und schriller die Lügen, bis er schließlich von vielen seiner politischen Anhänger zu einer Frage von Krieg und Frieden in Europa hochstilisiert wurde.
03.07.2011 10:25:19 [Jenny´s Blog]
Euro und Dollar sind kein Papiergeld
Eurogegner und Kritiker des Geldsystems sprechen immer vom sogenannten Papiergeld und suggerieren damit, dass das Tauschmittel Geld quasi nur aus Papier besteht. "Der Schein trügt", heißt es vollmundig. Alles Käse natürlich!
03.07.2011 10:25:45 [Fleurseur]
Das menschliche Antlitz des Neoliberalismus
Seit einiger Zeit hört man häufiger von der Vision eines mitfühlenden Liberalismus mit menschlichem Antlitz. Der Streit um die Besetzung des IWF-Chefpostens hat sie mir wieder ins Gedächtnis gerufen. Nun könnte mir der Bewerbungstreit Christine Lagardes und Augustín Carstens' ja eigentlich egal sein. Erstens weil Lagarde mittlerweile längst das Rennen gemacht hat, zweitens weil beide Kandidaten auf ähnlich fehlgeleitete Maßnahmen setzen wollen, um die angeschlagenen Euroländer vor dem drohenden Bankrott zu bewahren, wenn auch zugegebenermaßen in unterschiedlicher Intensität, ja, es könnte mir egal sein, wäre letzterer, also Carstens, nicht die fleischgewordene Verkörperung des Neoliberalismus.

03.07.2011 10:36:01 [Andrew Gavin Marshall]
Neue Eugenik und der Aufstieg der globalen wissenschaftlichen Diktatur
Neue Eugenik und der Aufstieg der
globalen wissenschaftlichen Diktatur.

Die technologische Revolution und die Zukunft der Freiheit, Teil 3

03.07.2011 12:17:17 [duckhome.de]
Griechenland, Gaza Flotte und die griechische Souveränität
Die Katze ist endlich aus dem Sack und wie schon vermutet ist es eine verdammt hässliche Katze. Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker macht jetzt deutlich welchen Preis Griechenland wirklich für die scheinbare finanzielle Rettung bezahlen muss:
03.07.2011 12:59:31 [The Intelligence]
Zeit, durch nichts zu ersetzen und viel zu schnell vorbei
„Mit dem Alter vergeht die Zeit schneller!“, ist so ein Satz, den man in der Kindheit immer wieder hören musste.
03.07.2011 13:00:04 [Luegenmaul]
USA - The Peacemaker ?
Die USA haben zwischen ihrer Gründung 1798 und 2006 insgesamt 327 mal in gegen andere Staaten militärisch interveniert,
das heißt, die fangen in jedem Jahr mindestens einen Krieg an, dabei sind das Abschlachten der Indianer und die jüngsten Antiterror-Kriege nicht mitgezählt. Alle von den USA demokratisierten Länder und diktierte Organisationen,
schauen zu oder machen mit. Allein die UN hat seit seiner Gründung, 65 Kriegen im Namen der "Freiheit" zugestimmt.

03.07.2011 13:01:25 [Becklog.zeitgeist-online.de]
Griechenland-Krise: die Profiteure
Am 27.6.2011 erschien im "Spiegel" ein sensationelles Interview mit Stefan Homburg, dem Direktor des Instituts für Öffentliche Finanzen der Leibniz Universität Hannover. Das Interview sollte man sich genau durchlesen! Darin wird Klartext über die Griechenland-Krise geredet: ...
03.07.2011 15:46:50 [Lupe, der Satire-Blog]
Neuer UBS-Chef Axel Weber startet mit Abzocke: 5 Mio Startbonus
moral, ethik, augenmass, anstand: führungseigenschaften, die in der kaderausbildung der banken scheinbar keine rolle spielen, oder wirkungslos verpuffen.
03.07.2011 15:48:24 [haraldpflueger.com]
Merkel will Kriege im arabischen Raum anheizen
Wie der SPIEGEL gestern berichtete, will Merkel bis zu 200 Leopard-Kampfpanzer nach Saudi-Arabien, mitten in das arabischen Krisengebiet liefern lassen. Der Bundessicherheitsrat habe dem Vertrag bereits in der vergangenen Woche grundsätzlich zugestimmt.
03.07.2011 20:16:51 [The Intelligence]
Richtig Entscheidungen treffen und Herausforderungen anpacken
Wir müssen uns immer wieder entscheiden, Tag für Tag. Manche Entscheidungen sind wichtiger, manche weniger.
03.07.2011 20:17:56 [Jenny´s Blog]
Piratenpartei: Eine Partei schafft sich ab
Irgendwann ist der Punkt erreicht, da ist das Schiff so sehr vollgelaufen, dass man das Wasser nicht mehr abpumpen könnte. So, oder so ähnlich werden sich die Piraten in Richtung Meeresgrund bewegen.
03.07.2011 20:18:51 [waschtrommler]
Google+ – backgrounds and cheatings
Schöpferisches Gemeingut ist eine gute Sache und in vielerlei Hinsicht die Grundlage für vieles im Netz als auch im realen Leben. Zumeist tut man es für die Anerkennung. So ist vieles was frei Verfügbar ist mittlerweile völlig selbstverständlich mit der Nennung des Autors, Erschaffers oder Initiators des Werkes versehen. Gerade große Formate wie Tageszeitungen und deren Webseiten, sowie auch Musik und Videoportale – die damit auch ihr Geld verdienen - legen sehr großen Wert auf Quelle
03.07.2011 21:11:03 [Freiheitsliebe]
Wir brauchen kein Frontex – Wir brauchen keinen Schutz!
Die Bilder aus Tunesien und Ägypten lassen auch die Menschen in Europa jubeln! So hoffen wir, dass es in der arabischen Welt nun auch Demokratien entsehen, dass die Menschen frei sind, “so frei wie wir” und dass die Menschen dort jetzt ein besseres Leben führen können. Viele Menschen haben für Freiheit, Gleichheit und Solidarität gekämpft! Viele allerdings sind durch die Revolutionen nun noch ärmer als vorher und wollen nach Europa um ein besseres Leben zu beginnen!
03.07.2011 21:25:03 [Nachrichtenspiegel Online]
Deutsche: ein Volk von herzlosen Affen ohne Raum in einer Bananenrepublik
Ist ja so ein bischen Bananenrepublik hier – jedenfalls, wenn man näher hinschaut. So zwischen Fussball und Tittytainment, Werbung und Promihochzeit schimmert manchmal etwas durch. Offiziell sind wir Demokratie, das Volk ist König. Im Alltag merkt man: der König scheint revolutionären Gesellen zum Opfer gefallen zu sein, er wird belogen, betrogen, ausgenommen wie eine Weihnachtsgans und im Falle der Leistungsminderung der Alter, Krankheit, Scheidung oder Kinder einfach verharzt.
03.07.2011 21:46:48 [Linksunten.Indymedia]
Fertig mit den "Antideutschen" - eine Kritik "antideutscher" Ideologie und Praxis
Seit ihrer Gründung im Frühjahr 2009 sieht sich die Marxistische Aktion Tübingen immer wieder aggressiver Polemik und öffentlichen Diffamierungen ausgesetzt. Dies ist zunächst nicht weiter verwunderlich. In einem Land, in dem jedes Kind den Antikommunismus förmlich mit der Muttermilch eingeflößt bekommt, werden wir unsere Position immer gegen geschichtsverfälschende, reaktionäre und verunglimpfende Angriffe verteidigen müssen.




03.07.2011 21:53:11 [Luegenmaul]
Jesus lebt
Münchens Kardinal Reinhard Marx :
„Es gibt nichts Schöneres,
als sich von Christus anziehen zu lassen“,
sagte er bei einem Gottesdienst am Sonntag in Werl.
Ob wenigstens Jesus nicht nur einen Hungerlohn bekommt ??

04.07.2011 01:19:08 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Thop-Themen des Tages perfekt zusammen gestellt im Nachrichtenüberblick im Gelben Forum
04.07.2011 09:32:06 [duckhome.de]
Das deutsche Schwergewicht will in den Krieg
Als der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler im Mai 2010 Deutschlands Einstellung von "Nie wieder Krieg!" in eine den US-Amerikanern besser passende Einstellung ändern wollte, prägte er den folgenden Satz:
04.07.2011 10:27:43 [The Intelligence]
Weltpolitik 2011 – Alles gleicht einem billigen Groschenroman
Die Lügen werden immer unverschämter. Die Ignoranz der Massen scheint den Überblick restlos verloren zu haben. Und genau darauf basiert das System der Demokratie.
04.07.2011 10:28:04 [Wahrheiten.org]
Gelbe Karte für Brüssel?
Sie werden von Lobbyisten hofiert und gesteuert, gut geschmiert und leben in einer anderen, sehr realitätsfernen Parallelwelt. EU-Parlamentarier und -Kommissare samt ihrem gigantischen Machtapparat von zehntausenden Beamten und Mitarbeitern lassen es sich auf Kosten der Allgemeinheit gut gehen.

Aber sich die Blöße geben und immer nur faul herumsitzen, können diese Bürokraten natürlich nicht, daher muss dieser große Clan auch stets mit irgendwelchen sinnlosen und überflüssigen Aufgaben

04.07.2011 14:04:36 [Mein Parteibuch Blog]
Derbe Wahlklatsche für FDP-Putschisten in Thailand
Die unter anderem von der deutschen Partei FDP bei der Vorbereitung des Militärputsches 2006 unterstützte Junta des Oxford-Absolventen Abhisit „Mark“ Vejjajiva hat bei den überraschend angesetzten thailändischen Parlamentswahlen eine derbe Klatsche kassiert.
04.07.2011 14:06:39 [Nachrichtenspiegel Online]
Merkels Sonntagsschau: Kein gutes Klima für Lebewesen
Das ganze Wochenende Regen und Mistwetter, da hat sich unsere Kanzlerin wohl gedacht, rede ich doch in meiner wöchentlichen Videobotschaft mal wieder vom Klimawandel und erinnere daran, wozu genau zwei Grad Erderwärmung führen werden. Nämlich zu Hungersnöten, Flüchtlingsströmen und Kriegen. Bisher gibt’s das ja noch nicht auf der Welt. Was passiert eigentlich mit den Lebewesen in der Bundesregierung? Vom ehemaligen Wirtschaftsminister Brüderle wussten wir ja, dass der kein Wasser zum Überleben braucht. Und alle anderen drehen doch gerade unter griechischen Temperaturen besonders auf.
04.07.2011 18:47:19 [NachDenkSeiten]
Das Denken in Institutionen – Eine spezifisch deutsche Ideologie
Ein grundlegendes Defizit unter deutschen Intellektuellen bei der Diskussion über die derzeitige europäische Krise ist die Ausblendung der ökonomischen Ursachen dieser Krise und damit – notwendigerweise – das Fehlen von effektiven Lösungsansätzen für die Europa zu sprengen drohende Euro-Krise. Die ökonomische Krise wird in jüngsten Abhandlungen etwa von Jürgen Habermas oder von Heribert Prantl vor allem als eine Krise der Institutionen interpretiert. Dieser Denkansatz greift jedoch zu kurz.
04.07.2011 19:20:36 [Sprengsatz]
Das Phänomen Steinbrück
Er hat noch nie eine Wahl gewonnen, nur eine verloren (2005 in Nordrhein-Westfalen gegen Jürgen Rüttgers). Er hat kein öffentliches Amt, er ist nur einfacher Abgeordneter. Er gilt als arrogant, undiszipliniert, rechthaberisch und selbstverliebt. Er war eher ein wirtschaftspolitischer Saulus, der für die Deregulierung der Finanzmärkte kämpfte, bis er mit dem Finanzcrash sein Paulus-Erlebnis hatte. Ihm gegenüber war der CDU-Mann Rüttgers ein Linker.
04.07.2011 19:27:20 [Think about]
Die Macht des Verdachts eines sexuellen Übergriffs
Anklagen wegen sexueller Übergriffe. Die Fälle Strauss-Kahn, Kachelmann u. a. zeigen ein Dilemma auf, das längst nicht nur Personen mit Macht und Einfluss viel verlieren lässt, wenn sie in ein solches Verfahren geraten. Es gibt für die mediale Handhabe solcher Verfahren dringenden Regelungsbedarf.
04.07.2011 19:32:02 [Post von Horn]
Schwerarbeiter Gabriel
Einer der schwierigsten Jobs, die derzeit in der deutschen Politik zu stemmen sind, ist der des SPD-Vorsitzenden. Das lässt sich an den Aktionen des amtierenden SPD-Chefs Sigmar Gabriel ablesen. Er müht sich nach Kräften. Dennoch gelingt es ihm nicht, seine Partei voranzubringen. Es reicht gerade mal, hin und wieder auf sich selbst aufmerksam zu machen und eine Schlagzeile zu produzieren. Und selbst dabei wirkt er nicht immer glücklich.


04.07.2011 19:33:32 [Antiferengi]
Özdemirs ökologonomisches Weltbild
Grünen-Boss Özdemir erklärt uns in der WELT die Welt und liefert ohne es zu wollen, mit seiner Sicht auf Nichtwähler ein wunderschönes Beispiel für einen der Gründe, warum es zumindest einen Großteil dieser Nichtwähler überhaupt gibt. Mal ganz davon abgesehen, dass wenn sich die Politik auf den mediendemokratischen Boden von Springers Welt begibt, man nicht allzu viel geistiges Potential erwarten sollte, fällt es zudem äußerst schwer, dem Spießer nicht den Ökospießer verkehrt herum aufs Public-Relation-Pferd zu setzen.
04.07.2011 19:53:11 [Oeffinger Freidenker]
Hohe Gangzahl auf demselben Fleck
Es ist beeindruckend, welch professionelle Fassade Schwarz-Gelb weiter aufzuerhalten in der Lage ist. Nachdem Schäuble mehrfach verkündet hat, dass Steuererleichterungen nicht drin sind, gab es gestern den überraschenden Beschluss, im Januar 2013 (!) wegen der guten Konjunkturlage dieses Mal aber endgültig Steuererleichterungen durchzuführen, und weil man gerade dabei ist auch die Sozialbeiträge zu senken. Schließlich "soll der Aufschwung bei den Bürgern ankommen". Der Aufschwung, der bei den Bürgern ankommt: das ist eine Plastikphrase, die es in kaum einem Jahr zu einer solch monotonen Wiederholungsfrequenz geschaffen hat, dass das seinesgleichen sucht.
04.07.2011 20:58:37 [Becklog.zeitgeist-online.de]
Guttenberg, komm zurück in die große Politik!
Guttenberg, komm zurück in die große Politik? Wer auch dieser Meinung ist, sollte das hier anhören. Wer mal so richtig lachen möchte, auch.
04.07.2011 21:29:59 [Feynsinn]
EU: Plünderung bedarf keiner Gesetze
Wenn die EU wie der Teufel immer mehr Steuergelder heran karren lässt, um das Fortleben der Banken und der von ihnen mit Zentralbankgeldern finanzierten Staaten zu sichern, ist nationale Gesetzgebung ein lästiges Hindernis. Das muss aus dem Weg geräumt werden, und da ist man nicht zimperlich. Die “Souveränität der Griechen” wird ohnehin im Handstreich “massiv eingeschränkt“. Das kann man zwar nur dann so sehen, wenn man die Leute, die da auf die Straße gehen, nicht als Griechen betrachtet, aber man erkennt zweifellos die Absicht.
04.07.2011 23:08:19 [Luegenmaul]
Steuersenkung 2013 ? Steuern sparen - SOFORT
Man braucht nicht Mathematiker zu sein oder Hellseher. Man braucht nur in den "demokratischen Wahlenkalender" schauen. 2013 sind mal wieder große Wahlen. Schäuble, erwartet Gegenvorschläge zur Finanzierung der Steuersenkungen von der CDU/CSU und der FDP. Hier sind meine..:
05.07.2011 01:27:02 [LarsSchall.com]
“YOU HAVE NEVER EVER SEEN AN ELEPHANT FLY”
Professor Antal Fekete reminds us in an article about REAL BILLS AND MORTGAGES on a saying from Lombard Street: “There is nothing easier in the world than the banker’s profession – provided that he can tell a real bill and a mortgage apart.”
05.07.2011 05:05:25 [hanfplantage]
Portugal: Gute Ergebnisse durch die Entkriminalisierung aller Drogen
Gesundheitsexperten in Portugal sagten am Freitag, dass die Entscheidung der Regierung vor 10 Jahren, Drogenkonsum zu entkriminalisieren und Abhängige zu behandeln anstelle zu bestrafen, ein gelungenes Experiment ist.
05.07.2011 05:09:47 [Menschenzeitung]
Rating-Agenturen als Retter von Steuergeldern?
Erneut hat eine Rating-Agentur gedroht, bei Griechenlandhilfen den Staat für bankrott zu erklären, was er ja bereits ist. Viel wurde über solche Agenturen geschrieben, wir dürfen aber eines nicht vergessen, auch sie werden wohl nicht mehr gehört, beauftragt werden, wenn sie Fehler wiederholen und Schlechtes als zu gut einstufen. Selbst in Rating-Agenturen sitzen Menschen, und der Mensch, so er nicht gerade bei uns in schwarz-gelb beheimatet ist im allgemeinen relativ lernfähig.
05.07.2011 05:12:07 [sueddeutsche]
Aufklärer in Erklärungsnot
Einer der integersten Journalistenvereine Deutschlands stürzt in die Krise. Das Netzwerk Recherche verliert seinen Über- und Gründervater Thomas Leif: Protokoll eines Sturzes - in einer Affäre um Glaubwürdigkeit, fragwürdige Staatszuschüsse und mangelnde interne Transparenz.
05.07.2011 07:10:05 [Heise]
Wirbel um Wiki-Watch
Mitarbeiter der Arbeitsstelle Wiki-Watch an der Europa-Universität Viadrina sehen sich mit Manipulationsvorwürfen konfrontiert. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) hatten am Wochenende über Indizien berichtet, dass aus dem Umfeld des Wiki-Watch-Initiators Wolfgang Stock mehrere Wikipedia-Einträge in Verbindung mit einem Pharma-Unternehmen "in firmenfreundlicher Richtung optimiert“ worden sein sollen. Stock weist die Vorwürfe zurück und kündigte rechtliche Schritte gegen die Zeitung an. Die FAZ hat den Artikel inzwischen aus ihrer Online-Ausgabe entfernt.
05.07.2011 07:40:15 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top-Themen des Tages - perfekt zusamengestellt im Gelben Forum
05.07.2011 10:07:14 [Zeitpunkt]
Diana - geliebt, betrogen, ermordet?
Zwei Monate nach der Hochzeit von Prinz William rückt dessen Mutter wieder ins Blickfeld. Am 1. Juli 2011 wäre Prinzessin Diana 50 geworden. Auch Gerüchte über einen gewaltsamen Tod wollen nicht schweigen.
05.07.2011 11:11:15 [Nachrichten heute]
Dominique Strauss-Kahn – Aus der Traum? Oder: einer Frau reißt der Geduldsfaden
---Für einen kurzen Augenblick sah es so aus, als ob Dominique Strauss-Kahn, allgemein DSK genannt, auf die politische Bühne Frankreichs als Präsidentschaftskandidat der Sozialistischen Partei zurückkehren könne, nachdem die Anklage wegen Vergewaltigung in New York zusammenzubrechen scheint, angesichts der Unglaubwürdigkeit des angeblichen Opfers.

05.07.2011 11:13:43 [Sueddeutsche]
Münchner Wahrzeichen: Hygienevorschriften Viktualienmarkt in Gefahr
Die Hütten auf dem Münchner Viktualienmarkt genügen nicht den Hygiene- und Brandschutzvorschriften, das belegt eine TÜV-Studie. Die Stände müssen deswegen womöglich abgerissen werden - und das Wahrzeichen der Stadt könnte sein Gesicht verändern.
05.07.2011 12:05:32 [Rationalgalerie]
Panzer für Nordkorea: Neue Chancen für die Exportindustrie
Bald schickt die Bundesrepublik Deutschland 200 Leopard-Panzer nach Saudi Arabien. Das ist der beste Panzer der Welt, sagt man. Auf der Website des Unternehmens, das den Panzer in alle Welt liefert, heißt es, er sei "Der Kampfpanzer des 21. Jahrhunderts". Etwas bedauernd stellt die Firma KMW fest, dass man "nicht mehr die klaren Fronten des kalten Krieges" habe, sondern nur noch "Asymetrische Bedrohungen, zum Beispiel Terroristen oder Einzelpersonen . . . das stellt die Truppe vor neue Herausforderungen." Ja, wenn so ein 70-Tonnen-Teil auf eine einzelne Person zubrettert, dann ist die ganz schön platt, die fordert dann niemanden mehr heraus.
05.07.2011 12:28:20 [Eigentümlich frei]
Ursache der Großen Depression von 1929: Friedmans Delle oder Rothbards Falschgeld?
Weiße Mäuse im Versuchslabor der Weltwirtschaft. Aus Fehlern sollte man lernen, und Geschichtsforschung wird auch deshalb betrieben, damit man aus den Fehlern der Vergangenheit lernen kann. Aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen ist allerdings gar nicht so einfach, da man sich erst einmal darauf einigen muss, was eigentlich der Fehler war, und das gelingt selten.
05.07.2011 12:40:53 [Becklog.zeitgeist-online.de]
Unwort des Jahres 2011
Als Unwort des Jahres 2011 erscheint mir schon jetzt: “Stresstest”, bekannt im Zusammenhang mit dem “Stresstest für Banken” und dem “Stresstest für Atomkraftwerke”. “Stress” ist ein Anglizismus, der sich besonders als Synonym für Anstrengung, Aufregung, Anspannung hat. Im Englischen hat das Bedeutungsfeld für Stress jedoch noch eine viel größere Ausdehnung: ...
05.07.2011 17:34:52 [youtube.com]
mit Kampfpanzer Leopard 2A7+ gegen Demonstranten
Widerlichst, "besonders gegen agressive Demonstranten vorgehen". Ihr verfluchten Kriegstreiber, was erzählt Ihr Euren Kindern? Dass Ihr Panzer herstellt, vermarktet, verkauft, die wohlmöglich dazu eigensetzt werden freiheitliche Bewegungen im nahen Osten blutig niederzuschlagen? Schmeißt Ihr eigentlich mal für eine Sekunde eure verkümmerten moralischen Bewusstseine an?
05.07.2011 17:35:09 [schnittpunkt2012.blogspot.com]
Es ist Zeit auf die Strasse zu gehen ..
Nun ist ein weiterer wichtiger Schritt zu einer totalitären Regierung gemacht! Ab 1. Jänner 2012 sind in Deutschland alle Bargeldgeschäfte ab 1.000 €uro statt bisher 15.000 €uro zu erfassen. Das heisst, sie müssen gemeldet werden. Zusätzlich benötigt jedes Unternehmen mit mehr als 9 Mitarbeitern einen Geldwäschebeauftragten!
05.07.2011 17:36:32 [Luegenmaul]
Traue keiner Statistik - die Du nicht selber gefälscht hast
"Was das Thema Ratingagenturen anbelangt, glaube ich, ist es wichtig, dass wir uns unsere eigene Urteilsfähigkeit nicht sozusagen wegnehmen lassen",
sagte Merkel heute in Berlin. Ist Frau Merkel so daneben, das Sie tatsächlich der Schönmalerei der Banken glaubt ?

05.07.2011 17:37:06 [glaubdir]
1919 und 2011 - erschreckende ähnlichkeiten
...hier kommt eine video-/ hör- oder eben auch leseempfehlungempfehlung, die zwar aus dem jahr 1919 stammt, aber dennoch hochaktuell ist und einige zusammenhänge unseres sklaven- und schuldnerdaseins beschreibt und auch teilweise lösungsansätze bietet...
05.07.2011 17:37:20 [Nutze deine Freiheit]
Der arabische Frühling: Alles Zufall oder was?!
Was passiert da bitteschön gerade im arabischen Raum, haben die Aufstände wirklich nur das einzige Ziel, endlich Demokratie und Freiheit für die Bürger in diesenLändern zu bringen? Mitnichten! Wie jetzt bekanntgeworden ist, führen die USA mittlerweile sogar Luftschläge im Jemen mit Drohnen und Kampfjets aus. Damit wären wir mittlerweile bei fünf Ländern angelangt, gegen die Amerika offen interveniert. Afghanistan, Irak, Libyen, Pakistan und Jemen.
05.07.2011 17:38:08 [WeAreChange Switzerland]
WeAreChange konfrontiert Bundesrätin Leuthard nach Gedenkrede zu Sempach
Zur Gedenkfeier zum 625 jährigen Jahrestag der Schlacht bei Sempach sprach Bundesrätin Leuthard über die Schweizer Werte und Tugenden.
Zitat aus ihrer Rede zur Gedenkfeier zu Sempach: "Der Wille, die Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen, das Leben der ganzen Bevölkerung zu verbessern - als freiheitliches Land mit einem hohen Grad an Menschenwürde, Eigenständigkeit und demokratischen Mitspracherechten!"
"Vertrauen bringt eine Gesellschaft weiter.
Vertrauensfördernd und glaubwürdig si

05.07.2011 17:38:50 [True Words]
Das ist das Leben…?
WIR SIND EINE TOTE GENERATION! Ohne Ideale, ohne Moral, ohne Helden, ohne Sinn und Zweck. Naja, ohne Sinn und Zweck nicht ganz: Der Sinn unserer Existenz ist schlichtweg die Existenz des Systems sicherzustellen. Dinge wie „Selbstverwirklichung“, „höheres Selbst“ oder „Erleuchtung“ sind nur Schlagworte einer nicht erreichbaren Wunschvorstellung!
05.07.2011 17:39:41 [Lost in Europe]
Ignoriert S&P!
In der Eurozone bahnt sich ein Showdown zwischen der Politik und den Märkten an. Nachdem die Ratingagentur S&P gedroht hat, Griechenland für den Fall einer - vor allem von Deutschland geforderten - Umschuldung für bankrott zu erklä¤ren, spielt Bundeskanzlerin Merkel die Bedeutung der Ratings herunter. In der Griechenland-Krise vertraue sie vor allem der so genannten Troika aus EU-Kommission, IWF und der Europäischen Zentralbank, so Merkel.
05.07.2011 17:41:51 [denkbonus]
Der Klarname der Tyrannei
Es gibt viele Wege, um Menschen zu kontrollieren. Angefangen bei Gesetzen bis hin zu rücksichtsloser Waffengewalt. Um jedoch ganze Staaten unter Kontrolle zu bringen, bedarf es einer weitaus mächtigeren Waffe. Es sind die Staatsschulden, mit der fremde Regierungen sich in die Knie zwingen lassen. Wer anderer Staaten Schulden kontrolliert, kontrolliert damit die Welt.
05.07.2011 17:42:56 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Moderne Prangerpest: Selbst bei Freispruch schuldig
Die Fälle Kachelmann, Assange, Strauss-Kahn haben deutlich gemacht, dass Männer bei sexuellen Anschuldigungen durch Frauen inzwischen zum öffentlichen Freiwild geworden sind.
05.07.2011 18:21:51 [Tagesschau]
EU-Importstopp für Saatgut aus Ägypten
Als Konsequenz der EHEC-Epedemie dürfen bestimmte Samen und Bohnen aus Ägypten in der Europäischen Union nicht mehr verkauft werden. Die Mitgliedsländer müssen sofort alle Bockshornkleesamen vom Markt nehmen und zerstören, die von einem bestimmten ägyptischen Exporteur in den Jahren 2009 bis 2011 in die EU geliefert wurden. Zudem wird die Einfuhr von sämtlichen Samen und Bohnen zur Sprossenzucht aus Ägypten bis zum 31. Oktober gestoppt.
05.07.2011 18:31:40 [Schweiz Magazin]
Dänemark-Boykott ? - Nein danke !
Der Europaminister des deutschen Bundeslandes Hessen, Uwe Hahn, hat zum Urlaubs-Boykott gegen Dänemark aufgerufen, weil es seine Zollkontrollen an den Grenzen verschärft. Dänemarks Regierung will mit den permanenten Zollkontrollen nach eigenen Angaben die Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität intensivieren. Wir vom Schweiz Magazin sagen: Jetzt machen wir erst recht Sommerurlaub bei den Dänen, denn seit heute ist das Land sicherer.
05.07.2011 19:40:21 [2012 Spirit]
Juli – Monat voller Energien!
Heute kam es zu Erdmagnetfeldschwankungen, verursacht durch geomagnetische Stürme der Sonne. Das besondere an dieser Tatsache ist, dass Joe Böhe, ein Medium, dies bereits am 15.6. für den heutigen 5.7. prophezeite. Die Energieanhebung, von der Joe Böhe sprach, fand tatsächlich statt, weswegen viele Menschen über Müdigkeit, Mattigkeit, Unwohlsein, Schwindel und Kreislaufprobleme klagten. Der K-Wert, Indikator für Schwankungen im Erdmagnetfeld, war heute Morgen auf 5 angestiegen, was einen
05.07.2011 19:58:47 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Finanzflachmänner
Muss man studieren, um Volkswirtschaften zu ruinieren? Rein rhetorische Frage: offensichtlich ja. Alle diesbezüglich ausgewiesenermaßen Fähigen haben ihr Fach studiert. Und sie haben dabei genau das gelernt, was sie lernen sollten. Und zwar gut. Maximale Völkerverarschung zur maximalen Profitmaximierung für wenige.
05.07.2011 20:13:01 [hintergrund.de]
Bundesregierung will 200 Panzerfahrer-Arbeitsplätze in Saudi-Arabien sichern
Offiziell gibt es weiterhin keine Bestätigung für das Milliardengeschäft. Nach Informationen des Magazins Der Spiegel gab der Bundessicherheitsrat vergangene Woche aber bereits grünes Licht für den Export. Die Regierung übt sich weiter in Geheimniskrämerei. Regierungssprecher Seibert verwies am Montag auf die Geheimhaltungspflicht in Bezug auf Entscheidungen des Bundessicherheitsrates. Es sei das übliche Prozedere, die Öffentlichkeit über Rüstungsexporte erst im jährlichen Rüstungsex
05.07.2011 23:20:29 [Peters Durchblick]
Das Sonderziehungsrecht
Eine unbekannte Weltwährung - made by IWF


"Das Sonderziehungsrecht (SZR; engl. Special Drawing Right, SDR) ist eine künstliche, 1969 vom Internationalen Währungsfonds (IWF) eingeführte Währungseinheit, die nicht auf den Devisenmärkten gehandelt wird. SZR hat den ISO 4217-Code XDR."

05.07.2011 23:20:44 [Luegenmaul]
EU Battlegroup und die gründende Weltordnung
Mit den Battlegroups will die EU im Rahmen der Europäischen Sicherheitsstragie ihre Fähigkeit verbessern, nach einer entsprechenden politischen Entscheidung schnell auch militärisch auf Krisen und Konflikte reagieren zu können. Neben militärischen Konflikten und Fragen der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen werden auch der Zugang zu Rohstoffvorkommen und Energiequellen,
Armut und Fragen des Minderheitenschutzes im Rahmen des Sicherheitskonzeptes erfasst.

05.07.2011 23:20:55 [Marktorakel.com]
Eilmeldung: Portugal erhält drastisches Downgrade durch Moody´s
Da will wohl jemand, dass die Europäer auch keine Staatsanleihen mehr im vollen Umfang verkaufen können?

Soll Europa in den gleichen Zustand kommen, wie die USA? Denn die findet schon lange nicht mehr genug Käufer und finanziert direkt mit der Druckerpresse. Über den eigenen Ankauf der eigenen Anleihen durch die FED.

05.07.2011 23:24:44 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Wieso sind sie nicht in der Klapse? (II)
Hier noch ein “gutes” Panoptikum des Atom-Wahnsinns.

“Fukushima Spews, Los Alamos Burns, Vermont Rages & We Almost Lost Nebraska”

(Fukushima spuckt, Los Alamos brennt, Vermont wütet und wir haben Nebraska fast verloren) ...

06.07.2011 01:06:19 [ceiberweiber.at]
Wie sensibel dürfen Sensitive sein?
Gerne meinen "LichtarbeiterInnen" ja, dass sie ihre "Gabe" als Auftrag bekommen haben, für Veränderungen zu wirken. "Orte und Menschen, die unsensibel sind", gehören nun mal zu dieser Welt und wollen, sofern es ernst gemeint ist, auch "transformiert" werden. "Mystik ohne Macht ist Transzendenz", lautet ein Spruch, und: "Macht ohne Transzendenz ist Technokratie".
06.07.2011 01:07:15 [ceiberweiber.at]
Ein Denkmal erinnert an Synagoge in Margareten
Bis auf den Tempel in der Seitenstettengasse in der Inneren Stadt fielen aber alle Synagogen dem Novemberprogrom der Nationalsozialisten 1938 zum Opfer. In Margareten erinnerte bis vor kurzem nur eine Tafel neben dem in den 1960er Jahren an der Stelle des Tempels gebauten Hauses daran, was hier geschehen war.
06.07.2011 01:11:19 [Das Gelbe Forum]
Barbaras Nachrichtenüberblick
Die Top-Themen des Tages - perfekt zusammen gestellt im Nachrichtenüberblick im Gelben Forum.
06.07.2011 05:07:30 [danisch]
Über die Lächerlichkeit der Internet-Enquete-Kommission des Bundestages
und ihrer „Sachverständigen” im Allgemeinen und padeluuns im Besonderen.
06.07.2011 05:09:49 [Internet-Law]
OLG Hamburg: Haftung von Google würde Gefahr der Zensur beinhalten
Das OLG Hamburg hat mit Urteil vom 26. Mai 2011 (Az.: 3 U 67/11), über das u.a. Heise berichtet, eine Haftung von Google für ehrverletzende Äußerungen in Suchergebnissen (Snippets) verneint. Danach kann es Google nicht untersagt werden, bestimmte Suchergebnisse anzuzeigen, die im Zusammenhang mit der Person des Klägers die Begriffe “Immobilie” und “Betrug” bzw. “Machenschaften” enthielten.
06.07.2011 05:20:06 [streifzüge]
Die ökologischen Grenzen des Kapitals
Wieso es keinen „grünen“ Kapitalismus geben kann.
06.07.2011 05:21:26 [Menschenzeitung]
Ein Einkauf im Internet ist Vertrauenssache
Unendlich viele Angebote bietet uns heute das Internet, es ist 24 Stunden täglich geöffnet, und niemand kann mehr behaupten, er habe keine Zeit zum Einkaufen gehabt.
06.07.2011 07:27:02 [Lupe, der Satire-Blog]
Google +1 beeinflusst Pagerank massiv
nur noch 1300 Besucher pro Tag, anstatt 2000 bisher. PR4 statt PR5. Der Google gefällt-mir-Button scheint zu wirken. Hinzu kommt, dass Google Bilder und Videos in den Suchergebnissen weniger prominent gewichtet
06.07.2011 07:28:11 [le bohémien]
EHEC - Eine abschließende (und überflüssige?) Analyse
Nachrichten, die das evolutionäre Gefühl “Angst um die eigene Existenz” bedienen, sind spannender und aufregender als Themen wie soziale Gerechtigkeit oder Stabilität des Euros. Dies war schon immer so und wird sich auch nicht so schnell ändern.
06.07.2011 07:38:40 [taz]
Rüstungsgüterexport gehört unter demokratische Kontrolle Hebt die Geheimhaltung auf!
Militärpolitik ist in Deutschland nicht Sache der Regierung. Der Einsatz der Bundeswehr wird nicht im Kanzleramt entschieden, sondern im Bundestag. Man darf ruhig kritisieren, dass die Parlamentarier diese Aufgabe nicht mit der nötigen Sorgfalt wahrnehmen. Doch immerhin: Die Entscheidung findet in der Öffentlichkeit statt. Wenn der demokratische Souverän denn wollte, er könnte sich in die Debatte einmischen.
06.07.2011 08:51:45 [duckhome.de]
Den Dänen eine harte Antwort geben
Dänemark hat sich entschieden, das Schengen-Abkommen einseitig aufzuheben und wieder Grenzkontrollen einzuführen. Auf wenn die Maßnahme sich vor allen gegen Muslime richtet, also rein rassistisch ist, hat Dänemark dieses Recht, aber die anderen Schengen-Staaten haben auch das Recht auf eine deutliche und klare Antwort. Und diese Antwort kann nur bedeuten die Grenzen zu Dänemark vollständig und dauerhaft zu schließen und keinen Waren- oder Personenverkehr mit Dänemark mehr zuzulassen.
06.07.2011 09:37:06 [Muslim-Markt]
Spiegelung der Wahrheit und Faszination Griechenland
Wie trüb ist doch der gespaltene Blick auf Einzelereignisse und wie faszinierend ist der ganzheitlich-einheitliche Blick auf die Spiegelung der Wahrheit.

06.07.2011 12:10:55 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Siegt der Feminismus sich zutode?
Dominique Strauss-Kahn muss demnächst, wenn er voraussichtlich aus den schönen USA entlassen wird, in die nächste Runde, oder eher, diese hat schon begonnen, indem jetzt eine französische Journalistin angekündigt hat, ihn wegen eines Vergewaltigungsversuchs vor neun Jahren anzuzeigen. Da habe sie ihn nicht angezeigt, weil sie sich nicht mit einem mächtigen Politiker anlegen habe wollen. Der schlechte Witz an der Sache ist wiederum, ...
06.07.2011 12:35:54 [Die Presse]
EHEC: Ägypter wittern Komplott nach EU-Importverbot
Die EU-Behörden geben ägyptische Sprossensamen die Schuld für die EHEC-Epidemie und haben bis Oktober ein Importverbot verhängt. Ägypter sehen ihr Land zu Unrecht an den Pranger gestellt.
06.07.2011 12:42:03 [Denkbonus]
Der Klarname der Tyrannei
Es gibt viele Wege, um Menschen zu kontrollieren. Angefangen bei Gesetzen bis hin zu rücksichtsloser Waffengewalt. Um jedoch ganze Staaten unter Kontrolle zu bringen, bedarf es einer weitaus mächtigeren Waffe. Es sind die Staatsschulden, mit der fremde Regierungen sich in die Knie zwingen lassen. Wer anderer Staaten Schulden kontrolliert, kontrolliert damit die Welt. Es ist anzunehmen, dass der große Bankencrash 2008 ganz bewusst durch die inflationäre Aussaht wertloser Spekulationspapiere bis hin zu einer gigantischen Immobilienblase vorbereitet und angezettelt worden ist, um die Staaten dieser Welt in eine Verschuldung zu stürzen, aus der sie sich niemals wieder werden befreien können.
06.07.2011 12:58:01 [tlaxcala-int.org]
Libyen : die nicht endende amerikanische Feindschaft
Wenn ich unserem geliebten Präsidenten eine Frage stellen könnte, wäre es diese: „Herr Präsident, in Ihrer kurzen Zeit als Präsident haben sie gegen sechs Länder Krieg geführt – Irak, Afghanistan, Pakistan, Somalia, Jemen und Libyen. Da mache ich mir Gedanken. Mit allem nötigen Respekt: Was stimmt bei Ihnen nicht?“
06.07.2011 13:11:35 [Willkommen in der Realität]
Wo bleibt das Volk?
Mutige Männer klagen gegen den Ausverkauf „Deutschlands" ... doch wo bleibt das Volk?


06.07.2011 13:19:35 [BITS - Berliner Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit]
Überschätzte Quellen? Zur Bedeutung der Wikileaks-Enthüllungen
Wikileaks hat im vergangenen Jahr viele Schlagzeilen gemacht. Die Internet-seite hat mehr als 90.000 interne Dokumente des Pentagons über den Krieg in Afghanistan veröffentlicht - und fast 400.000 Dokumente über den Krieg im Irak. Militärische Dokumente aus dem Kriegsalltag – mit all seiner Brutalität. Vor einem halben Jahr gelang Wikileaks ein noch größerer Coup: Ausgewählten Medien wurden über 250.000 Depeschen des amerikanischen Außenministeriums zugänglich gemacht.
06.07.2011 14:02:35 [Blognition]
Krise mit Todesfolge
Eigentlich späht man bei Nachrichten aus Griechenland zurzeit eher auf Aussagen, die vom Premierminister oder aus dem Finanzministerium stammen. Am vergangenen Wochenende las ich aber, dass der Gesundheitsminister sich zu Wort meldete. Die Suizidrate in Griechenland würde wahrscheinlich um gut 40 Prozent ansteigen, berichtete er. Ich fühlte mich sofort an die Situation der Iren erinnert. Vor zwei Jahren, als in Irland die Schuldenkrise wütete, stieg die Selbstmordrate um fast ein Viertel zum
06.07.2011 14:21:14 [N-TV]
Neue Plagiatsvorwürfe : Kultusminister soll abgeschrieben haben
Bernd Althusmann ist Mitglied der CDU und niedersächsischer Kultusminister. Zur Zeit sitzt er der Kultusministerkonferenz vor. Da kommen ihm die Vorwürfe sehr ungelegen, er habe in seiner Dissertation an vielen Stellen inhaltliche und wörtliche Übernahmen aus anderen wissenschaftlichen Werken nicht als solche gekennzeichnet.
06.07.2011 14:35:52 [Die Empörung]
Der Weg zur Empörung
Hier bin ich nun angelangt, um nicht mehr länger stillschweigend zu tolerieren und zu akzeptieren, was um uns herum auf dieser Welt geschieht und passiert. Angekommen im aktiven Netz!

Es ist vorbei mit der passiven Konsumierung von postpubertären Statusupdates und witzigen Bildchen hier und lustigen Videos da. Das sind doch nur reine Ablenkungsmanöver, die uns eine heile Welt vorgaukeln.

06.07.2011 14:43:24 [duckhome.de]
Die SPD macht Späßchen
Die SPD ist eine lustige Partei. Während ihr die Mitglieder laut schreiend weglaufen und die Wähler sich mit Grausen abwenden, hat sie nunmehr festgestellt, das sie bis zum Jahr 2014 auch wirtschaftlich Pleite sein wird, ein Ziel, das sie politisch ja schon lange erreicht hat. Politisch, personell und auch intellektuell ist ja schon seit Jahren pleite und nun hat sie eine geile Idee entwickelt um an Geld zu kommen:
06.07.2011 14:55:06 [antikrieg]
Überwältigt von der Scheinheiligkeit des Westens
Der Internationale Währungsfonds (IMF) und die Europäische Zentralbank (ECB) verstoßen gegen ihre eigenen Statuten, um französischen, deutschen und niederländischen Banken aus der Patsche zu helfen. Der IMF ist nur ermächtigt, Darlehen für den Zahlungsausgleich zu gewähren, aber er gibt der griechischen Regierung Geld für verbotene Budgetausgaben, damit die griechische Regierung die Banken bezahlen kann.
06.07.2011 14:56:04 [antikrieg.com]
Bomben auf Libyen, Sand in unsere Augen
Manchmal frage ich mich, was eine "Kultur" wert ist, die nicht imstande ist, die Menschen mit so viel geistiger Widerstandskraft auszustatten, dass sie mitbekommen, wenn sie dermaßen frech angelogen werden, wie es derzeit von den Medien betrieben wird. Dass es dabei gegen die Interessen der weitaus überwiegenden Mehrheit geht, braucht nicht eigens erwähnt zu werden.
06.07.2011 18:24:25 [Becklog.zeitgeist-online.de]
Lady Gaga: "Government Hooker" (mit dt. Übersetzung) - (Teil II)
Hier soll der Text eines neuen Liedes von Lady Gaga mit einem interessanten Titel in seinen Hauptpassagen untersucht werden: "Government Hooker", zu deutsch: "Regierungsnutte" ...
06.07.2011 21:12:35 [MenschenZeitung]
Forsa und die Fehlinterpretation der Medien
Wollen oder können die Medien Forsaumfragen nicht richtig deuten? Man hat den Eindruck, sie wollen nicht. Denn wie ja auch Forsa selbst, gehen sie immer von dem aktuellen Regierungslager und einer diesem gegenüberstehenden Koalition von SPD – Die Grünen aus. Dem ist so aber schon lange nicht mehr, denn die Grünen sind derweil die neue FDP, die sich der Kanzlerin an den Hals wirft.
06.07.2011 22:43:38 [aristo blog]
First we take Athen then we take Lissabon
Nach dem nun das Ursprungsland der Demokratie sich der EU- und Finanzdiktatur unterworfen hat und langsam ausbluten wird, steht das nächste Ziel der Mafiabande fest. Portugal.
06.07.2011 23:50:36 [Infokriegernews.de]
Einsam : Der Weg wird kein leichter sein
Der Weg wird kein leichter sein, dieser Titel ist für mich Programm. Egomanen zum Teil auch völlig Verirrte kreuzen immer mal wieder meinen Weg. Seit Anbeginn setze ich mich für Themen ein, welchen ich folgen kann und die auch eine belegbare Basis bieten. Vielen Wegen bin ich gefolgt um festzustellen, dass der Weg eine Sackgasse [...]
07.07.2011 05:17:40 [Erlkoenig]
Steile Karriere
Wenn es etwas gibt, dass die letzten Jahre groß raus gekommen ist, dann sind es Stressstests. Jetzt möchte auch die Japanische Regierung einen Stresstest mit ihren Kernkraftwerken veranstalten, um der Bevölkerung die Angst vor der Kernenergie zu nehmen. Man muss sich das mal vorstellen: Da soll ein Testszenario die Leute von der Solidität von etwas überzeugen, das in der Realität längst bewiesen hat, dass es den Belastungen, die der reale Betrieb mit sich bringt nicht nicht standhält. Kann man irgendetwas besser testen als im ganz großen Feldversuch, in Echtzeit und unter realen Bedingungen?
07.07.2011 05:19:44 [initiativengruppe]
Panzer für Saudi-Arabien? – Pro und contra
Deutschland wird also 200 qualitativ hochwertige Kampfpanzer an Saudi-Arabien verkaufen, das Stück für ca. 10 Millionen Euro. Kann man da nein sagen?
07.07.2011 05:27:40 [Menschenzeitung]
Forsa und die Fehlinterpretation der Medien
Wollen oder können die Medien Forsaumfragen nicht richtig deuten? Man hat den Eindruck, sie wollen nicht. Denn wie ja auch Forsa selbst, gehen sie immer von dem aktuellen Regierungslager und einer diesem gegenüberstehenden Koalition von SPD – Die Grünen aus.
07.07.2011 05:28:24 [RIAN]
Ägypten weist EU-Vorwurf zurück: Keine EHEC-Keime nachgewiesen
Ägyptens Landwirtschaftsministerium hat die Behauptung der EU-Behörden, ägyptische Sprossensamen hätten die lebensgefährlichen EHEC-Bakterien nach Europa gebracht, als falsch zurückgewiesen.
07.07.2011 07:38:09 [ASR]
Strauss-Kahn weiter unter Anklage
Da hat sich der Verschwörungs- boulevard wieder zu früh gefreut. Die New Yorker Staatsanwaltschaft hält an der Anklage gegen den ehemaligen IWF-Chef wegen angeblicher sexueller Übergriffe gegen ein Zimmermädchen fest. Er ist noch längst nicht aus dem Schneider. Die Behörden zweifeln nicht an der Behauptung der Klägerin, dass sie angegriffen worden sei.
07.07.2011 07:41:02 [Netzpolitik]
Mal wieder: Selbstzerfleischung der netzpolitischen Bewegung
Seit dem Eklat um die Netzneutralitäts-Abstimmung in der Enquête-Komission hat die netzpolitische Bewegung mal wieder ein Problem – mit sich selbst.
07.07.2011 09:42:28 [Wahrheiten.org]
Glaskugel-Medizin: Denn sie wissen immer noch nicht, was sie tun
Sie haben stets saubere weiße Kittel an, setzen oft ernste Mienen auf und sprechen in unverständlichem Kauderwelsch. Wenn sie schon nicht durch Wissenschaft glänzen können, so doch wenigstens durch diesen äußeren Schein.

Mit fundierter Kompetenz vieler Ärzte ist es leider nicht weit her, denn es fehlt neben einer grundsätzlichen naturwissenschaftlichen Basis vor allem an der Fähigkeit, analytisch zu denken, anstatt lediglich auswendig Gelerntes aufzusagen. Die moderne Medizin hat auß

07.07.2011 11:09:11 [Hintergrund]
Die Facebook-Falle
Dass ich mich überhaupt für Facebook zu interessieren begann, hatte damit zu tun, dass Facebook sich im Dezember 2009 plötzlich für mich interessierte. Damals fand ich in meinem E-Mail-Konto zwei Einladungen vor, im Namen zweier Freunde abgesendet von Facebook. Es waren Freunde aus meinem realen Leben, daher nahm ich an, dass sie hinter den Einladungen steckten.
07.07.2011 12:12:56 [the babyshambler]
Quantenmechanische Systemtheorie der sozialen Welt
Dieser Post soll als Aufruf an Wissenschaftler aller Fachrichtungen verstanden werden, gemeinsam eine quantenmechanische Systemtheorie der sozialen Welt zu entwerfen. Die Grundprämissen sind mehr als simpel: Alles was wir aus der Physik wissen, können wir auch auf die soziale Welt übertragen.
07.07.2011 12:14:49 [Nebelmaschine Blog]
Heilen verboten
Hokuspokus oder letzte Hilfe in der Not? Kurpfuscherei oder Wunderheilung? "Heilen verboten" beschäftigt sich mit den Methoden der Handaufleger und Geistheiler, die die Grenzen der Schulmedizin überschreiten.
07.07.2011 12:37:05 [Telepolis]
Das plötzliche Verschwinden der Initiative Finanzstandort Deutschland
Wieder heftet sich Alexander Dill vom Basel Institute of Commons and Economics an die Spuren großangelegter Täuschungsmanöver in der Wirtschaft. Nach der Pleite der USA und der deutschen Steuerlüge nimmt er sich nun die verschwiegenste Lobbyorganisation der deutschen Finanzwirtschaft vor.
07.07.2011 12:44:12 [Zeitgeist Blog]
Das Web als Gesellschaftsbetriebssystem
So nach und nach entdecke ich weiter die Highlights der re:publica 2011 und nun ist es das Panel von Gunter Dueck. Die 48 Minuten empfand ich als sehr unterhaltsam, aber mich interessiert das Thema natürlich auch.
07.07.2011 12:45:36 [TAZ]
Soviel Eile macht misstrauisch : Eine steile Gehaltskurve
Derzeit gibt die politische Klasse den Bürgern gleich in drei Bereichen Anschauungsunterricht, wie leichthändig sie ihren Machterhalt über demokratische Belange stellt. Bei der Diätenerhöhung kann es ihr nicht schnell genug gehen, die will sie jetzt noch vor der Sommerpause durchpeitschen.
07.07.2011 13:13:38 [Blognition]
Greenspans Seitenwechsel
Während die globale Finanzkrise immer weitere Triebe hervorbringt – nicht nur in Euroland und in den USA, auch in China kommen einige Ableger zum Vorschein – stellt sich nach wie vor die Schuldfrage: Wer bzw. was hat die Krise eigentlich ausgelöst? Jemand, der bei der Suche nach einer Antwort sicherlich behilflich sein könnte, ist ein alter Bekannter: Alan Greenspan. Doch anstatt brauchbare Antworten zu liefern, reitet der Ex-Fed-Notenbankchef auf den angeblichen Fehlern anderer herum.
07.07.2011 13:14:04 [Infokriegernews.de]
Über 80 Millionen potentielle Kriminelle
Seit 2001 ist unsere Welt nicht mehr die Selbe. Datenschutz und Persönlichkeitsrechte einzufordern, macht die Menschen erst recht verdächtig. Schließlich muss man doch etwas zu verbergen haben, wenn man keine Kamera im Schlafzimmer haben möchte. Der nun folgende Angriff auf den Geldverkehr macht auf den ersten Eindruck wenig her und doch ist es ein weiterer [...]
07.07.2011 13:24:52 [Junge Welt]
Sackgasse Liberalismus
Kapitalismusanalysen auf Basis des Mainstreams der bürgerlichen Volkswirtschaftslehre helfen nicht weiter, wenn es um die Ausarbeitung linker Positionen geht. Es gilt, ein kohärentes marxistisches Projekt zu entwickeln (Teil I).
07.07.2011 14:04:05 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
"Truther": Mit dem Begriff läuft es nicht
Es wirkt mitunter wie ein Kampf gegen Windmühlenflügel. In den Diskussionen über 9/11, nur mal z. B., stehen einige wohlmeinende, fleißige Leute, von denen aber die wenigsten wirklich gut dafür ausgebildet sind, einer Armada von professionellen, bestens unterstützten und bezahlten Desinformanten - oft gar gläubige daran, die eigentlichen Bösen seien die “Truther” - gegenüber. Und es fängt ja bereits mit Kleinigkeiten an, dass die “Truther” regelmäßig im Handumdrehen in einen Nachteil geraten. Nämlich allein schon durch den Begriff “Truther” selbst.
07.07.2011 14:10:20 [The Intelligence]
Bei Twitter entdeckt: Der Führer
Gemeint ist nicht der, an den jetzt alle denken, sondern der "Leader of the free world". Sind die beiden vergleichbar?
07.07.2011 14:31:42 [le bohémien]
Shareholder value, Postdemokratie, oder vom Wandel des Kapitalismus (Teil 3)
Nachdem in Teil 2 die Ursachen für den Niedergang des rheinischen Kapitalismus geschildert wurden, wird im folgenden postuliert, dass die Hinwendung zum Finanzmarktkapitalismus seit den 1980er Jahren langfristig den Weg zur Oligarchie ebnen wird.
07.07.2011 14:33:33 [WiSoPol.de]
Auflösungserscheinungen
Wohin der Blick von Angela Merkel (CDU) dieser Tage auch gehen mag, es verfestigt sich auch durch die alternativlose Brille der Eindruck, dass immer mehr Menschen in der Regierungskoalition und in der mittlerweile sozialdemokratischen CDU Alternativen erkennen können. Allen voran erkennen die CDU-Ministerpräsidenten eine Alternative zu den Plänen Merkels und zu ihrer Parteivorsitzenden selbst.
 Gesellschaft (42)
01.07.2011 05:03:24 [Freiheitsliebe]
Unsere Moschee zündest du nicht an!
Denn wir sind Muslime, Christen, Juden, Atheisten,

zusammen stehen wir gegen die Sarrazinisten.

Raus auf die Straße, blockiert die Gleise,

wir stoppen diese Hetze auf konsequente Weise.

01.07.2011 06:52:35 [Umweltinstitut]
Interview mit Dr. Alfred Körblein zum Zusammenhang zwischen Atomkraftwerken und Krebs bei Kindern
Aktuelle Fernseh- und Radiobeiträge
01.07.2011 13:44:29 [Neues Deutschland]
Menschlichkeit: Der Leidensweg der Dorothea Buck
Eine 94-jährige Bildhauerin wirbt für mehr Menschlichkeit in der Psychiatrie.
Viel mehr Gespräche mit den Patienten, Medikamente nur, wenn sie unumgänglich sind, und vor allem mehr Menschlichkeit in der Psychiatrie: Dafür plädierte die 94-jährige Bildhauerin und Buchautorin Dorothea Buck jüngst im niedersächsischen Lüchow. Die Mitbegründerin des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener, die wegen ihrer früheren Psychose grauenvolle Behandlungen hinter sich hat, muntert heute Patienten dazu auf, Missstände in der Psychiatrie nicht mehr hinzunehmen.

02.07.2011 09:43:46 [Gemeingüter]
Italiener stimmten für Wasser als Gemeingut
Nicht nur in Berlin (Berliner Wassertisch) und Hamburg (Energiewende Hamburg) ergreifen BürgerInnen die Initiative für öffentliche Infrastrukturdienstleistungen und zeigen damit ihre Unzufriedenheit mit ihren Regierungen. Auch in Italien gab es kürzlich ein Referendum gegen die Privatisierung der Wasserversorgung. Bei dem von der Initiative “Wasser als Gemeingut” (Acqua bene comune) organisierten Referendum sprach sich eine überzeugende Mehrheit von über 95% der abgegebenen Stimmen gegen eine Privatisierung aus.
02.07.2011 10:47:23 [Bürgerstimme]
Urlaubszeit bedeutet Aussetzung vieler Haustiere
Tiere sind unsere Mitgeschöpfe, obendrein waren sie schon lange auf Erden, wo kein Homo sapiens durch die Landschaften streifte, nicht existierte. Die Dekadenz menschlich selbst auferlegter Überlegungen geht sogar so weit, daß juristisch-philosophische doch tatsächlich argumentieren, ein Recht würde sich auf Selbsterkenntnis ableiten, bei Tieren sei diese nicht vorhanden.
02.07.2011 20:23:47 [Buergerstimme]
Über das Verreisen oder auch als Weltenbummler unterwegs zu sein
Braungebrannt, die Haut wie Leder gegerbt, abgeklärt und locker begegnen Sie uns, die Globetrotter, wenn wir sie wahrnehmen und respektvoll einbeziehen. Da gibt es schon ein paar kleine Unterschiede, wie man in die Welt verreist, sich vorbereitet.
03.07.2011 06:14:53 [Kinder-Alarm]
Deutschland, ein Sommermärchen
Eigentlich heißt es Deutschland, ein Wintermärchen und ist ein Gedicht
03.07.2011 09:55:28 [Bürgerstimme]
Statusdenken Deutschland: Was machen Sie beruflich?
Die Menschheit wird seit jeher maßgeblich geprägt durch das tägliche Berufsleben. Von der Schulzeit, wo man Menschen auf das Berufsleben vorbereitet, über die weiterführende Ausbildung bis hin zum Rentenalter, dreht sich das Leben der Menschen zum größten Teil nur um ihre Arbeit.
03.07.2011 10:25:32 [Infokriegernews.de]
Abschied : Erinnerung an Detlef Apel aka Lupocattivo
Ein Blogger und Kämpfer für die Freiheit hat den Kampf gegen seine Krankheit verloren. Wie der Honigmann mitteilt, hat Detlef nun die nächste Reise begonnen. Bereits lange berichtete er von seinem Kampf gegen den Krebs, der von etlichen dokumentierten Selbstversuchen begleitet war. Ein Mensch, Kollege und Schriftsteller hat die letzte Ruhe angetreten. Wir möchten Ihm [...]
03.07.2011 19:09:45 [The Intelligence]
Voll auf die Nüsse!
Das Kolumnistenschwein ist zurück und legt sich voll ins Zeug, was durchaus wörtlich verstanden werden darf!
03.07.2011 21:43:53 [LinksNet]
Probier's mal mit Gemütlichkeit: Gentrification am Beispiel Hamburgs
Stadteilpolitik ist ein heiß umkämpftes Thema: Bei dem kontrovers geführten Streit werden die unterschiedlichsten Positionen vertreten - dabei droht jedoch der Blick auf die Rolle der gesellschaftlichen Verhältnisse verloren zu gehen, welche eine genauere Bestimmung des Phänomens Gentrifizierung ermöglichen könnten. Im Jahr 2002 benannte der Hamburger Senat sein Leitbild der „Metropole Hamburg - Wachsende Stadt", das auf einem Gutachten der Unternehmensberatung McKinsey aufbaut.
04.07.2011 04:54:54 [Kinder-Alarm]
Darf Ihr Kind noch Kind sein?
Ungestört Spielen war einmal - heutzutage werden Kinder ständig beobachtet, müssen Normen erfüllen und Schlüsselkompetenzen nachweisen. Bereits die Kleinsten singen auf Englisch oder kommen zum Bewegungstherapeuten, wenn es mit dem Rollerfahren nicht recht klappen will. Kaum in der Schule, wird gezittert: Klappt der Übertritt auf das Gymnasium? Nachhilfe wird zum ständigen Begleiter vieler Schullaufbahnen."
04.07.2011 04:58:32 [Konsumpf]
Leben ohne Geld
Das Einkommen eines Menschen gilt als Maßstab für dessen Erfolg und gesellschaftliches Renommee. Alles erscheint käuflich, es kommt nur auf den Preis an. Teilhabe am gesellschaftlichen Miteinander ist ohne Geld schwierig, weshalb auch permanent um Hartz IV-Sätze u.ä. gerungen wird. In einem solchen Umfeld ist es logisch, dass Banken gerettet werden müssen und dass der Profit eines Unternehmens im Zentrum des Strebens steht.
04.07.2011 07:30:28 [Portal amerika21.de]
Sklaven in Europa
Zwei Jahrhunderte nach Abschaffung der Sklaverei kehrt eine abscheuliche Praxis wieder: der Handel mit Menschen. Die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) schätzt, dass durch internationale kriminelle Netzwerke 12,3 Millionen Menschen Opfer der Ausbeutung ihrer Arbeitskraft unter unmenschlichen Bedingungen sind.

04.07.2011 09:51:17 [Junge Welt]
Warum ich mit der Freiheitsflottille nach Gaza fahre
Die afroamerikanische Schriftstellerin und Pulitzer-Preisträgerin Alice Walker schrieb im britischen Guardian über ihre Beweggründe. Unser Schiff "Audacity of Hope" wird den Menschen in Gaza Briefe bringen, Botschaften der Solidarität und Liebe. Das ist die einzige Fracht, die wir mitführen. Ein Angriff des israelischen Militärs wäre daher wie der Angriff auf einen Postboten. Das wäre ein sehr merkwürdiges Kapitel in den Geschichtsbüchern.
04.07.2011 13:03:28 [Freiwillig frei]
Wie denkt ein Voluntarist?

Ist es gut, einem wohlhabend aussehenden Mann mit Gewalt Geld wegzunehmen, um es in den Hut eines Bettlers zu werfen?

Wir alle sehen die Armut eines Bettlers und seine offensichtliche Hilflosigkeit, in unserer Gesellschaft zurechtzukommen, und wir haben Mitleid mit ihm.

Uns ist nicht bekannt, welches Unglück ihn in diese Situation gebracht hat, ob es unverschuldet über ihn hineingebrochen oder auf Fehler zurückzuführen ist, die er gemacht hat.

Irgendwie verspüren wir den Wunsch,

04.07.2011 13:32:21 [Blognition]
Mit Zitronen gehandelt
Ich habe gelesen, dass Umzüge die zweitstressigste Sache im Leben sein sollen – lediglich der Tod des Ehepartners erscheint den meisten noch schlimmer. Ein Umzug mit Säugling im Schlepptau rangiert vermutlich irgendwo dazwischen. So zumindest mein Empfinden beim jüngst erfolgten Wohnungswechsel, bei dem wir nicht nur 60 Kartons und allerhand Mobiliar, sondern eben jenen zusätzlichen „Stressfaktor Säugling“ im Gepäck hatten. Nicht nur, dass mein Sohn wie gewohnt alle drei bis vier Stun
04.07.2011 15:58:15 [Telepolis]
Arbeiten im Urlaub
Mehr als die Hälfte der Angestellten ist nach einer Umfrage auch im Urlaub mit der Arbeit beschäftigt, der Trend zur Urlaubsarbeit nimmt zu
04.07.2011 18:12:01 [SPW - Sozialistische Politik und Wirtschaft]
Am Ende der Mobilität wie wir sie kennen – Mobilitätspolitik als Gesellschaftspolitik
Wir sind am Ende des Kulturmodells der
Massenmotorisierung. Soll die Massenmotorisierung
mit dem Elektroauto fortgeführt werden, so ist das eine Innovation in der Sackgasse. Die Elektrifizierung der Mobilität auf Basis regenerativer Energie wird nur als Synergie von Kollektiv- und Individualverkehrsmitteln wirklich zukunftsfähig sein, d.h. als Systeminnovation die den Besitz von Individualfahrzeugen durch den individualisierten Zugang zu geschäftsmäßig betriebenen Mobilitätsdienstleistungen ersetzt.

04.07.2011 19:29:13 [NGO-Online]
Das Wiedererlernen der Langsamkeit
Alles rennt, alles rast, alles nur noch in Eile und Hast. Wollen wir vom Tod nicht eingeholt werden? Pure Illusion, denn am Ende erwischt er uns doch. Eile hat man nicht, Eile macht man sich! Und wir machen und machen und machen. Ungeduld, wohin man auch schaut. Fährt jemand in einer geschlossenen Ortschaft mit 30km/h vor uns her, würden wir ihn am liebsten an der nächsten roten Ampel aus seinem Wagen zerren und ihm die möglichen 50km/h zur Not mit brachialer Gewalt nahe legen.
04.07.2011 19:46:58 [Zeitgeist Blog]
Kinder in Deutschland, Teil 14: Respekt
Kinder werden in vielfacher Hinsicht nicht ernst genommen und respektiert. Sie werden häufig als halbfertige Menschen betrachtet, für die gesonderte Regeln gelten. Auffällig ist z.B., dass viele Erwachsene vor allem Kleinkinder ständig angrabbeln müssen. Sie wollen sie berühren, sie abknutschen, mit ihnen knuddeln. Ob Oma, Opa, Tante, Onkel, Freunde oder sogar Fremde, vielle wollen Kleinkindern nah sein, ihnen Liebe geben und Liebe empfangen. Ob die Kinder das auch wollen, wird selten gefragt und berücksichtigt. Kleinkinder in der Familie werden oft als öffentlich zugängliche »Teddy-Knuddelbären« gesehen, die man knuddeln und knutschen kann, wie es einem gerade beliebt.
04.07.2011 20:51:49 [Buergerstimme]
Straßenpredigt
Stellen Sie sich vor, ein Prediger begegnet Ihnen, der unverblümt und mutig die vielen Nachteile der kapitalistischen Gesellschaft plastisch schildert. Sie würden unweigerlich seinen Worten lauschen, kopfnickend, erstaunt und zugleich bestätigend. Nur eine Fiktion oder doch der Wirklichkeit nahe?
05.07.2011 11:11:59 [Freiwillig frei]
Demokratische Moral
Die Menschen, die in zivilisierten Ländern leben, sehen Werte wie den Respekt von Leben und Eigentum und den Verzicht auf Gewalt in der Regel als richtig an und sind auch davon überzeugt, nach ihnen zu leben.

Überprüfen wir das in der Realität und schauen unser Umfeld an. Wie gehen wir mit diesen Rechten in unserem privaten Leben um, leben wir selbst nach solchen Wertvorstellungen?

05.07.2011 11:50:06 [Bürgerstimme]
Die Welt im Umbruch – welche Fehlentwicklungen zu neuen Wegen führen
Immer noch nicht verstanden, um was es eigentlich geht? Schwarz-Weiß-Denken kann niemals ein guter Ratgeber sein, ganz besonders wenn Vielschichtigkeit der Völker vorhanden ist, auch wenn der ursprüngliche, europäische Gedanken sicherlich seine Berechtigung hat. Gerade in den letzten Monaten offenbaren sich die offenkundigen Widerstände der Völker, bzw. der Menschen, die den Mut haben zu protestieren.
05.07.2011 13:42:15 [WeAreChange Switzerland]
Tattoos: Geschichtliche Hintergründe und Inhaltstoffe der Farben
Hast Du ein Tattoo? Viele Menschen können diese Frage mit "Ja" beantworten. Doch was man eigentlich genau unter der Haut trägt, weiss niemand so richtig. Dieser Blog soll Aufschluss darüber geben.
05.07.2011 13:44:50 [Netzrosinen]
Wie sich die Zeiten ändern
Wir waren schon einmal in dieser Stadt. Aber das war vor über dreissig Jahren. Es war tiefer Winter, auf den Strassen mit der festgefahrenen Schneedecke fuhren Autobusse, Taxis, fast keine Privatwagen. Gegenüber unserem Hotel, das Astoria hiess, war ein riesiger, alter, schwarzer Kasten mit einer Kuppel drauf. Es hiess, das sei einmal eine Kathedrale gewesen. Die Kommunisten hatten noch schwer das Sagen, der BigBoss hiess Breschnew und die Stadt Leningrad.
05.07.2011 18:28:23 [The Intelligence]
Entschuldigen Sie die Störung - Beobachtungen in einer Notaufnahme
Der eigentliche Notfallpatient hofft auf Hilfe. Als Begleiter kann man dabei Erstaunliches und Erschreckendes beobachten
05.07.2011 18:34:47 [Kinder-Alarm]
So sehen "Kollateralschäden" aus
Stellen wir uns nicht die Frage wo das passiert ist. Es sind Kinder. Stellen wir uns die Frage, was wäre wenn das eigene Kind so zugerichtet würde?
05.07.2011 20:38:29 [Buergerstimme]
Obdachlos – das Leben auf der Straße : ein Interview mit einer Berberin
Kennen Sie die Unterschiede zwischen einem Berber, einer Stadt- oder Wanderratte? Macht nichts, im folgenden Interview mit Susanne Korte möchte Buergerstimme Ihnen, liebe Leser, ein Stück weit aufzeigen, was ein solches Leben mit sich bringt.
06.07.2011 05:17:44 [law blog]
Mimimi-Polizisten
Die Junge Polizei in Bremen macht mit einer Fotokampagne auf die dienstlichen Nöte von Polizeibeamten aufmerksam. Ich weise gern auf die Aktion hin. Auch wenn ich meine, dass sie mehr über die Geisteshaltung vieler Polizisten und ihre Mimimi-Einstellung sagt als über die angesprochene Problematik.
06.07.2011 05:18:37 [wissenschaft-aktuell]
Kinder und Karriere
Datenanalyse von mehr als 26.000 Norwegerinnen legt nahe: Früher Nachwuchs steht der Bildung mehr im Weg als umgekehrt ein hoher Bildungsgrad dem Kinderkriegen
06.07.2011 09:32:46 [Bürgerstimme]
Thomas Anthony Dooley – ein viel zu kurzes Leben für Indochina
Schon sehr früh begann der jungst Arzt Dr. Thomas A. Dooley sich für Albert Schweitzer zu interessieren, war so tief beeindruckt von dessen Aura, seiner Mitmenschlichkeit, daß mit der Verehrung eine innige Korrespondenz entstand. So folgten viele Ratschläge, die dem jungen Dooley durchaus noch helfen sollten auf seinem Weg.
06.07.2011 12:35:26 [Hinter den Schlagzeilen]
Konstantin Wecker: Ich will es wissen
Wegschauen, wenn mit unseren Steuergeldern Waffen und Soldaten bezahlt werden, wenn für unsere billigen Einkäufe Hersteller ausgebeutet werden, wenn Banken betrügen und Politiker morden lassen? Oder hinschauen und vielleicht die eigene Mitschuld oder zumindest hinnehmende Duldung erkennen? Konstantin Wecker wählt letzter Lösung, weil wir nur so selbstverantwortlich handeln können. Dazu müssen wir aber lernen, uns vom Leid Anderer wieder berühren zu lassen.
06.07.2011 12:59:19 [Mutterseelenalleinerziehend]
Öde Fernsehwelten
Erinnert sich noch jemand an diese Frau, die 2010 bei DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR (der link führt zu ihrem Casting) Dieter Bohlen im Casting Kontra gab und irgendwann dann plötzlich aus der Serie rausgeschnitten wurde ??? Was war denn da eigentlich los? Was hat diese Frau geritten, da überhaupt mitzuspielen und wer war überhaupt diese quirlige junge Frau? War es vielleicht Maike von Wallraff? Nun … so ähnlich …
06.07.2011 12:59:42 [Zeitgeist Blog]
Gewollte Altersarmut
In der Süddeutschen Zeitung vom 5. Juli 2007 schreibt Thomas Öchsner über das Phänomen der zunehmenden Altersarmut in Deutschland. Wie er richtig schreibt, haben Rentner in den letzten zehn Jahren, nach Abzug der Inflation, reale Verluste hinnehmen müssen. Er vergleicht das mit jüngeren Arbeitnehmern, die ja auch Reallohnverluste hinnehmen mussten.
06.07.2011 15:33:00 [MenschenZeitung]
Das ist heute sozial – Ein sehr sehenswertes Video
Selten geworden ist wirklich Musik, die kritisch Systeme analysiert, hier ist ein solches Video, und man kann dem wirklich nichts mehr hinzufügen, als mitten ins Ziel! Traurig, wie ruhig unsere Kritiker in diesen Zeiten sind, selbst gute politische Liedermacher hört man hier kaum. Woran das wohl liegen mag? Geht es uns wirklich so gut? Sind die, die ihre Stimme erheben könnten so satt?
06.07.2011 21:13:57 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Immer weniger Rente, immer mehr Altersarmut
Neue Statistiken der Bundesregierung zeigen, wie stark die Kaufkraft der Renten in den letzten Jahren zurückgegangen ist, denn Inflation und Sozialkosten steigen schneller als die Altersbezüge. Nach einer in diesen Tagen bekannt gewordenen Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken legten die gesetzlichen Altersbezüge von 2001 bis 2010 um jährlich 0,82 Prozent zu; berücksichtige man die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, habe das Plus lediglich 0,56 Prozent jährlich betragen.
06.07.2011 22:12:30 [glaubdir]
arbeitszeit, freizeit, quatsch - alles ist deine lebenszeit
...fühlst du dich frei? bestimmst du über dein leben? lebst du selbst oder läßt du dein leben leben?

viele sehen es, viele erleben es jeden tag. sie fühlen diese unfreiheit und trotzdem verharren sie in einer art planloser starre und tun, was man ihnen sagt. wohl aus angst und ungeübtheit. sie kennen es ja noch gar nicht anders. es wird zeit, daß menschen ihre eigene freiheit entdecken...

07.07.2011 10:15:08 [trueten.de]
"Der Staat ist ein Heide" - mit dem Strumpf überm Kopf!
Lug und Trug, Bestechung und Erpressung, schließlich Waffengewalt - alles darf - muss - herhalten, wenn es um Machterweiterung geht.

Soweit nichts Besonderes - und von allen Gemeinwesen befolgt, solange sie sich als Staaten verstehen. Wesen außerhalb der gängigen Moral.

Darum handelt es sich selbstverständlich auch bei den Panzerlieferungen an Saudi-Arabien - besonders geeignet für den Häuserkampf und das Niederwalzen empörter Massen auf den Straßen, wie die Krauss-Maffei stolz verr

07.07.2011 10:16:14 [Jenny´s Blog]
Sorry, ich weiß nie wo links und rechts ist
Ich gebe absolut nichts auf diese propagandistischen Scheinkonstrukte der etablierten Politik. Gott sei dank weiß ich nie wo links und rechts ist. Bin ich links weil ich libertär bin?
07.07.2011 12:36:14 [Freiwillig frei]
Die Katastrophenspirale der Exponentialfunktion
Es gibt einen Schlüssel, der uns helfen kann, ein schwerwiegendes Problem zu erkennen, auf das wir zusteuern. Den meisten Leuten wird dieser Schlüssel im Laufe ihrer Schullaufbahn begegnet sein. Viele haben ihn wieder vergessen oder messen ihm keine große Bedeutung bei. Dieser Schlüssel ist die Exponentialfunktion. Ohne mathematisch werden zu wollen, erinnere ich an das Problem der Reiskörner auf dem Schachbrett.
07.07.2011 13:23:28 [Netzrosinen]
Ein Ausflug
Wir sind der Ansicht, dass wir keinen professionellen Reiseführer brauchen, der uns das Händchen hält und sagt, wo wir hinschauen sollen. Wobei, so ein Reiseführer, aus Fleisch und Blut, vereinfacht manche Unternehmung, das schon. Aber wir haben's eben selber zustande bringen wollen, den Weg allein finden nach Puschkin, so heisst der Ort, wo der Katharinen-Palast ist. Aber das wussten wir am Anfang unseres Ausflugs noch nicht. Obwohl es eigentlich im Buch steht, dem papierenen Reiseführer.
 Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (42)
01.07.2011 05:04:06 [Tagesschau]
Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft Ehrgeiziges Polen steckt sich hohe Ziele
Heute übernimmt Polen erstmals die EU-Ratspräsidentschaft - und die selbst gesteckten Ziele sind hoch. Die Wirtschaft soll angekurbelt, die Gemeinschaft erweitert, die Energiepolitik vereinheitlicht und Lebensmittel sicher werden. Rufe nach mehr Bescheidenheit werden bereits laut.
01.07.2011 05:08:28 [ORF]
Aufruf an 750.000 Beamte
In Großbritannien könnten am Donnerstag bis zu 750.000 Angestellte des öffentlichen Dienstes und Lehrer einem Streikaufruf ihrer Gewerkschaften folgen. Grund dafür ist ein Streit mit der Regierung über deren Reformpläne für das Pensionssystem. Damit zeichnet sich der größte Arbeitskampf seit über 90 Jahren ab.
01.07.2011 06:50:31 [WSWS]
Großbritannien: Gewerkschaften verweigern den Kampf gegen Rentenkürzungen der Regierung
Die konservativ-liberaldemokratische Regierung, die Führer der Labour-Partei und die Medien beschimpfen die heutigen Streiks aufs Übelste; doch darf dies von einem nicht ablenken: Angesichts des schlimmsten Sparpakets seit den 1930er Jahren ist eine solch begrenzte Aktion nichts weiter als ein kalkulierter Verrat der Gewerkschaften. Sie verraten damit ihre eigenen Mitglieder, wie auch jeden einzelnen Arbeiter und Jugendlichen in Großbritannien.
01.07.2011 06:51:29 [Tagesschau.SF]
Neapel darf Müll «exportieren»
Italien will die Müllkrise von Neapel vorerst mit der Entsorgung des Abfalls in anderen Regionen des Landes lösen. Die Regierung von Silvio Berlusconi ermöglicht diese umstrittene Lösung mit einem Dekret.
01.07.2011 06:56:23 [Tagesschau.SF]
EU: Schuldenberg wächst
Der Schuldenstand der EU-Mitglieder und Euro-Länder ist im vergangenen Jahr gestiegen. Nach Angaben der europäischen Statistikbehörde Eurostat stieg der Schuldenstand gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2010 im Vergleich zum Vorjahr im Euroraum von 79,3 Prozent auf 85,1 Prozent und in den 27 EU-Ländern von 74,4 Prozent auf 80,0 Prozent.
01.07.2011 08:08:15 [Handelsblatt]
Neuer Finanzrahmen: Eine Billion Euro für die EU
Mit etwas mehr als einer Billion Euro für den neuen siebenjährigen Finanzplan der EU will die Brüsseler Kommission den Herausforderungen der Zukunft begegnen. Nach stundenlangen Verhandlungen einigten sich die Kommissare um Behördenchef José Manuel Barroso gestern Abend auf einen Ausgabenrahmen in Höhe von 1,025 Billionen Euro für den Zeitraum 2014 bis 2020.
01.07.2011 11:07:08 [FTD]
Finanzmärkte misstrauen dänischen Banken
Kein Land in Europa hat so ein scharfes Insolvenzrecht für Banken wie Dänemark. Nach der Pleite der Fjordbank Mors wird das den Geldinstituten des Landes zum Verhängnis.
01.07.2011 11:07:59 [Stern]
Tränengaseinsatz in Athen: Griechenlands Ärzte verklagen den Staat
Er nennt es eine "Gashölle": Griechenlands Ärztekammerchef hat den Staat wegen des massiven Tränengaseinsatzes bei den Protesten in Athen verklagt. Er macht Politik und Polizei schwere Vorwürfe
01.07.2011 11:22:17 [Basler Zeitung]
Dänemarks Parlament gibt grünes Licht für Grenzkontrollen
Schengen-Mitglied Dänemark führt wieder permanente Zollkontrollen an den Grenzen ein.
01.07.2011 12:28:46 [Financial Times Deutschland]
Dänen beginnen Dienstag mit Grenzkontrollen
Dänemark will die Kriminalität bekämpfen. Deshalb werden die Grenzen ab Dienstag wieder kontrolliert - trotz Schengen-Abkommens und scharfer Kritik aus Deutschland und der EU.
01.07.2011 13:42:25 [Mein Politikblog]
Verdorrte Ernten
Stu­dien zu Aus­wir­kungen des Kli­ma­wan­dels auf die Nah­rungs­mit­tel­pro­duk­tion. Seit Monaten hat eine Dürre weite Teile Europas im Griff. Mitte Juni erklärte die bri­ti­sche Regie­rung den Osten des, für gewöhn­lich sehr nie­der­schlags­rei­chen, Landes offi­ziell zum Dürregebiet. Die zu erwar­tenden Ern­te­ein­bußen werden hier auf 25 Pro­zent geschätzt. In Frank­reich herrscht nach dem tro­ckensten Früh­ling seit 50 Jahren ein regel­rechter Wassernotstand.
01.07.2011 15:00:03 [Jacob Jung Blog]
Strauss-Kahn: Anklage wegen Vergewaltigung kurz vor dem Scheitern
Nach einem Bericht aus der heutigen Ausgabe der New York Times steht die Anklage gegen Dominique Strauss-Kahn wegen Vergewaltigung möglicherweise kurz vor dem Scheitern. Auf Seiten von Ermittlern und Staatsanwälten bestehen demnach erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Opfers. Die 32-jährige Hotelangestellte hatte angegeben, der damalige IWF Chef habe Sie in seiner Hotel-Suite überfallen und zum Oralsex gezwungen.
01.07.2011 15:46:57 [FTD]
Wende im Vergewaltigungsprozess: Frankreichs Sozialisten hoffen auf DSK-Comeback
Die PS ermittelt bereits in Vorwahlen einen Herausforderer für Nicolas Sarkozy - doch die Wende im Fall Strauss-Kahn könnte den Ausleseprozess stoppen: Möglicherweise werden die Karten bei den Sozialisten neu gemischt.
01.07.2011 16:13:06 [Lost in Europe]
Ein selbstbewußtes Polen in einem maroden Europa
Nach Ungarn übernimmt nun Polen den EU-Vorsitz. Zum Auftakt der halbjährigen Ratspräsidentschaft erklärte Präsident Komorowski, er wünsche sich „ein starkes Polen in einem starken Europa“. Die Eurozone, der Polen trotz der akuten Schuldenkrise weiter beitreten wolle, brauche mehr Solidarität, aber auch mehr Disziplin, heißt es in Warschau. Umstritten bleibt, ob Polen an den Sitzungen der Eurogruppe teilnehmen darf.
01.07.2011 16:35:38 [Neues Deutschland]
"Zweite Wahl" will auf den ersten Platz
Frankreichs Sozialistenchefin Aubry erklärte Anwartschaft als Kandidatin für das Präsidentenamt.
Nachdem die Vorsitzende der Sozialistischen Partei Frankreichs (PS), Martine Aubry, ihre Anwartschaft für die Präsidentenkandidatur 2012 erklärt hat, lastet auf ihr der Makel einer Ersatzlösung.

01.07.2011 20:02:27 [RP-Online]
Dänemark beschließt ständige Grenzkontrollen
Die geplante Wiedereinführung ständiger Zollkontrollen an den dänischen Landesgrenzen innerhalb des Schengenraums hat die letzte Hürde genommen: Der Finanzausschuss des Parlaments in Kopenhagen stimmte am Freitag mit neun gegen acht Stimmen der Opposition für die Pläne der Mitte-Rechts-Regierung von Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen.
01.07.2011 20:30:05 [Presseurop]
Armut: Europa dreht den Armen den Hahn zu
„Die Entscheidung der Europäischen Kommission lähmt Tausende von Verbänden, die auf dem Alten Kontinent den Ärmsten zur Seite stehen: Das Budget der Nahrungsmittelhilfe wird um 80 Prozent gekürzt“, berichtet Le Soir. Die Entscheidung, die Gelder an Hilfsorganisationen zu kürzen, die den Ärmsten der Bevölkerung mit Lebensmitteln versorgen, wurde nach einer juristischen Entscheidung getroffen.
02.07.2011 12:33:14 [Handelsblatt]
Sozialisten hoffen auf DSK-Comeback
Helle Aufregung bei Frankreichs Sozialisten: Die Affäre um den ehemaligen IWF-Chef Strauss-Kahn könnte bald zu den Akten gelegt werden. Aber ist eine Präsidentschaftskandidatur überhaupt realistisch? In Frankreich hat sich viel verändert, seit Dominique Strauss-Kahn in Handschellen abgeführt wurde, um sich Vergewaltigungsvorwürfen eines Zimmermädchens zu stellen.
02.07.2011 22:17:49 [The European Circle]
“Die Gewaltenteilung ist quasi aufgehoben”
Ukraine-Experte Nico Lange über das Sorgenkind Europas. Noch in diesem Jahr wollen sowohl die Ukraine als auch die Europäische Kommission den Assoziierungsvertrag unterzeichnen. Dieses Ziel steht ganz oben auf der Agenda der polnischen Ratspräsidentschaft, die am 1. Juli beginnt. Mögen die offenen Fragen noch geklärt werden können, so bleibt ein nicht zu lösendes Paradox: Die Ukraine nähert sich der EU, ohne ein Rechtstaat zu sein.
03.07.2011 07:14:37 [anti-atom-piraten]
Explosion im Kernkraftwerk Tricastin, Frankreich
Heute, 2011-07-02, 14:50, gab es am Kernkraftwerk Tricastin eine Explosion. Tricastin ist nach Angaben des Betreibers die größte kerntechnische Anlage der Welt. Das Bild wurde aus 1,25 km Entfernung zum Unglücksort aufgenommen, der weit hinter dem Gebäude liegt.
04.07.2011 05:07:04 [Tagesschau]
Demonstration gegen Hochgeschwindigkeitstrasse eskaliert Fast 200 Menschen bei Protesten nahe Turin verletzt
Die Proteste gegen eine Hochgeschwindigkeitstrasse im Norden Italiens eskalieren. Zum zweiten Mal binnen weniger Tage kam es bei einer Demonstration gegen das Milliardenprojekt der Bahn zu heftigen Zusammenstößen zwischen Teilnehmern und Polizei. Mindestens 188 Polizisten, mehrere Demonstranten und ein Bauarbeiter seien dabei verletzt worden, teilte die Polizei am Abend mit. Mindestens fünf Menschen wurden den Angaben zufolge festgenommen.
04.07.2011 05:08:00 [ASR]
Demonstration der Gaza-Aktivisten in Athen
Am Sonntag hat sich viel getan in Athen, denn das Steuerungs- kommittees, die Aktivisten, Passagiere und lokalen Unterstützer der Gaza-Flotille trafen sich um 18:30 Uhr auf dem Syntagma-Platz, um gegen das Verbot der griechischen Regierung zu protestieren, die das Auslaufen der Schiffe verboten hat.
04.07.2011 11:34:05 [Die Tageszeitung]
Debatte in Frankreich um Strauss-Kahn: "Ein guter Kandidat"
Kehrt Dominique Strauss-Kahn in die französische Politik zurück? Die Sozialisten wollen für ihn sogar die Anmeldefrist für eine Kandidatur verlängern.
04.07.2011 16:26:20 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Versuchte Vergewaltigung: Strauss-Kahn droht weitere Anzeige
Dem früheren IWF-Chef droht nun auch in Frankreich ein Strafverfahren wegen versuchter Vergewaltigung. Die Journalistin Tristane Banon wirft Dominique Strauss-Kahn vor, sie auf dem Weg zu einem Interview sexuell bedrängt zu haben.
04.07.2011 18:07:01 [Der Freitag]
Großbritannien: Gemeinsame Atom-PR
Die britische Regierung soll skandalöse Geheimabsprachen mit der Atomindustrie getroffen haben, um die Folgen von Fukushima zu verharmlosen. Der Grund: Acht AKW in Planung. Britische Regierungsvertreter sind an die Nuklearindustrie herangetreten, um eine gemeinsame PR-Strategie zu entwerfen, mit welcher der Atomunfall von Fukushima heruntergespielt werden sollte. Dies geschah gerade einmal zwei Tage nach dem Erdbeben und dem Tsunami in Japan. Das Ausmaß des Strahlungslecks war damals noch unbekannt.
05.07.2011 05:08:06 [Querschüsse]
Spanien: Zahl der unbereinigten Arbeitslosen sinkt
Das spanische Arbeitsministerium berichtete heute für den Monat Juni 2011, den dritten Monat in Folge, von sinkenden unbereinigten Arbeitslosenzahlen. Die Zahl der registrierten Arbeitslosen sank zum Vormonat um -67’858 bzw. um -1,62%, auf 4,121801 Millionen Spanier ohne Job. Allerdings ist die Verbesserung vor allem saisonal und durch den Tourismus bedingt (-40’400 Arbeitslose im Dienstleistungsbereich).
05.07.2011 05:10:42 [Handelsblatt]
Dänische GrenzeDeutsche werden in Stichproben geprüft
Trotz aller Kritik beginnt Dänemark heute mit verstärkten Grenzkontrollen. Das soll Urlauber nicht behindern. Nun sind Einzelheiten zur Vorgehensweise an der deutsch-dänischen Grenze bekannt.
05.07.2011 05:15:23 [Gulli]
Vorratsdatenspeicherung: EU-Kommission schickt
Die EU-Kommission setzt die deutsche Bundesregierung verstärkt unter Druck, die anlasslose Speicherung von Telekommunikationsdaten (Vorratsdatenspeicherung, neuerdings auch Mindestdatenspeicherung) zügig wieder einzuführen. Die Kommission verschickte einen "Blauen Brief" an die Bundesregierung und warf dieser vor, ihre Pflichten zu vernachlässigen und die Polizeiarbeit zu behindern.
05.07.2011 07:03:11 [dw]
Auch Franzosen wollen keine Atomkraft mehr
Die Atomkraft ist nicht beherrschbar. Nach der Katastrophe von Fukushima ist dies auch den Franzosen klar. Mit großer Mehrheit wollen sie den Ausstieg. Für die Regierung und die Atomindustrie ist dies ein Problem.
05.07.2011 09:06:18 [Marktorakel.com]
Heute Euro- Rettung vor Gericht
Einer hat wohl schon kalte Füsse. Finanzminister Schäuble lässt es sich nicht nehmen heute persönlich auszusagen.

Denn diesmal wurde der Antrag der Kläger angenommen. Es ist der Kreis um den Politiker Gauweiler und Wirtschaftsprofessor Starbatty.

Angeblich wollte sogar die Kanzlerin in Karlsruhe erscheinen.

Die Nervosität in Berlin scheint sehr hoch zu sein.

Wenn man Recht bekommt, wenn man auch Recht hat, müsste das Gericht klar erkennen, dass hier sämtliche Verträge, wie de

05.07.2011 19:16:10 [Frankfurter Rundschau]
Die Drecksäcke von Neapel
Die süditalienische Stadt versinkt im Müll. Der neue Bürgermeister verspricht Abhilfe durch Mülltrennung. Das hintertreibt aber die Camorra, denn sie verdient viel Geld mit der Beseitigung von illegalem und giftigem Abfall.
05.07.2011 20:12:49 [hintergrund.de]
Griechenland: Volksvertreter verspüren Volkszorn
Nach der Verabschiedung des drastischen Sparprogramms in Griechenland sind Medienberichten zufolge mehrere Abgeordnete zum Ziel von Übergriffen geworden. In Lamia im Zentrum des Landes wurde der sozialistische Parlamentarier, der für die Sparbeschlüsse gestimmt hatte, nach einem Parteitreffen der regierenden Sozialisten von einer Menschenmenge geschlagen und mit Kaffee und Joghurt übergossen.

06.07.2011 05:20:25 [Gulli]
Italien: Razzia gegen Anonymous
In Italien wurden am heutigen Dienstag im Rahmen einer Razzia mehrere Menschen festgenommen, denen vorgeworfen wird, dem Online-Kollektiv Anonymous anzugehören und sich mit diesem an Cyber-Angriffen beteiligt zu haben. Insgesamt wurden drei Personen, darunter ein Jugendlicher, festgenommen.
06.07.2011 05:24:30 [Querschüsse]
Schwache Einzelhandelsumsätze im Mai in Europa
Heute veröffentlichte Eurostat die Einzelhandelsumsätze für den Monat Mai 2011 in der Eurozone und in der EU27. Die saisonbereinigten realen Einzelhandelsumsätze (ohne Kfz-Handel) sanken in der Eurozone wie auch in der EU27 um -1,1% zum Vormonat. Zum Vorjahresmonat ging es in der Eurozone um reale -1,9% abwärts und in der EU27 um reale -1,4%. Damit setzt sich eine latente Schwäche der privaten Konsumausgaben, gemessen an den verbraucherpreisbereinigten Einzelhandelsumsätzen in Europa fort.
06.07.2011 07:33:25 [Spiegel]
Immobilienkrise 700.000 spanische Neubauten stehen leer
Die Immobilienkrise stellt Spanien vor massive Probleme: Knapp 700.000 neugebaute Häuser und Wohnungen stehen leer. Vor allem an den Küsten und auf den Inseln suchen Makler verzweifelt nach Käufern.
06.07.2011 12:32:49 [RIAN]
Streit um Raketenabwehr: Entscheidung vertagt
Diesmal verkündete Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen nach den Verhandlungen in der russischen Schwarzmeerstadt, dass “wir beginnen, die Dinge gleich zu sehen.“ Es bleibt jedoch unklar, was Rasmussen damit meinte. Eine weitere These ist jedoch kaum zu bestreiten - Man bräuchte „nicht eine schnelle, sondern eine gute Vereinbarung.“ Rasmussen schlug zudem vor, bis zum Gipfel in Chicago zu warten, um dort „eine Einigung in Bezug auf die Raketenabwehr zu erreichen.“
06.07.2011 19:10:41 [Presseurop]
Niederlande schuldig in Srebrenica
"Das [Haager Berufungs-] Gericht hat ein historisches Urteil gefällt“ und den "Staat in Verlegenheit gebracht“, indem es die Niederlande für den Tod dreier Bosnier 1995 während des Massaker von Srebrenica für haftbar erklärte, titelt Trouw. Zwischen 1992 und 1995 waren die niederländischen Blauhelme (Dutchbat) unter UNO-Mandat für die Sicherheit der Enklave von Srebrenica in Bosnien-Herzegowina verantwortlich. Am 11. Juli wurde der Ort von serbischen Truppen unter Befehlshaber Rtako Maldic attackiert, dessen Truppen danach zwischen 7000 und 8000 muslimische Männer deportierten und ermordeten.
06.07.2011 22:45:17 [Lobby Control]
Der neue Verhaltenskodex für EU-Abgeordnete unter der Lupe
Die nach den Skandalen um bestechliche EU-Abgeordnete (”cash-for-law”) von Parlamentspräsident Buzek eingesetzte Arbeitsgruppe hat ihren Entwurf für einen neuen Verhaltenskodex für Abgeordnete vorgestellt. Im Oktober sollen die neuen Regeln vom Plenum des Parlaments bestätigt werden und zu Beginn des nächstes Jahres in Kraft treten. Wir zeigen in einer tabellarischen Übersicht (pdf), wo der Entwurf Verbesserungen bringt und welche Probleme ungelöst bleiben.
07.07.2011 05:13:40 [taz]
AKW-Neubau in Schweden abgesagt Vattenfall will nicht mehr
Der Energiekonzern Vattenfall erteilt seinem Kooperationspartner eine Absage für einen AKW-Neubau. Die Kalkulation stimmt nicht mehr, vermuten Atomkraftgegner.
07.07.2011 05:18:24 [heise]
Spanien und Italien klagen gegen das EU-Patent
Jahrelange Versuche, ein EU-weites Gemeinschaftspatent im Konsens aller Mitgliedsstaaten zu erstellen, waren Ende 2010 am Widerstand Spaniens und Italiens gegen die vorgesehenen Sprachregeln gescheitert. Daraufhin begannen im Dezember die 25 übrigen EU-Staaten mit einer "verstärkten Zusammenarbeit" mit dem Ziel, ein Patent mit Gültigkeit nur bei ihnen zu schaffen
07.07.2011 07:28:47 [NZZ]
Der britische Medienskandal spitzt sich zu
Die britische Boulevardzeitung «News of the World» soll nicht nur Telefone abgehört, sondern auch Polizisten bestochen haben. Die Regierung hat eine Untersuchung angekündigt.
07.07.2011 11:14:23 [Hintergrund]
Zwangsarbeit in Ungarn
Ungarische Regierung führt Zwangsarbeit für Arbeitslose nach deutschem Vorbild ein – inklusive Arbeitslager und Polizeibewachung. Vor allem Roma sind betroffen.
 USA, Kanada (39)
01.07.2011 05:06:28 [Basler Zeitung]
Die USA fischen in fremden Gewässern
Die Vereinigten Staaten wollen sich in Fernost stärker engagieren. Konflikte mit China sind dabei unausweichlich.
01.07.2011 07:45:26 [Die Presse]
US-Finanzminister Geithner vor Rücktritt?
Aus der Umgebung von US-Finanzminister Timothy Geithner kommen Gerüchte, er wolle sein Amt niederlegen.
01.07.2011 08:49:28 [Luftpost]
Petraeus betrachtet die Folter als notwendige Option für US-Behörden
Der künftige CIA-Direktor General David Petraeus möchte "in Ausnahmefällen" foltern lassen,
will also die von Obama versprochene Abkehr von der Folter verhindern.

01.07.2011 08:55:46 [Handelsblatt]
Rücktrittsspekulationen: US-Finanzminister Geithner bleibt im Amt – vorerst
US-Finanzminister Timothy Geithner hat Berichten über einen bevorstehenden Rücktritt widersprochen. Er werde seine Aufgabe für die vorhersehbare Zukunft ausfüllen, versicherte der 49-Jährige am Donnerstag in Washington. Zuvor hatte es in seiner Umgebung geheißen, Geithner erwäge seinen Rücktritt noch in diesem Jahr.
01.07.2011 12:20:16 [Die Presse]
US-Justiz ermittelt gegen CIA-Agenten
Die Verhörmethoden des US-Geheimdienstes geraten ins Visier der Justiz. Der Tod zweier Terror-Verdächtiger wird näher untersucht.
01.07.2011 12:38:22 [ProPublica]
Some States Still Leave Low-Income Students Behind : Others Make Surprising Gains
Florida is a state of stark contrasts. Travel a few miles from the opulent mansions of Miami Beach and you reach desperately poor neighborhoods. There’s the grinding poverty of sugar cane country and the growing middle class of Jacksonville.
01.07.2011 15:45:53 [Marktorakel.com]
Schuldendrama USA: Schon zwei Bundesstaaten in Insolvenz Shut-Downs
Es wundert nur, wie man es mit Schuldscheinen und Freilassung von Gefangenen und so weiter die Konkursverschleppung so lange hinziehen konnte.

Nach News Jersey also nun Minnesota, die bei JP Morgan um ein Notfall- Darlehen ersucht haben!


Für die Presse hierzulande aber kein Thema?


Ein Government Shut Down bedeutet, dass man seiner Arbeit als Bundesregierung nicht mehr richtig nachkommen kann. Behörden müssen geschlossen werden, Zahlungen können nicht mehr gewährleistet werden.

01.07.2011 17:04:25 [Junge Welt]
US-Kongress gegen Palästina-Staat
Republikaner und Demokraten stellen sich einmütig auf die Seite Israels. Der Kongress der USA unterstützt Israels Kampagne gegen die Anerkennung eines palästinensischen Staates. Am Dienstag abend (Ortszeit) verabschiedete der Senat durch »einmütigen Konsens« eine entsprechende Resolution. 87 der 100 Senatoren hatten sich als Unterstützer der am 16. Mai eingebrachten Beschlußvorlage eintragen lassen. Die Pro-Israel-Lobbyorganisation AIPAC hatte den Antrag von Anfang an massiv unterstützt und vermutlich schon an seiner Formulierung mitgewirkt.
01.07.2011 19:41:20 [WiSoPol.de]
Das westliche Durchwurschteln
Griechenland ist gerettet, wenigstens vorerst. Nachdem sich die Europäer erneut ein wenig Zeit erkauft haben, ehe die tönernen Füße, auf dem der Euro und die EU stehen, entzwei brechen, können wir uns nun wieder den USA zuwenden. Auch dort fressen sich die Schulden durch den Bundes- und den Bundesstaats-Haushalt(en). Minnesota musste nun den shut-down erklären, während der US-Kassenwart Timothy Geithner offenbar vor seinem Rücktritt steht.
01.07.2011 19:41:41 [hintergrund.de]
„Unvorstellbare Grausamkeiten“: US-Justiz untersucht Todesfälle durch CIA-Folter
Das US-Justizministerium untersucht die Rolle des Geheimdienstes CIA beim Tod von zwei Gefangenen, die unter dem Verdacht standen, einer terroristischen Vereinigung anzugehören. Die Untersuchungen seien vom Staatsanwalt John Durham empfohlen worden, der die sogenannten harten Verhörmethoden der CIA, sprich: Folter, unter dem ehemaligen Präsidenten George W. Bush begutachtete. Dazu gehört auch das berüchtigte, als Waterboarding bekannte simulierte Ertränken von Gefangenen.
02.07.2011 06:27:48 [Tagesschau]
Buschbrände in Los Alamos breiten sich weiter aus
Die Buschbrände nahe des US-Atomforschungszentrums Los Alamos breiten sich weiter aus. Wie die Behörden mitteilten, hat das Feuer im Staat New Mexico inzwischen eine Fläche von etwa 420 Quadratkilometern verwüstet.
02.07.2011 06:42:58 [heise]
Abhöranordnungen in den USA auf Rekordstand
Die Zahl der gerichtlich genehmigten Lauschangriffe stieg in den USA im vergangenen Jahr um 34 Prozent auf 3194 Maßnahmen im Vergleich zum Vorjahr. Nur ein Abhörantrag wurde zurückgewiesen. Dies geht aus dem aktuellen "Wiretap Report" (PDF-Datei) hervor
02.07.2011 06:48:50 [golem]
Kamera-Versteigerung; Nasa verklagt Apollo-14-Astronauten
1971 hat der Astronaut Edgar Mitchell nach seiner Rückkehr vom Mond eine Hasselblad-Kamera der Nasa behalten. Die US-Weltraumbehörde versucht, die Kamera auf dem Gerichtsweg zurückzubekommen. Mitchell wollte die Kamera versteigern.
02.07.2011 07:02:37 [Querschüsse]
Food Stamps mit neuem Rekord
Laut den heutigen offiziellen Daten des US-Landwirtschaftsministerium (United States Department of Agriculture) stieg die Zahl der Food Stamps Bezieher im April 2011, auf 44,648 Millionen, nach 44,587 Millionen im Vormonat. Die Dynamik des Anstiegs lässt zwar nach, trotzdem werfen diese Daten ein bezeichnendes Licht auf die miese Qualität der bisherigen wirtschaftlichen Erholung. Bereits den 30. Monat in Folge stieg die Zahl der Lebensmittelmarken-Bezieher
02.07.2011 18:44:52 [Tagesschau]
Bayer entschädigt US-Farmer wegen Gen-Reis
Der Bayer-Teilkonzern CropScience hat sich nach eigenen Angaben im Rechtsstreit um gentechnisch veränderten Reis mit den Anwälten, die Anbauer von US-Langkornreis vertreten, außergerichtlich geeinigt. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen zur Beilegung der Forderungen der Farmer bis zu 750 Millionen US-Dollar gezahlt werden. An dem Vergleichsprogramm können alle US-Landwirte teilnehmen, die im Zeitraum von 2006 bis 2010 Langkornreis angebaut haben.
02.07.2011 20:22:11 [Finanznachrichten.de]
Schuldenobergrenze: Obama fordert US-Kongress zu Einigung auf
US-Präsident Barack Obama hat den US-Kongress am Samstag dazu aufgefordert, sich auf eine Anhebung der Schuldenobergrenze zu verständigen, um in die Zukunft investieren zu können und eine Zahlungsunfähigkeit seines Landes zu verhindern.
02.07.2011 22:00:10 [guardian.co.uk]
Pharmageddon: how America got hooked on killer prescription drugs
White House declares prescription drug abuse in US 'alarming' as thousands flock to Florida – the home of oxycodone pill mills.
03.07.2011 06:28:30 [Querschüsse]
US-Autoabsätze im Juni weiter schwach
Bereits den zweiten Monat in Folge schwächelten im Juni 2011 die US-Autoabsätze, unbereinigt ging es um -0,8% zum Vormonat abwärts, auf 1,053248 Millionen verkaufte Fahrzeugeinheiten, nach 1,061719 Millionen verkauften Fahrzeugeinheiten im Vormonat. Zum Vorjahresmonat stiegen die Autoverkäufe (Total Light Vehicle Sales) noch um +7,1%.
03.07.2011 06:55:32 [Tagesschau.SF]
Genreis kommt Bayer teuer zu stehen
Sechs Jahre nachdem in den USA Genreis in kommerziellen Packungen aufgetaucht war, steht Bayer CropSciene kurz vor dem Ende des Rechtsstreits. Der Konzern ist bereit, US-Reisbauern aussergerichtlich rund eine halbe Milliarde Euro zu bezahlen.
03.07.2011 21:41:14 [Der Freitag]
Leon Panetta: Der Herr der Drohnen
Als CIA-Direktor verschaffte der neue Verteidigungsminister Leon Panetta dem Geheimdienst eine eigene "Luftwaffe". Nun wird er gleich drei Kriege zu managen haben. Präsident Obama hat umgebaut – neuer Verteidigungsminister, neuer CIA-Direktor – und stark revidierte Order für Afghanistan gegeben. Doch fällt der Afghanistan-Abzug von 33.000 Soldaten bis Sommer 2012 mickrig aus.
04.07.2011 00:25:58 [Ron Paul Blog]
Ron Paul: 4,5 Mio. $ Spenden im 2. Quartal!
Der Start in den kommenden Wahlkampf um das Präsidentenamt 2012 ist Ron Paul offenbar gut gelungen.
04.07.2011 09:10:32 [Gegenfrage.com]
USA: Jedes vierte Kind ist arm
Eine Folge der Wirtschaftskrise ist die Rekordzahl von in die Armut abgestiegenenen Kindern, wie der TV-Sender CBS berichtet. Für die amerikanische Regierung gilt eine vierköpfige Familie als arm, wenn sie in weniger als 22’000 Dollar pro Jahr einnimmt. Basierend auf diesem Standard liegt die Armutsquote bei Kindern bei 25 Prozent – jedes vierte Kind in den USA gilt also als arm.
04.07.2011 11:42:04 [Zeit Online]
Minnesota ist zahlungsunfähig
Der US-Bundesstaat Minnesota ist zahlungsunfähig. Am vergangen Freitag schickte die Regierung fast zwei Drittel der 36.000 öffentlichen Angestellten nach Hause, weil kein Geld mehr für ihre Bezahlung vorhanden ist. Minnesota hat ein Defizit von fünf Milliarden Dollar. Der Nachrichtensender CNN meldete, dass staatliche Parks, ein Zoo und über 80 Autobahnraststätten geschlossen wurden.
05.07.2011 07:04:08 [Basler Zeitung]
«Shutdown» in Minnesota – ein US-Bundesstaat steht still
Die Nationalparks und der Zoo bleiben geschlossen, Bauarbeiten an Schnellstrassen wurden eingestellt. 22'000 Staatsangestellte bleiben zu Hause. Ein Vorgeschmack auf das, was ganz Amerika droht.
05.07.2011 09:06:47 [Gegenfrage.com]
Umfrage: USA verlieren Supermacht-Status
Eine neue Umfrage der Zeitung Time in Zusammenarbeit mit dem Aspen Institute brachte das Ergebnis, dass immer mehr Amerikaner ihre Nation als immer weniger leistungsfähig und anfällig betrachten. Die US-Bürger sind der Auffassung, dass sich ihre Regierung weniger um Probleme auf der Welt und mehr um die Herausforderungen im eigenen Land konzentrieren sollte.
05.07.2011 09:07:03 [Telepolis]
USA wollen Urheberrechtsverstöße weltweit verfolgen
US-Behörden verlangen die Auslieferung eines britischen Studenten, der eine Website mit Links zu Raubkopien betrieben hat, als Rechtsgrund wird die Registrierung einer in den USA verwalteten Domain geltend gemacht
05.07.2011 18:25:05 [Gegenfrage.com]
QE2: “Stimulus” kostete 278000 Dollar pro Job
Wenn die Obama-Regierung einen Bericht vor einem langen Wochenende veröffentlicht, dann ist offenbar nicht gewünscht, dass der Bericht die größtmögliche Aufmerksamkeit erzielt. So handelt der sogenannte “Seventh Quarterly Report”, der vergangenen Freitag veröffentlicht wurde
06.07.2011 05:05:38 [kopp]
»Insight«: die neue Überwachungsmaschine
Die militärisch-geheimdienstliche US-Denkfabrik DARPA untersteht dem Pentagon. Dort entwickelt man mit Insight die neue Dimension der Überwachung.
06.07.2011 05:13:07 [ASR]
Der 4. Juli wird auf der Skipiste gefeiert
Als Fortsetzung meines Artikels: "Lake Powell straft die Klimatologen der Lüge" hier das Update vom 4. Juli 2011 - Die Amerikaner feiern ihren Unabhängigkeitstag auf besondere Art. Es liegt immer noch so viel Schnee in den Rocky Mountains, sie können im Sommer Skifahren

06.07.2011 11:09:57 [FAZ]
Ölteppich im Yellowstone
Anwohner berichteten von Atemschwierigkeiten, Übelkeit und Schwindel durch aufsteigende Gase; Umweltschützer fanden mit Öl verschmierte Gänse, Pelikane und Schildkröten: Der Yellowstone-Fluss in der Nähe des Nationalparks ist wegen eines Pipeline-Lecks verschmutzt.
06.07.2011 13:07:54 [RP-Online]
Ein Staat steht still: Minnesota ist seit fünf Tagen zahlungsunfähig
Staatliche Angestellte bekommen kein Geld mehr, öffentliche Einrichtungen, Behördenstellen, Parks und sogar Toiletten haben im US-Bundesstaat Minnesota geschlossen, Bauarbeiten an Schnellstraßen wurden eingestellt. Seit Freitag ist Minnesota zahlungsunfähig.
06.07.2011 14:03:42 [ProPublica]
Casey Anthony Trial Shows the Limits of Forensic Science in Proving How a Child Died
Earlier today, an Orlando, Fla., jury found Casey Anthony not guilty of killing her 2-year-old daughter, Caylee, bringing to a stunning end a trial that had fixated the nation for weeks.
06.07.2011 20:41:41 [wirtschaftsfacts.de]
Neuer Negativrekord : 44,5 Millionen US-Bürger beziehen Lebensmittelmarken
Die Anzahl der Lebensmittelmarken beziehenden US-Bürger kletterte im April im Vergleich mit März um 0,1%. Damit stieg die Gesamtanzahl der von dem staatlichen Hilfsprogramm abhängigen Personen auf 44,5 Millionen, wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte. Abermals wurde ein neuer trauriger Negativrekord erreicht.
06.07.2011 22:57:15 [Der Freitag]
Und dann kommt ein neuer Tag
Strafvollzug durch zermürbende Isolationshaft – Thomas Silverstein ist seit 28 Jahren eingesargt in Stahl, Beton und Einsamkeit. Jetzt hat er auf Haftmilderung geklagt. Beim Justizvollzug gelten in den USA und in Westeuropa unterschiedliche Maßstäbe. Nicht nur wegen der Todesstrafe. In Deutschland werden alte und gebrechliche Häftlinge entlassen. Amerikanische Haftanstalten richten Pflege- und Hospizabteilungen ein für die ganz Alten und Kranken. In Deutschland regt man sich auf über Guantánamo. In den USA weniger.
07.07.2011 05:29:46 [Telepolis]
Schulden einfach verbrennen?
Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Ron Paul wartet mit einem ungewöhnlichen Vorschlag auf, wie die FED den Anfang August drohenden amerikanischen Staatsbankrott verhindern könnte
07.07.2011 07:26:24 [YouTube]
Unglaubliche Bilder: Staubsturm überfällt US-Stadt
Die US-Stadt Phoenix wurde am Dienstagabend Opfer eines heftigen Staubsturms, der Bäume kappte, zu Stromausfällen führte und eine Schicht Staub über die Wolkenkratzer der Stadt legte.
Zum Thema:
  [youtube] 30 MILE WIDE DUST STORM HITS PHOENIX, ARIZONA

07.07.2011 08:38:00 [NZZ]
Unhaltbare Zustände im kalifornischen Strafvollzug
Die Überbelegung der Gefängnisse verstösst gegen die verfassungsmässig garantierten Menschenrechte
07.07.2011 08:51:32 [Tagesschau]
Unwetter über US-Bundesstaat Arizona Blitzlichtgewitter nach Staubwolke in Phoenix
Einen Tag, nach dem ein gewaltiger Sandsturm den Himmel über der Stadt Phoenix im US-Bundesstaat Arizona verdunkelt hatte, haben heftige Blitze ihn zum Erleuchten gebracht. Die Naturphänome sind nach Angaben von Meteorologen in der Monsun-Zeit gewöhnlich, allerdings im aktuellen Ausmaß eher selten.
07.07.2011 11:41:28 [wirtschaftsfacts.de]
Zwangsversteigerungschaos in Kalifornien nimmt kein Ende
Kaliforniens Zwangsversteigerungskrise befindet sich alles andere als in einer Phase der Entspannung. Im Jahr 2010 übertrafen die in Orange County eingereichten Zwangsversteigerungsanträge die Verkäufe neuer Einfamilienhäuser in der Größenordnung 1.693 zu 1.692. Durch nahezu alle Bezirke, allen voran Orange, Ulster und Sullivan, zieht sich eine riesige Blutspur, die den Verlust der Immobilien von tausenden kalifornischen Familien reflektiert.
 Europa: Finanz- und Wirtschaftskrise, Schuldenkrise, Krisenfolgen (70)
01.07.2011 05:07:52 [blog.soziales-dorf]
Europäisches Netzwerk gegen Armut (EAPN): "Europa braucht ein neues Herz"
Die Generalversammlung fand vor dem Hintergrund einer zunehmend verärgerten Öffentlichkeit statt, die der EU und den Regierungen der einzelnen Mitgliedsstaaten vorwirft, auf die derzeitige Krise nicht mit angemessenen Solidarmaßnahmen reagiert zu haben und statt der Menschen die Märkte zu schützen.
01.07.2011 05:18:24 [Querschüsse]
Brüning 2.0
Die Zustimmung zum Sparpaket in Griechenland wurde gestern vollzogen, Anerkennung dafür und ein allgemeines Aufatmen bei Politik, Finanzmärkten und Mainstreammedien, garniert mit ein paar zustimmenden dümmlichen Kommentaren. Mit den neuen Sparpaketen in Höhe von 78 Mrd. Euro, darunter Leistungskürzungen und Steuererhöhungen in Höhe von 28 Mrd. Euro, dürfte die nächste Runde der griechischen Abwärtsspirale gesichert sein
01.07.2011 05:21:21 [griechenland-blog]
Griechenland vergießt Tränen – Staatsterror soll Volk einschüchtern
Die Bilder der massiven Gewaltanwendung und brutalen Übergriffe der Polizei in Griechenland gegen die Bevölkerung rief weltweit Empörung hervor.
01.07.2011 06:54:14 [Infoportal JJahnke]
Was kostet uns Steuerzahler jetzt eigentlich Griechenland
Experten haben begonnen, die Kosten einer am Ende unausweichlichen Umschuldung Griechenlands für die bisherigen Retterstaaten und ihre Steuerzahler zu schätzen.
01.07.2011 08:52:57 [WSWS]
Deutschland erwägt „nukleare Option“ für Griechenland
Während die Wirtschaftskrise in Griechenland weiter eskaliert, konzentrieren sich Teile der deutschen Medien und des politischen Establishment auf die Aussicht oder die Notwendigkeit, das Land in den Bankrott zu treiben. Führende deutsche Industrielle und Ökonomen forderten, dass Griechenland entweder freiwillig aus der Eurozone austritt oder ausgeschlossen wird.
01.07.2011 09:39:37 [Infokriegernews.de]
England : Protestsommer hat begonnen
Im Rummel um Griechenland geht der Protest in England fast unter. Seit gestern streiken 750.000 Bedienstete und das soll nur der Anfang sein. Auch in England werden massive Sparpakete durchgesetzt, die natürlich wieder jene treffen, die gesellschaftlich bereits am Rand stehen. Werden die Briten durchhalten? Nach London wird nur ungern geblickt, seitens der Medien. Bereits [...]
01.07.2011 09:48:56 [Basler Zeitung]
Hat die griechische Polizei Provokateure eingesetzt?
Vor allem die Polizei wurde am Donnerstag stark kritisiert. Von einem «Memorandum aus Tränen und Blut» schrieb die konservative «Eleftheros Typos», von einer «Orgie des staatlichen Terrors» die linke «Eleftherotypia». Amnesty International (AI) warf der Polizei den Einsatz «exzessiver Gewalt» vor. AI-Beobachter berichteten, sie hätten auf dem Athener Syntagmaplatz Polizisten gesehen, die auf friedliche Demonstranten eingeprügelt hätten. Auch sei der Einsatz von Tränengas «unverhältnismässig und wahllos» erfolgt.
01.07.2011 09:52:07 [Griechenland-Blog]
Sparprogramm vernichtet Kleinunternehmen in Griechenland
Der Sturm der steuerlichen Maßnahmen zur Umsetzung des neuen mittelfristigen Rahmenprogramms wird laut den Einschätzungen der GSEVEE jegliche Aussichten auf einen Aufschwung der realen Wirtschaft annullieren und das Land noch tiefer in die Rezession stürzen. Mit der Umsetzung der Maßnahmen werden sich nicht nur die Prognosen bezüglich eines Anstiegs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im Jahr 2012 als nichtig erweisen, sondern die eintretende Katastrophe wird auch das Land um Jahrzehnte zurückwerfen
01.07.2011 11:09:36 [Konsumpf]
Die Banken und ihre trockenen Schäfchen
Nun geht das Theater also weiter – wie für jeden klar sein sollte, hat die Politik durch das Fluten der Märkte mit Geld keinesfalls die systemischen Ursachen und Probleme unseres Wirtschafts- und Finanzsystems behoben, denn natürlich ist die Karawane einfach weitergezogen und hat sich neue Opfer gesucht. Nun wird halt mal gegen Staaten spekuliert bzw. hat man sich jahrelang mit Kreditvergaben an wirtschaftlich schwächere Länder aus dem Fenster gelehnt. Jetzt geht dies im Falle von Griechenland (und vermutlich auch einigen anderen EU-Staaten wie Portugal oder Irland) in die Hose – und wieder können sich die Banken geschickt aus der Affäre ziehen, indem sie ihre Investitionen in Griechenland zurückfahren und die gefährdeten Papier der europäischen Zentralbank (= dem Steuerzahler) überlassen
01.07.2011 12:48:56 [flatworld.welt.de]
Europas Politik hat die griechische Krise mit verschuldet
Die Angst geht um in Europa. Zumindest im Europa der Funktionsträger. Die Bürger hätten dem Einigungsprojekt Liebe und Vertrauen entzogen, beschwert man sich in Brüssel. Europa fehle es an einer Vision und an Führungspersönlichkeiten, die den Laden zusammenhalten, schallt es von den medialen Deutungshügeln zurück.
01.07.2011 15:48:46 [Welt]
Griechenland-Krise: Die Demokratie ertrinkt in Schulden und Lügen
Nach der Zustimmung zum Sparpaket feierten die Finanzmärkte eine Party. Und auf den Straßen Athens standen sich Staat und Volk gegenüber.
01.07.2011 15:51:34 [Handelsblatt]
Herabstufung: S&P sieht Italiens Rating trotz Sparpakets in Gefahr
Die Chance steht eins zu drei, dass Italien in den kommenden Monaten von der Ratingagentur doch noch herabgestuft wird - trotz Sparmaßnahmen der Regierung.
01.07.2011 16:32:07 [Wirtschaftswurm | Nachrichten aus Wirtschaftspolitik und Wirtschaftswissenschaften gründlich verdaut]
Target-2-Schieflage: Ursachen und Gefahren
Das Eurosystem ist in einer Schieflage. Die Notenbanken der PIGS-Staaten stehen mit 314 Milliarden bei der EZB in der Kreide. Wie kam das zustande? Und welche Gefahren ergeben sich daraus?
01.07.2011 20:15:12 [Spiegel-Online]
Bankenbeteiligung: Wen die Griechen-Rettung reich macht
Finanzkonzerne und Regierung feiern ihre Grundsatzeinigung zur Griechen-Hilfe als Wohltat für arme Südeuropäer. Doch bei genauem Hinsehen ist der zugesagte Betrag verschwindend gering. Einen großen Teil der Last trägt der Steuerzahler, Grund zum Jubel haben nur die Banken.
01.07.2011 20:20:59 [Süddeutsche Zeitung]
Scharfe Kritik an Schäubles Banken-Deal
SPD und Grüne haben die Vereinbarung der Bundesregierung mit den deutschen Banken zur Griechenland-Hilfe scharf kritisiert. Die Beteiligung der Geldhäuser an den Kosten des neuen Rettungspakets sei völlig unzureichend und löse die Probleme nicht, hieß es in beiden Bundestagsfraktionen. Das gesamte Krisenmanagement von Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) im Fall Griechenland sei "grottenschlecht". Auch in der Koalition wurde erste Kritik laut.
01.07.2011 20:35:15 [Graswurzelrevolution]
Griechenland: Eine Gesellschaft zerfällt
Am 11. Mai 2011 fiel in Athen erneut die Troika, eine Kommission aus EU, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfond (IWF), ein, um zu prüfen, ob der griechische Staat eine weitere Tranche der Hilfskredite aus dem im letzten Jahr beschlossenen "Rettungspaket" überwiesen bekommt. Voraussetzung dafür sind "beschleunigte Privatisierungen" und die weitere Verschärfung der seit letztem Frühjahr durchgepeitschten Sparprogramme. Diese haben schon jetzt zu hunderttausenden von Arbeitslosen und der massiven Verelendung größerer Teile der Bevölkerung geführt.
02.07.2011 09:34:43 [Willkommen in der Realität]
Die EU stürzt die Menschen in die Armut
Das Europäische Armutsnetzwerk EAPN beobachtet, dass die finanziellen Rettungspakete in der gesamten Europäischen Union die Menschen tiefer in Armut stürzen.
02.07.2011 13:32:13 [Das Armutsnetzwerk]
Europäisches Armutsnetzwerk: "Europa braucht ein neues Herz"
EAPN-Generalversammlung 2011-Abschlussbericht: Die Generalversammlung fand vor dem Hintergrund einer zunehmend verärgerten Öffentlichkeit statt, die der EU und den Regierungen der einzelnen Mitgliedsstaaten vorwirft, auf die derzeitige Krise nicht mit angemessenen Solidarmaßnahmen reagiert zu haben und statt der Menschen die Märkte zu schützen. Das Europäische Armutsnetzwerk EAPN beobachtet, dass die finanziellen Rettungspakete in der gesamten Europäischen Union die Menschen tiefer in Armut stürzen. So gefährden sie den sozialen Zusammenhalt und verstärken gleichzeitig den Einfluss von Finanzmärkten und Spekulanten.
02.07.2011 17:57:51 [J. Jahnke, Infoportal Globalisierung]
Der große Dummenfang beim angeblichen Lastenbeitrag der Banken für Griechenland: Jetzt verdienen sie bis 11,5 % Zins und das garantiert
Es war von Anfang an klar, daß Schäuble seinen Plan eines substanziellen Beitrags der Banken weder zwanghaft, noch freiwillig durchsetzen könnte. Immer wieder spuckten die Franzosen in seine Suppe, und auch Ackermann half nach, sie stetig zu verdünnen. Was herausgekommen ist, entlastet das krisengeschüttelte Griechenland kaum, bereichert aber mit einer Mauschelpackung die Banken immer weiter, statt sie mit einem Schuldenschnitt jetzt und ehrlich zu beteiligen.
02.07.2011 21:44:48 [Verfassungsblog]
Ist Papandreou ein De Gaulle oder ein Bonaparte?
Dass Griechenland mitten in einer Revolution steckt, weiß jeder, der in den letzten Wochen den Fernseher angemacht hat. Aber die Demonstranten vom Syntagma-Platz sind nicht die ganze Geschichte. Die Frage, die ich mir stelle: Welche Rolle spielt dabei der Regierungschef Georgios Papandreou? Papandreou hat kürzlich angekündigt, im Herbst das Volk über eine Verfassungsreform abstimmen zu lassen. Wie genau er sich diese Reform vorstellt, ist noch nicht bekannt. Aber dass das politische System des Landes so nicht bleiben kann, liegt nach dem beispiellosen Desaster, das es angerichtet hat, auf der Hand.
02.07.2011 22:19:54 [Störfall Zukunft]
Europa ist in akuter Gefahr, doch niemand scheint das zu kümmern
In den vergangenen Monaten ist viel über die vom Konkurs bedrohten Iren, Griechen, Portugiesen, Spanier, Italiener, Belgier etc. geredet und geschrieben worden. Das alles muss an dieser Stelle nicht wiederholt werden. Sinn macht vielleicht eine kleine Ergebniszusammenstellung:
03.07.2011 06:22:39 [Welt]
Countdown zum Konkurs; Sparpaket rettet Griechen nicht vor der Staatspleite
Griechenland muss sparen und Staatsbesitz verkaufen. Die Pläne wenden einen Bankrott kaum ab, sondern dienen allein der Beruhigung deutscher Wähler.
03.07.2011 08:40:28 [Tagesschau.SF]
Junge Griechen sehen schwarz: «Sie saugen uns aus»
Mammas ist gelernter Computerfachmann. Sein Geld verdient der 22-jährige Grieche aber als Schwammtaucher - er findet keinen anderen Job. Damit geht es ihm wie vielen jungen Griechen. In der Schuldenkrise sehen viele von ihnen schwarz für ihre Zukunft.
03.07.2011 16:23:55 [Süddeutsche Zeitung]
Allianz hilft Griechen mit 300 Millionen
Der größte Versicherungskonzern Europas will sich mit Hunderten Millionen am Finanzpaket für die überschuldeten Griechen beteiligen. Dahinter steht allerdings keine Großherzigkeit: Die Hilfe sei alternativlos, heißt es bei der Allianz.
03.07.2011 20:20:08 [Buergerstimme]
Europa ist bankrott
Kein gewöhnlicher Geschäftsmann würde in ein Pleite-Unternehmen auch nur einen Cent investieren, obendrein wenn der Bankrott unabsehbar „winkt“. Bei der EU wird sich einfach weggeduckt, Rating-Agenturen vielmehr hofiert, wobei gnadenlos die Bürger darunter zu leiden haben.
03.07.2011 21:14:42 [Rott & Meyer]
Heulen in Athen
Wenn vor Rhodos ein Haufen Euros im Meer versinkt… Oh, es sind heitere Tage. Man verbringt sie mit Schwitzen, Beobachtungen, leisen Gebeten und lauten Flüchen. Aus Umfragen liest man, dass viele Leute wegen der Nachrichten zu Griechenland gar nicht so viel essen können, wie ihnen danach noch einmal durch den Kopf gehen will. Was haben die Leute nur?
04.07.2011 04:56:18 [Tagesschau]
Souveränität der Griechen wird massiv eingeschränkt
Griechenland wird nach Einschätzung von Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker im Zuge der internationalen Rettungsmaßnahmen einen Teil seiner Souveränität verlieren. "Es ist wahr, die Souveränität der Griechen wird massiv eingeschränkt", sagte Luxemburgs Premier dem Magazin "Focus".
04.07.2011 10:28:32 [Infokriegernews.de]
S&P : Girechenland vor default
Eben noch feierte man die "Rettung" Griechenlands, auch wenn jeder hinter vorgehaltener Hand weiß, dass es sich lediglich um einen zeitlichen Aufschub handelt. Offensichtlich tobt hinter den Kulissen ein Krieg der Ratingagenturen und der neueste Coup von S&P könnte erhebliche Auswirkungen auf das wilde Treiben haben, man droht mit einem D-Rating. Konsequenterweise hätten griechische Anleihen [...]
04.07.2011 11:11:57 [Rott & Meyer]
Ein Wunder! Alles wie gehabt.
Nun ist es vollbracht. Griechenland hat noch so viele Schulden wie vergangene Woche. So sieht eine „Rettung“ im Jahre 2011 aus. Wie man aus der steuerfinanzierten Stützung von Gläubigerbanken und Versicherungen eine „Rettung“ des Schuldners Griechenlands konstruiert hat, ist ein weiterer Meilenstein im Niedergang der deutschsprachigen Medienlandschaft.
04.07.2011 11:32:54 [Der klare Blick]
Die Rettungslüge
Mit der sogenannten “Rettung Griechenlands“, hat sich die globale Finanz- und Machtelite zwei bis drei Monate Luft geschaffen. Nun richten sich alle Blicke auf Amerika, was den Amerikanern gar nicht Recht sein kann…

Aber bleiben wir zuerst noch bei Griechenland und der EU. Es wurde von der Bundesregierung und in vielen Medien gesagt, dass Griechenland nun “gerettet” sei. Ist das wirklich wahr? Schauen wir uns das einmal an einem einfachen Beispiel an..

04.07.2011 12:00:17 [Frankfurter Rundschau]
Griechenland: S&P warnt vor teilweisem Kreditausfall
Die Ratingagentur Standard & Poor's hat Hoffnungen auf eine baldige Schuldenlösung für Griechenland einen Dämpfer versetzt. Die beiden französischen Vorschläge für die Verlängerung von Laufzeiten griechischer Staatsanleihen könnten als teilweiser Zahlungsausfall gewertet werden, teilte S&P am Montag mit. Der Euro reagierte mit Verlusten.
04.07.2011 12:01:47 [Handelsblatt]
Warum Deutschland die Euro-Zone verlassen sollte
Markus Kerber klagt gegen die Kredite für Griechenland und gegen den Euro-Rettungsschirm ESM. In einem Gastbeitrag skizziert der Finanzwissenschaftler, wie die Euro-Zone gegen Schuldenviren abgeschirmt werden kann. Als vor gut einem Jahr mit dem Ausbruch der Griechenlandkrise das Anfangssäuseln eines großen Sturms begann, wollte nahezu kein Politiker wahrhaben, welche Herausforderungen auf die EU zukommen würden.
04.07.2011 12:14:43 [Infokriegernews.de]
Politik : 1+1=3 und der größte Raubzug der Geschichte
Es ist immer wieder ernüchternd zu sehen, welchen Maßstab man seitens der Politik an die Bürger anlegt. Erschreckend ist, dass der sogar noch zu lang ist. Ganz offen werden die Menschen mit Propagandalügen beruhigt und der geneigte Bürger ist zufrieden. Die Politik sagt 1+1 ist 3 und niemand stellt das in Zweifel, obwohl man es [...]
04.07.2011 14:37:07 [Goldreporter]
„Man kann den Griechen nicht zumuten, sich selber umzubringen“
In einem Interview mit dem ARD Nachtmagazin erklärt Professor Joachim Starbatty in blumigen Worten, warum er gegen die eingeschlagene EU-Rettungspolitik und für den Euro-Austritt Griechenlands plädiert.
04.07.2011 19:37:48 [Süddeutsche Zeitung]
Griechenland und die Euro-Krise: Zwei Monate - dann geht es wieder los
Mit dem Zwölf-Milliarden-Euro-Kredit für Griechenland haben die Euro-Länder dem Land und sich selbst Luft verschafft. Allerdings nur für kurze Zeit: Schon in zwei Monaten brauchen die Griechen wohl neue Kredite - und dann einen Plan B.
04.07.2011 19:45:08 [NachDenkSeiten]
Eurozone stabilisieren
Nach mehr als einem Jahr Anti-Krisenpolitik und „Griechenland-Rettung“ stehen die EU-Instanzen und die Bundesregierung vor dem Scherbenhaufen ihrer neoliberalen Spardiktate-Politik. Trotz der Sanierungsversuche hat sich die Situation in den südeuropäischen Krisenländern (und teilweise Irland) nicht verbessert, die Staatsschuldenquoten steigen und die Verunsicherung hat weiter zugenommen. Zwei Gründe sind dafür neben anderen besonders wichtig:
04.07.2011 22:07:26 [Kampf dem System]
Griechische Banken sind sicherer als deutsche Banken
Geht man danach, wieviel Geld die Banken als Sicherheit hinterlegt haben, so haben die griechischen Banken eigentlich mehr Puffer als vergleichbare Banken anderer europäischer Länder.


Griechische Banken sollen Kapitalpuffer aufstocken - Zeitung

ATHEN (Dow Jones)--Die griechische Notenbank will einem Zeitungsbericht zufolge die Geschäftsbanken des Landes nach den europaweiten Stresstests auffordern, ihre Kapitalpuffer aufzustocken. Wie die Zeitung "Kathimerini" ihrer Sonntagsausgabe ber

05.07.2011 07:10:58 [Heise]
Griechenland-Krise "Es ist ein Wahnsinn"
Ein bedrohter Banker, eine geschlossene Schule, ein Autohändler im Hungerstreik: Wie die Schuldenkrise die griechische Kleinstadt Drama zugrunde richtet.
05.07.2011 07:22:21 [WSWS]
Banken sichern ihre eigenen Zinsgewinne auf Griechenlands Kosten
Inzwischen sind Einzelheiten über die “Großzügigkeit” der Deutschen Bank bekannt geworden. Es wurde berichtet, dass ungefähr zwei Drittel der Summe von 3,2 Milliarden, die von deutscher Seite aufgebracht werden sollen, von der teilverstaatlichten Commerzbank kommen sollen sowie von den Badbanken, die die deutsche Regierung im Verlauf der Finanzkrise seit 2008 einrichten ließ. Diese sind entweder vollständig (wie die HRE und die WestLB) oder teilweise (Commerzbank) in öffentlicher Hand, das heißt alle Abschreibungen dieser Banken landen unweigerlich beim Steuerzahler.
05.07.2011 09:03:50 [FAZ]
Karl Albrecht Schachtschneider „Ich bin Euro-Gegner. Voll und ganz“
Karl Albrecht Schachtschneider hat die Verfassungsbeschwerde gegen die Griechen-Hilfe eingelegt. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung rechtfertigt er sich.
05.07.2011 11:15:39 [Radio-Utopie]
“Das durften nicht einmal die Kaiser des Mittelalters bei den Fuggern”
Der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler zu seiner Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die erste Fianzhilfe für die Griechenland-Gläubiger im Mai 2010. Heute tagt dazu der zweite Senat in Karlsruhe.
05.07.2011 11:18:50 [Goldreporter]
Klage gegen EU-Rettungsschirm: Die 10 wichtigsten Links
Am heutigen Dienstag findet die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht über die Klage gegen die deutsche Beteiligung am EU-Rettungsschirm statt. Wir liefern die interessantesten im Web verfügbaren Informationen.
05.07.2011 12:20:42 [Wolfgang Michal]
Mit Griechenland beginnt die wirtschaftliche Neuordnung Europas
Ob in Großbritannien, Portugal, Spanien, Italien, Irland, Tschechien (und 2010 in Deutschland und Frankreich) – überall votieren die Parlamente gegen ihre Bevölkerungen für drastische Schnitte ins eigene Fleisch: für den Abbau öffentlicher Dienstleistungen, für Gehaltskürzungen, für die Senkung von Sozialleistungen, für Verbrauchssteuer-Erhöhungen, für die Privatisierung des staatlichen „Tafelsilbers“. Diese Politik wird – ohne Zweifel – Folgen für ganz Europa haben.
05.07.2011 18:11:36 [Jenny´s Blog]
Vorsicht unsexy: Striptease einer Währung
Egal wie lange ich suche, ich kann den "stärkeren Euro" nicht finden. Ich mache jetzt einen Striptease für den Euro, der eindrucksvoll zeigt, dass die CDU, sowie alle anderen kontinentalsozialistischen Parteien, versagt haben.
05.07.2011 18:20:20 [reuters]
Kläger führen schwere Rechtsbrüche bei Griechenland-Hilfen an
Mit dem Rettungspaket für Griechenland und dem Euro-Rettungsschirm seien Fundamentalnormen der europäischen Währungsverfassung verletzt worden, sagte der Freiburger Verfassungsrechtler Dietrich Murswiek als Vertreter des CSU-Bundestagsabgeordneten und Klägers Peter Gauweiler in der mündlichen Verhandlung des Gerichts am Dienstag in Karlsruhe. Dies seien das Bail-out-Verbot, nach dem die EU-Staaten nicht wechselseitig für ihre Schulden aufkommen dürften sowie das Verbot der Staatsfinanzierung durch die Zentralbank
05.07.2011 18:28:57 [Tagesschau.SF]
«Zahlungsausfall»: Merkel will Griechenland-Hilfe trotzdem durchboxen
Trotz Bedenken der Bonitätswächter pocht Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Hilfe der Banken bei der Rettung Griechenlands. «Ich vertraue vor allem den Bewertungen der EU, EZB und des IWF», sagte sie. Die weltgrösste Rating-Agentur Standard & Poor's (S&P) hatte am Vortag die Rettungsaktion als begrenzten Zahlungsausfall (selective default) bezeichnet.
05.07.2011 20:13:46 [Schild Verlag]
Ist Griechenland noch zu retten?
Dirk Müller (Mr. Dax) gibt vor der Kamera eine Einschätzung, welche Zukunft er für Griechenland sieht, und die ist nicht rosig. Eigentlich, so resümiert er, bleiben nur Staatsbankrott, Haircut und Neuanfang mit der Drachme - oder ein von außen aufgezwungener Marshallplan, bei dem Griechenland gesellschaftlich und wirtschaftlich auf Leistung umgebaut wird. Eine eher "uncharmante" Lösung, meint Dirk Müller. Die Lage in Griechenland wird für die kleinen Leute derweil täglich düsterer.
06.07.2011 05:08:19 [Infoportal JJahnke]
Mit Griechenland wären die griechischen Banken pleite und auch die EZB
Die griechischen Banken haben sich mit den wackeligen und immer weiter heruntergestuften Ramschanleihen des griechischen Staates vollgetankt. Nun hängen sie wie der Staat in den Seilen und sind einem Run auf die Konten ausgesetzt
06.07.2011 05:11:31 [Radio Utopie]
Merkel: Ich folge der EZB, die den Ratingagenturen folgt
Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel deckt weiterhin das über die Staaten in der Euro-Zone verhängte absolute Schuldenerlass-Verbot, was die von Banken und Finanzorganisationen kontrollierten Ratingagenturen verhängt haben
06.07.2011 05:16:33 [ftd]
Moody's stuft langfristige Portugal-Anleihen auf Ramsch
Die Ratingagentur glaubt nicht daran, dass Portugal seine Sparziele erfüllen kann. Die Wahrscheinlichkeit für ein zweites Hilfsparket nimmt zu, glaubt Moody's. Die portugiesische Regierung reagiert mit Unverständnis, die Händler mit Euro-Verkäufen.
06.07.2011 07:34:25 [ibtimes]
Prof. Max Otte über die Lügen der Griechenland-Retter
In einem Radio-Interview macht Prof. Dr. Max Otte klar, worum es unseren Politikern bei der Griechenland-Rettung geht, nämlich um die Rettung einiger weniger Banken mittels Zweckentfremdung unserer Steuergeldern.
06.07.2011 09:56:06 [www.cashkurs.com]
Cashkurs Tagesausblick 06.07.11
die heutigen Themen:
- Daten-Wirrwarr am Markt
- Griechenland ist durch, jetzt gehts Portugal an den Kragen
- Merkel fordert Unabhängigkeit der EZB von Rating Agenturen

06.07.2011 10:49:29 [Wahrheiten.org]
Die Krise ist jetzt endgültig vorbei, bis sie wieder neu beginnt
Gerade noch rechtzeitig vor der Sommerpause wurde die Krise zum wiederholten Male überwunden und erneut endgültig beendet. Griechenland ist jetzt wirklich definitiv gerettet, unsere Steuern werden sogar gesenkt und der Euro zeigt sich von seiner starken Seite. Endlich ist die Krise vorbei und der Sommer kann beginnen.
06.07.2011 11:01:41 [Querschüsse]
Portugals Kreditwürdigkeit auf Ba2
Baa1 stand noch für das drittniedrigste Investmentgrade, Ba2 steht bereits für die 2. Stufe einer spekulativen Ramschanleihe, bei der bei einer Verschlechterung der Lage bereits mit Zahlungsausfällen zu rechnen ist. Die Ratingagentur begründete ihre Entscheidung unter anderem mit einem gestiegenen Risiko, dass Portugal vor der Rückkehr an den Kapitalmarkt ein zweites Hilfspaket beantragen müsse. Im ersten Hilfspaket waren 78 Mrd. Euro geflossen.
06.07.2011 12:18:14 [The Intelligence]
Führt der „Bankrott“ des EURO zu einem neuen (wirtschaftlichen) Faschismus?
Autor Otmar Pregetter (Das Ende des Geldes) schreibt exklusiv bei The Intelligence
06.07.2011 12:18:57 [wirtschaftsfacts.de]
Preisverfall an Irlands Häusermärkten setzt sich fort
Irlands Immobilienpreise sanken im zweiten Quartal im Vergleich mit dem Vorquartal um 5,1 Prozent, wodurch sich der Absturz an den lokalen Häusermärkten des Landes auszuweiten droht. Die seit dem Jahr 2007 im Abschwung befindlichen Immobilienpreise scheinen nach wie vor keinen Boden unter die Füße zu bekommen. Im Durchschnitt kostet eine Immobilie in der Hauptstadt Dublin heute 51 Prozent weniger als vor vier Jahren.
06.07.2011 12:30:04 [Wirtschaftsfacts.de]
Moodys: Portugal wird wahrscheinlich mehr externes Kapital benötigen
Die Ratingagentur Moody’s Investors Service stufte Portugals Kreditbonität gestern Abend nahezu auf Junkstatus herab. Auch in Portugal zeichne sich laut eines Statements von Moody´s deutlich ab, dass eine zweite Bailoutrunde notwendig werden könnte, bevor das Land irgendwann wieder an die Bondmärkte zurückkehren werde, um sich autonom zu refinanzieren.
06.07.2011 12:31:14 [ASR]
Die Schuldenkrise für Dummys erklärt
Hier eine kurze und einfache Erklärung, um was es bei der Schuldenkrise geht, wie man da rauskommen könnte und warum es zum Zusammenbruch kommt.
06.07.2011 12:44:36 [Mein Politikblog]
Untergang angedroht: Ratingagenturen verschärfen Krise
Nach dem Hoch­verrat der gekauften Regie­rung und des Par­la­ments in Athen, nichts anderes ist deren Zustim­mung zum his­to­risch ein­ma­ligen Sozi­al­abbau, dem Ver­lust der natio­nalen Sou­ve­rä­nität in Haus­halts­fragen und der teil­weisen Abgabe der territorialen Inte­grität, zeigten die inter­na­tio­nalen Finanz­spe­ku­lanten Ende letzter Woche bereits Erleichterung. Sie ist inzwi­schen wieder ver­flogen. Denn diesmal sabo­tieren die Rating­agen­turen das in Berlin aus­ge­tüf­telte Kas­per­theater. Es soll der Öffent­lich­keit vor­gau­keln, daß sich auch die pri­vaten Banken – die eigent­lich Schul­digen an der Misere – an der »Griechenland-​Hilfe« betei­ligen, die ohnehin aus­schließ­lich der Ret­tung eben dieser Banken dient.
06.07.2011 14:38:04 [Radio-Utopie]
Das Kapital tagt in Paris
Internationale Banken, Staatsbanken und Sprachrohre der Berliner Bundesregierung tagen zur Zeit in der Hauptstadt Frankreichs. Ihr Ziel: der Öffentlichkeit in Deutschland einen “freiwilligen” Nachlass von Zins- und Zinseszinsforderungen gegen Griechenland vorzuheucheln, um an Deutschlands Steuergelder heran zu kommen. Gleichzeitig wird der nächste Staatsstreich vorbereitet, diesmal gegen Portugal
06.07.2011 14:45:50 [guardian.co.uk]
European debt crisis : Portugal is latest domino to fall
The EU's richer nations must admit that they made bad decisions when they bought peripheral sovereign debt
06.07.2011 17:34:02 [Handelsblatt]
EU-Kommission greift Moody's wegen Portugal-Rating frontal an
Das harte Moody’s-Urteil gegen Portugal sorgt für große Empörung in der Politik. Die EU-Kommission reagierte in ungewöhnlich scharfer Form. Und auch die Märkte ließ der „Ramsch“-Status nicht unbeeindruckt.
06.07.2011 17:42:58 [Zeit Online]
Griechenland-Krise: "Es ist ein Wahnsinn"
Ein bedrohter Banker, eine geschlossene Schule, ein Autohändler im Hungerstreik: Wie die Schuldenkrise die griechische Kleinstadt Drama zugrunde richtet. Der Bankdirektor, auf den in diesen Tagen alle schauen, der die Blicke auf sich zieht, wenn er durch die Gassen seiner Heimatstadt läuft, Blicke voller Abscheu, Blicke voller Furcht, ein bescheidener, stiller Mann, er geht jetzt auf die Knie. Er sinkt auf die Erde, auf der er vor 50 Jahren aufgewachsen ist, auf das Land seines Vaters, seine Zuflucht und sein Trost. »Es ist alles verloren«, sagt er und streckt die Hand aus, wiegt eine Weinrebe darin.
06.07.2011 21:14:52 [Arbeitermacht]
Schuldenkrise: Pause vor dem nächsten Akt
Am 2. Juli gaben die Finanzminister der Euro-Länder per Videokonferenz eine Überweisung von 12 Mrd. Euro an Griechenlands Staatshaushalt frei. Das ist der vorläufige Schlusspunkt hinter der jüngsten sechswöchigen Griechenlandpanik. Wäre das Geld nicht bis zum 15. Juli überwiesen worden, hätte die Athener Regierung den Staatsbankrot verkünden müssen.
07.07.2011 05:25:27 [netzwerkvolksentscheid]
Der Euro vor Gericht
Prof. Dr. jur. Karl Albrecht Schachtschneider im Interview, MdB Klaus-Peter Willsch im Interview, Bundesrichter a.D. Dr. Martin Pagenkopf im Interview, Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Starbatty im Interview
07.07.2011 07:37:09 [cicero]
Europa auf dem Weg zur Zwangssolidarität
Das Bundesverfassungsgericht wird im Herbst entscheiden, ob die Rettungspakete für Griechenland rechtens sind. Derweil ist die EU auf dem besten Wege, zu einer Transferunion nach bundesrepublikanischem Vorbild zu werden.
07.07.2011 12:33:15 [Handelsblatt]
Schuldenkrise holt auch Spanien wieder ein
Nach dem Schock vom Vortag gibt es für Portugal am Anleihemarkt eine leichte Entspannung. Doch die Nervosität der Anleger bleibt hoch. Auch Spanien wird inzwischen wieder in Sippenhaft genommen
07.07.2011 12:47:30 [Financial Times Deutschland]
Wenn die EZB Poker spielt
"Desaster", gar "Selbstmord": Die Notenbank spart nicht mit scharfer Rhetorik bei dem Versuch, weitere EZB-Hilfen bei der Griechen-Rettung abzuwehren. Doch wenn der Euro selbst in Gefahr gerät, wird sich die harte Haltung als Bluff erweisen.
07.07.2011 12:50:00 [Financial Times Deutschland]
Schulden-Krise : Euro-Retter verlieren die Nerven
Die EU reagiert empört auf die neue Herabstufung der portugiesischen Staatsanleihen: Brüssel überlegt, den Ratingagenturen die Bewertung der Krisenstaaten gesetzlich zu untersagen. Derweil zeichnet sich ab, dass sich die Lösung der Griechen-Krise weiter verzögert.
07.07.2011 14:11:14 [Propagandafront]
Rettung auf Zeit: Griechen retten insolvente Banker und verrückte Politiker
Das griechische Parlament hat vergangene Woche eine neue Runde drakonischer Austeritätsmaßnahmen beschlossen, doch scheint die Umsetzung dieser Maßnahmen ausgeschlossen, ohne dass der öffentliche Widerstand explodiert. Am Ende dürften die Griechen ihre Drachme wiederbekommen


 Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (6)
01.07.2011 05:09:20 [Radio Utopie]
Bilder aus Athen: Maskierte Polizei-Einheiten in Zivil als Militante im Einsatz
Griechenland: Die Polizei in Athen setzt eigene verdeckte Militante in Zivil ein, um die Revolte der Griechen gegen den von transstaatlichen Banken, Kapitalgesellschaften, “Europäischer Union”, “Internationalem Währungsfonds” und “sozialistischer” Pasok-Regierung geführten Staatsstreich niederzuschlagen. Mittlerweile ist ein Untersuchung angekündigt worden, die sich eventuell auch um die gelegten Brände in bewohnten Gebäuden drehen wird.
01.07.2011 12:54:01 [Der Tagesspiegel]
Kreuzberger verhindern Pro Deutschland-Treffen
Mehrere hundert Demonstranten haben eine Wahlversammlung der rechtspopulistischen Partei Pro Deutschland in Kreuzberg verhindert. Die Polizei hielt die Gruppen auseinander.
04.07.2011 11:53:43 [Die Tageszeitung]
Italiens Stuttgart 21: 200 Verletzte bei Bahnprotesten
Molotow-Cocktails, Steine und Ammoniak als Waffen: Mindestens 188 Polizisten und 15 Demonstranten wurden verletzt, als wütende Bürger die Baustelle einer Trasse im Norden Italiens besetzten.
04.07.2011 16:23:31 [trueten.de]
Zusammenstöße nach Grossdemonstration gegen den TAV im Val di Susa
Seit 20 Jahren protestieren die BewohnerInnen in der Region des Val di Susa gegen ein Hochgeschwindigkeitsnetz, das zwischen Turin und Lyon für 20 Milliarden Euro gebaut werden soll. Die Strecke soll das Tal durchqueren, dabei würde unter anderem uranhaltiges Gestein beim Bau freigelegt.

Im Anschluss an die Grossdemonstration, die sich gegen den TAV und die brutale Räumung am Montag letzter Woche richtete, kam es gestern zu Zusammenstössen zwischen Demonstranten und der Polizei.

04.07.2011 19:21:47 [Junge Welt]
USA: Tausende demonstrieren gegen rassistisches Einwanderungsgesetz
Unter dem Motto »Einwanderungsreform jetzt« haben am Samstag in Zentrum von Atlanta Tausende gegen ein neues strenges Einwanderungsgesetz im US-Bundesstaat Georgia protestiert. Demonstranten stürmten sogar das Capitol des Staates, wie die Polizei mitteilte. Behörden und Organisatoren zählten zwischen 8000 und 14000 Teilnehmer.
07.07.2011 11:06:29 [trueten.de]
Auch unter Rot / Grün hört die Repression und Kriminalisierung von S21 GegnerInnen nicht auf
Zur Zeit wird das Büro der Parkschützer durchsucht. Begründung ist offenbar die Suche nach Material in Zusammenhang mit der Enttarnung eines anscheinend bewaffneten Polizeibeamten in Zivil im Anschluss an die Montagsdemo vom 20. Juni.
 Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (32)
01.07.2011 05:09:51 [Gulli]
Microsoft: Cloud-Daten unterliegen dem Patriot Act
Am vergangenen Dienstag wurde Microsofts cloud-basiertes Office-Paket "Office 365" vorgestellt. Anlässlich dieses Ereignisses gab Gordon Frazer, Geschäftsführer von Microsoft UK, einen beunruhigenden Sachverhalt zu. Er sagte, in der Cloud abgelegte Daten - egal, wo sie gespeichert sind - könnten nicht vor Zugriffen unter dem berüchtigten US-Antiterror-Gesetzespaket "Patriot Act" geschützt werden.
01.07.2011 08:58:31 [Neue Züricher Zeitung]
"Niemand beim WWF will ein Feigenblatt sein"
Eine Dokumentation des ARD hat schwere Vorwürfe gegen den WWF erhoben. Der stark zugespitzte Film hat in den sozialen Medien eine Welle der Empörung ausgelöst. Im Film kommt der WWF kaum zu Wort. Hier nimmt der Chef des WWF Schweiz, Hans-Peter Fricker, Stellung.
01.07.2011 11:06:15 [Nachdenkseiten]
NDR lässt kritische Zapp-Sendung zur PR-Arbeit von Journalisten für die Bahn und Stuttgart21 verschwinden
Im Zusammenhang mit der PR-Arbeit der Bahn bezüglich S21 war auf NDR ein kritischer Bericht von Zapp zum Journalismus zu sehen. Die Seite zur Sendung, auf die wir auch in unserem Hinweis Nr. 2 von heute aufmerksam machen, ist jetzt beim NDR verschwunden. Auf Youtube ist sie noch zu sehen. Sehenswert, auch weil die Verkommenheit der so genannten Leitmedien und der „Qualitätsjournalisten“ sichtbar wird.
Hier noch ein Link zur Aktuellen Stunde im Bundestag von gestern.

01.07.2011 11:27:22 [Nutze deine Freiheit]
Keine Geschäft mit hungernden Menschen!
Dirk Müller ist ein aktiver Finanz und Börsenexperte und in der vergangenen Zeit stach er immer wieder durch Auftritte in der Öffentlichkeit empor, da er es versteht durch seine charmante, humorvolle, aber auch offensive und direkte Art dem Zuschauer die Möglichkeit bietet, einen geschärften Blick auf die Wirklichkeit zu erhalten und den scheinillusionären Durchhalteparolen von Medien und Politik zu entfliehen!
01.07.2011 15:50:14 [Manager Magazin]
Wachstumskapital: Europas Geldadel greift nach Afrika
Afrika ist der letzte unverteilte Markt. Jetzt soll der deutsche Chef der African Development Corporation den schwarzen Kontinent auch für Europas schwerreiche Familiendynastien erschließen - auch dort, wo politische Stabilität fern ist.
01.07.2011 20:19:02 [RP-Online]
Kein Verkauf von Werft Blohm + Voss: ThyssenKrupp gibt Geschäft mit Abu Dhabi auf
Der Stahlkonzern ThyssenKrupp hat nach zwei Jahre dauernden Verhandlungen den geplanten Verkauf seiner Hamburger Werft Blohm + Voss an das arabische Emirat Abu Dhabi aufgegeben.
02.07.2011 06:08:38 [lobbycontrol]
Tag der Seitenwechsler
Heute treten zwei prominente Seitenwechsler Ihre neuen Posten in der Wirtschaft an.
02.07.2011 06:23:08 [golem]
EU-Kommission stimmt Antipiraterie-Abkommen zu
Drei Jahre lang wurde unter weitestgehendem Ausschluss von Parlamenten und Öffentlichkeit, aber mit reger Beteiligung von Lobbygruppen aus der Industrie, über das Anti-Counterfeiting Trade Agreement (Acta) verhandelt. Stellvertretend für die EU-Mitgliedsstaaten hat die EU-Kommission die Forderungen der Europäer in die Verhandlungen eingebracht.
02.07.2011 06:30:22 [Die Presse]
Griechenland stoppt Gaza-Hilfsflotte
Die Küstenwache stoppt in Piräus ein Schiff mit pro-palästinensischen Aktivisten. Athens Regierung kommt den israelischen Wünschen nach.
02.07.2011 06:57:31 [golem]
Geldwäscheprävention; Gesetzentwurf bedeutet Ende von anonymen Bezahldiensten
Mit Geldwäscheprävention begründet der Gesetzgeber einen Vorstoß, der anonymes Bezahlen im Internet unmöglich machen soll. "Es gibt dafür nicht ansatzweise ein Argument, weil im Bagatellbereich nichts geldwäscherelevant werden könnte", sagte Datenschützer Thilo Weichert.
02.07.2011 15:38:26 [FAZ]
Familie Rothschild macht sich Konkurrenz
Im April hat das Edmond de Rothschild Asset Management ein Vertriebsbüro in Frankfurt eröffnet. Nun steigt auch Rothschild & Cie. Gestion in den deutschen Markt ein. Damit beginnt der Wettstreit der weitläufig Verwandten....

02.07.2011 21:51:57 [Tagesschau]
Netzwerk Recherche verleiht Negativpreis: Atomkonzerne erhalten "Verschlossene Auster"
Die Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche hat den Negativpreis "Verschlossene Auster" den Energiekonzernen RWE, EnBW, Vattenfall und E.ON verliehen. Zur Begründung hieß es, die Unternehmen hätten "beschönigt, beeinflusst und verheimlicht". Die Auszeichnung wurde auf der Tagung von Netzwerk Recherche in Hamburg an Vertreter der vier Unternehmen übergeben.
02.07.2011 22:13:43 [Süddeutsche Zeitung]
"Verschlossene Auster" für Stromkonzerne "Ich scheiß Dich zu mit meinem Geld"
Heribert Prantls Rede zur Preisverleihung. Die Atomindustrie kommuniziert wie der Teufel. Sie bittet die Kanzlerin zum Diktat, ihre Manager und Lobbyisten drängen in jede Talkshow. Jetzt bekommen die vier Energiekonzerne den Negativpreis "Verschlossene Auster". Von politischer Präpotenz, sehr viel Geld für PR-Tricks - und was das alles mit "Kir Royal" zu tun hat:
03.07.2011 07:00:56 [Politikprofiler]
Strauß-Kahn: Der Gestank des Geldes führt zum Misthaufen
Nach dem Christine Lagarde am 26.06.2011 an die Spitze des Internationalen Währungsfonds (IWF) gewählt wurde, ist Strauß-Kahn plötzlich unschuldig im Sinne der Anklage wegen Vergewaltigung, die ihn aus dem Amt warf. Seine Schwäche für Frauen wurde ihm zum Verhängnis und nun stellt sich die amerikanische Justiz als neutrale Ermittlerin dar - präsentiert Entlastungsmaterial, das bereits am Tag der Verhaftung angeblich bekannt war. Es geht kein Aufschrei durch die Medien. Es gibt keine Endrüstungswelle aus Europa gegenüber dem Vorgehen der USA, sondern eine Lobeshymne auf die Rechtsstaatlichkeit, die in diesem Fall mit Verzögerung zum Unrecht verhalf.
05.07.2011 05:14:33 [Internet-Law]
Unverständliche Berichterstattung zur Sitzung der Internet-Enquete
Die heutige Sitzung der Internet-Enquete endete bekanntlich mit einem Eklat. Der Abschluss des eigentlich abzustimmenden Zwischenberichts wurde auf nach die Sommerpause vertragt, weil – so die Mutmaßung – die Vertreter der Koalition beim Thema Netzneutralität eine Niederlage fürchteten.
05.07.2011 05:25:53 [ASR]
Sechs Gaza-Aktivisten vor US-Botschaft verhaftet
Gestern habe ich darüber berichtet, dass einige der Aktivisten die Passagiere der "Audacity of Hope" sind, vor der US-Botschaft in Athen einen "Fastenstreik" als Protest gegen die Blockade der Gaza-Flotille durchführen. Heute sind sechs von ihnen von der griechischen Polizei verhaftet worden, als sie auf einer Bank im Park gegenüber der Residenz des US-Botschafters sassen.
05.07.2011 07:09:17 [Netzpolitik]
Demokratie live: Schmierenkomödie in der Enquete
Als es dann zum Programmpunkt Netzneutralität ging, beantragte die Koalition eine 30 Minuten lange Pause, um die Möglichkeit zum Mittagessen zu haben. Allerdings ging man dann nicht zum Mittagessen, sondern in einen Raum, um die wiederholte Exit-Strategie für den Abbruch der Abstimmungen über Netzneutralität zu besprechen.
05.07.2011 10:05:18 [Wahrheiten.org]
Verrückte Klimasekte: Eine stabile Weltordnung durch Geo-Engineering
Uns droht demnächst der Klimakollaps und anschließend eine von politischen Extremismen und Instabilitäten geprägte Welt. Damit schüren prominente Politiker nach wie vor Panik in Sachen Klima-Lüge.

In Anbetracht des langsam beginnenden Klimafaschismus wirken die haarsträubenden Pläne und Ideen zur Klimarettung geradezu lächerlich und stellen eine gemeine Beleidigung für den Verstand der gesamten Menschheit dar. Wer ist wohl kränker, unser Klima oder die Politik?

05.07.2011 11:18:41 [ASR]
Kanadisches Boot zur Umkehr gezwungen
Am Montag versuchte das kanadische Boot nach Gaza, die "Tahrir", den Hafen von Agios Nikolaos auf Kreta zu verlassen. Kaum ca. 5 Kilometer ab der Küste wurde es von der griechischen Marine gestoppt und bewaffnete Soldaten kamen ab Bord. Der Kommandeur der Kaperaktion fragte: "Wer ist der Kapitän?", worauf die Aktivisten jeweils in Solidarität riefen: "Ich bin der Kapitän! Nein, ich bin der Kapitän!" Die Soldaten übernahmen die Kontrolle über das Schiff und es wurde zurück in den Hafen geschleppt. Bei der Anlandung wurde es gegen die Kaimauer geknallt und dabei beschädigt.
05.07.2011 18:16:46 [/fm4.orf]
Passagierdaten: EU-Kommission knickt vor USA ein
Die USA wollen den Zugriff auf alle Flugdaten noch erweitern. Laut Informationen von ORF.at ist die EU-Kommission vor den US-Forderungen so tief eingeknickt, dass sogar der Ministerrat klare Nachbesserungen zum Schutz europäischer Bürger fordert.
05.07.2011 20:38:57 [diefreiheitsliebe]
TEPCO will nun auch Türkei verseuchen
Gerade nach solch einer Katastrophe wie dieser in Fukushima, muss die Frage nach Konsequenzen gestellt werden. Für TEPCO muss die Konsequenz lauten “Schluss, vorbei, keine neuen AKW’s von TEPCO”. Dass so etwas nicht verlautet wird liegt schlicht einfach daran, dass die Regierungen der Industrienationen Atomkraftbefürworter sind und mächtig von der Atomkraft profitieren. Selbst wenn die japanische Politik die Macht besäße, weitere Atomkraftwerke von TEPCO zu verbieten, gilt es als wahr
06.07.2011 05:12:02 [Gulli]
Vorratsdatenspeicherung: Befürworter erhöhen den Druck
Nachdem die EU-Kommission Deutschland Untätigkeit und Pflichtverletzung bei der Vorratsdatenspeicherung vorwarf, erhöhen nun auch die deutschen Befürworter der umstrittenen Sicherheitsmaßnahme den Druck. Politiker von CDU/CSU und SPD fordern insbesondere von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) eine kompromissbereitere Haltung.
06.07.2011 05:19:18 [taz]
EU verhindert Atomausstieg in der Ukraine Atomstrom für Europa
Die EU finanziert Hochspannungsleitungen in der Ukraine – und verhindert dort den Ausstieg aus der Atomenergie. Auch gelangt so billiger Atomstrom aus der Ukraine in die EU.
06.07.2011 05:26:44 [Telepolis]
Die Seilschaften der Gentech-Industrie
Es ist mal wieder ein Lehrbeispiel, das die EU gerade aufführt, ein Lehrbeispiel für Lobbymacht versus Demokratie, für die Kraft der Industriefürsten, die sich mit der Bürokratie verschwägern, gegen den Volkswillen. Es geht um die agrarische Gentechnik, um genmanipulierte Pflanzen und ihre möglichen Schadfolgen, um Gifte und Pestizide und um die Gesundheit der Verbraucher.
06.07.2011 05:28:23 [Gulli]
Staatliche Zensur: Italien will Webseiten ohne Urteil verändern oder sperren
Im Kampf gegen Raubkopierer und andere unliebsame Seiten im Web will die italienische Behörde Agcom ausländische Webseiten sperren lassen. Bei italienischen Servern sollen die Seiten von den Behörden inhaltlich verändert werden. Die Sperren und Veränderungen sollen ohne Gerichtsurteil auf Zuruf passieren. Wegen der morgigen Abstimmung protestieren die Blogger Italiens lautstark gegen diese Pläne.
06.07.2011 11:00:04 [Konsumpf]
Lobbykratie – Die inoffizielle Macht
Die Verlagerung viler nationaler Kompetenzen auf die EU-Ebene hat dem Lobbyismus zu neuer Blüte verholfen – hunderte von Industrie-Interessensverbändern belagern die Abgeordneten in Brüssel und helfen bei der Ausarbeitung von Gesetzesvorlagen, die vor allem das Ziel haben, etwaige (Umwelt-)Auflagen, die die Profitabilität der Geschäftsmodelle schmälern könnten, auszuhebeln oder zumindest abzuschwächen.
06.07.2011 14:35:36 [glaubdir]
internet plus error - gleich staatsterror
...ich mach hier mal ne kleine meldungszusammenstellung zu den aktuellen entwicklungen im bereich internet, überwachung, zensur und einschränkungen unserer freiheiten. die meisten zitierten artikel sind aus den letzten 3 tagen.

dies soll deutlich machen, was zur zeit im gange ist und auf uns zukommt, wenn wir da einfach nur zugucken. also macht endlich die augen auf...

06.07.2011 20:30:31 [Freiheitsliebe]
Die Methoden der Nato und ihre Kriege
Die ARD veröffentlichte schon im Jahre 2001 eine sehr interessante Dokumentation über die Nato und die Kriege, die diese führt.

Die Dokumentation zeugt deutlich wie der Krieg geführt und welchen propagandistischen Mittel genutzt werden um eben diese Kriege zu rechtfertigen!

07.07.2011 05:30:29 [golem]
EU-Parlamentarier besorgt über US-Zugriff auf Cloud-Daten
EU-Parlamentarier sind beunruhigt über Äußerungen eines Microsoft-Managers, demzufolge US-Sicherheitsbehörden ungehindert auf Daten von EU-Bürgern zugreifen können, wenn diese in der Cloud gespeichert werden. Die Grundlage dafür soll der Patriot Act liefern.
07.07.2011 08:48:29 [duckhome.de]
Deutschlands Souveränität - Panzer für Saudi Arabien
Während Campact.de noch verzweifelt versucht den Verkauf von Kampfpanzern, die vor allem zur Abwehr und Vernichtung von Demonstranten gedacht sind an die als Monarchie getarnte Diktatur in Saudi Arabien zu verhindern, ist hinter den Kulissen schon längst alles klar und der Verkauf beschlossene Sache:
07.07.2011 12:14:05 [The Intelligence]
Leoparden für Milliarden – Wer zahlt hat Recht!
Die Bundesregierung soll mit den USA und Israel vorab geklärt haben, ob die Lieferung von Kampfpanzern in Ordnung ist. Die Aufständischen in Syrien und in anderen arabischen Diktaturen wurden leider nicht gefragt.
07.07.2011 12:19:15 [Der Standard]
Berlusconi-Schwindel bei Sparpaket aufgeflogen
Es waren sechs Zeilen, die Italiens ohnehin umstrittenes Sparpaket in eine Mogelpackung verwandelten. Wer sie in den Artikel 23 des Dekrets schmuggelte, bleibt mysteriös. Keine Zweifel gibt es dagegen am Auftraggeber: Silvio Berlusconi hat einmal mehr versucht, mit einem Trick ein Gesetz für persönliche Interessen zu nutzen und seinem Fininvest-Konzern eine hohe Strafzahlung zu ersparen
 Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (9)
01.07.2011 05:10:59 [Konsumpf]
Am Samstag Flashmob in Hamburg gegen Obdachlosigkeit
Hier noch ein schneller Veranstaltungshinweis – das weeyoo-Netzwerk veranstaltet am Samstag in Hamburg den Flashmob „Armes Hamburg“
01.07.2011 11:51:23 [trueten.de]
Val di Susa: Von dem Tal, das Widerstand leistet und sich nicht ergibt
Die Koordinierungsgruppe der NoTAV-Komitées, die sich am 29. Juni in Bussoleno versammelt hat, ruft aufgrund der Räumung der Mahnwache der Maddalena für Sonntag, den 3. Juli um 9 Uhr zu einer Demonstration mit landesweitem Charakter auf.

Nach der gewaltsamen Räumung durch die Polizei mit zahlreichen Verletzten soll kommenden Sonntag mit einer weiteren Massendemonstration geegen die Zerstörung des Tales zugunsten einer Hochgeschwindigkeitsstrecke protestiert werden.

03.07.2011 06:10:01 [True Words]
DO YOU KNOW
Habt ihr auch Probleme damit andere Menschen “aufzuwecken”? Oder zumindest mit ihnen über brisante Themen zu sprechen? Ihr besitzt doch bestimmt das brennende Verlangen eure Lieben, bekannte,verwandte oder sonstige Mitmenschen – selbst Fremde über das ein oder andere Thema aufzuklären, stimmts? Und? Wie läufts? Eher nicht so gut wa? Die meisten werden wohl nicht sonderlich Erfolgreich in ihrem unterfangen sein. Ist euer gegenüber auch meist schnell Wütend oder will von eurer “Spinne
03.07.2011 08:41:29 [avaaz]
Unterstützen Sie Aung San Suu Kyi
Diese Woche stehen die Zukunft von Aung San Suu Kyi und ihr phantastischer Einsatz für die Demokratie in Birma auf der Kippe, und wir können einen Unterschied machen.
05.07.2011 17:37:42 [True Words]
True Words Projekte - Ankündigungen
Ich suche unbedingt Leute die mir bei einigen meiner Projekte helfen! Hauptsächlich handelt es sich um die Übersetzung von englischen Texten ins Deutsche. Wer also denkt das er dieser Aufgabe gewachsen ist, bitte bei mir melden! Hier auf yTube oder per e-Mail.
05.07.2011 19:00:27 [YouTube]
Aufruf von Oliver Janich zur 9/11-Demonstration in Karlsruhe
„Für die Opfer und die Wahrheit!" - Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.
05.07.2011 23:21:07 [TheRealStories.wordpress.com]
Oliver Janich: Aufruf zur 9/11-Demonstration in Karlsruhe
„Für die Opfer und die Wahrheit!" - Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.
Kommt bitte alle und verbreitet die Informationen über die Demonstration, denn zum 10. Jahrestag müssen wir endlich ein deutliches Zeichen setzen!

06.07.2011 07:32:42 [Campact]
Panzer-Export nach Saudi-Arabien stoppen!
Die Bundesregierung will 200 Panzer nach Saudi-Arabien liefern. Fordern Sie die Regierung auf, das mörderische Geschäft zu stoppen! Unterzeichnen Sie den Appell!
06.07.2011 14:49:41 [duckhome.de]
Kundgebung Freitag, 8 Juli im Graefekiez: Wir bleiben!
Da schau mal einer an. Jetzt muckt schon der beschauliche Graefekiez in Berlin-Kreuzberg auf! Jahrelang galt der Kiez als bürgerlich, ein wenig spießig, eher langweilig - für andere hauptsächlich gemütlich. Ein guter Lebensort für alle, von jung bis alt, vom Single bis zum Familienclan. Und nun das: Politisierung, Proteststimmung, und nun schon fast Aufruhr?

 Topthemen (5)
01.07.2011 05:13:34 [Telepolis]
Wie und warum deutsche gegen griechische Steuerzahler ausgespielt werden
Wenn Politiker vom "deutschen Steuerzahler" sprechen, können sie sich meist der Zustimmung gewiss sein. Das hat einen mathematischen Grund: Eine große Mehrheit der Wähler zahlt Steuern. Es vergeht kein Tag, an dem nicht deutsche Politiker davor warnen, die Griechenland-Hilfe gehe zu Lasten des deutschen Steuerzahlers. In Griechenland ist es umgekehrt: Dort entsteht der bisher nicht existierende griechische Steuerzahler als politisches Subjekt gerade erst
01.07.2011 05:19:41 [karlweiss]
Fachkräftemangel? Pustekuchen! Unterbezahlung!
Es ist schon fast traditionell: Industrie und Dienstleister, immer tatkräftig vertreten durch die Industrie- und Handelskammern, beklagen einen Fachkräftemangel, der sogar ständig am Steigen sei und zu ernsten Mangelerscheinungen schon in einigen Jahren führen könnte. In Wirklichkeit ist das genaue Gegenteil der Fall. Die ARGEn Deutschlands sind voll mit erfarenen Fachkräften, die man nur anstellen müsste. Was in Wirklichkeit mangelt, ist die Bereitsschaft, Fachkräfte auch fachkräftig zu bezahlen
01.07.2011 08:48:36 [Umweltinstitut]
„Pro Gentechnikwochen” in München
In wenigen Tagen entscheidet die Europäische Union, ob nationale Anbauverbote von genmanipulierten Pflanzen bald leichter möglich sein werden. Bis zu einem Verbot auf Bundesländerebene ist der Weg dann nicht mehr weit. Bayerns Umweltminister Söder hat bereits angekündigt, schnell davon Gebrauch machen zu wollen. Nun mobilisieren Firmen, Verbände und Wissenschaftler in München – für die Agrogentechnik. In zahlreichen Veranstaltungen werden widerlegte Thesen propagiert, neue Argumente bleiben aus. Und der Verbraucherschutz wird wie immer völlig außer Acht gelassen.
06.07.2011 09:15:27 [Der Tagesspiegel]
Vereinte Nationen rügen deutsche Sozialpolitik
Die UN gehen in ihrem neuesten Staatenbericht hart mit der sozialen Lage in Deutschland ins Gericht. Vier Jahre nach dem Vorgängerbericht seien viele der früheren Empfehlungen nicht umgesetzt worden. Migranten würden diskriminiert und es fehle an einem umfassenden Armutsbekämpfungsprogramm – das sind zwei der zentralen Kritikpunkte der Analyse, die nach einer Pause von vier Jahren neu aufgelegt wurde.

07.07.2011 07:24:38 [WSWS]
Die politischen Lehren aus Griechenland
Letzte Woche verabschiedete das griechische Parlament unter starkem Druck der internationalen Banken und der Europäischen Union ein neues Sparpaket der Regierung von PASOK-Premierminister Giorgos Papandreou. Dieser neueste Angriff auf den Lebensstandard und die sozialen Rechte der griechischen Arbeiter wird weltweit als Vorbild dienen, mit verheerenden Folgen für die Arbeiterklassen in Europa und der Welt.
 Naher Osten, mittlerer Osten (26)
01.07.2011 05:14:46 [ASR]
Netanyahu bedankt sich bei seinem Freund Papandreou
Am Donnerstag hielt Premierminister Benjamin Netanyahu eine Rede anlässlich der Feier für frischgebackene Piloten der israelischen Luftwaffe. Dabei lobte er die internationalen Staatsführer die geholfen haben gegen die „Flotille der Provokation“ zu arbeiten. Gemeint ist die Flotille an Schiffen mit Hilfsgütern nach Gaza. Besonders erwähnte er seinen Freund, den griechischen Premierminister Giorgos Papandreou.
01.07.2011 08:12:20 [Neues Deutschland]
Die "Stefano Chiarini" ist startklar
Bis Freitag 12 Uhr wird das europäische Passagierschiff »Stefano Chiarini« mit aus Deutschland kommenden Teilnehmern und drei Österreichern von Korfu nach Gaza auslaufen. An Bord der »Stefano Chiarini« am Tag vor dem geplanten Auslaufen ist die Stimmung gut und heiter. Die Teilnehmer scherzen miteinander oder gönnen sich ein kleines Sonnenbad an Deck. Derzeit wird das Schiff mit Lebensmitteln für die Passage beladen.
01.07.2011 13:28:44 [Junge Welt]
Schiffe nicht mehr sicher
Aktivisten der »Free Gaza«-Flottille wollen so schnell wie möglich die Häfen verlassen. Irisches Schiff kann nach Sabotageakt nicht teilnehmen. Nach dem Sabotagakt auf das irische Schiff der »Free Gaza«-Flottille, das infolgedessen nicht an dem Konvoi teilnehmen kann, hat am Donnerstag auf den übrigen Schiffen die Nervosität zugenommen.
01.07.2011 13:51:57 [Neues Deutschland]
Propagandafeldzug um Gaza-Flotte
Israel unterstellt Aktivisten Gewaltbereitschaft. Organisatoren: Gezielte Diskreditierung. Die Medienkampagne der israelischen Armee gegen die Gaza-Flotte, die noch in dieser Woche auslaufen soll, ist auf Hochtouren. »Die Armee wertet die Gaza-Flotte als militärischen Angriff auf Israel«, sagte die Oberste Armeesprecherin, Avital Leibovich, am Dienstagabend gegenüber Journalisten in einer Telefonkonferenz.
01.07.2011 20:39:32 [Alles Schall und Rauch]
Gaza-Schiff von Kommandos gestoppt
Ich komme gerade von der Pressekonferenz der Organisatoren der Gaza-Flotille in Athen. Dort wurde uns berichtet, die griechischen Behörden haben das Auslaufen der Schiffe aus allen griechischen Häfen in Richtung Gaza verboten. Die "Audacity of Hope" der amerikanischen Aktivisten lief trotzdem aus und wurde einige Kilometer ab der Küste von Schlauchbooten der griechischen Küstenwache gestoppt. Während der Pressekonferenz meldete Jane Hirschmann, einer der Organisatoren von "US Boat to Gaza", ihr wurde gerade über Telefon vom Kapitän gemeldet, schwerbewaffnete in Schwarz gekleidete und maskierte Kommandos würden Waffen auf sie richten und versuchen das Schiff zu entern.



02.07.2011 21:50:00 [Telepolis]
Stellvertreterkonflikte in der Ägäis
Der palästinensisch-israelische Konflikt um die besetzten Gebiete des mit einem Embargo versehenen Gazastreifens hat sich teilweise nach Griechenland verlegt. Das griechische Bürgerschutzministerium verbot das Ablegen von internationalen Aktivisten. Die Schiffe wurden statt beim Eindringen in israelisch kontrollierte Gewässer bereits in der Ägäis von Sicherheitskräften geentert. Die Neuauflage der Gaza-Blockadebrecher, Gaza Flotilla II - Stay Human, hatte dieses Jahr ihr Hauptaktionszentrum in Griechenland installiert.
03.07.2011 06:31:15 [ASR]
Dominique Baettig - Eine Schande was mit der Gaza-Flotille passiert
Für mich ist es ein Skandal, dass die welche den 1,3 Millionen Menschen in Gaza helfen wollen, es nicht tun dürfen. Sie sind komplett von der Aussenwelt abgeschnitten und leiden unter einer fünfjährigen Blokade. Es ist bereits schon ein Skandal, dass Palästina kein unabhängiger Staat ist und der Boykott von Gaza sowieso. Wie kann es ein Verbrechen sein, Menschen die in Not sind helfen zu wollen? Die, die das verhindern sind die Unmenschen.
03.07.2011 06:33:33 [Vergessene Kriege]
Der Libanon ringt um seine politische Zukunft
Die Welt blickt auf den einflussreichen Nachbarn, während der Libanon um seine politische Zukunft ringt. So lässt sich umreißen, wie komplex und weitreichend die Auswirkungen der Umwälzungen in der arabischen Welt sind. Syrien wankt seit Wochen und dies spürt der von außen dominierte Libanon deutlich
03.07.2011 07:15:44 [ASR]
Wie die
Die "Audacity of Hope", ein US-Schiff und Teil der Gaza-Flotille, wurde am Freitagnachmittag von der griechischen Marine gestoppt. Der Kapitän wurde aufgefordert umzukehren, was er zunächst verweigerte. Dann kamen schwerbewaffnete Kommandos in Schlauchbooten dazu und wegen dieser Bedrohung wurde entschieden zurück nach Athen zu fahren. Das Schiff befindet ich aktuell im militärischen Teil des Hafens.
03.07.2011 12:21:36 [Mein Politikblog]
Israel ist eine Gesellschaft der Gewalt und Brutalität geworden
Hören wir uns selbst an? Sind wir uns bewusst, dass schreck­liche Geräu­sche von uns aus­gehen? Haben wir bemerkt, dass der Dis­kurs immer gewalt­tä­tiger wird, und wie die Sprache der Gewalt dabei ist, unsere ein­zige offi­zi­elle Sprache zu werden? Eine Gruppe inter­na­tio­naler Akti­visten ist dabei, mit einer Flo­tilla an die Küste des Gaza­strei­fens zu segeln. Viele von ihnen sind Sozi­al­ar­beiter und Kämpfer für Frieden und Gerech­tig­keit, Vete­ranen im Kampf gegen die Apart­heid, Kolo­nia­lismus, Imperia­lismus, gegen sinn­lose Kriege und Ungerechtig­keit.
03.07.2011 19:07:22 [Iranopoly]
Iran liefert Waffen an Irak und gefährdet US-Soldaten? – Bravo, weiter so!!!
Wieder mal „beschwert“ man sich, dass der Iran Waffen an seine verbündeten Iraker liefert. Dabei tut man so als ob das alles gaaaaaaanz ganz schlimm sei – weil ja anscheinend das kostbare Blut von amerikanischen Konsolenspieler-Soldaten, die man in Krieg schickt, fließen könnte.
03.07.2011 20:59:14 [Junge Welt]
Free Gaza: Jeden Tag neue Armutszeugnisse
Die Militärmacht Israel hat Angst vor einigen hundert Menschenrechtsaktivisten – und Griechenland gibt seine Restsouveränität auf.
Das israelische Militär hält Manöver ab, seine Propagandamaschine rotiert, unbewaffnete Schiffe werden sabotiert, der griechische Staat unter Druck gesetzt – wie schwach muß sich die größte Militärmacht des Nahen Ostens fühlen, wenn einige hundert Menschenrechtsaktivisten auf dem Seeweg Hilfsgüter zu den Palästinensern im Gazastreifen bringen wollen?

03.07.2011 21:08:02 [Freiheitsliebe]
Es ist eine Minute vor Mitternacht in Israel
Der frühere Mossadchef Meir Dagan ist äußerst besorgt über den September 2011. Er befürchtet nicht, dass Zehntausende von Demonstranten die Siedlungen oder Jerusalem überrennen könnten. Er befürchtet eher, dass Israels anschließende Isolierung seine Führer in die Enge treiben und sie dahin bringen könnte, eine leichtsinnige Aktion gegen den Iran zu unternehmen.
04.07.2011 05:04:32 [ASR]
Die griechischen Häfen gehören jetzt Israel
Es ist schon erstaunlich, wie Griechenland komplett seine Souveränität verloren hat. Nicht nur in Bezug auf seine Finanzpolitik, die von der Troika EU, EZB und IWF bestimmt wird, sondern auch was die Aussen- und Schiffahrtspolitik betrifft, die offensichtlich Tel Aviv kontrolliert. Ohne Präsedenz hat die griechische Regierung alle Fahrten von Schiffen, egal welcher Flagge sie unterstehen, die von griechischen Häfen nach Gaza fahren wollen verboten. Minister Papoutsis führt damit die Befehle die er von Israel bekommt aus.
04.07.2011 07:25:49 [Stephanos Mavros]
Gaza-Flottille II – Zusammen gegen die Blockade
Allerdings ist es auch so, daß Macht darauf beruht, daß es genügend Leute gibt die das Tun der Machthaber aktiv bzw. wenigstens passiv unterstützen. Die u.U. existierende und mehr oder weniger ausgeprägte Passivität der restlichen Welt ist ein Faktor in ihrer Machtformel. An genau der Stelle hat allerdings jeder die Möglichkeit, die Geschehnisse zu beeinflussen, und das beinhaltet die Leser und Leserinnen dieser Zeilen.
04.07.2011 07:31:38 [Tlaxcala]
Die Blockade von Gaza erreicht die Küsten von Griechenland
Aus Griechenland erreicht uns die folgende Pressemitteilung zum Schiff Tahrir, auf dem auch der deutsche Journalist Peter Wolter mitfährt

1. Juli 2011-Die griechische Küstenwache ist jetzt an Bord der Tahrir, um Sandra Rush zu verhaften, jüdisch-kanadisches Mitglied des Steuerkreises des kanadischen Boots nach Gaza. Sie weigert sich, die Zulassungspapiere des Bootes auszuliefern.

04.07.2011 09:09:00 [LarsSchall.com]
A July Fourth Shame on the Founders
A group of American humanitarians and activists are still trying to make their way to Gaza in protest of the harsh Israeli embargo on the 1.6 million Palestinians confined there. However, an attempt to set sail from Athens on Friday was stopped by the Greek Coast Guard, apparently at the behest of Washington and Tel Aviv. Onboard the ship is ex-CIA analyst Ray McGovern.
04.07.2011 11:51:26 [Der AmSel-Gedanke]
Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina
Heute steht die Gaza Freedom Flottille – man muss leider „logischerweise“ sagen – im Mittelpunkt des Artikels, der sich vorrangig auf Leseempfehlungen bezieht. Der aktuelle Stand der Dinge rund um die zweite Gaza Freedom Flottille bestätigt leider jene Skepsis, die auch ich im Zusammenhang mit den Erfolgsaussichten solcher Formen des Protests angemeldet hatte … auch wenn die Probleme diesmal auf andere Weise zustande kommen als bei der letzten Flottille im vergangenen Jahr.
04.07.2011 14:09:05 [Neues Deutschland]
"Nur die Flotte kann Hilfe nach Gaza bringen"
Empörung über das Auslaufverbot durch die griechische Regierung. US-Kapitän soll vor Gericht gestellt werden. Nachdem das US-Schiff »Audacity of Hope« am Freitag ohne Genehmigung ausgelaufen und von der griechischen Küstenwache festgesetzt worden war, verhängte die griechische Regierung ein Auslaufverbot aus griechischen Häfen für die Gaza-Flotte.
04.07.2011 15:55:02 [ZNet]
Israel ist eine Gesellschaft der Gewalt und Brutalität geworden
Hören wir uns selbst an? Sind wir uns bewusst, dass schreckliche Geräusche von uns ausgehen? Haben wir bemerkt, dass der Diskurs immer gewalttätiger wird, und wie die Sprache der Gewalt dabei ist, unsere einzige offizielle Sprache zu werden?
04.07.2011 21:29:20 [diepresse.com]
Gewaltloser Widerstand : Den Kampf verstehen, um ihn zu führen
Gene Sharp, der die Anleitung für gewaltfreie Aktionen schrieb, über die Frage, ob die Palästinenser bereit für den Aufstand der Bürger sind
06.07.2011 20:30:14 [Uri Avnery.de]
Leugnen, Leugnen
DIESER UNSINN mit der Anerkennung Israels als “jüdischer Staat”, das reicht mir jetzt.
Er gründet sich auf eine Reihe hohler Phrasen und ungenauer Definitionen, ohne irgendeinen realen Inhalt. Er dient vielen verschiedenen Zwecken; fast alle sind böse.

06.07.2011 20:30:22 [Uri Avnery.de]
Heilige Mantras
DIE PALÄSTINENSER planen etwas Widerwärtiges: sie beabsichtigen sich an die UN-Vollversammlung zu wenden wegen eines eigenen Staates. Warum ekelhaft? Jeder israelische Sprecher (ganz zu schweigen von Sprecherinnen) wird euch prompt antworten: weil es ein „einseitiger“ Schritt ist. Wie können sie es wagen , einseitig einen Staat auszurufen? Wie können sie es wagen, ohne die Zustimmung der anderen Partei des Konfliktes – also uns?
07.07.2011 05:21:12 [20min]
Un rügt Israel
Israel hat nach Einschätzung der UN exzessive Gewalt gegen unbewaffnete libanesische Demonstranten eingesetzt. Israel wehrt sich gegen die Vorwürfe.
07.07.2011 13:26:23 [Neues Deutschland]
Gaza-Schiffe bleiben im Hafen
Koordinierungskomitee hat in Athen offenbar Verschiebung der Überfahrt beschlossen
Die in Griechenland festgehaltenen Schiffe der diesjährigen Gaza-Hilfsflotte sollen offenbar zu einem späteren Zeitpunkt ihre Fahrt zu dem palästinensischen Gebiet antreten. Das europäische Schiff »Stefano Chiara« wartet dennoch weiter auf eine Auslaufgenehmigung der Behörden.

07.07.2011 14:13:14 [Mein Politikblog]
Weiterer Auslaufversuch
Die Orga­ni­sa­toren der »Free Gaza«-Flottille haben noch nicht auf­ge­geben. Frisch repa­rierte »Juliano« ver­suchte am Mitt­woch trotz Verbot, grie­chi­schen Hafen zu ver­lassen. Schon vor zehn Tagen sollten die Schiffe der zweiten »Free Gaza« Solidaritätsflottille auf inter­na­tio­nalen Gewäs­sern zusam­men­treffen, um Hilfs­güter in den von Israel abge­rie­gelten Gaza­streifen zu bringen; seither sitzen Besat­zungen und Pas­sa­giere über­wie­gend in grie­chi­schen Häfen fest, nachdem die Regie­rung Papan­d­reou am Freitag ein Aus­lauf­verbot für Schiffe nach Gaza ver­hängt hatte.
 Deutschland (86)
01.07.2011 05:15:25 [swr]
StuttgartZwischenbericht von sma bewertet S21-Test kritisch
Die Verwirrung um den so genannten Stresstest zu Stuttgart 21 hört nicht auf. Der unabhängige Gutachter, das Schweizer Planungsbüro sma, hat Zweifel daran, dass das Bahn-Projekt den Test in allen Punkten besteht. Die Deutsche Bahn reagierte gelassen auf die Kritik des Gutachters.
01.07.2011 08:02:20 [Neues Deutschland]
Umkehrbarer Atomausstieg
Bundestag stimmt für das schwarz-gelbe Konzept / Keine Verankerung im Grundgesetz
Abgeordnete von Union, FDP, SPD und Grünen haben dem schwarz-gelben Konzept zum schrittweisen Ausstieg aus der Kernenergie zugestimmt. Acht Parlamentarier enthielten sich, 79 lehnten es ab – vor allem aus der Linksfraktion. Umweltverbände und AKW-Gegner kritisieren das Gesetz.

01.07.2011 08:50:33 [IPPNW]
Bundestag beschließt Weiterbetrieb von neun Risiko-Atomkraftwerken
Die atomkritische Ärzteorganisation IPPNW kritisiert den von CDU, CSU, FDP, SPD und Grünen heute gefassten Bundestagsbeschluss zum Weiterbetrieb von neun Atomkraftwerksblöcken als verantwortungslos. „Obwohl vor Monaten mit viel Getöse eine Ethikkommission eingesetzt wurde, war in der von Parteiengeplänkel geprägten Bundestagsdebatte die Frage der ethischen Verantwortbarkeit dieser Risiko-Fortschreibung kein Gegenstand der Diskussion“, kritisiert IPPNW-Atomexperte Henrik Paulitz. „Selbst für Politiker, die in der Vergangenheit jedes meldepflichtige Ereignis zum Störfall hochstilisiert haben, sind die gefährlichen Sicherheitslücken der zuletzt in Deutschland errichteten Konvoi-Atomkraftwerke kein Thema.“
01.07.2011 11:16:05 [Telepolis]
Der versteckte Sündenfall der FDP
Was als Kompromiss bei der Verlängerung der "Antiterrorgesetze" dargestellt wird, sind neue Befugnisse, die teilweise problematischer sind als die vorherigen
01.07.2011 12:23:52 [Nachdenkseiten]
Kirchhof – Wahnsinn in Zahlen
Ein Steuerkonzept ohne Schlupflöcher, sozial ausgewogen, unkompliziert und dazu noch aufkommensneutral – so beschreiben die großen Tageszeitungen das Kirchhof-Modell, für das die Journaille in dieser Woche die ganz große Werbetrommel rührt. Um zu belegen, wie „einmalig sozial“ sein Modell ist, lässt man den Paul Kirchhof öffentlichkeitswirksam Fallbeispiele aus dem Hut zaubern, mit denen belegt werden soll, dass vor allem Geringverdiener von seiner Steuerreform profitieren würden. Wenn man das Kirchhof-Modell einmal mit dem spitzen Bleistift durchrechnet, kommt man jedoch zu einem ganz anderen Ergebnis.
01.07.2011 12:43:15 [N-TV]
Verfassungsschutz berichtet : Radikale immer aggressiver
Die Tendenz ist eindeutig: Politisch Extreme werden zunehmend aktiv. Und auch ihre Gewaltbereitschaft steigt. Der Verfassungsschutzbericht ist da eindeutig. Innenminister Friedrich warnt bei dessen Vorstellung zudem vor Al-Kaida in Deutschland.
01.07.2011 14:01:30 [Handelsblatt]
„Deutsche Außenpolitik? Komplette Fehlanzeige!“
Deutschland sitzt am Tisch der Mächtigen bei der Uno und wird mit Außenminister Westerwelle den Sicherheitsrat ab heute sogar einen Monat führen. Ex-Staatsminister Gernot Erler sieht darin mehr ein Risiko als ein Chance. m 1. Juli übernimmt Deutschland turnusgemäß für einen Monat den Vorsitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. In dieser Zeit werden wichtige Weichen gestellt. Am 9. Juli wird sich der Südsudan für unabhängig erklären. Bis dahin muss der Sicherheitsrat entscheiden, ob und wie er die Staatswerdung durch eine Uno-Mission absichert.
01.07.2011 14:19:16 [Mein Politikblog]
Notwendige Übel
Putschdrohungen begleiten den aktu­ellen Wahl­kampf in Thai­land nach Bekannt­werden schlechter Pro­gnosen für eine Part­ner­partei der FDP. Die Demo­crat Party (DP), die gegen­wärtig den thailändischen Minis­ter­prä­si­denten stellt, liegt in Umfragen hinter der oppo­si­tio­nellen Pheu Thai Party um den frü­heren Minis­ter­prä­si­denten Thaksin Shinawatra. Zuletzt wurde die Zusam­men­ar­beit zwi­schen der FDP-​Stiftung und der DP ver­gan­genes Jahr thematisiert, als der DP-​Vorsitzende, Ministerpräsident Abhisit Vejja­jiva, Mas­sen­pro­teste blutig beenden ließ. Fast 100 Men­schen kamen ums Leben.
01.07.2011 15:20:53 [Publik-Forum]
Katholische Bischöfe auf Regierungskurs
Die Wirtschaftspolitiker der schwarz-gelben Bundesregierung hätten ein programmatisches Papier zur sozialen Lage in Deutschland wohl kaum anders formuliert, als die Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz dies getan hat. Unter der Ägide des Münchner Kardinals Reinhard Marx entstanden, plädiert der Impulstext »Chancengerechte Gesellschaft – Leitbild für eine freiheitliche Ordnung« für nicht mehr als einen sozial flankierten Wirtschaftsliberalismus. Damit verabschieden sich die Bischöfe endgültig von den einst weit reichenden Thesen des Sozialwortes der beiden großen Kirchen aus dem Jahre 1997. Und untermauern dafür das herrschende wirtschaftspolitische Denken in Deutschland.
01.07.2011 20:25:39 [Zeit Online]
Elektronisches Geld: Wer im Netz zahlt, soll sich ausweisen
Die Regierung will bei Transaktionen im Netz eine Ausweispflicht einführen, egal wie gering die Summe ist. Das soll gegen Geldwäsche helfen, bedeutet aber Überwachung.
02.07.2011 05:54:27 [Telepolis]
Die nächste Protestrunde
Anti-AKW-Bewegung findet sich nicht mit Laufzeitgarantie bis 2021/22 ab, Grüne Spitzenpolitikerin will auch im Falle einer Regierungsbeteiligung an den langen Laufzeiten nichts ändern
02.07.2011 09:35:57 [Süddeutsche]
E-Mail eines Parlamentariers in Akten gespeichert
Adressat der E-Mail war Bünyamins Bruder Emrah, der sich vermutlich im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet aufhielt. Emrah E. gilt auch als der Informant, der im Herbst 2010 vor einem Terroranschlag auf den Reichstag in Berlin gewarnt haben soll.
02.07.2011 10:37:55 [Neues Deutschland]
Wie viel Antifaschismus ist erlaubt?
Streit um linke Gewalt anlässlich der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2010. Der Verfassungsschutzbericht weist einen Rückgang links- und rechtsextremer Gewalt aus. Die Opferberatung Sachsen-Anhalt kritisiert die Statistik. Die Bundesrepublik Deutschland müsse gegenüber jeglichem Extremismus wachsam sein. Dies stellte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) seinem Vortrag zum Verfassungsschutzbericht 2010 voran.
02.07.2011 10:51:59 [Mein Politikblog]
Herrschaftslogik
Verfassungsschutz-​Bericht: Kapi­ta­lismus als Staats­ziel. Nach den Aus­ein­an­der­set­zungen zwi­schen Demons­tranten und Sicher­heits­kräften bei den Protesten gegen den NATO-​Gipfel 2009 in Strasbourg sei das "Aggres­sions– und Konfrontations­ni­veau" soge­nannter Linksextremisten deut­lich ange­stiegen, ver­merkt der Ver­fas­sungs­schutz in seinem neu­esten Bericht. Man erin­nert sich: Tausende von Poli­zisten hatten damals Demonstranten mit Pfef­fer­spray, Schallkanonen und Was­ser­wer­fern gehetzt, sie mit Steinen beworfen und ein­ge­kes­selt.
02.07.2011 11:37:51 [The Intelligence]
Verehrter Herr Verteidigungsminister, wem dient Deutschland?
Deutschland ist wieder wer! Vorsitz im Weltsicherheitsrat und das Recht mit Stolz töten und sterben zu dürfen! (Leider keine Satire!)
02.07.2011 12:22:40 [Neues Deutschland]
"Falscher Zeitpunkt für Palästinenserstaat"
Der Bundestag diskutierte gestern über einen Antrag der Linksfraktion, die für September geplante Ausrufung des Staates Palästina bei der UN zu unterstützen. Union und FDP bekräftigten erneut ihre Ablehnung. Im September dieses Jahres will die Palästinenser-Führung bei der UN-Vollversammlung einen Antrag auf Mitgliedschaft eines eigenständigen Staates einreichen. Dafür wird eine Zweidrittelmehrheit in der UN-Vollversammlung benötigt. Mehr als 100 Staaten haben bereits signalisiert, dass sie den Staat Palästina anerkennen wollen.
02.07.2011 15:54:19 [Jacob Jung Blog]
Gottesstaat Deutschland: Die Finanzierung der christlichen Kirchen aus Steuermitteln
Die christlichen Kirchen in Deutschland werden Jahr für Jahr mit über 15 Milliarden Euro aus Steuermitteln subventioniert. Hiermit ist nicht die Kirchensteuer gemeint, die zusätzlich mit fast 10 Milliarden Euro pro Jahr zu Buche schlägt. Auch die Unterstützung sozialer Einrichtungen der katholischen Caritas und der evangelischen Diakonie ist in dem Betrag nicht enthalten. Diese Zuschüsse summieren sich jährlich auf weitere 50 Milliarden Euro.
02.07.2011 16:26:41 [RP-Online]
Regionalen Bahnstrecken droht das Aus
Pendler müssen sich womöglich künftig auf ein abgespecktes Angebot im Regional- und Nahverkehr einstellen, im schlimmsten Fall sogar auf Stilllegung ganzer Strecken. Angesichts der aufwändigen und teuren Vergabeverfahren der Bundesländer und Verbünde prüfe die Bahn, ob sie in Zukunft noch bei jeder Streckenausschreibung antrete, sagte DB-Regio-Vorstandschef Frank Sennhenn der "Welt".
02.07.2011 17:51:33 [Süddeutsche Zeitung]
Koalitions-Bericht zur Kundus-Affäre: Persilschein für Guttenberg
Die Koalition kann in der Kundus-Affäre kein Fehlverhalten ihres ehemaligen Verteidigungsministers zu Guttenberg erkennen. Dies ist kaum überraschend. Erstaunlich ist allerdings, mit welcher Nonchalance die Union alle Zweifel am Vorgehen des längst zurückgetretenen Ministers zurückweist.
02.07.2011 18:06:20 [Neues Deutschland]
Neuer Anlauf in der Pflegedebatte
Bessere Bezahlung und und höhere Wertschätzung für Beschäftigte gefordert. Einen neuen Anlauf zur gesellschaftlichen Debatte über die Probleme in der Pflege unternehmen jetzt ver.di und die Arbeiterwohlfahrt (AWO). Für ein Memorandum, das am Freitag in Berlin vorgestellt wurde, suchen sie Gleichgesinnte.
02.07.2011 19:27:47 [Wirtschaftswoche]
Gazprom: Kahlschlag am Standort Berlin
Nach Informationen der WirtschaftsWoche sollen Unternehmensbeteiligungen, die derzeit unter dem Dach der deutschen Konzerntochter Gazprom Germania in Berlin angesiedelt sind, demnächst in Luxemburg konzentriert werden. Das operative Geschäft will der Moskauer Energiekonzern künftig von London aus steuern, wie die WIrtschaftsWoche aus unternehmensnahen Kreisen erfuhr. Gazprom wollte die Pläne nicht kommentieren.
02.07.2011 19:30:19 [Handelsblatt]
Bundeswehr laut EU-Behörde ineffizient
Die im Umbruch befindliche Bundeswehr schneidet im Vergleich mit den anderen westeuropäischen Armeen extrem schlecht ab. Wie aus Daten der Europäischen Verteidigungsagentur EDA hervorgeht, liegt die Zahl der einsatzfähigen deutschen Soldaten derzeit bei 7.000, bei den Franzosen sind es 30.000 und bei den Briten 22.000, wie die „Wirtschaftswoche“ berichtet.
02.07.2011 19:35:27 [Der Tagesspiegel]
FDP-Politiker kämpft um seinen Doktortitel
Der FDP-Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis wehrt sich gegen die drohende Aberkennung seiner Doktorarbeit - räumt aber ein, beim Zitieren Fehler gemacht zu haben.
02.07.2011 19:42:46 [Süddeutsche Zeitung]
Koalition entlastet Guttenberg in Kundus-Affäre
Freispruch für Guttenberg: Zwei Jahre nach dem tödlichen, von der Bundeswehr befohlenen Luftschlag in Afghanistan stellen sich Union und FDP hinter den früheren Verteidigungsminister - und machen Untergebene für Informationspannen nach dem Bombardement verantwortlich. Doch das Votum der Opposition dürfte dieser Einschätzung widersprechen.
02.07.2011 21:36:57 [Spiegel-Online]
Waffen-Deal: Deutschland verkauft Saudi-Arabien 200 Kampfpanzer
Mitten im arabischen Frühling liefert Deutschland Hightech-Waffen an ein undemokratisches Regime der Region. Nach SPIEGEL-Informationen sollen 200 "Leopard"-Kampfpanzer an die Saudis verkauft werden. Damit gibt die Bundesrepublik ihre jahrzehntelange zurückhaltende Position auf.
02.07.2011 21:41:11 [Süddeutsche Zeitung]
Der vielbeschäftigte Dr. Stoiber
Gerhard Schröder arbeitet für Gazprom, Joschka Fischer als Berater für BMW - und was macht Edmund Stoiber? Weitgehend unbeachtet ist auch Bayerns früherer Ministerpräsident ein gefragter Mann der Privatwirtschaft. Sein neuestes Engagement birgt Brisanz.
03.07.2011 06:25:11 [Telepolis]
Leopard-Panzer an das saudische Regime
Wenn Deutschland tatsächlich Panzer an das saudische Regime liefern würde, würde sie signalisieren, dass Geschäft vor Freiheit, Demokratie und Menschenrechte geht
03.07.2011 08:37:24 [konsumer]
Der Drückerkönig drückte sich– Carsten Maschmeyer kniff
Auf der Journalisten-Tagung von Netzwerk Recherche, die stets in den Räumen des NDR in Hamburg stattfindet, gab es eben ein Panel zur Sendung von Christoph Lütgert über den AWD. Das Recherche-Team schilderte die Widerstände, auf welche man bei der Produktion stieß...
03.07.2011 12:25:00 [RP-Online]
Deutschland zahlt Millionen für Libyen-Einsatz
Deutschland ist laut einem Zeitungsbericht mit mehreren Millionen Euro am Libyen-Einsatz der Nato beteiligt. Eine Zeitung berichtete, bisher habe der Einsatz Deutschland 3,7 Millionen Euro gekostet.
03.07.2011 12:33:23 [Spiegel-Online]
Interne Unterlagen: Bahn soll Stuttgart-21-Kosten frisiert haben
Dieser Vorwurf wiegt schwer: Nach SPIEGEL-Informationen veröffentlichte die Bahn über Jahre niedrigere Kosten für Stuttgart 21 als intern berechnet. Demnach hätte der Konzern das Mega-Projekt bereits vor zwei Jahren stoppen müssen. Das Unternehmen widerspricht.

03.07.2011 15:56:20 [Focus]
Plagiatsvorwürfe: Chatzimarkakis holt zum Gegenangriff aus
Der FDP-Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis kämpft um seinen Doktortitel. Plagiatsvorwürfe weist er einem Zeitungsbericht zufolge als haltlos zurück. Eine Täuschungsabsicht hatte er nicht.
03.07.2011 21:35:16 [Readers Edition]
Gegenoffensive gegen Rot-Grün in NRW und Grün-Rot in Baden-Württemberg
Bisher schien der Trend seit dem Regierungswechsel in Berlin eindeutig. Schwarz-gelb verlor und die SPD und die Grünen gewannen Landtagswahl um Landtagswahl. Offenbar versucht jetzt schwarz-gelb eine Gegenoffensive insbesondere in den zwei Schlüsselländern Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg zu starten.
03.07.2011 21:48:18 [Telepolis]
Regierung plant Steuerentlastung als Wahlgeschenk
Offenbar hat man sich in der Regierungskoalition prinzipiell auf eine Steuerentlastung für Januar 2013 geeinigt. Die FDP scheint sich nun in der Regierungskoalition doch nun durchgesetzt zu haben. Endlich konnte sie bewirken, berichten die Bild und FDP-Generalsekretär Christian Lindner, dass eine Steuersenkung, das Lieblingsthema der Liberalen und schon fast das noch verbliebene Markenkennzeichen, in Aussicht gestellt wird. Die Parteichefs der Regierungskoalition, Angela Merkel, Horst Seehofer und Philipp Rösler, hätte sich darauf verständigt.
03.07.2011 21:49:43 [Süddeutsche Zeitung]
Merkel für Leopard-Verkauf: Linke protestiert gegen Panzerdeal mit Saudis
Eine Massenbestellung für deutsche Kampfpanzer aus Saudi-Arabien provoziert Kritik. Nach Spiegel-Informationen will das Königreich modernstes Kriegsgerät von Krauss-Maffei importieren, die Regierung soll zugestimmt haben - die Linke protestiert: "Das ist also Merkels Beitrag zum arabischen Frühling."
03.07.2011 21:51:39 [Solinger Bote]
Innenminister im Sommerloch
Jetzt, wo einige Innenminister der Länder, Facebook-Partys vor Veranstaltungsbeginn von den Kommunen verbieten lassen wollen, macht sich das jährliche Sommerloch der politischen Ideenlosigkeit wieder bemerkbar. Dazu fallen mir spontan einige Dinge ein, denn diese Forderung hat ihre Hintergründe.
04.07.2011 05:02:43 [Stuttgarter Nachrichten]
Amoklauf von Winnenden Vater von Tim K. legt Revision ein
Sie werfen den Stuttgarter Richtern Verfahrensfehler in mehreren Punkten vor. So seien unter anderem zentrale Beweisanträge, die eine Mitschuld von Ärzten und Therapeuten der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Weinsberg nachweisen sollten, zu Unrecht abgelehnt worden. In dieser Einrichtung war Tim K. nur wenige Monate vor seinem Amoklauf untersucht worden.
04.07.2011 09:40:53 [Focus]
Steuerentlastung: Schäuble fordert von der FDP konkrete Sparvorschläge
Die Koalition hat sich auf Steuersenkungen im Jahr 2013 festgelegt. Finanzminister Schäuble trägt den Plan mit, fordert nach FOCUS-Informationen aber im Gegenzug Einsparungen. Vorschläge dazu soll die FDP liefern.
04.07.2011 12:03:41 [Welt Online]
Late Night "Anne Will": Chatzimarkakis – Oxford-Methode oder Wissensklau?
FDP-Politiker Jorgo Chatzimarkakis steht unter Plagiatsverdacht. Bei Anne Will beklagte er mediale Vorverurteilung und sah sich als Opfer einer virtuellen Menschenjagd.
04.07.2011 12:10:24 [Mein Politikblog]
Die Widersprüche der Krise
Nach der Ver­ab­schie­dung der jüngsten dra­ko­ni­schen Spar­maß­nahmen durch das grie­chi­sche Par­la­ment ver­langen deut­sche Manager neue Ver­güns­ti­gungen für aus­län­di­sche Unter­nehmen in Grie­chen­land. Die “Inves­ti­ti­ons­be­din­gungen” müssten umge­hend “verbes­sert” werden, for­dert der Bun­des­ver­band der Deut­schen Indus­trie (BDI) und schlägt einen “Busi­ness­plan” für Athen vor. Gleich­zeitig drängt Berlin darauf, den Aus­ver­kauf grie­chi­schen Staatseigen­tums zu for­cieren — mit Hilfe deut­scher “Berater”. Athen solle eine Agentur nach dem Vor­bild der deut­schen “Treu­hand” gründen, ver­langen deut­sche Politiker.
04.07.2011 12:12:15 [Wirtschaftswoche]
Reformpläne: Die Koalition verkauft die Bürger für dumm
Die jetzt diskutierte Steuerreform wird wie ihre Vorgänger: nur Stückwerk. Was die Koalition anstrebt, hat mit einer Strukturreform nichts zu tun. Wieder werden die Bürger bei der Steuerpolitik für dumm verkauft.
04.07.2011 18:00:08 [Die Tageszeitung]
Rüstdungsdeal mit Saudi-Arabien: Kritik an Panzer-Export
Die Opposition fordert, den Verkauf von Kampfpanzern an Saudi-Arabien zu stoppen. Die Regierung schweigt und verweist auf die Geheimhaltungsregel. Über die geplante Lieferung von 200 Kampfpanzern des Typs "Leopard 2" an Saudi-Arabien wollen die Bundestagsfraktionen der Grünen und der Linkspartei in einer Aktuellen Stunde des Bundestages debattieren.
04.07.2011 18:31:18 [Financial Times Deutschland]
Koch kauft sich bei Bilfinger Berger ein
Nur wenige Tage nachdem er den Chefposten des Konzerns offiziell übernommen hat, zeigt der ehemalige hessische Ministerpräsident sein Vertrauen gegenüber seinem Arbeitgeber. Er kaufte Bilfinger-Berger Anteilsscheine in Höhe von 50.000 Euro.
04.07.2011 18:54:26 [Spiegel-Online]
Geplanter Panzer-Deal: Der tödliche Exportschlager
Der Hersteller gerät ins Schwärmen: Das neue Gefährt sei der "Kampfpanzer des 21. Jahrhunderts", bestens gerüstet für neuartige Bedrohungen. Egal ob Terroristen, Sprengfallen oder "Einzelpersonen" - mit dem "Leopard" vom Typ 2A7+ gebe Krauss-Maffei Wegmann "die richtige Antwort". Auch mit dabei: Ein "Räumschild" an der Front des Fahrzeugs.
04.07.2011 18:56:20 [WOZ-Die Wochenzeitung]
AKW-Rückbau: Wer zahlt für die toten AKWs?
Atomkraftwerke zu demontieren, beschert mehr Arbeit, als es brauchte, sie zu bauen. Das deutsche AKW Würgassen gibt da ein gutes Beispiel ab: In 4 Jahren war es errichtet, 22 Jahre lang produzierte es Strom, 18 Jahre wird man brauchen, um es abzureissen. Würgassen ist interessant, weil der dortige Reaktor mit jenem in Mühleberg vergleichbar ist. Das Würgasser AKW ist zwar etwas grösser, hatte aber wie das in Mühleberg Risse im Kernmantel. In Würgassen führte das zur Stillegung des AKWs. Der Rückbau, der 2014 abgeschlossen sein dürfte, wird eine Milliarde Euro kosten.
04.07.2011 20:06:14 [RP-Online]
Finanzwissenschaftler: Euro-Austritt Deutschlands gefordert
Der Berliner Finanzwissenschaftler Markus Kerber hat sich angesichts der Schuldenkrise in Europa und der noch ungelösten Griechenland-Probleme für einen Austritt Deutschlands aus der Europäischen Währungsunion (EWU) ausgesprochen.
04.07.2011 20:50:34 [NZZ Online]
Stuttgart 21 - Gegner erringen einen Etappensieg
Der Stresstest, mit dem die Bahn die Leistungsfähigkeit von «Stuttgart 21» nachweisen soll, ist zum neuen grossen Streitpunkt zwischen Gegnern und Befürwortern des Bahnprojekts geworden. Nach Eingreifen des Schlichters Heiner Geissler werden dessen Vorgaben jetzt offen gelegt.
04.07.2011 21:28:58 [Manager Magazin]
Steuersenkungen in Deutschland: Wir Euro-Killer
Es klingt so schön: die Bürger entlasten, den Steuerzahlern Geld zurückgeben, Haushaltsspielräume nutzen. Aber das alles ist viel zu kurz gedacht: Der Euro zwingt Deutschland zu einer straffen Finanzpolitik. Steuersenkungen gefährden die Währungsunion.
04.07.2011 21:31:08 [Die Tageszeitung]
FDP irritiert Union mit Koalitionsspielen: Rot-Gelb sieht auch schön aus
Die FDP will sich nicht länger "an einen Koalitionspartner ketten" - und erwägt offen Bündnisse mit der SPD. Das irritiert die CDU. Das wiederum irritiert FDP-Frau Leutheusser-Schnarrenberger.
04.07.2011 21:53:41 [Bei Abriss Aufstand]
Presseerklärung der Gewerkschafter gegen S21
Sitzblockade von Gewerkschaftern gegen Stuttgart 21: Rund 250 Gewerkschafter protestierten heute früh ab 6 Uhr vor der Zufahrt zum Grundwassermanagement-Gelände gegen das Projekt Stuttgart21. Nach einer Kundgebung mit Reden setzten sich etwa 60 Gewerkschafter und weitere S21-Gegner zu einer Sitzblockade vor das Tor.
05.07.2011 05:07:13 [WDR]
Gewaltvorwürfe gegen Polizei
Was genau in jener Nacht vor zwei Jahren auf einer Düsseldorfer Polizeiwache geschah, lässt sich nicht mit letzter Sicherheit sagen. Aber für eine junge Frau war diese Nacht ein einschneidendes Ereignis. Schwere Hämatome, ausgeschlagene Zähne und eine Blutprobe wider Willen, unter den Folgen des Polizeigewahrsams leidet sie bis heute
05.07.2011 05:17:40 [sueddeutsche]
Heiner Geißler zu Stuttgart 21 "Der Bahnhof wird sowieso gebaut"
Kurz vor der Vorstellung des Stresstests zu Stuttgart 21 glaubt nicht einmal mehr Schlichter Heiner Geißler, dass der Bahnhof-Neubau noch aufzuhalten ist. Doch er sagt auch Sätze, die den Projektgegnern gefallen dürften.
05.07.2011 05:24:49 [karlweiss]
Stuttgart21: Bahn frisierte Kosten
Dem „Spiegel“ wurden bahninterne Unterlagen zugespielt, die belegen: Die innerhalb der Bahn bereits zusammengezählten Kosten des Projekts Stuttgart21 haben längst die 4,5 Milliarden Euro überschritten, die Bahn-Chef Grube als Obergrenze akzeptiert hatte. Bereits vor zwei Jahren hätte die Bahn das Projekt stoppen müssen, wenn sie diese Obergrenze tatsächlich ankennen würde.
05.07.2011 10:06:32 [Tagesschau]
Das Geschäft mit den Schweinen
Verseuchtes Wasser, gefährliche Keime, mangelnder Tierschutz - wegen der Folgen für Umwelt und Gesundheit ist die industrielle Tiermast umstritten. Die Landwirte dagegen argumentieren, sie müssten im Wettbewerb bestehen. "Panorama - die Reporter" waren unterwegs in niedersächsischen Ställen.
05.07.2011 12:09:33 [Mein Politikblog]
Bundesverteidigungsministerium: Forschungspartner
Eine Forschungs­gruppe der Tech­nis­chen Uni­ver­sität Dres­den erar­beitet Empfehlun­gen für den Umgang der Bun­deswehr mit ihren kriegs­be­d­ingt traumatisierten Sol­daten. Erk­lärtes Ziel der vom Bundesvertei­di­gungsmin­is­terium mit einem Millionen­be­trag finanzierten Studie ist es, psychische Störun­gen bei in Afghanistan eingesetzten Mil­itärange­höri­gen “frühzeitig” zu erken­nen und “adäquat” zu behandeln. Weit­ere kriegsmedi­zinis­che Unter­suchun­gen befassen sich mit der Erforschung poten­zieller biol­o­gis­cher Waffen; als Auf­tragge­ber fir­miert in diesem Fall das “Wehrwis­senschaftliche Insti­tut für Schutztechnologien” der Bun­deswehr. Par­al­lel dazu kooperiert die TU Dres­den eng mit namhaften deutschen Rüs­tungskonz­er­nen.
05.07.2011 14:47:28 [Handelsblatt]
Merkel schmettert Bedenken der Ratingagenturen ab
Die Ratingagentur Standard & Poor's hat vor der Beteiligung privater Gläubiger am neuen Griechenland-Rettungspaket gewarnt. Doch Bundeskanzlerin Angela Merkel ficht das nicht an. „Es ist wichtig, dass sich die Troika die eigene Urteilsfähigkeit nicht wegnehmen lässt“, sagte Merkel am Dienstag in Berlin. „Ich vertraue vor allem den Bewertungen dieser drei Institutionen“, sagte sie mit Hinweis auf die EU-Kommission, die Europäische Zentralbank (EZB) und den Internationalen Währungsfonds (IWF).
05.07.2011 17:32:42 [spiegel.de]
Lohn zu gering: Polnische Leiharbeiter ignorieren deutsche Grenzöffnung
Die Billiglöhnerschwemme bleibt aus: Laut Branchenkennern hat die Öffnung der deutschen Grenzen für osteuropäische Leiharbeiter bislang kaum Wirkung gezeigt. Für Geringverdiener aus Polen zum Beispiel sei die Bezahlung in der Bundesrepublik einfach zu schlecht.
06.07.2011 05:09:02 [Hintergrund]
RAF – Als Schreckgespenst noch tauglich
Anlässlich der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2010 malt Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) das Schreckgespenst eines neuen linksextremen Terrorismus an die Wand. „Noch nie seit Einführung der bundesweiten Statistik zu politisch motivierter Kriminalität im Jahr 2001 sind die Zahlen beim Linksextremismus in einem ersten Quartal höher gewesen als heute.“
06.07.2011 05:22:07 [Tagesschau]
Migranten werden diskriminiert, Armut nicht ausreichend bekämpft Vereinten Nationen rügen deutsche Sozialpolitik
Die Vereinten Nationen gehen mit der deutschen Sozialpolitik hart ins Gericht: Migranten würden diskriminiert und es fehle an einem umfassenden Armutsbekämpfungsprogramm, heißt es in dem neusten Bericht, aus dem der "Tagesspiegel" zitiert. Kritisiert wurden vor allem Ungerechtigkeiten auf dem deutschen Arbeitsmarkt und im Gesundheits- und Sozialwesen.
06.07.2011 05:23:37 [Politikblogger]
Stuttgart 21: Die dreisten Kostenlügen der Deutschen Bahn AG
Bereits vor zwei Jahren hat die Bahn mit fünf Milliarden Euro Kosten für den geplanten unterirdischen Stuttgarter Durchgangsbahnhof gerechnet. Offiziell sind es heute allerdings immer noch 4,5 Milliarden Euro. Die permanente Lügerei der Bahn betrifft aber keineswegs nur den Bahnhof, sondern auch die Neubaustrecke nach Ulm: Hier kalkulierte der Grube-Konzern über Jahre hinweg ebenfalls mit viel zu niedrigen Ausgaben, wie die Stuttgarter Zeitung jetzt beríchtet
06.07.2011 05:27:51 [rp-online]
Bund der Steuerzahler kritisiert Regierung Bürger arbeiten erst ab Mittwoch für sich selbst
Einen mangelnden Einsatz zur Entlasung der Bürger hat der Bund der Steuerzahler der schwarz-gelben Bundesregierung vorgeworfen. Nach Berechnungen des Verbandes arbeiten Steuerzahler in diesem Jahr erst ab Mittwoch wieder für den eigenen Geldbeutel.
06.07.2011 07:40:13 [Karl Weiss]
Missachtung des armen Teils der Bevölkerung
Die UN geht in einem jetzt veröffentlichten Bericht hart mit Deutschland ins Gericht – wegen der Arbeits- und Sozialpolitik. Vor allem gebe es in Deutschland kein Armutsbekämpfungs-Programm, obwohl dies bereits mehrmals von der UN gefordert wurde.
06.07.2011 08:46:43 [Neues Deutschland]
Über Leoparden spricht man nicht
Empörung wegen Panzerdeal mit Saudi-Arabien – Bundesregierung schweigt zu Details. Schwarz-Gelb ist dabei, die letzten Restriktionen für den Rüstungsexport zu kippen. Letzte Woche genehmigte der Bundessicherheitsrat den Export von rund 200 Kampfpanzern Leopard 2A7+ nach Saudi-Arabien. Sollte das Geschäft zustande kommen, würden erstmals deutsche Kampfpanzer in den Mittleren Osten geliefert werden.
06.07.2011 12:10:48 [Handelsblatt]
Stuttgart 21: Baden-Württemberg erwägt Kostenbeteiligung
Baden-Württemberg hat einen Bau- und Vergabestopp für das umstrittene Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 ins Gespräch gebracht und erwägt auch eine Beteiligung an den Kosten. Nach dem Willen der grün-roten Regierung sollen keine Aufträge vergeben werden, bis die Bürger über das Milliardenvorhaben in einem Referendum entscheiden.
06.07.2011 12:17:25 [Mein Politikblog]
Hegemonialkampf am Golf
Mit der geplanten Lie­fe­rung von 200 Kampf­pan­zern an Saudi-​Arabien setzt die Bun­des­re­gie­rung ihre seit Jahren andau­ernde Auf­rüs­tung der Dik­ta­turen auf der Ara­bi­schen Halb­insel fort.Saudi-​Arabien, das unter anderem Kriegs­flieger (“Euro­fighter”) sowieGefechts­stände aus deutsch-​französischer Produk­tion bezieht, stand in der jüngsten Rang­liste der Emp­fänger deut­scher Rüs­tungs­güter, NATO-​Staaten inklu­sive, auf Platz sechs. Die Ver­ei­nigten Ara­bi­schen Emi­rate erreichten dort zuletzt sogar Platz zwei — unmit­telbar hinter den USA.
06.07.2011 12:53:57 [Handelsblatt]
Doktorarbeit abgekupfert?: Niedersächsischer Kultusminister unter Schummel-Verdacht
Der Minister soll in seiner Dissertation an vielen Stellen inhaltliche und wörtliche Übernahmen aus anderen wissenschaftlichen Werken nicht als solche gekennzeichnet haben, berichtete am Mittwoch die „Zeit“. Althusmann räumte am Mittwoch mögliche handwerkliche Fehler beim Zitieren ein und entschuldigte sich dafür. Zugleich betonte er aber, dass er keinerlei Textpassagen ohne Quellenangabe kopiert habe
06.07.2011 13:10:50 [Sueddeutsche]
Deutschland versagt im Kampf gegen Armut
Armut, Millionen benachteiligte Frauen, diskriminierte Einwanderer, unzumutbare Verhältnisse in Asylbewerberheimen - ein UN-Ausschuss übt massive Kritik an Deutschland. Besonders kritisch sehen die Vereinten Nationen die Situation für Kinder und Senioren.
06.07.2011 13:46:00 [Handelsblatt]
Bund plant Privatisierungswelle
Das Bundeskabinett hat die umstrittenen Steuersenkungen abgenickt. Finanzminister Wolfgang Schäuble will im Gegenzug den Haushalt mit steigenden Privatisierungserlösen aufbessern - eine Milliardenentlastung steht an.
06.07.2011 14:46:22 [Junge Welt]
Berufsjugendlicher des Tages: Philipp Mißfelder
Der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist seit neun Jahren Vorsitzender der Jungen Union und damit eine Art Nachwuchsfossil im Berliner Politikschlamm. Er fällt höchstens durch seinem als christlich firmierenden Verein gemäße Heilsbotschaften auf, wie anno 2003: »Ich halte nichts davon, wenn 85jährige noch künstliche Hüftgelenke auf Kosten der Solidargemeinschaft bekommen.«
06.07.2011 14:51:28 [Jacob Jung Blog]
Mittwochs beim Freitag – Jacob Jung: Kleine Presseschau (1.10)
Aufgefallen: Die UN kritisiert soziale Missstände in Deutschland - Durchgesetzt: Das Bundeskabinett verabschiedet Steuersenkung - Zurückgerufen: Viele Grüne wollen Joschka Fischer als Kanzlerkandidaten - Zugestimmt: Bundessicherheitsrat stimmt für Panzerlieferung an Saudi-Arabien - Angesteckt: Jede Woche eine Plagiats-Affäre in Politikerkreisen

Jeden Mittwoch neu: Jacob Jungs kleine Presseschau

06.07.2011 17:36:13 [Mein Politikblog]
“Unübersehbares Risiko”
Gewerk­schafts­nahes Wirt­schafts­for­schungs­in­stitut IMK warnt vor Steu­er­sen­kungen. Steu­er­sen­kungen gefährden die Haus­halts­konsolidie­rung. Zu diesem Schluß kommt das DGB-​nahe Institut für Makroökonomie und Kon­junk­tur­for­schung (IMK) in einer Stel­lung­nahme vom Montag. Die Wirt­schafts­wis­sen­schaftler berufen sich dabei auf ihre letzte Steu­er­schät­zung.
06.07.2011 19:05:56 [hintergrund.de]
Mein Name ist Hase – Auch über milliardenschwere deutsche Waffengeschäfte nach Algerien schweigt die Bundesregierung
Der Bundessicherheitsrat soll nicht nur Waffenexporten nach Saudi-Arabien, sondern darüber hinaus auch in das ebenfalls autoritär regierte Algerien zugestimmt haben.

Es sei dabei um deutsche Rüstungs- und Sicherheitsprojekte in Höhe von zehn Milliarden Euro gegangen, zitierte die Wirtschaftszeitung handelsblatt.com bereits am Sonntag anonym bleibende Industriekreise: „Die Konzerne Rheinmetall und MAN wollten mit ihrem Joint Venture RMMV den Transportpanzer Fuchs in Algerien bauen.

06.07.2011 19:08:29 [Spiegel-Online]
Unsoziales Deutschland: Regierung findet Uno-Kritik ungerecht
Die Uno rüffelt - und die Bundesregierung ist beleidigt. Experten werfen Deutschland vor, sich zu wenig um arme Kinder und Alte zu kümmern. Opposition und Sozialverbände stimmen in die Kritik ein, das Sozialministerium ist verschnupft und hält die Vorwürfe für "wissenschaftlich nicht belegt".
06.07.2011 19:12:44 [Spiegel-Online]
590 Millionen Euro: Politiker geben finales Okay für Stadtschloss-Bau
Trotz erheblicher Mehrkosten machten die Mitglieder des Haushaltsauschusses des Bundestages endgültig den Weg frei für den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses. Nur die Vertreter der Linken votierten gegen das 590 Millionen Euro teure Projekt.
06.07.2011 19:15:24 [Spiegel-Online]
Abgeordneter als Plagiator: CDU-Parlamentarier Pröfrock verliert Doktorgrad
Der baden-württembergische CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Pröfrock hat in seiner Dissertation in erheblichem Umfang aus dem Internet kopiert und die Stellen nicht kenntlich gemacht. Die Uni Tübingen entzog ihm darum jetzt den Doktor. Parlamentsfrischling Pröfrock will sein Mandat nicht aufgeben.
06.07.2011 21:09:31 [Der Freitag - Blogs]
S21: Ehrenwerte Gesellschaft 2 - Teil 1
Nach den neuesten Enthüllungen der Stuttgarter Zeitung verdichten sich die Hinweise, dass S21 ein Projekt sein könnte, hinter dem eine Art organisierter Kriminalität steckt. Dass die Mainstream- Medien nach meiner Kenntnis dazu bislang aktiv schweigen kommt nicht überraschend.
06.07.2011 23:07:09 [Bei Abriss Aufstand]
Unternehmer gegen S21 stellen Befangenheitsantrag gegen Dr. Heiner Geißler
Die Unternehmer gegen Stuttgart 21 stellen beim Aktionbündnis und bei der Landesregierung einen Antrag auf Abberufung des sogenannten "Schlichters" Dr. Heiner Geißler wegen Befangenheit:
07.07.2011 05:21:57 [taz]
Atomprotest in Gronau Blockierte Urananreicherung
Die Urananreicherungsanlage in Gronau steht weiterhin im Fokus der Atomkraftgegner. Trotz Ausstiegsbeschluss soll die Anlage weiter betrieben werden.
07.07.2011 07:38:52 [wiwo]
Ausverkauf der deutschen Industrie
Nach dem Verkauf der Branchenperle Demag Cranes interessieren sich weitere Ausländer für Deutschlands Paradeunternehmen - vor allem Amerikaner und Chinesen.
07.07.2011 08:47:55 [Unser Politikblog ]
Eindrücke vom Pilotverfahren - Bundesverfassungsgericht beleuchtet als erstes Rechte des Bundestags und der Steuerzahler
Wir waren gestern zum zweiten Mal mit Unser Politikblog als angemeldete Journalisten bei einer mündlichen Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts. Wir haben einiges an Material (handschriftliche Aufzeichnungen sowie Interviews, darunter mit Dr. Gauweiler und Prof. Hankel), was noch aufbearbeitet werden muss und ein bißchen dauern dürfte. Leider konnten wir gestern abend das verabredete Gespräch mit Jens Blecker von Infokriegernews nicht führen, denn es war eine Marathonverhandlung bis ca.
07.07.2011 09:45:13 [Stuttgarter Nachrichten]
Stuttgart 21 Polizei durchsucht Büro der Parkschützer
Stuttgart - Beamte der Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Stuttgart durchsuchen zur Stunde die Büroräume der "Parkschützer" sowie die Privatwohnung deren Sprechers Matthias von Herrmann. Der Vorwurf: Die "Parkschützer" weigerten sich, Videomaterial von der Randale am 20. Juni im Anschluss an die wöchentliche Montagsdemo gegen Stuttgart 21 herauszugeben. "Eine glatte Lüge", sagt von Herrmann, der momentan mit den Polizisten im "Parkschützer"-Büro an der Urbanstraße ist. "All dieses Videomaterial ist frei zugänglich über Youtube oder Flügel-TV. Außerdem habe ich das Material hier auf einer Festplatte, die ich der Polizei aushändigen wollte." Er habe das der Polizei auch telefonisch zugesichert.
07.07.2011 11:13:25 [Radio-Utopie]
Polizei und Staatsanwaltschaft von Stuttgart möchten gern richtig Ärger bekommen
Derzeit werden in Stuttgart Privatwohnungen und das Büro der Parkschützer durchsucht. Alibi: die Polizei sucht etwas, was sie bei You Tube offensichtlich nicht finden kann und was sie bei der Pressekonferenz vom Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 offensichtlich nicht mitbekommen hat. Außerdem erdreistet sich die Stuttgarter Staatsanwaltschaft, Ermittlungen wegen “gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung” und “versuchten schweren Raubes” aufrecht zu erhalten, von denen Dank eben dieses Videomaterials bewiesen werden konnte, daß diese nie stattgefunden haben und die Stuttgarter Polizei mehrfach dreist gelogen hat.
07.07.2011 11:20:51 [bei-abriss-aufstand]
Durchsuchung bei den Parkschützern
Die Polizei durchsucht unser Büro. Der Spiegel weiß natürlich schon Bescheid. Schön auch die neue Sprachregelung: wir sind jetzt die "radikalen Gegner".
07.07.2011 12:46:30 [TAZ]
Proteste gegen Stuttgart 21 : Hausdurchsuchung bei Parkschützer
Die Polizei hat die Büro- und Privaträume von Parkschützer-Sprecher von Herrmann durchsucht. Am 20. Juni soll ein Zivilpolizist von Protestlern zusammengeschlagen worden sein.
07.07.2011 14:28:16 [Mein Politikblog]
Deutschlands Markenkern
Die staats­fi­nan­zierte “Deut­sche Welle” beginnt mit der Umset­zung von Struk­tur­re­formen zu ihrer engeren Ein­bin­dung in die deut­sche Außen­po­litik. Die Bun­des­re­gie­rung ver­langt, der Aus­lands­sender müsse in Zukunft “mehr als bisher deut­sche Auffassungen und Sicht­weisen” zu den Geschehnissen in seinen Sen­de­ge­bieten vermitteln. Dazu habe er enger mit den für die Außen­po­litik maß­geb­li­chen Bun­des­mi­nis­te­rien zu koope­rieren — ins­be­son­dere mit dem Aus­wär­tigen Amt, aber auch mit den Bun­des­mi­nis­te­rien für Wirt­schaft sowie für wirt­schaft­liche Zusam­men­ar­beit und Entwicklung. Die Forderung nach engerer Koope­ra­tion schließt aus­drück­lich das Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rium ein.
07.07.2011 14:35:46 [Jacob Jung Blog]
Geheimsache Rüstungsgeschäfte: Demokratische Kontrolle unerwünscht
Seit Tagen sorgen die Pläne zur Lieferung von 200 Leopard-Kampfpanzern an das autoritäre Regime in Saudi-Arabien für Kritik und Diskussionen.

Laut Commerzbank handelt es sich bei dem Panzergeschäft um einen 1,7 Milliarden-Deal für die Hersteller Krauss-Maffei-Wegmann und Rheinmetall. In Regierungskreisen wurde mittlerweile bestätigt, dass der Bundessicherheitsrat das Geschäft in der vergangenen Woche genehmigt hat.

07.07.2011 14:42:54 [Mein Politikblog]
Gesundbeter des Tages: Rüdiger Grube
 Seit fast zwei Jahren fährt die Ber­liner S-​Bahn nur noch nach Not­fahr­plänen, und selbst die kann sie nicht immer ein­halten. Der Bör­sen­wahn des Mutterkonzerns Deut­sche Bahn AG hatte dazu geführt, daß die Flotte des wich­tigsten Ber­liner Nah­ver­kehrs­mit­tels buch­stäb­lich zu Schrott gefahren wurde.
 Unabhängige Medien und Presse, unabhängigerJournalismus, Portale, Vernetzung (11)
01.07.2011 06:47:14 [konsumer]
Internet: Hacken, mobben, verleumden…
Eine Art böse Spaßguerilla treibt ihr Unwesen. Die beschimpften Opfer geraten nicht selten in existenzielle Psycho-Krisen.

Die Mobber agieren meist “anonym”, was umso mehr dazu beiträgt, Aggressionen freien Lauf zu lassen. Dabei sind Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung Straftaten- auch in der virtuellen Welt.

01.07.2011 19:39:55 [The Intelligence]
Vernetzt Euch! - Wie eine Bloggerin Diktator Ben Ali zu Fall brachte
Es kommt im Stile des Bestsellers „Empört Euch!“ von Stéphane Hessel daher und lehnt sich auch mit seinem deutschen Titel „Vernetzt Euch!“ daran an. Ein kleines Büchlein, genannt Streitschrift, von Lina Ben Mhenni, einer tunesischen Bloggerin.
01.07.2011 21:51:24 [Buergerstimme - Facebook]
Buergerstimme sucht zwei weitere Schreiber
Buergerstimme hat in den letzten Monaten viele neue Leser erreicht, und auch wenn wir vom Stammteam alles geben und regelmäßig mit viel Herzblut schreiben, so möchten wir unseren Leserinnen und Leser noch mehr Vielfalt bieten.
02.07.2011 09:32:33 [konsumer]
Branchenbuchabzocke: “Neue Branchenbuch AG” versucht Berichterstatter einzuschüchtern
Die Branchenbuchabzocke ist mittlerweile ein altes Thema, aber wie es scheint ist die Berichterstattung über die Branchenbuchabzocker den jeweiligen Betreibern äusserst unangenehm...
02.07.2011 09:33:05 [konsumer]
Prof.Dr. Thomas Hoerens “runder Tisch” gegen Internetabzocke
Die Internetabzock-Matadoren treiben es immer bunter: So versuchen sie jetzt, mit Verweis auf dubiose Einzelurteile von Amtsgerichten (und gegen die Masse der ablehnenden Urteile) ihre 96 Euro mit ihrer eigenen Inkassogesellschaft und enormem Druck auf die Betroffenen einzutreiben.
05.07.2011 08:42:59 [konsumer]
Justiz jagd Leipziger Ex-OB-Kandidat
Rechtsanwalt und Lebemann Dr. Ulrich Georg Kessler (50) hat die Öffentlichkeit nie gescheut. Der Rechtsanwalt war Aktfotograf, Stadtchef der FDP und kandidierte 2005 sogar für das Amt des Leipziger Oberbürgermeisters. Jetzt ist Dr. Kessler offenbar abgetaucht.
06.07.2011 07:26:02 [konsumer]
Gefälschte Google+ Einladungen führen zu Sexprodukten
Seit Google+ vergangene Woche gestartet wurde, möchten viele eine Einladung zu diesem sozialen Netzwerk erhalten.

Dieses Bedürfnis haben sich einige Hacker zunutze gemacht und verschicken gefälschte Google+ Einladungen um die User auf ihre Webseite zu holen...

07.07.2011 07:20:08 [konsumer]
Briefkastenfirma startet bundesweite Abzocke mit Navi-Updates
Wie die Hannoversche Allgemeine berichtet, versucht eine Firma Namens “SG Webdesign” mit einer neuen Masche bundesweit Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Die Firma verschickt derzeit in ganz Deutschland Rechnungen über einen Betrag von 49,98 Euro. In dem Anschreiben heißt es, dass eine Update-Gebühr für Navigationsgeräte kassiert werde.

07.07.2011 07:21:10 [konsumer]
Die Gewerbeauskunft-Zentrale verschickt verstärkt Mahnungen
Obwohl dem Adressbuchverlag „Gewerbeauskunft-Zentrale” mit Urteil vom 15. April 2011 vom Landgericht Düsseldorf bescheinigt wurde, dass die so genannten “Offerten” rechtswidrig sind, verschickt der Rechtsanwalt der Gewerbeauskunfts-Zentrale, Herr Burkhard Joepchen, zur Zeit verstärkt Mahnbriefe mit sehr kurzen Zahlungsfristen und der Drohung, ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten...
07.07.2011 12:11:08 [The Intelligence]
Wir brauchen Unterstützung
Keine Sorge, es handelt sich um keinen Spendenaufruf. Es geht um etwas wichtigeres.
07.07.2011 14:35:20 [seite3.ch]
WAC: Konfrontation mit Doris Leuthard und Hugo Stamm
Es ist kein einfacher Stand, den die wackeren Aktivisten von „WeAreChange Schweiz“ haben. Immer wieder konfrontieren sie Politiker und Journalisten mit wichtigen Fragen, auf die sie keine Antworten bekommen. Auch von Doris Leuthard nicht, die WAC mit einer Frage über das Bilderbergtreffen konfrontierte. Statt Bigeye Doris antwortete aber die Polizei. Auch der Tagi-Hugo blieb sprachlos nach den Argumenten, mit denen sie den Stamm fällten.

Man möge den Jungs und Mädels von WeAreChange Sw

 Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (20)
01.07.2011 06:48:20 [Jenny´s Blog]
PushUp-BH für Griechenland
Die Buchstaben A bis D müssen für so einiges herhalten. Seien es Brustgrößen oder auch Ratings der gängigen Ratingagenturen. Wie bei den Busen wird auch bei Staatsanleihen kräftig gemogelt und getäuscht.
02.07.2011 00:02:21 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Göllersche “Superfoods” gegen Gold erhältlich!
Eben las ich einen Artikel, in dem mehrfach von "Superfoods" die Rede war, wie teragesund diese (sie wurden nicht näher spezifiziert, aber das Englisch habe ich glücklicherweise verstanden) einen hielten. Jetzt weiß ich endlich, weshalb ich bei meinem sonstigen Lotterwandel überhaupt noch lebe.
03.07.2011 08:37:46 [Lupe, der Satire-Blog]
EHEC breitet sich plötzlich rasant aus
Das Bundesministerium für Gesundheit warnt. In gewissen Regionen haben bereits über 50% der Bevölkerung einen roten Stuhl.
03.07.2011 15:48:43 [Satire Clips]
Neue Cartoon-Künstler bei Satire-Clips
Wir freuen uns, Ihnen heute vier neue Karikaturisten und Cartoonisten vorstellen zu können, die Satire-Clips fortan mit ihren Werken unterstützen...
03.07.2011 21:38:01 [Der Kojote]
Das KOJOTE-Sommerhoroskop
Widder (21. März bis 20. April): Jemand lobt Ihren Sinn für Humor. Leider ist es der Strafrichter, nachdem Sie ihn um eine Haftverschonung gebeten haben. Stier (21. April bis 21. Mai):
Sie sehen die Dinge plötzlich viel klarer als je zuvor. War doch eine gute Idee, nach 30 Jahren mal die Brille zu putzen!

04.07.2011 15:44:55 [Lupe, der Satire-Blog]
Wortschöpfung 2011: etwas verseibert haben
"verseibern" = vergeigen, verbocken. Genannt nach Regierungssprecher Steffen Seibert, der in letzter Zeit einiges "verseibert" hat, insbesondere als @regsprecher auf Twitter
04.07.2011 15:47:28 [Wellmann eXtremkabarett-blog]
Die Krise News (29) – Schluss mit lustig!
So schlecht war der Britpop von Oasis auch wieder nicht – immerhin verkaufte die Band gut 50 Millionen Tonträger.
04.07.2011 17:51:07 [Satire Clips]
Keine Vergewaltigung, nur ein Versehen
Ex IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn ist seit einigen Tagen wieder auf freiem Fuß. Er wurde von einem Zimmermädchen des Hotels Sofitel in New-York beschuldigt, sie zum oralen Sex gezwungen zu haben. Doch nun sind plötzlich Zweifel an der Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Opfers aufgekommen...
05.07.2011 01:26:32 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Frauenfußballlinguistik
Sprachliche Gleichberechtigung für den Frauenfußball: “Kuck dir diese abgeschäckste Vollchaotin an. Null Plan, wohin den Ball spielen!” “Hast Du den lesbischen Torabwurf gesehen? Die kann sich ja gleich mit der Merkelin einsargen!” ...
05.07.2011 06:52:28 [Lupe, der Satire-Blog]
Was machen Merkel und Westerwelle da?! (Fotos)
Was für einen Tipp gibt Obama der verängstigten Angie? Warum zieht Westerwelle bei den Saudis am Schnürchen? Zwei lustige Fotos
05.07.2011 06:53:00 [DER KOJOTE]
Neue App unterstützt Fingerlecken beim Blättern in ePapers | Satire
Eine neue Smartphone-App erleichtert Zeitungslesern den Umstieg von Print- auf ePaper: Der „Haptic Wet Reader“ sorgt dafür, dass sich elektronische Magazine nur mit befeuchtetem Finger umblättern lassen.
Immer mehr Zeitungen und Zeitschriften....

05.07.2011 08:43:34 [Wellmann eXtremkabarett-blog]
Test für angehende Lebensberater
So, für alle die dem “Rat erteilen” gerne eine professionelle Note geben würden, möchten wir heute einen kleinen Test in Transaktionsanalytischer Beobachtung zur Verfügung stellen.
05.07.2011 11:45:53 [Wellmann eXtremkabarett-blog]
Das Athen Missverständnis
Nun hat es uns auch getroffen, das Dingens-Schwert. Obwohl ich fast täglich predige: “Nehmt ihr bei Feierabend den Stift weg…”, hat es unsere Kris doch geschafft einen raus zu schmuggeln. Nu´müssen wir damit klar kommen…
06.07.2011 08:34:10 [Walter Bs Textereien]
Hiiiiiilfeeeee – ich bin Blog-süchtig!
Und ich muss dringend etwas unternehmen. Doch das einzig Vernünftige schaffe ich ganz unmöglich: den Computer auszuschalten. Denn das wäre mein Ende; ich wäre verloren …
06.07.2011 10:48:12 [Nachrichten heute]
Angela Merkel: Hackertruppe gegen Ratingagenturen muss sofort aufgestellt werden
Lieber CSU-Thomas,

ich darf dich bitten, sofort eine ComputerHacker-Einheit aufzustellen..
Aufgabe der neuen Deutschen Hacker-Taskforce muss es sein, in die Computersysteme der Ratingagenturen Standard & Poor's Fitch und Moody's einzudringen und falsche hochpositive Daten über die Euroländer zu platzieren.

Notfalls müssen durch Trojaner, Nilpferde und andere elektronische Waffen deren Computer lahmgelegt werden.

06.07.2011 22:47:26 [Antiferengi]
Die Bürgergesellschaft
Satirebürgers wirre Gedanken während des Erbrechens gutbürgerlicher Speisen,
nach dem Lesen gutbürgerlicher Zeitungen. Der Eurobürger erklärte dem Mutbürger, dass er ein Wutbürger sei. Woraufhin mancher durch Lesen der maßregelenden Erzeugnisse von Zeitungsbürgern, plötzlich glaubte zum Vernunfts- oder gar Intelligenzbürger geworden zu sein, weil ihm der Schambürger an den Stolzbürger und den staatlich konformierten Bildungsbürger ging.

07.07.2011 00:27:42 [Unzensiert.zeitgeist-online.de]
Wenn der Troll tanzt
Der durchtriebenste Troll von allen, der macht unter Klarnamen und eindeutig belegbarem Impressum eine eigene Netzseite auf.
07.07.2011 07:21:48 [Lupe, der Satire-Blog]
Neue Soziale Netzwerke von Red Bull, FDP, SVP und Merkel
Nebst dem bedeutendsten sozialen Netzwerk Deutschlands, dem "Hartz IV", sind weitere geplant. Nebst der FDP überlegte sich sogar die Bankiersvereinigung, eines zu starten
07.07.2011 11:07:24 [Rott & Meyer]
Experten: Intelligenter Nonsens
Das Wort „Experte“ findet Google 31,1 Millionen mal. Man kann ihnen also heute nicht mehr aus dem Weg gehen. Vermutlich gibt es hierzulande mehr Experten als Arbeitslose. Sie analysieren den ganzen Tag Dinge, wahrscheinlich weil sich mit ihnen nicht gerne jemand zum Mittagessen oder zu einem Bier verabredet…
07.07.2011 11:20:14 [DER KOJOTE]
Panzerdeal: So bestand Saudi-Arabien den Menschenrechts-Test | Satire
Die Genehmigung der Bundesregierung zum Verkauf von 200 Leopard-Panzern nach Saudi-Arabien ist in Deutschland auf breiten Protest gestoßen. Hauptkritikpunkt ist der Umgang des saudischen Königreichs mit Menschenrechten. Einem Regierungssprecher zufolge habe man jedoch die Menschenrechtslage einem harten Faktencheck unterzogen, dessen Ergebnis...

 Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Corona, Corona-Politik, WHO, Medizin, Ernährung (15)
01.07.2011 06:48:48 [Zentrum der Gesundheit]
Gesundheitsvorsorge - Leicht gemacht
Wirkliche Gesundheit bis ins hohe Alter ist kein Zufall. Wirkliche Gesundheit ist das Ergebnis von Gesundheitsvorsorge, also wohlüberlegten Maßnahmen, die Krankheiten verhindern sollen und die jeder selbstverantwortlich für sich und seinen Körper ergreifen kann. Gesundheitsprävention macht Spaß, vor allem, wenn sich das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und die Ausstrahlung damit merklich erhöhen und verbessern lassen und sich gleichzeitig kleinere Gesundheitsproblemchen in Luft auflö
01.07.2011 16:31:22 [heilpraxisnet.de]
Studieren macht immer öfter psychisch krank
Studierende leiden immer häufiger unter psychischen Problemen, so eines der Ergebnisse des am Donnerstag vorgestellten Gesundheitsreports 2011 der Techniker Krankenkasse (TK). Der Vorstandvorsitzenden der TK, Prof. Dr. Norbert Klusen erklärte, die Ergebnisse des Gesundheitsreports legen „die Vermutung nahe, dass die jüngsten Reformen in der akademischen Ausbildung nicht spurlos an den jungen Menschen vorbeigehen“.

01.07.2011 20:26:55 [Rott & Meyer]
Kupfer, Blut und Impf-Trojaner
Seit der Bronzezeit machte Kupfer in allen Kulturen von sich reden und später Furore. Als Spurenelement fristet Kupfer ein quirliges Schattendasein im Organismus. Und was steckt hinter den Impfskandalen? Um Sie kurz zu beunruhigen: Es sind lebensbedrohende Impftrojaner, vor allem Quecksilber. Welche Bedeutung hat hier das Spurenelement Kupfer? Dahinter verbirgt sich eine makabere Geschichte.
02.07.2011 06:44:33 [taz]
Massenimpfung mit Nebenwirkung Behörde warnt vor Grippeimpfung
Die schwedische Arzneimittelbehörde warnt vor den Nebenwirkungen der Schweinegrippeimpfung. Der Hersteller hat sich abgesichert: Er haftet nicht.
03.07.2011 12:18:48 [Zentrum der Gesundheit]
Einfluss der Ernährung auf die Gesundheit
Eine falsche Ernährung ist die Ursache vieler gesundheitlicher Störungen. Doch was genau bedeutet „falsche Ernährung“? In diesem Teil unserer Internetseite informieren wir Sie über weit verbreitete Ernährungs-Irrtümer, über deren mögliche Folgen für die Gesundheit und nicht zuletzt über die Möglichkeiten, wie man es besser und gesünder machen kann.
04.07.2011 15:44:51 [Zentrum der Gesundheit]
Höhere Kindersterblichkeit durch Impfungen?
In einer aktuellen Studie fand man heraus, dass Länder mit einer höheren Kindersterblichkeitsrate ihren Kindern tendenziell mehr Impfdosen verabreichen. Amerikanische Kinder erhalten im ersten Lebensjahr beispielsweise 26 Impfungen. Die Kindersterblichkeit beträgt in den USA mehr als 6 Kinder pro 1000 Lebendgeburten. In Schweden und Japan dagegen werden Kinder mit nur 12 Impfungen bedacht. Interessanterweise sterben dort pro 1000 Lebendgeburten weniger als drei Kinder. (Deutschland rangiert mi
05.07.2011 07:18:34 [Zentrum der Gesundheit]
Studie: Ärzte können der Gesundheit schaden
Vielleicht glauben Sie, dass die heutigen Ärzte so gut ausgebildet sind, dass sie problematische Nebenwirkungen von Medikamenten abschätzen können. Möglicherweise glauben Sie außerdem, dass Chirurgen nur dann eine Operation vornehmen, wenn sie physisch und mental dazu in der Lage sind. Dass sie die Operation also nur durchführen, wenn sie sicher sind, den Patienten keinesfalls in Gefahr zu bringen. Leider zeigen zwei aktuelle Studien, dass man das besser nicht glauben sollte. Sie enthüllen
06.07.2011 01:06:55 [heilpraxisnet.de]
80 Prozent der Rückenoperationen unnötig
80 Prozent der Operationen aufgrund von Rückenschmerzen sind laut einer Erhebungen der Techniker Krankenkasse (TK) unnötig. Alternative Behandlungsmethoden wie die Osteopathie oder Chirotherapie werden noch immer viel zu selten in Anspruch genommen.
06.07.2011 07:29:27 [Zentrum der Gesundheit]
Tinkturen aus Kräutern selbst gemacht
Sie möchten eine entspannende Baldriantinktur gegen Schlaflosigkeit? Oder eher eine leuchtendrote Johanniskrauttinktur für bessere Nerven und gegen Depressionen? Wie wäre es mit einer Ringelblumentinktur für schlecht heilende Wunden und gegen Verdauungsschwäche? Kräutertinkturen müssen zwar einige Tage bis einige Wochen ziehen und erfordern daher etwas Geduld. Der Ansatz jedoch ist in Windeseile bereitet. Tinkturen lassen sich außerdem jahrelang aufbewahren und das Wichtigste ist: Sie wir
06.07.2011 07:44:10 [blog.soziales-dorf]
Gesundheitsrisiko Aspartam?
Die Zahl übergewichtiger Menschen nimmt in Deutschland tendenziell zu, mit vielfältigen negativen Folgen für die Gesundheit der Betroffenen. Ein Zuviel an Gewicht in Kombination mit Bewegungsmangel kann u. a. Herz- und Kreislauferkrankungen, Diabetes, Arthrose, Fettleber, Schäden am Bewegungsapparat, Krebsleiden und Stoffwechselerkrankungen fördern. Um bestehendem Übergewicht entgegenzuwirken bzw. es erst gar nicht aufkommen zu lassen, ist es empfehlenswert, neben ausreichender Bewegung, bei der Ernährung auf Ausgewogenheit und verminderte Kalorienzufuhr zu achten.
06.07.2011 14:31:34 [Telepolis]
Feinstaub kann zu Depressionen, Angst und kognitivem Leistungsabfall führen
Nach einer Langzeitaussetzung von Mäusen an hohen Feinstaubkonzentrationen, wie sie in manchen Städten zu finden sind, zeigten sich auch morphologische Veränderungen am Hippocampus
07.07.2011 05:23:26 [NDR]
"Erfassung von Antibiotika-Einsatz mangelhaft!"
Schon lange warnen Experten davor, dass die in der Tiermast eingesetzten Antibiotika zur Bildung multiresistenter Keime führen, die für den Menschen lebensgefährlich sein können. Bislang gibt es aber bei der Massentierhaltung nur unzureichende Antibiotika-Kontrollen. Dies könnte sich bald ändern.
07.07.2011 05:31:19 [science.orf]
Feinstaub verändert das Gehirn
Feinstaub macht auf Dauer vergesslich, depressiv und beeinträchtigt Lernprozesse. Das zeigt zumindest eine aktuelle Studie an Labormäusen. Grund dafür ist eine Veränderung von Nervenzellen in einer bestimmten Region des Gehirns
07.07.2011 07:32:58 [Zentrum der Gesundheit]
Trotz Phytinsäure: Bohnen und Reis sind nahrhaft
Bohnen und Reis sättigen, sind nahrhaft, schmecken überdies gut und erschwinglich sind sie außerdem. Bei Reis stellt sich die Frage, was ist besser: Polierter weißer Reis oder Vollkornreis? Letzterer enthält nämlich - genau wie Bohnen - die sog. Phytinsäure. Sie soll Mineralien an sich binden und sie auf diese Weise für den Menschen wertlos machen. Lesen Sie jetzt, worauf Sie bei der Zubereitung der beiden Lebensmittel achten müssen, damit sie die Phytinsäure ein für allemal los werden
07.07.2011 11:40:18 [Wahrheitsbewegung - Alternative Medien]
Die Heilquelle - Wahre Kraftorte
Heute ist die Espan-Quelle jedoch nur ein "Schmuckstück im Verborgenen", welches lediglich von wenigen Kennern besucht wird, die das Wasser -- wohl ohne ärztliche Beratung -- entweder gleich am Ort trinken oder in Flaschen gefüllt mit nach Hause nehmen. Ansonsten läuft das Wasser ungenutzt aus den Wasserspendern des Trinkpavillions in einen kleinen Vorfluter und letztlich in die Pegnitz. Es erscheint unverständlich und sehr bedauerlich, wenn dieses wertvolle fränkische Mineralwasser weiterh
 Arbeit allgemein, Arbeitsmarkt, Gewerkschaft, Arbeitskämpfe, Hartz IV, Rente (30)
01.07.2011 07:31:32 [www.gegen-stimmen.de]
Hartz-IV Nachrichten vom 1. Juli 2011
Themen: Bildungsgutscheine: 'Wie Drogensüchtige behandelt' - Bundesregierung lässt Langzeitarbeitslose im Stich - Gesellschaft: Beziehungskiller Hartz-IV - Buchtipp: Idioten 'made in Germany' - RTL-Schmuddeljournalismus: Mit Hartz-IV-Bashing durch's Sommerloch - Renten: Andere Länder bieten Sozialausgleich - Bundesregierung: Mehr Geld für die Armen? - INSM fordert Abschaffung der kostenlosen Mitversicherung - Sozialrecht: Post vom Amt und der Ärger danach - Glosse: Familienministerium toppt
01.07.2011 08:09:54 [Die Tageszeitung]
Gutschein für Arbeitslose: Private Arbeitsvermittlung? Ungenügend!
Private Arbeitsvermittler sollen Menschen in Jobs bringen - und dort sollen sie dann möglichst lange bleiben. Doch jedes zweite durch Vermittlungsgutscheine zustande gekommene Arbeitsverhältnis ist nach einem halben Jahr wieder beendet. In vier von zehn Fällen erfolgt die Vermittlung zudem in die Leiharbeit. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervor, die der taz vorliegt.
01.07.2011 12:42:27 [N-TV]
Was die Arbeitslosenzahlen verbergen
Ministerin von der Leyen hat gute Nachrichten: sinkende Arbeitslosenzahlen. Sie galten immer schon als Gradmesser für gute Politik - weil sie den Wähler beeindrucken können. Kein Wunder, dass im Laufe der Jahrzehnte die Zahl der Arbeitslosen auch durch Kniffe künstlich verkleinert wurde.
01.07.2011 12:51:21 [Telepolis]
Kostenlose Mitarbeit? Immer wieder gern genommen..
Was ursprünglich als eine einfache Einstiegsmöglichkeit in die Berufswelt gedacht war oder auch einfach nur als erstes "Training on the Job", hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einer kostengünstigen Möglichkeit für die Unternehmen entwickelt, Lohnkosten einzusparen. Einer Studie der gewerkschaftsnahen Hans Böckler Stiftung zufolge beginnen 37% der frischgebackenen Akademiker ihre berufliche Laufbahn mit einem Praktikum.
01.07.2011 14:13:57 [Die Tageszeitung]
Keine Normenkontrollklage aus NRW: Hartzer sollen selber klagen
Nordrhein-Westfalens Landesregierung hat sich umentschieden und will nun doch nicht gegen den Hartz-Kompromiss klagen. Das verärgert die Abgeordneten. Die Abgeordneten zeigten sich enttäuscht – der nordrhein-westfälische Landtag hatte mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linken die rot-grüne Minderheitsregierung aufgefordert, gegen den Hartz-IV-Beschluss erneut vor das Bundesverfassungsgericht zu ziehen. Die Berechnung sei "willkürlich, intransparent und nicht urteilskonform", befanden die Parlamentarier.
01.07.2011 16:33:44 [Junge Welt]
Verleger beharren auf Lohnkürzung
Tarifverhandlungen für Redakteure vertagt. Anders als am Vortag in der Druckindustrie hat es bei den Tarifverhandlungen für die rund 14000 Zeitungsredakteure keine Fortschritte gegeben. Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und die Gewerkschaft ver.di beschlossen am Donnerstag eine Vertagung auf die kommende Woche.
01.07.2011 17:07:02 [Neues Deutschland]
Solidarische Mindestrente: LINKE setzt auf ein Konzept gegen Altersarmut
Heute werden die Renten um magere 0,99 Prozent angehoben. Diese Mini-Erhöhung führt aufgrund der Preissteigerung und der steigenden Kosten für Gesundheit und Pflege zu einem spürbaren Minus im Portemonnaie. Das gilt insbesondere für den Osten Deutschlands. Weil die Rente im Osten auch zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung mit geringeren Werten berechnet wird, erhalten Ostdeutsche nach 45 Jahren durchschnittlichem Verdienst 140 Euro weniger Rente als Westdeutsche. Das ist durch nichts zu rechtfertigen.
02.07.2011 09:38:16 [Infoportal JJahnke]
Juni-Zahlen vom Arbeitsmarkt: Wieder viel Täuschung
Doch das eigentliche Problem ist auch diesmal wieder die Verfälschung der Statistik. Mehr als 5,4 Millionen Menschen bekamen im Juni Arbeitslosengeld, wurden aber nur zu wenig mehr als der Hälfte (53,4 %) als arbeitslos gezählt
02.07.2011 10:39:06 [Junge Welt]
Wut über Alstom
Das Management des französischen Alstom-Konzerns hat Verhandlungen über einen Standortvertrag für das Schienenfahrzeugwerk Salzgitter in der Nacht zum Freitag unerwartet platzen lassen. Nach rund 20stündigen Gesprächen lag nach Angaben der IG Metall ein unterschriftsreifer Vertrag vor, der u.a. die Vermeidung betriebsbedingter Kündigungen und den Erhalt des von Verlagerung bedrohten Rohbaus zum Inhalt hatte.
02.07.2011 17:55:06 [Handelsblatt]
Gabriel für Sockelrente gegen Altersarmut
SPD-Chef Sigmar Gabriel hat eine Sockelrente zur Bekämpfung der Altersarmut gefordert. Nach 35 oder 40 Jahren an Vollzeitarbeit solle ein Rentner mehr erhalten als die heutige Grundsicherung, die nichts anderes sei „als Hartz IV im Alter“, sagte Gabriel den Zeitungen der „WAZ“-Mediengruppe vom Samstag. Die Sockelrente müsse deshalb deutlich oberhalb der heutigen Grundsicherung liegen. Die FDP kritisierte den Vorschlag als unausgegoren und nicht finanzierbar.
03.07.2011 07:11:33 [karlweiss]
Hartz IV: Niedriglohnland Deutschland
Als Hartz IV in Deutschland unter der Schröder-Fischer-Regierung eingeführt wurde, wurde das Gesetz als eine Sparmassnahme verkauft. Es gehe einfach nicht mehr an, den Arbeitslosen „so viel Geld“ zu zahlen. Tatsache ist: Hartz IV kommt den deutschen Staat weit teurer als die vorherige Regelung mit 2 bis 3 Jahren Arbeitslosengeld und danach Arbeitslosenhilfe.
03.07.2011 15:55:21 [Spiegel-Online]
Bundesagentur will 17.000 Stellen streichen
So trist kann Aufschwung sein: Weil die Arbeitslosenquote sinkt, gibt es für die Jobvermittler der Bundesagentur immer weniger zu tun. Deshalb will die Behörde nach SPIEGEL-Informationen fast jede sechste Stelle streichen.
03.07.2011 21:01:29 [Der Sozialticker]
DGB-Jugend lehnt Bundesfreiwilligendienst ab
“Der Bundesfreiwilligendienst und der freiwillige Wehrdienst sind eine Konkurrenz zu regulärer Beschäftigung und weiten den Niedriglohnsektor für junge Menschen noch mehr aus”, erklärte René Rudolf, DGB-Bundesjugendsekretär, am Donnerstag in Berlin zur Einführung des Bundesfreiwilligendienstes und des freiwilligen Wehrdienstes: „Reguläre Arbeitsplätze werden verdrängt und es droht Lohndumping vor allem bei sozialen Berufen. Deswegen lehnt die DGB-Jugend den Bundesfreiwilligendienst wie auch den freiwilligen Wehrdienst ab.
04.07.2011 09:13:47 [Neues Deutschland]
Wut und Dauerdämpfung
Der tödliche Schuss im Frankfurter Jobcenter und die psychosoziale Belastung von Hartz IV. Hartz-IV-Bezug und Langzeitarbeitslosigkeit bedeuten für die Betroffenen oft Stress, Zukunftsangst und letztlich psychische Belastung, die krank machen kann. Doch die Erforschung der Folgen steckt in den Kinderschuhen.
04.07.2011 09:47:39 [RP-Online]
Ifo-Chef Sinn: "Rentner werden unter Euro-Rettung leiden"
Vor dem Hintergrund immer neuer Rettungspakete für Griechenland warnt der Chef des Ifo-Instituts Hans Werner Sinn vor einer Gefährung der Rente durch die Euro-Rettung. Der Ökonom befürchtet: "Was nach Griechenland und Portugal fließt, um dort den Lebensstandard aufrechtzuerhalten, geht zulasten des Lebensstandards der Deutschen. Die deutschen Rentner werden zu den ersten Opfern der Rettungspakete gehören."
04.07.2011 11:52:45 [Neues Deutschland]
Arbeitsangebote zum Weglaufen
Drei von vier jungen Beschäftigten im Nordosten kommen über 1000 Euro nicht hinaus. Das Paradies macht die Tore auf – und keiner will kommen: Zwei Monate nach der Öffnung der deutschen Ostgrenze auch für polnische Arbeitnehmer lassen sich die Vermittlungen an einer Hand abzählen. Auch in Polen scheint sich herumgesprochen zu haben, dass im Nordosten die Löhne extrem niedrig sind. Daran ändert auch das nun endlich beschlossene Vergabegesetz für das Land nichts.
04.07.2011 11:58:16 [Buergerstimme]
Der Selbstmord der Gewerkschaften
Der Allmacht der Gewerkschaften muß endlich Paroli geboten werden, weil sie schon sehr lange ihrer Rolle als Interessenvertreter für Arbeitnehmer nicht mehr gerecht wird. Darf man ruhig mit einer Fehlbesetzung im Theater vergleichen, nur daß hierbei die Geldgeilheit obsiegt und somit Tätigkeit ausbleibt.
04.07.2011 17:55:15 [Suite101]
Hartz 4: Staatlicher Übergriff auf bürgerliche Autonomie?
Mit Hartz 4 wird sowohl die Entmündigung und Umerziehung von Arbeitslosen, als auch die Individualisierung der Gründe von Arbeitslosigkeit vorangetrieben. Wenn es um Zumutungen für Arbeitslose und insbesondere Hartz 4 Empfänger geht, ist die nächste mediale Skandalschlagzeile nicht weit. So hat eine Anfrage an die Bundesregierung seitens der Linksfraktion ergeben, dass immer mehr Hartz 4 Empfänger psychologischen Gutachten unterzogen werden, angeblich um deren Konkurrenzfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt besser einschätzen zu können.





04.07.2011 17:57:55 [Telepolis]
Bürgerarbeit: Handwerkliche Fehler mit System
Das vor einem Jahr gestartete Modellprojekt "Bürgerarbeit" gilt als staatlich geförderter Flop, entspricht aber wohl der politischen Absicht. "Aktiv zu sein ist immer besser als zuhause auf ein Jobangebot zu warten", meinte Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen im Juli 2010 und stellte postwendend ein neues Modellprojekt vor.
04.07.2011 18:29:50 [Süddeutsche Zeitung]
Schuften im Callcenter für 5,77 Euro pro Stunde
Sie arbeiten 40 Stunden in der Woche und bekommen dafür monatlich oft nicht mehr als 1000 Euro brutto. Weil viele Callcenter ihre Mitarbeiter schlecht bezahlen, will eine Gewerkschaft auf neuen Wegen einen Mindestlohn durchsetzen.
04.07.2011 19:42:45 [Der Sozialticker]
Neues Arbeitsmarktgesetz bringt Kahlschlag bei der Arbeitsförderung
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert das in erster Bundestagslesung beratene Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt als „Kahlschlag insbesondere bei der Gründungsförderung. Das ist ein Spargesetz, das die Erkenntnisse über die Wirkung der Arbeitsmarktinstrumente komplett ignoriert“, kritisierte der stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke.
05.07.2011 05:16:21 [Tagesschau]
Hilfsarbeiter aus Rumänien und Bulgarien Deutschland ganz unten
Es gibt in Deutschland eine neue Unterschicht. Zwar hat sie bislang kaum jemand wahrgenommen, was aber vor allem daran liegen dürfte, dass diese Menschen es nicht wagen, sich bemerkbar zu machen - oder dies schlicht nicht können.
05.07.2011 12:15:09 [Die Tageszeitung]
Mindestlohn für Weiterbildung: 1.200 Euro brutto sind zu wenig
Gewerkschaften und Arbeitgeber versuchen zum zweiten Mal, einen Mindestlohn für die Weiterbildung branchenweit durchzusetzen. Wie die Gewerkschaft Ver.di mitteilte, hat sie gemeinsam mit der GEW sowie dem Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (Bildungsverband) beim Arbeitsministerium den Antrag gestellt, nach dem Arbeitnehmerentsendegesetz den derzeit existierenden Tarifvertrag für allgemeinverbindlich zu erklären.
05.07.2011 13:40:51 [gegen-hartz.de]
Hartz-IV-Beziehern mit Elektroboilern steht mehr Geld zu
Große Informationslücke: Hartz-IV-Empfängern mit Elektroboilern steht mehr Geld zu! Neue Regelung wird von den Berliner Jobcentern kaum kommuniziert.
06.07.2011 12:23:44 [RandZone-Online]
Arbeitszeitverkürzung – und weiter?
Auf einer Veranstaltung von Rosa-Luxemburg-Stiftung, ver.di und ATTAC diskutierten am Wochenende in Hannover Gewerkschafter über Möglichkeiten zur “Überwindung der Massenarbeitslosigkeit”. Während Rosa Luxemburg den einzigen Weg dazu nur in der revolutionären “Überwindung” des Kapitalismus sah, der Arbeitslosigkeit gesetzmäßig produziert, beschränkten sich die Diskutanten darauf, die “Arbeitszeitverkürzung auf die Tagesordnung” zu setzen.
06.07.2011 12:50:42 [Junge Welt]
"Aufschwung ist nicht bei Beschäftigten angekommen"
Krise ging auf Kosten der Masse der Menschen. Stuttgarter Kongress von ver.di und Protestbewegung will Bilanz ziehen. Gespräch mit Bernd Riexinger.
06.07.2011 17:31:32 [Konkret]
Manifest mit Anlauf
Nach einer 20jährigen Pause im Kampf um Arbeitszeitverkürzung mit Lohnausgleich unternehmen zwei linke Ökonomen einen neuen Versuch. Die Professoren Heinz-J. Bontrup und Mohssen Massarrat aus dem Umfeld der "Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik" und der Attac-Arbeitsgruppe "Arbeit-FairTeilen" haben im Mai unter dem Titel Arbeitszeitverkürzung und Ausbau der öffentlichen Beschäftigung jetzt! ein "Manifest zur Überwindung der Massenarbeitslosigkeit" vorgelegt, dessen Inhalt sich so zusammenfassen läßt:
07.07.2011 13:43:13 [Hans-Böckler-Stifung]
Löhne: EU-Arbeitnehmer verlieren real
In zwei von drei EU-Ländern drohen den Beschäftigten 2011 Reallohnverluste. In Deutschland ist die Entwicklung etwas positiver, die Preissteigerung zehrt aber auch hier den nominalen Zuwachs weitgehend auf. 2011 wird sich die Mehrheit der Arbeitnehmer in der Europäischen Union unter dem Strich weniger für ihren Lohn kaufen können als im Vorjahr. In 18 von 27 Mitgliedstaaten dürften nach Prognose-Daten der EU-Kommission die Löhne nach Abzug der Teuerung sinken. Im EU-Durchschnitt bedeutet das einen Reallohnverlust von 0,8 Prozent.
07.07.2011 14:19:34 [Arbeitnehmerkammer Bremen - Sozialpolitik]
Niedriglohn und Rente
Jeder fünfte Beschäftigte in Deutschland arbeitet mittlerweile für einen Niedriglohn. Niedriglöhne sind spätestens seit der »Hartz«- und »Agenda-2010« -Gesetzgebung der seinerzeit rot-grünen Regierungskoalition im Bund zu einem festen Bestandteil des deutschen Arbeitsmarktes
geworden. Löhne, die nicht zum Leben reichen und durch Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) aufgestockt werden müssen, können selbst bei langjähriger
Vollzeitbeschäftigung die Fürsorgeabhängigkeit im
Alter und insbesondere bei Erwerbsminderung vorprogrammieren.

07.07.2011 14:40:11 [Hans-Böckler-Stifung]
Pensionsfonds: Starke Verluste in der Krise gefährden Altersvorsorge
Die Finanzkrise hat der kapitalgedeckten Altersvorsorge erheblich zugesetzt. Wissenschaftler empfehlen mehr und bessere Regulierung für Pensionsfonds. Geringere Auszahlungen aus der staatlichen Rente, stattdessen mehr Geld aus steuerlich geförderten betrieblichen Vorsorgekassen: Nach diesem Prinzip ­haben mehrere EU-Länder um das Jahr 2000 ihre Alterssicherung reformiert; auch die Bundesrepublik.
 Überwachung, Daten, Macht & Kontrolle, Geheimdienste, Spionage, Totalitarismus, Sicherheit (19)
01.07.2011 07:40:40 [Bürgerstimme]
Datenschutz gibt es nicht – ohne Daten allerdings
Der jüngste Hartz-IV-Skandal, bei dem die Daten von betroffenen, ahnungslosen Hartz-IV-Empfängern von angeblichen Mitarbeitern des SOKO-Instituts Bielefeld telephonisch erfragt wurden, wirft mal wieder ein ziemlich fades Licht, was den generellen Umgang mit personenbezogenen Daten anbelangt. Bleiben wir zunächst bei diesem Skandal, der in seiner Tragweite durchaus noch ganz andere Aspekte haben könnte.
01.07.2011 09:53:07 [Nachdenkseiten]
Immer wieder neue Belege für das Ende einer demokratischen Meinungsbildung: die totale Manipulation ist möglich
n diesem Beitrag von gestern war jenseits des Hauptthemas Spiegel-Titel sichtbar geworden, mit welcher Penetranz gestreut wird, wir hätten einen Boom. Dass wir diesen vielleicht bei den Exporten aber jedenfalls nicht in der Binnenkonjunktur haben, zeigen die neuesten Statistiken zu den Einzelhandelsumsätzen. Diese sagen einiges aus über die wirtschaftliche Entwicklung im innern und die wirtschaftliche Lage der Menschen, die einkaufen
01.07.2011 11:01:03 [Peters Durchblick]
Wie die BLÖD-Zeitung die Leute verarscht / Inflation
Gestern erschien ein Online-Artikel der BLÖD zum Thema Inflationsangst. Der Artikel mit der Überschrift "Gibt es eine Vollkasko für mein Geld?" ist eine Zusammenfassung der Fragen und Antworten des "Expertentelefons". Die vier unabhängigen "Experten" Dr. Annabel Oelmann, Detlef Pohl, Dieter Sprott und Peter Sachs standen den "Inflationsangsthasen" zwei Stunden lang Rede und Antwort. Herr Tenhagen vom Finanztest hatte wohl keine Zeit ;)
02.07.2011 07:01:16 [Telepolis]
In den Busch schießen und Kreuztrefferdaten suchen
Bereits vor sechs Jahren haben Verfolgungsbehörden per groß angelegter Funkzellenauswertung Aktivisten durchleuchtet. Ziel waren die Proteste gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm
03.07.2011 07:01:30 [Gulli]
HandyGate: Die Linke fordert härtere Kontrollen der Ermittler
Nach dem HandyGate in Dresden, der massenweisen Überwachung der sächsischen Polizei, fordert Die Linke schärfere Kontrollen für Ermittler. Die Vorfälle vom Februar 2011 seien ein Beweis dafür, dass mehr Kontrolle nötig ist. Die Deutsche Polizeigewerkschaft sieht derartige Forderungen hingegen als "skurrilen Unfug" an. Auch spricht man sich nachhaltig gegen die Kennzeichnung der Polizisten aus.
03.07.2011 08:38:42 [Gegenfrage.com]
Fukushima: UK startete riesige Propagandakampagne
Nur 48 Stunden nach Beginn der nuklearen Katastrophe in Fukushima startete die britische Regierung eine riesige Propagandakampagne, um die Schwere der Krise herunterzuspielen. Grund dafür war angeblich die Angst vor möglichem öffentlichen Druck auf die Energiepolitik in Großbritannien.
03.07.2011 09:46:58 [JonDonym]
Automatisierte Gesichtserkennung
Gesichtserkennung ist von einer teueren Spezialanwendung für Militär und Geheimdienste zur Massenanwendung geworden.Facebook hat seine Gesichtserkennungs-Software vor kurzem weltweit freigeschaltet. Jedes Mitglied kann den auf Fotos erkannten Gesichtern einen Namen zuweisen. Bisher wurden 30-40 Milliaden Fotos ausgewertet und monatlich kommen 2,5 Millarden Fotos hinzu.
03.07.2011 10:23:55 [Welt Online]
50-Millionen-Euro-Flop: Elektronischer Ausweis wird zum Totalausfall
Fünf Millionen neue Personalausweise wurden bereits ausgeliefert. Der Ausweis droht zur Schlappe zu werden, denn vor allem der Datenschutz leidet. Okay, da war mal diese dunkelgelbe Ampel in Münster, aber das ist Jahre her. Das Punktekonto in Flensburg müsste schon lange wieder auf null stehen. Aber kann man sicher sein? Lieber mal nachgeguckt, auf der Website des Kraftfahrtbundesamtes. Dort sollen sich Autofahrer jetzt mit ihrem elektronischen Personalausweis einloggen und ihren Punktestand abfragen können.
03.07.2011 16:13:46 [N-TV]
Facebook, die unbekannte Gefahr: Innenminister drehen an Panikschraube
Facebook! Facebook ist schuld, wenn Menschen sich versammeln und die "öffentliche Sicherheit und Ordnung" gefährden, sagt Niedersachsens Innenminister Schünemann. Er fordert Vorab-Verbote und einen "Führerschein" für die Nutzung des Netzwerkes. Wie das umsetzbar wäre, erwähnt er nicht. Und Bayerns Innenminister Herrmann weiß: Partygäste wollen häufig nur "Randale und Zerstörung".
03.07.2011 16:22:43 [Spiegel-Online]
Überwachungsskandal: Dresdner Polizei spähte auch Busreisende aus
Wo stiegen die Leute in den Bus, wo verließen sie ihn? Worüber sprachen sie? Die Dresdner Polizei hat nicht nur Telefongespräche von Demonstranten abgehört - nach Informationen des SPIEGEL fragte sie auch systematisch Busunternehmer über ihre Kunden aus.
04.07.2011 09:12:11 [Junge Welt]
Ulbig lobt Schnüffelei
Bereits am 21.Mai hatte junge Welt unter dem Titel »Polizei schnüffelt bei Busunternehmen« über die Ausspähung von Reiseunternehmen durch die »Sonderkommission 19/2« der Dresdner Polizei berichtet. Am Sonntag– mit knapp sechswöchiger Verspätung und nach den Enthüllungen über millionenfache Handy­ortung – kam die Geschichte auch in den Redaktionsstuben des selbsternannten Nachrichtenmagazins Spiegel an.
04.07.2011 11:40:52 [Der Westen]
Bundesregierung behindert Polizeiarbeit
Die Bundesregierung gerät bei der Neuregelung der Datenspeicherung zur Kriminalitätsbekämpfung unter Druck. Brüssel hat nun einen „Blauen Brief“ nach Berlin geschickt. In dem Schreiben, das der WAZ vorliegt, kritisiert die EU-Kommission, dass „Deutschland seinen Verpflichtungen … nicht nachgekommen ist“. Die Kommission verlangt eine Stellungnahme bis Mitte August und behält sich die Verhängung eines Bußgeldes wegen Vertragsverletzung vor.
04.07.2011 11:49:41 [Junge Welt]
Kein Telefon ist auch keine Lösung
Vorbereitung der Proteste gegen G-8-Gipfel 2007 in Heiligendamm per Funkzellenauswertung überwacht. Rund eine Million Handy-Verbindungsdaten hatte sich die sächsische Polizei nach den Protesten gegen den Neonaziaufmarsch im Februar in Dresden von den Telekommunikationsprovidern besorgt. Die richterlichen Überwachungsanordnungen, die jetzt den sächsischen Landtag beschäftigen, waren kein Einzelfall: Die Durchsicht polizeilicher Ermittlungsakten zum G-8-Gipfel in Heiligendamm zeigt, daß Bundes- und Landesbehörden schon 2005 die Funkzellenauswertung (FZA) nicht nur zur Ausforschung von Protestaktionen, sondern zur Durchleuchtung der kompletten Bewegung genutzt hatten.
05.07.2011 05:19:01 [Internet-Law]
Vodafone müsste für Vorratsdatenspeicherung Überwachungsinfrastruktur aufbauen
Das ZDF-Hyperland berichtet über einen interessanten Aspekt der von der Union geforderten Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung.
05.07.2011 07:06:18 [Heise Technology]
Rosenkrieg im Web 2.0
Die Mitteilungsfreude in sozialen Netzwerken ist gefährlich: Auch Scheidungsanwälte suchen dort zunehmend nach kompromittierenden Hinweisen auf dunkle Geheimnisse.
05.07.2011 18:14:41 [Telepolis]
Es darf keine überwachungsfreien Inseln geben
Versteckt im Geldwäschegesetz findet sich ein Passus, der anonyme Bezahlmöglichkeiten im Internet quasi abschaffen soll
06.07.2011 14:36:43 [Gulli News]
EU-Parlament soll Schutz von Cloud-Daten untersuchen
Hebt der US-amerikanische "Patriot Act" europäische Datenschutzrichtlinien beim Zugriff auf Cloud-Daten auf? Diese Frage soll die EU nun klären. Das forderte der Ausschuss für bürgerliche Freiheiten im EU-Parlament. Anlass für die Forderung waren Äußerungen eines Microsoft-Sprechers, denen zufolge sämtliche von US-Unternehmen verarbeiteten Daten dem Patriot Act unterliegen.
06.07.2011 19:09:36 [Zeit Online]
Deutsche Bahn verdrängt Datenaffäre
Im Datenskandal der Deutschen Bahn belasten neue Aussagen den Ex-Chef Mehdorn, er soll von den Spitzeleien im Konzern gewusst haben. Der Chef des Aufsichtsrats lehnt Ermittlungen ab. Die Affäre ist zwei Jahre her. Ein paar Manager haben ihren Job verloren, neue sind an ihre Stelle gerückt. Sie haben ein paar Dinge im Organigramm verändert, Strafe gezahlt, Besserung gelobt. Nun ist es genug, finden sie.
07.07.2011 12:22:00 [almabu]
CIA-Forderung: Nur noch Hirnamputierte in die USA einreisen lassen!
Die Terror-Hysterie des Fascho-light-Staates USA nimmt immer schrillere Züge an: Nach abtasten, profiling und body-scanning, sieht man sich jetzt von einer neuen Gefahr bedroht! Terroristen, zufälligerweise meist aus muslimischen Staaten, würden künftig mit unentdeckbaren Sprengstoff-Implantaten in das Land der Tapferen und der Freien einreisen!
 Justiz, Recht, Kriminalität (13)
01.07.2011 07:45:33 [Handelsblatt]
Strauss-Kahn-Prozess: Staatsanwaltschaft hat große Zweifel an Zeugin
An der Glaubwürdigkeit des Zimmermädchens, das dem früheren Währungsfonds-Chef Dominique Strauss-Kahn einen Vergewaltigungsversuch vorwirft, gibt es nach Angaben der „New York Times“ erhebliche Zweifel. Die Zeitung schreibt in ihrer Freitagsausgabe, dass die Staatsanwälte das Vertrauen in ihre wichtigste Zeugin verloren hätten. Der ganze Fall sei „am Rande des Zusammenbruchs“.
01.07.2011 19:39:19 [hintergrund.de]
Spektakuläre Wende im Fall Strauss-Kahn: Komplottverdacht gewinnt erneut an Plausibilität
Kein Fall mutmaßlichen sexuellen Missbrauchs hat in den vergangenen Wochen für so viel Aufmerksamkeit gesorgt wie der des früheren Chefs des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn. Nun zeichnet sich ab, dass der Fall bald platzen könnte, denn die Staatsanwaltschaft meldete erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Hauptzeugin an. Trotzdem darf sich die Finanz- und Wirtschaftselite eines in ihren Augen potenziell gefährlichen politischen Gegners entledigt sehen.
01.07.2011 21:43:49 [Handelsblatt]
Dominique Strauss-Kahn : Ex-IWF-Chef kommt vorläufig frei
Dramatische Wende in New York: Wegen Zweifeln an der Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Opfers darf Strauss-Kahn den Hausarrest verlassen. Ob der Franzose für das Präsidentenamt in Frankreich kandidiert, ist offen.
04.07.2011 09:31:08 [konsumer]
Ein Blogbetreiber muss bei bei Beleidigung eines Users handeln
Das Internet ist nicht “rechtsfrei” und anonym wie folgender Fall beweist:

Ein Internetblogger veröffentlichte in einem Internetforum einen Beitrag, bei dem er eine andere Person als “asozial, geisteskrank und schwachsinnig” bezeichnete. Darüber hinaus behauptete der Blogger, dass diese Person in kriminellen Machenschaften verwickelt...

04.07.2011 12:14:26 [the babyshambler]
Sammelklage gegen das FED in Vorbereitung
Aktivisten, Juristen, Whistleblower, Journalisten und Hacker im Umfeld des Kollektivs Anonymous bereiten derzeit eine zivilgesellschaftliche Sammelklage, eine class action lawsuit, gegen das FED (Federal Reserve System) vor.
04.07.2011 18:37:21 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Griechenland-Hilfen: Der Euro vor Gericht
Am kommenden Dienstag geht es in Karlsruhe um alles: Das Bundesverfassungsgericht prüft, ob die Milliarden für Griechenland mit unserem Grundgesetz vereinbar sind. Können die Richter die Euro-Rettung kippen? Das Gericht prüft drei Verfassungsbeschwerden gegen die deutschen Hilfen für Griechenland und die Beteiligung am Euro-Rettungsschirm. Das Urteil folgt erst später, trotzdem wird ganz Europa in dieser Woche auf Karlsruhe blicken. Rund 50 Verfassungsbeschwerden sind bei dem Gericht eingegangen. Gegen die Milliardenhilfen wehren sich Jura-Professoren, Ökonomen, mittelständische Unternehmer, Bundestagsabgeordnete - und ganz normale Bürger.
04.07.2011 19:30:39 [Harald Pflueger]
Deutsche Justiz schützt immer noch Nazi-Verbrecher (Video)
Die deutsche Justiz stellt sich immer noch schützend vor die alten Nazi-Verbrecher. Kein Wunder, daß sie erst recht nicht willens ist, neuere Untaten wie die Bundeswehr-Massaker im afghanischen Kundus oder Talokan aufzuklären.



04.07.2011 20:45:24 [Welt Online]
Strauss-Kahn plant Anzeige gegen angebliches Opfer
Eine Französin will Strauss-Kahn wegen versuchter Vergewaltigung anzeigen. Der Ex-IWF-Chef will rechtlich gegen den "erfundenen" Vorwurf vorgehen.
05.07.2011 08:44:51 [duckhome.de]
Prozess bei Buske ohne Buske
Irgendwie bin ich ein wenig traurig. Am letzten Freitag war mein großer Tag. Prozesstermin gegen Ulrich Marseillle bei Richter Buske in Hamburg. Schon früh wach gewesen. Am Donnerstag hatte der Berichterstatter des Gerichtes schon angerufen und gesagt, dass es keine Prozesskostenhilfe geben würde, weil sich das Gericht sicher sei, dass es gegen mich entscheiden würde.
05.07.2011 20:59:33 [Rott & Meyer]
Klage in Karlsruhe: Was lange währt, wird gut?
Man glaubt es kaum: Mehr als ein Jahr ist vergangen, seitdem die erste Klage gegen die Errichtung einer europäischen Transferunion das Bundesverfassungsgericht erreichte. Am heutigen Dienstag zeigt sich das höchste deutsche Gericht endlich dazu geneigt, über diese Klage zu verhandeln.
06.07.2011 12:33:28 [wiwo]
Wie Politiker Staatsanwälte unter Druck setzen
Staatsanwälte sind die Schleusenwärter der Justiz. Sie ermitteln und erheben Anklage. Oder lassen es bleiben. Denn politischer Druck bremst Staatsanwälte immer wieder aus.
06.07.2011 12:33:39 [Der Freitag]
Euro-Klage: Selbst ernannter Volksvertreter
Karl Albrecht Schachtschneider ist „voll und ganz“ Eurogegner. Einmal mehr zieht der Staatsrechtler gegen die EU vor Gericht. Es ist ein Jahr her, da stand Karl Albrecht Schachtschneider ein wenig empört vor dem Bundesverfassungsgericht. Der Staatsrechtler hatte gerade mit weiteren Professoren Beschwerde gegen die milliardenschweren Griechenland-Hilfen eingereicht. Dass der Schriftsatz vom Pförtner in Empfang genommen wurde und nicht etwa von Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle, ging Schachtschneider, der dies „einigermaßen anständig“ gefunden hätte, offenbar gegen den Strich.
07.07.2011 13:52:54 [Goldseiten Blog]
Voßkuhle negiert explizit den Geist des Grundgesetzes
Die gestrige Anhörung des BVerfG zu den Euro-Rettungsschirmen von 2010 (...) war eigentlich schon nach einem Satz in Voßkuhles einleitendem Statement inhaltlich beendet. Das Ergebnis "Ja zu Bailouts" steht bereits seit diesem Satz offiziös fest (in Wirklichkeit natürlich schon lange vorher). Das BVerfG wird sich der entscheidenden Frage im Verfahren gar nicht erst widmen! Passend zusammengefasst wurde diese zwar erwartbare - aber dennoch schmerzliche und für den Rechtsstaat und die Gesellschaft folgenschwere Erkenntnis heute von einem unabhängigen Fondsmanager in dessen Rundbrief:
 Schweiz (8)
01.07.2011 08:47:22 [marktorakel.com]
Axel Weber soll Chef der UBS werden!
Neueste Meldung aus Zürich.
Axel Weber, vormals Chef der Deutschen Bundesbank, soll Chef der UBS-Bank in der Schweiz werden.

Voraussetzung ist, dass die Aktionäre zustimmen, dann wird Weber zunächst Vizepräsident des Verwaltungsrats und 2013 die geplante Nachfolge des jetzigen UBS Chefs, Kaspar Villinger, antreten.

Nachdem Axel Weber für viele, völlig überraschend, seinen Rücktritt als Präsident der Bundesbank verkündet hatte, war er zunächst Professor in den USA.

Was wenige

02.07.2011 07:07:35 [lupe]
Lonza-Management sollte man entlassen
die mitarbeiter der lonza-group in visp erfuhren gestern donnerstag via radio, dass sie ab heute freitag 2 stunden länger arbeiten müssen, bei gleichem lohn.
02.07.2011 09:37:05 [Zeitpunkt]
Schweinekübelverbot tritt in Kraft
Ab heute dürfen Speisereste nicht mehr an Tiere verfüttert werden. Der „Schweinekübel“ ist Geschichte. Die Schweiz folgt europäischen Richtlinien, um Tierseuchen vorzubeugen. Der Abfallberg wird grösser. Nicht nur aus dem Kühlschrank der Schweizer Konsumenten werden Lebensmittel weggeworfen, bereits bei den Produzenten und den Detailhändlern fallen Abfallmengen von Lebensmitteln an.
03.07.2011 08:39:27 [Basler Zeitung]
Bericht: Mühleberg müsste seit einem Jahr abgeschaltet sein
Das Atomkraftwerk Mühleberg wurde vergangene Woche wegen eines alarmierenden ETH-Gutachtens vom Netz genommen. Laut einem Bericht hätte das schon längst passiert sein müssen.
05.07.2011 05:12:55 [Basler Zeitung]
Kein Aufatmen in Mühleberg
Markus Kühni von der Organisation Fokus Anti-Atom erklärt, weshalb das Atomkraftwerk Mühleberg auch nach den Sicherheitsanpassungen nicht sicher sein wird. Der AKW-Kritiker zeigt die Risiken vor Ort.
05.07.2011 08:44:07 [WeAreChange Switzerland]
Schlachtfeier Sempach: Bundesrätin Leuthard über Neutralität, Unabhängigkeit, Vertrauen und den Schweizer Konsens
Um Aufmärsche von politisch Rechten Gruppen wie in der Vergangenheit zu vermeiden, wurde zum 625-Jährigen Jubiläum die Schlachtfeier zu Sempach völlig neu gestaltet.
Die Festrednerin Doris Leuthard sprach über Neutralität, Unabhängigkeit und den Schweizer Konsens statt des politischen Streits - alles Werte, welche typisch für die Schweiz stehen. Auch das Vertrauen stand im Mittelpunkt ihrer Rede.
Also wollte WeAreChange Switzerland gerne von Frau Leuthard wissen, warum sie zum Bilderber

05.07.2011 08:46:19 [Tagesschau.SF]
Entscheid um Atomausstieg an der Urne?
In der Frage um den Atomausstieg wollen Bundesrat und Parlament schnell Klarheit schaffen. Jetzt kommt allerdings von rechts der Vorschlag, das Volk müsse darüber befinden. Demokratisch zwingend, sagen die einen, ein Verzögerungsmanöver der Atomlobby, sagen die andern. «10vor10» zeigt, was es in der Schweizer Energiepolitik geläutet hat.
06.07.2011 08:54:20 [Zeitpunkt]
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Ein Themenabend zu Zeit, Geld und Demokratie. Veranstaltungsort: SEMINARHOTEL SEMPACHERSEE, Kantonsstrasse 46, 6207 Nottwil
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (52)
01.07.2011 08:54:56 [Bilanz]
Kenneth Rogoff: «Es wird noch schlimmer»
Die Schuldenlast ist schon jetzt das grösste Problem der Weltwirtschaft. Doch Harvard-Professor Kenneth Rogoff warnt: Die Staatspleiten kommen erst noch. Er weiss, wovon er spricht.
01.07.2011 12:54:51 [Financial Times Deutschland]
Amerika in der Schuldenstarre
Lösen Republikaner und Demokraten ihren Schuldenstreit nicht bis zum 2. August, droht den USA die Zahlungsunfähigkeit. S&P droht offen mit einem "D"-Rating. Eine Analyse der verzwickten Lage - und der Unterschiede zu Griechenland.
01.07.2011 13:37:13 [Rott & Meyer]
Eine falsche Bewegung…
Das Problem von Europa ist die Staatsverschuldung. Und die Verschuldung der Banken. Amerikas Problem: Derzeit die Privatverschuldung, später die Staatsverschuldung. Europa könnte sein Problem vergleichsweise leicht lösen. Griechenland ist nicht wirklich wichtig für irgendjemanden – noch nicht einmal für die Griechen selbst.
01.07.2011 20:17:58 [Wirtschaftsblatt]
Moskau rettet fünftgrößte Bank des Landes mit 9,8 Milliarden €
Russland rettet die fünftgrößte Bank des Landes mit der Rekordsumme von umgerechnet 9,8 Milliarden € vor der Pleite. Die russische Zentralbank teilte am Freitag mit, es gebe einen Rettungsplan für die Bank of Moscow. Die aus Steuergeldern finanzierte Einlagensicherung werde dem Institut einen Kredit über 7,3 Milliarden € zum günstigen Zinssatz von 0,51 Prozent gewähren, den Rest trage die halbstaatliche VTB, die seit Februar mit rund 46 Prozent an der Pleitebank beteiligt ist.
01.07.2011 20:28:08 [RP-Online]
Wirtschaftspakt zwischen EU und Südkorea: Freihandelsabkommen tritt in Kraft
Ein bahnbrechendes Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Südkorea ist am Freitag in Kraft getreten. Es ist das erste Freihandelsabkommen, das die EU mit einem asiatischen Land geschlossen hat.
01.07.2011 23:47:42 [Rott & Meyer]
Warum die Märkte pendeln
Kurz bevor der ehemalige Bundesbank-Präsident Axel Weber seinen Wechsel an die Spitze der Schweizer Großbank UBS verlauten ließ, äußerte er sich in der US-Wirtschaftszeitung „The Wall Street Journal“ zur Schuldenkrise Griechenlands und der EU…Der Kern seiner Aussagen: Nicht allein Griechenland sollte durch eine Finanzreform ohne Wenn und Aber gerettet werden, sondern darüber hinaus auch die ganze Euro-Zone.
02.07.2011 06:03:35 [Goldseiten]
Rentenmärkte fallen und Aktienmärkte steigen um über 5%
Im letzten Marktkommentar wiesen wir darauf hin, dass viele Aktienmärkte und Rohstoffe vor der Entscheidungsfindung stünden, da diese charttechnisch wichtigen Marken erreicht hätten. Obwohl die Rahmenbedingungen denkbar schlecht waren und diese es immer noch sind, konnten die Aktienmärkte seither zu einer Rallye durchstarten
02.07.2011 09:40:22 [Goldseiten]
Wie lösten Staaten in der Vergangenheit ihre Verschuldungsprobleme?
Phasen, in denen es Ländern wirtschaftlich nicht gut ging, gab es immer wieder. Allein im vergangenen Jahrhundert kam es zu vier Krisen, in denen mehrere Länder mit hohen Verschuldung zu kämpfen hatten: die Zeit nach den beiden Weltkriegen, die Weltwirtschaftskrise in den 1930ern und die Schuldenkrise in den 1980er Jahren.
02.07.2011 11:38:39 [Süddeutsche]
Ex-Bundesbankchef geht zur UBS: Weber stürzt Deutsche Bank ins Chaos
Monatelang gilt Axel Weber als Favorit für die Nachfolge von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann. Nach dessen Wechsel zum Schweizer Konkurrenten UBS sind die Frankfurter konsterniert. Ein Schuldiger für die Misere ist schon gefunden.
02.07.2011 11:39:30 [Süddeutsche]
Streit um Schuldenberg: US-Finanzminister Geithner denkt an Rücktritt
US-Finanzminister Timothy Geithner ist der letzte von Obamas ursprünglichen Wirtschaftsberatern. Jetzt will auch er sich zurückziehen - sollten die Verhandlungen um die Schuldengrenze scheitern.
02.07.2011 12:23:41 [Junge Welt]
Banksterboß des Tages: Axel Weber
Axel Weber soll Oberaufseher des größten Schweizer Finanzkonzerns werden. Wer hätte das gedacht? Dabei wurde in den Medien geraunt, der Ex-Bundesbankchef werde Nachfolger von Josef Ackermann an der Spitze der Deutschen Bank. Vielleicht wäre ein solcher Wechsel doch zu dreist gewesen: Vom mit »Insiderwissen« ausgerüsteten Behördenvorsteher zum obersten Banksterboß Deutschlands, das scheint temporär unpassend gewesen zu sein – in Zeiten gewaltiger Umverteilungen von Steuergeldern an Privatbankkonzerne.
02.07.2011 12:28:40 [Project Syndicate]
Geständnisse eines finanziellen Deregulierers
Damals, im Amerika der späten 1990er Jahre, gab es zwei Denkrichtungen, die sich für stärkere finanzielle Deregulierung einsetzten – das heißt, für die Aufhebung der rechtlichen Trennung des Investmentbanking von den Geschäftsbanken, für die Reduzierung der Kapitalanforderungen an die Banken und für aggressivere Erzeugung und Verwendung von Derivaten. Wenn Deregulierung heute so unbeliebt ist, warum war sie es damals nicht?
02.07.2011 13:24:36 [LarsSchall.com]
Derivatives: A Capital Markets Gong Show For Whom The Bell Tolls
The financial analyst Rob Kirby argues that “global financial stewardship provided by America has turned our global capital markets into a sleazy GONG SHOW.“
02.07.2011 18:11:01 [Project Syndicate]
Gescheiterte Erholung der Weltwirtschaft
Die Weltwirtschaft erlebt ihre zweite Wachstumspanik in nicht mal zwei Jahren. Gewöhnen Sie sich daran. In einer nachkrislichen Welt ist dies ein Zeichen einer gescheiterten Erholung. Der Grund hierfür ist einfach. Der typische Geschäftszyklus weist einen natürlichen Dämpfungsmechanismus auf, der unerwartete Schläge abfedert. Je schlimmer der Abschwung, desto stärker die Gegenreaktion und desto größer die kumulative Kraft einer selbsttragenden Wiederbelebung.
02.07.2011 18:24:08 [start-trading.de]
Die Börse braucht Geschichten
Was also ist es? Was treibt die Investoren, wie wild Aktien zu kaufen? Es gibt keinen Grund. Es gibt keine Geschichte. Es ist an den Märkten so: Aktien können auch ohne Grund steigen oder fallen, doch wenn Aktienmärkte steigen ohne eine Begleitende “Story”, dann ist die Gefahr groß, dass etwas an dem Anstieg nicht stimmt. Es bleibt ein ungutes Gefühl zurück, das sich nicht leugnen lässt.
02.07.2011 21:56:12 [Rott & Meyer]
Interview mit Bruno Bandulet‬‏
Dr. phil. Bruno Bandulet vergleicht in diesem Video die aktuellen Entwicklungen in der Wirtschaft und Politik mit denen der 1970er Jahre. Dabei geht er auf die Schwäche des Dollars, die Inflation der Rohstoffpreise und Kriege im nahen und mittleren Osten ein. Aufgrund des Ausmaßes der weltweiten Verschuldung sieht er die derzeitige Situation als Endspiel des Systems. Er weist darauf hin, dass das Scheitern von Währungen durch Interventionen der Regierungen und Zentralbanken verzögert werden kann.
03.07.2011 21:01:02 [goldmoney.com]
US-Kreditkrise verschärft sich
Fed-Gouverneurin Sarah Raskin erklärte diese Woche, dass eine Mehrzahl der Amerikaner weiterhin von erschwinglichen Finanzdienstleistungen ausgeschlossen sei und keine Kredite erhalte. Viele Arbeitslose oder Unterbeschäftigte stünden vor dem Problem, künftig überhaupt keinen Zugang mehr zu fairen, nachhaltigen und erschwinglichen Dienstleistungen des amerikanischen Bankensystems zu bekommen.
03.07.2011 21:01:47 [wirtschaftsfacts.de]
Greenspan verliert Glauben an Anhebung der US-Schuldenobergrenze
Das massive Stimulusprogramm der US-Notenbank Federal Reserve habe in den letzten zwei Jahren kaum Einfluss auf die Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft ausgeübt. Vielmehr hätten die Maßnahmen dazu beigetragen, den Außenwert des US Dollars zu senken und die Exporte des Landes künstlich zu steigern, wie Alan Greenspan, ehemaliger Vorsitzender der Federal Reserve, in einem Interview erklärte
04.07.2011 09:08:38 [marktorakel.com]
Marktprognose
Heute ist Unabhängigkeitstag in den USA. Eine Menge Systemratten manipulieren also heute nicht oder weniger als sonst die Preise.

Deutschland darf also alleine handeln, ohne den großen Bruder USA und ohne die Einflüsterungen aus der Wall-Street.

Was wird der Dax draus´ machen?
Die Wirtschaftspresse glaubt an Gewinnmitnahmen...

Aber kommt es so, wie in der Wirtschaftspresse oder den von XYZ bezahlten Analaysten geschrieben?
Letzte Woche war´ s heftig, Weizen pünktlich kurz vor dem

04.07.2011 09:15:15 [Handelsblatt]
Interner Machtkampf beschädigt Ruf der Deutschen Bank
Axel Webers Absage stößt die Deutsche Bank in heftige Verwerfungen. Anleger und Vorstände halten Aufsichtsratschef Clemens Börsig schweres Versagen vor. Sollte er abtreten, stünde Vorstandschef Josef Ackermann bereit.
04.07.2011 11:32:14 [Propagandafront]
Staatsschuldendebakel: Der Untergang des westlichen Finanzsystems beschleunigt sich
Die zweite Jahreshälfte 2011 könnte durchaus eine Wiederholung des Krisenjahres 2008 werden. Die Insider an Wall Street wissen bereits mehr als die Öffentlichkeit und nehmen Massenentlassungen vor. Sollte der US-Kongress die Schuldenobergrenze nicht in nächster Zeit anheben oder sich die PIIGS-Krise weiter zuspitzen, dürften die weltweiten Märkte auf Talfahrt gehen
04.07.2011 18:28:23 [Capital]
Bankanleihen: Lehman einigt sich mit Gläubigern
Die US-Investmentbank musste 2008 Insolvenz anmelden und spielte in der globalen Finanzkrise eine zentrale Rolle. Im Ringen um einen Insolvenzplan wurde nun ein Durchbruch erreicht: Anleihenbesitzer bekommen ein Fünftel ihres Einsatzes zurück.
04.07.2011 19:17:15 [Peters Durchblick]
29 Zitate zum Geldsystem
"Ich habe bisweilen den Eindruck, dass sich die meisten Politiker immer noch nicht darüber im Klaren sind, wie sehr sie bereits heute unter der Kontrolle der Finanzmärkte stehen und sogar von diesen beherrscht werden."- Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hans Tietmeyer. "Wenn du Sklave der Banken bleiben willst und ihnen die Kosten deiner eigenen Versklavung bezahlen möchtest, dann lass sie weiter die Ausgabe der Währung kontrollieren und die Geldmenge der Nation regulieren" - Sir Josian Stamp
04.07.2011 20:43:16 [Focus Online]
Rating-Agenturen : Die unheimliche Macht
Eine einzige Bewertung von Rating-Agenturen reicht, um die Finanzmärkte weltweit zu beeinflussen. Transparenz gibt es kaum, rechtliche Verantwortung gar keine. Wir sollten aufhören, auf die Agenturen zu hören.
04.07.2011 20:53:02 [Handelszeitung]
Japans Wirtschaft : Silberstreifen am Horizont
Langsam, aber sicher: Die japanische Wirtschaft ist nach der Erdbeben- und Atomkatastrophe vom März wieder auf dem Weg der Genesung. Japans Notenbank wirft einen verhalten optimistischen Blick auf die Konjunkturentwicklung.
04.07.2011 22:07:47 [Kampf dem System]
Aktien - auf fallende Kurse setzen
Land auf Land ab sitzen sie vor den Bildschirmen und hoffen, dass ihre Aktien steigen. Aber ausgerechnet jene, welche man in der Hoffnung auf Gewinn gekauft hat fällt ins bodenlose.
"Was hab ich falsch gemacht?", werden sich viele fragen. Hier ist die Antwort. Sie haben auf steigende Kurse gewettet.

Ich hingegen setze auf fallende Kurse. Der maximale Verlust ist mir gerade gut genug. Je mehr die Aktie fällt, desto besser. Täglich überlege ich von Neuem, mit welcher Aktie ich den größt

04.07.2011 22:09:06 [goldmoney.com]
Goldreserven internationaler Zentralbanken steigen
Laut eines Berichts von QNB Capital kletterten die Goldreserven der Zentralbanken zwischen den Jahren 2008 und 2010 um mehr als 2 Prozent. Vor allem Zentralbanken aus den Schwellenländern seien für diesen Anstieg verantwortlich. Neben den Notenbanken der so genannten BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China erwiesen sich auch die Erdöl exportierenden Länder des Nahen Ostens als Nettokäufer des gelben Metalls.
04.07.2011 22:13:38 [wirtschaftsfacts.de]
Krugman : Weitere Millionen US-Arbeitslose vorstellbar
Laut Nobelpreisträger Paul Krugman zeichne sich ein politisches Versagen im Hinblick auf die Anhebung der Schuldenobergrenze in den USA immer deutlicher ab. Auch wenn sich viele Beobachter einen derartigen Katastrophenfall in keiner Weise vorstellen könnten und sich viel zu selbstgerecht verhielten, steuerten die Vereinigten Staaten auf eine Situation zu, die das globale Finanzsystem durchaus zu Fall bringen könnte.
05.07.2011 05:26:50 [Politikprofiler]
Der Währungskrieg USA / EURO
Machen wir uns nichts vor! Wir erleben gerade einen massiven Angriff auf den Euro. Was damals in 1990er Russland zu Fall brachte, soll Europa ebenfalls in die Knie zwingen. Amerika braucht ein großes Opfer, um seine Schulden weiter bedienen zu können = höhere Logik, wo es keine Freundschaften gibt.
05.07.2011 10:08:31 [Goldseiten]
Markt-Experte
Die Schuldenthematik rund um Griechenland, aber auch die anderen Länder hält derzeit die Märkte in Atem. "Wie soll das noch gut gehen?" fragt Börsenbauer Johann Schmalhofer. Der Experte hat die Rohstoffmärkte, aber auch das Marktgeschehen allgemein im Blick und sein Spürsinn trügt nicht. Er sagt: "Es braut sich was Gewaltiges zusammen" und was passieren wird - das erfahren Sie in diesem Interview.
05.07.2011 10:50:09 [Rott & Meyer]
Klartext von Max Otte: Über Bankenrettung, Finanzoligarchen und Demagogie
“Wir gehen in Richtung einer Konzernherrschaft und einer Finanzoligarchie. Meine Hoffnung wäre, dass in der Tat ein Land stolpert und sagt, dass man die Schulden nicht mehr bedienen kann. Das wäre aus meiner Sicht sogar gut für Europa.” sagt Prof. Max Otte, Autor des Bestsellers “Der Crash kommt”. Ein Interview mit ihm.
05.07.2011 17:31:30 [welt.de]
"Erstmals steht eine Währung vor Gericht"
Euro-Rebell Starbatty klagt in Karlsruhe gegen EU-Hilfen für Griechenland. Bekommt er Recht, könnte Deutschland aus der Euro-Zone austreten.
05.07.2011 18:15:31 [ntv]
Geschäft mit Lehman-PleitePaulson macht Reibach
Das Leben ist wie eine Sinuskurve - es geht auf und ab. Hedgefonds-Manager John Paulson kann ein Lied davon singen. Nachdem er in China daneben gegriffen hat, gibt es nun eine gute Nachricht. Paulson macht mit seinem Wirken bei der untergegangenen US-Bank Lehman Brothers ordentlich Gewinn.
06.07.2011 07:30:13 [project-syndicate]
Wird beim nächsten Mal alles anders?
Carmen Reinhart und Kenneth Rogoff behaupten in ihrem ausgezeichneten, gleichnamigen Buch über Schuldenkrisen, dass die gefährlichsten Worte in allen Sprachen lauten: „Dieses Mal ist alles anders.“ Die vielleicht zweitgefährlichsten Worte sind: „Beim nächsten Mal wird alles anders.“
06.07.2011 07:31:10 [Telepolis]
Transatlantischer Schuldenturmbau im Vergleich
Bei allen Unterschieden im Krisenverlauf und konkreter Krisenpolitik sind die Schuldenkrisen in den USA und der Eurozone auf dieselben Ursachen zurückzuführen
06.07.2011 10:46:45 [start-trading.de]
Rally Rally Rally – alles einsteigen
Überall lesen die Trader, Anleger und Investoren etwas von einer Börsenrally. Eine Rally, bei der die Börsenindizes wie DAX und Co auf neue Höhen ansteigen sollen. Eine Sommerrally, rufen verschiedene Medien aus, und wollen alle Marktteilnehmer in solch eine Börsenphase führen. Die Indizes sollen steil stiegen, dabei keine Pausen einlegen und Höchstkurse erklimmen. So gut will man zu den Börsianern sein.
06.07.2011 12:46:12 [Handelsblatt]
Hedge-Fonds verdient halbe Milliarde mit Lehman-Pleite
Der gewiefte Hedge-Fonds-Manager und Multimilliardär John Paulson scheint wieder einmal den richtigen Riecher gehabt zu haben: Sein Engagement bei der Pleite gegangenen US-Investmentbank Lehman Brothers dürfte ihm nach Berechnungen der „Financial Times“ einen Profit von mehr als 550 Millionen Dollar einbringen. Das sind umgerechnet 380 Millionen Euro.
06.07.2011 13:14:19 [TAZ]
Bewertung von Internet-Unternehmen : Die Facebook-Blase
Twitter soll 7 Milliarden, Facebook sogar 70 Milliarden Dollar wert sein. Genau weiß das niemand. Ob Top oder Flop: Viele Anleger werden Geld verlieren.
06.07.2011 13:34:23 [Financial Times Deutschland]
Moodys Schelte reißt Portugals Banken runter
Die Ratingagentur stuft Anleihen des Landes auf Ramsch. Anleger reagieren entsetzt - und flüchten aus Titeln portugiesischer Geldhäuser. Als sicherer Hafen gilt mal wieder Deutschland.
06.07.2011 15:00:27 [Krisenfrei]
Der Flächenbrand wird mühsam aufgehalten
Minnesota hat am Freitag die Zahlungsunfähigkeit erklärt. Öffentliche Einrichtungen wie Museen, Zoos und Nationalparks wurden geschlossen, Bauarbeiten an öffentlichen Gebäuden und Straßen eingestellt, 22.000 staatliche Angestellte bekommen keinen Lohn mehr – und das vorerst auf unabsehbare Zeit.
06.07.2011 15:10:54 [derstandard.at]
EZB vor weiterer Zinserhöhung
Experten rechnen damit, dass die Europäische Zentralbank ihren Leitzins um 0,25 Punkte auf 1,5 Prozent anheben wird.
06.07.2011 16:22:35 [Rott & Meyer]
Heute im Angebot: Fehler von gestern!
Glaubt man Oma, so haben viele Sachen früher länger gehalten. Ob dies auch beim Gedächtnis der Fall ist? Ein Blick auf die rege Emissionstätigkeit bei Papieren mit schlechter Qualität deutet darauf hin. Vielleicht ist es aber bereits ein neues Wirtschaftsparadigma: Ein gewisser Grad an Unfähigkeit ist die beste Überlebensstrategie.
06.07.2011 20:29:50 [Peters Durchblick]
Einmal Hyperinflation bitte!
Auch wenn Quantitative Easing II vor sechs Tagen ausgelaufen ist und QE III offiziell noch nicht gestartet wurde, stehen alle Zeichen auf Wachstum.
Wachstum der Geldmenge wohlgemerkt - nicht, dass wir uns falsch verstehen...

Nicht zuletzt sorgten die "frischen" Milliarden des Europäischen Stabilisierungs- mechanismus für ein weiteres Wachstum der Geldmenge. Wichtig: Es ist ja nicht so, als ob bestehende Schulden von "Krisenländern" (Griechenland) zurückbezahlt, also getilgt...

06.07.2011 20:39:57 [goldmoney.com]
China vor erneuter Lockerung seiner Geldpolitik?
An den Finanzmärkten wird darauf gesetzt, dass Chinas Staatsführung schon bald das Ende ihrer schärferen Gangart in der Geldpolitik bekannt geben wird. Eine ganze Reihe von Ökonomen erklärte, dass die in den letzten Wochen eingehenden Konjunkturdaten aus dem Reich der Mitte weitaus schlechter als erwartet gewesen seien. Dazu gehörten vor allem die deutlichen Rückgänge sowohl des Dienstleistungs- als auch des Produktionsindexes.
06.07.2011 21:04:36 [Local Change 2011]
Dirk Müller im Interview
Frankfurter Börse: Lars Schall befragt Dirk Müller (Mr. Dax), zu den brennenden der Weltwirtschaftslage. Unter anderem werden Inflation, Rezensionsgefahr, chinesische Immobilienblase und Lebensmittelinvestitionen bei diesem Interview beleuchtet...
Die 3 neusten Videos mit Mr. DAX Dirk Müller.

07.07.2011 07:32:04 [Marktorakel.com]
Die große Empörung- die große Ablenkun
Wieder einmal schaffen es die USA die Welt davon abzulenken, dass immer mehr US-Bundesstaaten in die Insolvenz gehen. Das die Erhöhung der Staatsschulden bis August noch keineswegs sicher ist. Das Käufer für die eigenen Anleihen fehlen und man diese schon seit langem selbst aufkaufen muss.

Eigentlich müsste die ganze Welt voller Sorge nach den USA schauen.

Stattdessen schaut man sich aber Griechenland und Portugal an...

Währenddessen tut man in Deutschland empört. Hat aber selbst e

07.07.2011 08:48:36 [Goldseiten]
Vor dem großen Knall XXII.
Der Bankrott Griechenlands ist nur aufgeschoben worden, weil die EU Länder nochmals Geld nachschieben. Dass die USA in derselben Falle stecken, wird noch nicht so wahrgenommen. Der Unterschied liegt nur darin, dass die USA eine eigene Notenbank haben, die die Löcher stopft, weil der Kreditmarkt nicht mehr mitmacht, so wie bei Griechenland. Die Entladung geht deshalb über die Währung US$
07.07.2011 12:36:55 [duckhome.de]
Schulden, Schulden und noch mehr Schulden
Griechenland ist scheinbar für die nächsten paar Wochen gerettet, aber das ist für Europa kein Grund zum Luft holen. Natürlich droht immer noch die Abstufung griechischer Anleihen auf Junk, aber selbst das, was dann zum Konkurs Griechenlands führen würde, ist im Moment völlig nebensächlich. Die Ratingagentur Moody's hat die langfristigen Staatsanleihen von Portugal gerade auf Ramsch heruntergestuft.
07.07.2011 13:13:20 [Der klare Blick]
Wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt...
Eine neue Studie der Societe Generale zeigt auf, wie die globale wirtschaftliche Entwicklung der kommenden Jahre aussehen könnte

Wir wissen, dass die Weltbevölkerung in den letzten Jahrzehnten stark gewachsen ist. Mittlerweile hat sich in den Regionen, die besonders stark gewachsen sind, eine wirtschaftliche Entwicklung vollzogen, die für eine wachsende Mittelschicht, mit enormen Hunger auf alle Arten von Waren gesorgt hat...

07.07.2011 13:48:12 [Egon W. Kreutzer (Der Paukenschlag am Donnerstag)]
Blick in leere Schädel - hilflos am Geld verzweifeln
Was ist also von einer Gesellschaft schädeltragender Wesen zu halten, die sich in ihrer hochentwickelten, komplexen arbeitsteiligen Wirtschaft darauf geeinigt haben, ein als ''Geld" bezeichnetes Verrechnungssystem zu verwenden, von dem immer zu wenig da ist, weil es von so genannten "Banken" beherrscht wird, die Handel und Wandel, Wohlstand und Wachstum - ja selbst die Gerechtigkeit - nur in dem Maße mit dem notwendigen Zahlungsmitte versehen, wie dadurch die Bereitschaft, dieses Geld - das Geld selbst - teuer zu bezahlen, nicht leidet.
07.07.2011 14:02:30 [Local Change 2011]
Das Deutsche Bank Kartell und der Bankenkollaps? (Videos)
Die bittere Wahrheit über die Deutsche Bank AG. Deutschland wird von der Deutschen Bank regiert. Bundeskanzlerin Merkel folgt den Anweisungen vom alleinigen Vorsitzenden des Vorstands und des Group Executive Committee der Deutschen Bank AG Josef „Joe“ Meinrad Ackermann. Dieser wiederum arbeitet Hand in Hand mit der EZB. Die EU bestimmt 87% aller Gesetze für Deutschland, die alle zu Gunsten der FED geschrieben wurden...
07.07.2011 15:02:38 [Lost in Europe]
Schizophrene Euro-Chefs
Mitten in der schlimmsten Schuldenkrise erhöht die Europäische Zentralbank ihren Leitzins von bisher 1,25 auf 1,5 Prozent. Die EZB setzt sich damit sowohl von der Federal Reserve in den USA als auch von der Bank of England ab.
 Asien (19)
01.07.2011 08:57:13 [WSWS]
Zwei Streiks in China von Polizei brutal unterdrückt
In Guangdong, einer Provinz im Süden Chinas, haben die Behörden zwei größere Streiks durch die Polizei beenden lassen. Die Streikenden konnten keinerlei Zugeständnisse bei Löhnen oder Arbeitsbedingungen erreichen, und das gewaltsame Ende der Streiks zeigt, dass das Regime im Industriebereich nicht die geringste Unruhe tolerieren kann. Zu groß ist die Angst, dass sich ein Streik, wie letztes Jahr bei Honda, zu einem Flächenbrand ausweiten könnte.
01.07.2011 20:01:32 [Zeit Online]
Thailand: Faule Kompromisse in Bangkok
Am Sonntag wählt Thailand ein neues Parlament. Doch wer das Land regiert, entscheiden nicht die Wähler, sondern die Armee und andere Kräfte im Hintergrund. Wenn am Sonntag die Menschen in Thailand ein neues Parlament wählen, steht der Sieger eigentlich schon fest: Die oppositionelle Puea-Thai-Partei liegt seit Wochen in allen Umfragen klar vorn. Puea Thais Spitzenkandidatin Yingluck Shinawatra, Schwester des 2006 aus dem Amt geputschten Ex-Premiers Thaksin Shinawatra, hat theoretisch beste Chancen, Thailands erste Premierministerin zu werden.
02.07.2011 06:32:41 [Tagesschau.SF]
Nordkoreaner: Hilflos in Freiheit
Rund 20‘000 Nordkoreaner haben es geschafft nach Südkorea zu fliehen. Doch die neue Freiheit überfordert viele. Mit Geld oder den Gesetzen des Kapitalismus haben sie nie gelernt umzugehen. So leben viele in ärmlichen Verhältnissen in Plattensiedlungen am Rande Seouls. Doch zurück möchte keiner mehr von ihnen, wie der Bericht von «10vor10» zeigt.
02.07.2011 12:30:50 [Neues Deutschland]
Affentanz gegen Thaksin
Thailands Establishment aus Beamtentum, Monarchisten und Militär bangt um die Macht. Die Parlamentswahl in Thailand am Sonntag wird mit Spannung erwartet. Laut Umfragen liegt die derzeit regierende Demokratische Partei (DP) von Regierungschef Abhisit Vejjajiva deutlich hinter der Pheu Thai Partei zurück, deren Chef Thaksin seit seinem Sturz durch einen Militärputsch im Jahr 2006 im Exil lebt.
03.07.2011 12:36:35 [Schönes Thailand]
Thailand Erdrutschsieg für Opposition
Die Umfrageergebnisse nach Abgabe der Stimme in den Wahllokalen deutet darauf hin, dass die Glossar Pheu Thai deutlich mehr als die absolute Mehrheit der Abgeordneten im neuen Parlament Thailands stellen wird.
03.07.2011 16:16:32 [Süddeutsche Zeitung]
Machtwechsel in Krisenstaat Thailand: Die Rothemden greifen nach der Macht
So deutlich hatte keiner den Wechsel erwartet: In Thailand deutet alles darauf hin, dass Yingluck Shinawatra Ministerpräsidentin wird. Es ist ein Triumph für ihre Partei der Rothemden - seit ihr Bruder Thaksin vor fünf Jahren vom Militär als Regierungschef weggeputscht wurde, ist das Land in der Krise.
03.07.2011 16:19:09 [Telepolis]
Japan auf der Suche nach einem Endlager
Toshiba, Eigner von Westinghouse, drängt die USA, in der Mongolei ein Endlager für den durch Fukushima angewachsenen Atommüll zu errichten.
Japan steht unter erheblichem Druck, die durch den Tsunami auf einen Streich ausgeschalteten 6 Reaktoren mit den Tausenden von alten Brennstäben in den Kühlbecken irgendwie entsorgen zu müssen. Das Problem ist, dass auch Japan kein Endlager hat, was auch Teil der Schwierigkeiten war, da die alten Brennstäbe in den AKWs gelagert werden müssen und dort weiterhin gefährlich bleiben können, wenn die Kühlung ausfällt.

03.07.2011 20:17:06 [Schönes Thailand]
2011 – Wahlseriensieg oder Neuanfang?
(Mark Teufel, 03.07.2011) Als die Generäle im Jahr 2006 die Regierung von Glossar Thaksin Shinawatra stürzten sagte meine Frau, eine Thailänderin mittleren Alters mit Hochschulabschluss, voraus: „Thaksin werden sie bald vergessen haben. Thailänder haben ein kurzes Gedächtnis“. Damit hatte sie sich, wie auch die Generäle, ganz offensichtlich geirrt, wie das heutige Wahlergebnis, in der die oppositionelle, mit Thaksin verbundene Glossar Pheu Thai nicht nur stärkste Partei wurde, sondern
04.07.2011 04:53:28 [sueddeutsche]
Erdrutschsieg für die Rothemden
Die Opposition hat die Wahl in Thailand überraschend deutlich gewonnen. Nun könnte Yingluck Shinawatra von der Partei der Rothemden Ministerpräsidentin werden - wenn das Militär sich nicht erneut einmischt. Seit ihr Bruder Thaksin vor fünf Jahren weggeputscht wurde, ist das Land in der Krise.
04.07.2011 05:01:20 [Querschüsse]
Chinas PMI auf einem 28-Monatstief
Der Manufacturing Purchasing Managers Index (PMI) schwächte sich weiter ab, auf ein 28-Monatstief mit 50,9 Indexpunkte, nach 52,0 Indexpunkten im Vormonat. Ein PMI-Index über 50 Punkten deutet auf einen Expansionskurs im Verarbeitenden Gewerbe hin! Indexstände unter 50 Punkte signalisieren dagegen eine Schrumpfung des Verarbeitenden Gewerbes.
04.07.2011 05:06:11 [Querschüsse]
Japans Autoverkäufe mit -23,3% im Juni
Die Japan Automobile Dealers Association teilte mit, dass die unbereinigten Fahrzeugverkäufe (PKWs, LKWs und Busse) im Juni 2011 ”nur” noch um -23,34% zum Vorjahresmonat auf 225’024 Fahrzeugeinheiten gesunken sind, nach 293’537 Einheiten im Vorjahresmonat. Zum Vormonat, mit verkauften 142’154 Fahrzeugeinheiten, ergab sich dagegen bereits eine signifikante Erholung!
04.07.2011 11:44:09 [Die Tageszeitung]
Portrait Yingluck Shinawatra: Thailands erste Premierministerin
Yingluck, unsere Nummer eins!", brüllten die Menschen im Hauptquartier der Partei Puea Thai (Für Thais). Am Sonntagabend war klar: Die oppositionelle Puea Thai ist die Wahlsiegerin, und deren 44-jährige Spitzenkandidatin Yingluck Shinawatra wird erste Premierministerin Thailands werden. Damit wird sie in die Fußstapfen ihres Bruders Thaksin treten, der über fünf Jahre Regierungschef war, bis ihn 2006 das Militär stürzte.
04.07.2011 14:02:47 [Der Funke]
Chen Duxiu - Ein chinesischer Revolutionär
Am 1. Juli 1921 wurde die KP Chinas gegründet. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht das Leben und Werk von Chen Duxiu, einer der zentralen Figuren der 4. Mai-Bewegung 1919 und der frühen KP. Obwohl Chen Duxiu im Mittelpunkt dieses Artikels steht, wollen wir gleich zu Beginn darauf hinweisen, dass er „nur“ ein Individuum zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. Anhand der aktuellen Entwicklung in China wollen wir abschließend der Frage nachgehen, in wie fern Chen Duxiu auch heute noch als Vorbild für eine künftige Generation von RevolutionärInnen gelten kann.
04.07.2011 14:10:16 [Frankfurter Rundschau]
China: Der Staat bloggt mit
Das Internet und seine schwer zu kontrollierenden Nachrichtenströme machen vielen Staaten zu schaffen. So will auch Peking alles daran setzen, um die Meinung im Internet zu bestimmen.
05.07.2011 09:11:48 [Handelsblatt]
Hedge-Fonds wetten auf Crash in China
Zahlreiche ausländische Investoren stiegen in den chinesische Immobilienmarkt ein. Doch die Landbevölkerung zieht nicht um und die Hauspreise stagnieren. Die ersten Hedge-Fonds haben sich bereits positioniert.
05.07.2011 18:17:48 [Querschüsse]
China weltgrößter Energieverbraucher 2010
Weltweit stieg der Primärenergieverbrauch um +5,6% zum Vorjahr, dies war die höchste Rate seit 1973, in den USA stieg der Primärenergieverbrauch 2010 um +3,7% und in China um +11,2%. Chinas Anteil am globalen Energieverbrauch betrug 2010 kräftige 20,3%.
06.07.2011 10:58:32 [Golem]
Cisco liefert Server für Kameraüberwachung nach China
Das Projekt Peaceful Chongqing wird eine der größten Städte Chinas mit Kameraüberwachung ausrüsten. Die Serverinfrastruktur kommt offenbar von Cisco. Das System soll in der Lage sein, automatisch Menschenansammlungen und Feuer zu erkennen.
06.07.2011 17:47:13 [IKS]
Das Drama der gentechnisch veränderten Baumwolle in Indien: 10 Jahre Profite, 10 Jahre Armut und Tod
Das technologische Wunder der gentechnisch veränderten Baumwolle in Indien ist ausgeblieben. Im Gegenteil, ein wahres Desaster hat seit mindestens zehn Jahren eingesetzt. 2002 gestatteten die Behörden in Indien das Anpflanzen von gentechnisch verändertem Baumwollsaatgut, um gegen den Baumwollkapselwurm resistent zu sein, welcher als zerstörerischer Parasit Pflanzen angreift, wenn man nicht regelmäßig teure Schädlingsbekämpfungsmittel einsetzt. Das Wundersaatgut heißt „Bt-Baumwolle“, hergestellt von Monsanto.
07.07.2011 13:50:11 [World Socialist Web Site]
Neunzig Jahre seit der Gründung der chinesischen Kommunistischen Partei
Vergangenen Freitag feierte die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) im ganzen Land mit großem Trara den 90. Jahrestag ihrer Gründung. Filme wurden gezeigt, Ausstellungen durchgeführt und zahlreiche Veranstaltungen abgehalten. Aber schon die Art und Weise der Feierlichkeiten zeigte, dass die Partei von heute nichts mit dem Kommunismus, der Arbeiterklasse oder der KPCh zu Zeiten ihrer Gründung im Jahr 1921 zu tun hat.
 Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz (16)
01.07.2011 08:57:19 [Süddeutsche Zeitung]
Auflagen und Einschaltquoten: Die Katastrophen-Profiteure
"Bad News" sind nicht immer "Good News": Nachrichtenmagazine, -sendungen und Zeitungen konnten trotz Revolutionen in Nordafrika und der Katastrophe von Fukushima nicht mit ihrer Berichterstattung punkten - große Aufmerksamkeit erlangten andere.
01.07.2011 13:22:31 [zeitgeist Print & Online]
Vom Wesen der Irreführung: Desinformation erkennen lernen
Noch nie war das Informationsangebot so groß und breit wie heute. Der mündige Bürger weiß mehr als früher, nicht zuletzt durch das Internet. Doch welchen Quellen dürfen wir Glauben schenken? Schauen wir nur einmal auf Politik und Wirtschaft: Lobbyistische, korrupte oder anderweitig verdeckt-manipulative Einflussnahme wird zwar einerseits offensichtlicher. Gleichzeitig häufen sich jedoch auch Desinformationskampagnen, welche die Faktenlage gezielt zu verzerren suchen. Im vorliegenden Beitrag sollen diejenigen psychologischen Mechanismen erörtert werden, die zu Fehleinschätzungen verleiten und uns bei Weiterverbreitung dieser selbst zu Desinformanten werden lassen.
02.07.2011 10:57:44 [Netzwertig.com]
Späte Quittung für Facebook: Wenn man Nutzer zu oft vor den Kopf stößt
Bei einem Blick auf die Reaktionen rund um Google+ fällt auf: Facebook fehlen unter den Early Adoptern die Fürsprecher, Google hat sie zahlreich. Es ist die späte Quittung für Facebooks wiederholte Fehltritte der Vergangenheit im Umgang mit den Nutzern.
03.07.2011 16:20:22 [Der Tagesspiegel]
Googles ganze Welt der Daten
Google will alles wissen, aber nur selten verrät das Unternehmen, was es bereits alles weiß. Die Skepsis gegenüber dieser schönen neuen vernetzten Welt wächst - genauso wie die Abneigung gegen die Geschäftspraktiken des Internetriesen.
04.07.2011 12:06:07 [Telepolis]
"Das ist eine Gleichschaltung und kein Geschäft"
Verschiebungen im polnischen Medienmarkt. Als am Donnerstagabend die Redakteure der polnischen Tageszeitung Rzeczpospolita ihre Ausgabe in den Druck schickten, hatten auch sie sich auf ein Thema konzentriert, das die polnischen Medien am Freitagmorgen dominierte: die polnische EU-Ratspräsidentschaft. "Polen führt die Union an", titelten deshalb die Rzeczpospolita-Journalisten und dürften dabei davon ausgegangen sein, auch am nächsten Tag dieses Thema zu ihrem Schwerpunkt zu machen.
04.07.2011 13:58:47 [Spiegel-Online]
Spendengelder: WikiLeaks droht Visa und Mastercard mit Klage
Die Enthüllungsplattform WikLeaks will vor Gericht gegen zwei Kreditkartenunternehmen vorgehen. Der Vorwurf: Die Weigerung der Dienstleister, Spenden an die Organisation auszuzahlen, entbehre jeder Rechtsgrundlage.
04.07.2011 14:15:08 [G! – gutjahr’s blog]
..und nebenan brennt es auf dem Reaktorgelände
Stell Dir vor es brennt auf dem Gelände eines Atomkraftwerks im benachbarten Frankreich und die Medien berichten lieber über eine Fürstenhochzeit. So geschehen an diesem Wochenende. In unserem Nachbarland Frankreich, rund 300 Kilometer Luftlinie zur deutschen Grenze, ereignet sich auf dem Gelände eines der größten Kernkraftwerke der Welt eine Explosion. Eine dichte, schwarze Rauchsäule steigt auf, doch in den Medien kein Wort.
04.07.2011 15:45:35 [Krivor.de]
Facebook-User denken darüber nach Politiker abzuschaffen ?!
Hört man die heutigen Meldungen, stellen sich einem bereits wieder die Nackenhaare auf, so wird seitens unserer Politik im Augenblich darüber nachgedacht, Facebook Partys zu verbieten.

Im Anbetracht des Tun und Handelns unserer Politikerelite wäre jedoch eher der Aufruf seitens Facebook wünschenswert Politiker abzuschaffen.


04.07.2011 18:49:46 [Polit-Platsch-Quatsch]
Im Totenbett des Journalismus
Wie machen die das nur immer. Da sinkt der Alkoholverbrauch der Deutschen seit Jahrzehnten, aber wenigstens zweimal im Jahr warnen hauptamtliche Drogenkämpfer vor einem unentwegt steigenden Alkoholkonsum der Deutschen. Auch die Zahl der rechtsextremen Straftaten geht seit Jahren zurück. Die renommierte Illustrierte "Stern" aber vermag daraus die Überschrift zu machen "Rechte Gewalt nimmt vor allem im Osten zu", die der "Focus" gleichlautend ebenfalls verwendet.
05.07.2011 12:16:44 [F!XMBR]
Google+ — ein erstes Zwischenfazit
Vier Tage treibe ich mich nun schon auf Google+ rum, Zeit also für ein kleines Zwischenfazit. Es bleibt dabei: Google ist ein großer Wurf gelungen. Wie wichtig Google+ für Google selbst ist, zeigt sich an kleinen, aber wichtigen Feinheiten: Bei fast allen Google-Diensten ist Google+ mittlerweile in der Navigationsleiste links an erster Stelle, die Suche nach dem eigenen Namen liefert als Top-Ergebnis das Google+-Profil, nicht die eigene Homepage, und ansonsten so schweigsame Google-Mitarbeiter diskutieren auf Twitter und Google+ selbst mit den Nutzern.
06.07.2011 09:33:48 [G! – gutjahr’s blog]
Google plus vs. Facebook minus
Selten habe ich einen solchen Exodus beobachten können wie derzeit in meinem E-Mail-Eingangskorb. In Scharen wandert die Web-Gemeinde weg von Facebook, hin zu Google+. Der übliche Early-Adopter-Hype – oder gar der Anfang vom Ende von Zuckerbergs Welt-Imperium?
06.07.2011 09:35:38 [Open Petition]
Offener Brief von Nachwuchsjournalisten an die deutschen Zeitungsverleger (Petition)
Sehr geehrte Zeitungsverleger in Deutschland, wir sind der Journalistennachwuchs in Deutschland. Sie haben vielleicht schon einmal von uns gehört. Sie sind gerade dabei, über unsere Zukunft zu entscheiden. Mit einem Billiglohn wollen Sie unsere Berufsaussichten kaputt sparen. Auch wenn Sie oft etwas anderes behaupten, Sie gefährden dabei auch die Zukunft des Journalismus.
06.07.2011 16:55:53 [waschtrommler]
Howto: Google+ Profile search
Nur weil die Suchfunktion von Google+ noch sehr dürftig ist, muss man nicht darauf verzichten nach neuen Personen zu suchen. Nachfolgend sind ein paar Beispiele wie man Benutzer finden kann.
06.07.2011 20:30:02 [Nachrichten heute]
Grossbrtitannien - Rupert Murdochs Presse ohne (Scham-) Grenzen. Oder: Wenn die „Vierte Gewalt“ zum Hooligan wird
In Grossbritannien gibt es einen neuen Presseskandal, allerdings einer, der sich schon eine geraume Zeit hinzieht, der aber nun durch täglich neue und brisante Enthüllungen richtig an Fahrt gewonnen hat und gewinnt , und parallel dazu die Öffentlichkeit jeden Tag empörter macht.

Hacken als "investigativer Journalismus"
Es geht um das

06.07.2011 22:53:22 [Volkersworld]
SPIEGEL-Titelstory: Wie man aus einer Mücke einen Elefanten macht
Preisfrage: Woran merkt man, dass eine Redaktion keine Idee für sinnvolle Themen hat?
Antwort: Sie macht aus einer Mücke einen Elefanten. DER SPIEGEL hat nun in seinem aktuellen Heft (Nr. 27/2011) als Titel über das “verborgene Netz der Internet-Verbrecher” (Die digitale Unterwelt) geschrieben und dieses auch mit einem tollen Titelbild garniert. Im Heft war dabei eine toll aussehende Grafik, die anscheinend die Bedrohung durch das Internet zeigen sollte. Darin war zu lesen, dass “Cybercrime” von 2009 nach 2010 um sage und schreibe 19% zugenommen hat und mit der Tatwaffe Internet im Jahr 2010 knapp 247.000 Straftaten verübt worden seinen.

06.07.2011 22:59:50 [Digitale Linke]
Warum die Zeitungsverleger gegen die Tagesschau-App klagen
Den Zeitungsverlegern geht es mit ihrer Klage gegen die “Tagesschau”-App darum, Druck auf die Medienpolitik zu machen und eine Reform der Mediengesetze in Deutschland anzuschieben. „Es geht um die künftige Architektur des Mediensystems, in dem die Zeitungsverlage sich als wirtschaftlich und publizistisch erfolgreiche Unternehmen weiterentwickeln können“, zitiert spiegel.de den Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Dietmar Wolff, von der BDZV-Jahrespressekonferenz.
 Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär, NATO (41)
01.07.2011 09:49:31 [Telepolis]
Eine Viertelmillion Tote, mindestens 4 Billionen US-Dollar an Kriegskosten
Eine US-Studie hat versucht, eine Bilanz des Kriegs gegen den Terror zu ziehen
01.07.2011 13:00:25 [Gulli News]
Bradley Manning : Anwalt veröffentlicht Status-Update
Bradley Manning ist seit nunmehr gut zwei Monaten im Militärgefängnis in Fort Leavenworth im US-Bundesstaat Kansas inhaftiert. Sein Anwalt, David Coombs, veröffentlichte kürzlich ein "Status-Update", in dem er Unterstützer und Interessierte über Mannings derzeitige Situation informiert. Dem zufolge geht es Manning nun deutlich besser als zuvor in Quantico.
01.07.2011 14:26:55 [Neues Deutschland]
Gegen den Stillstand bei der atomaren Abrüstung
Prof. Götz Neuneck zu den wichtigsten Themen der heute beginnenden Pugwash-Konferenz in Berlin
Heute beginnt in Berlin die 59. Pugwash-Konferenz. Vier Tage lang werden hochrangige Entscheidungsträger, Experten und Wissenschaftler aus 43 Ländern über globale Fragen der nuklearen Abrüstung sowie Probleme der Krisen- und Konfliktgebiete im Mittleren Osten und in Asien beraten. Mit Prof. Dr. Götz Neuneck sprach für ND Olaf Standke.

01.07.2011 19:52:35 [Spiegel-Online]
Wettlauf um Rohstoffe: Russland schickt Soldaten in die Arktis
Es geht um gigantische Mengen an Öl, Gas und anderen Rohstoffen, die im arktischen Boden lagern. Russland will seinen Anspruch auf diese Vorkommen notfalls auch militärisch verteidigen. Schon bald sollen zwei Brigaden der Armee im Polargebiet stationiert werden.
01.07.2011 21:45:17 [Telepolis]
Die Basis wird nicht geräumt
USA/Pakistan: Beim Streit über eine Militärbasis, die von der CIA für Drohnenangriffe genutzt wird, zeigen sich völlig unterschiedliche Wirklichkeiten
02.07.2011 05:43:50 [www.antikrieg.com]
Klaus Madersbacher - Bomben auf Libyen, Sand in unsere Augen
Was ist eine "Kultur" wert, die nicht imstande ist, die Menschen mit so viel geistiger Widerstandskraft auszustatten, dass sie mitbekommen, dass sie dermaßen frech angelogen werden, wie es derzeit von den Medien betrieben wird?
02.07.2011 06:59:57 [wsws]
Die US-Politik des Meuchelmords
Nach mehr als einhundert Tagen Libyen-Krieg zielt die US-NATO-Strategie immer unverhohlener auf einen politischen Meuchelmord ab.
02.07.2011 09:33:34 [trueten.de]
Wie der Krieg begann
Im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst – dieser bekannte und zutreffende Satz gilt auch für den jüngsten bewaffneten Konflikt, der sich seit dem 19. März durch Eingreifen der NATO zum Libyenkrieg ausgeweitet hat. Für gewöhnlich wird jeder Waffengang des Westens durch allerlei schaurige Geschichten orchestriert: Von den kuwaitischen Säuglingen, die angeblich von irakischen Soldaten aus den Brutkästen gerissen wurden, über den sog. Hufeisenplan, der einen Genozid vorbereiten sollte.
02.07.2011 09:46:08 [wsws]
Nach 100 Tagen NATO-Bombardierung Libyens: Internationaler Strafgerichtshof ordnet Gaddafis Verhaftung an
Die Haftbefehle wurden als Reaktion auf eine 74-seitige Anklageschrift erteilt, die dem Gerichtshof durch den Chefankläger Luis Moreno-Ocampo übergeben wurde. Dieser stützte seine Anklage wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit größtenteils auf Zeugenaussagen der so genannten Aufständischen, die mit der NATO verbündet sind, und auf Behauptungen von westlichen Geheimdiensten.
02.07.2011 11:01:41 [Blätter für deutsche und internationale Politik]
Störfaktor Gaddafi
Es hat in jüngster Zeit keinen NATO-Krieg gegeben, der von so wenigen Protesten begleitet war, wie der in Libyen. Und das, obwohl der Krieg nicht zum Schutz der Zivilbevölkerung geführt wird – wie vom UN-Sicherheitsrat legitimiert –, sondern die Beseitigung des Diktators zum Ziel hat, wie von Frankreich, Großbritannien und den USA einseitig und ohne jede rechtliche Grundlage erklärt.[1] Doch wer will schon einen Despoten noch tolerieren, von dem plötzlich bekannt wird, er habe einen Genozid am eigenen Volk begonnen? Der dieses Volk derart ausbeutet, dass seine Familie Auslandskonten in Milliardenhöhe unterhält? Und der unter den Top-Terroristen einschlägig bekannt ist?
02.07.2011 11:39:53 [Neues Deutschland]
Atomwaffenfreiheit als Ziel
Rund 300 Wissenschaftler diskutieren seit Freitag auf der Pugwash-Konferenz im Auswärtigen Amt in Berlin internationale Fragen der nuklearen Abrüstung. Für die Teilnehmer der 59. Pugwash-Konferenz begannen gestern »fünf intensive Tage der Diskussion«, wie es Paolo Cotta-Ramusino, der Generalsekretär der Friedensorganisation, ausdrückte. In den kommenden Tagen wird eine Mischung aus Wissenschaftlern, Experten und Entscheidungsträgern aus 43 Ländern im Auswärtigen Amt den Dialog üben.
02.07.2011 15:49:31 [rp]
13 Tote bei Attentat in Südafghanistan: Kinder sterben bei Bombenanschlag
In Südafghanistan sind bei einem Anschlag 13 Menschen ums Leben gekommen. Unbekannte hatten eine Bombe am Straßenrand versteckt, ein Kleinbus explodierte. Dabei starben auch vier Frauen und zwei Kinder. Unterdessen demonstrierten in der Hauptstadt Kabul rund 500 Menschen gegen Raketenangriffe.
02.07.2011 17:42:03 [Ein-Besorgter-Mensch Blog]
Hintergrund Libyen-Krieg - Petro-Dollar vs Gold-Dinar?
Wäre der wahre Grund für den NATO-Einsatz in Libyen tatsächlich ein rein "humanitärer", so wie es in der UN-Resolution 1973 beschrieben steht, müsste sich ein jeder Leser fragen: Warum ist die NATO dann nicht auch in Kampfeinsätzen in Syrien, Saudi-Arabien oder im Jemen?
02.07.2011 17:53:55 [Neues Deutschland]
"Heldenmut und französische Weisheit"
Der Übergangsrat der libyschen Aufständischen hat Frankreich für seine Waffenlieferungen gedankt. Ratschef Dschibril wirbt in Europa für weitere Unterstützung mit Militärgerät. Der stellvertretende Vorsitzende des Übergangsrates, Abdul Hafis Ghoga, erklärte in Bengasi: "Dass die Libyer in den Nafusa-Bergen heute lebendig und in Sicherheit sind, ist einer Kombination aus libyscher Tapferkeit und Heldenmut mit französischer Weisheit und Unterstützung zu verdanken".
02.07.2011 19:34:32 [Handelsblatt]
Nato weitet Angriffe im Westen Libyens aus
Die Nato hat nach eigenen Angaben ihre Luftangriffe in dem von Machthaber Muammar al Gaddafi kontrollierten Westen Libyens ausgeweitet. Über 50 militärische Ziele seien in dieser Woche in der Region zerstört worden, teilte das Militärbündnis am Samstag mit. Ziel seien vor allem Gaddafi-treue Truppen und deren Kommunikationseinrichtungen gewesen, hieß es in einer Stellungnahme der Nato.
03.07.2011 06:07:53 [Luegenmaul]
Verfolgungswahn des Westens - Gaddafi ist jetzt Terrorist
Wenn man die folgenden Zeilen der Presse genau liest:" Ghadhafi droht mit Terror in Europa" droht Gaddafi nicht an einer Stelle mit Terror, sondern mit dem verbrieften Recht des Westens,
Widerstand auch mit libyschen Widerstandskämpfern, in die westliche Welt zu bringen. Gut, er weiß wohl nicht, das jeder der nicht der Meinung des Westens ist und sich gar gegen militärische, religiöse oder kapitalindustrielle Interventionen wehrt, als Terrorist betitelt wird.

03.07.2011 06:20:52 [ibtimes]
Mit Uran-Munition soll Bevölkerung Libyens vor Gaddafi beschützt werden
William Hague sagte, wir seien in Libyen, "um Zivilisten und zivil bewohnte Gebiete zu beschützen". Was er nicht sagte war, dass Großbritannien und die USA täglich uranangereicherte Munition auf Libyen regnen lassen.
03.07.2011 07:07:53 [Telepolis]
Ich möchte in den Kampf, um Gaddafi so schnell wie möglich zu Fall zu bringen
Bei den Rebellen in den libyschen Nafusa Bergen, wo der Aufstand begonnen hat und noch immer anhält. Eine Reportage
03.07.2011 07:13:11 [Schweiz Magazin]
Gaddafi: AU ignoriert Haftbefehl
Die Staatschefs der Afrikanischen Union (AU) haben bei ihrem Treffen am Freitag in Äquatorialguinea beschlossen, den vom Internationalen Strafgerichtshof erlassenen Haftbefehl gegen den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi zu ignorieren.
03.07.2011 08:45:36 [Tagesschau.SF]
Deutsche Panzer für saudische Kämpfer; Über 200 deutsche Panzer vom Typ Leopard sollen jetzt auch für Saudi-Arabien feuern
Deutschland will einem Magazinbericht zufolge Kampfpanzer an Saudi-Arabien liefern. Der dafür zuständige Bundessicherheitsrat habe den Export von «Leopard»-Panzern an das arabische Königreich in der vergangenen Woche grundsätzlich gebilligt.
03.07.2011 08:46:35 [tlaxala]
Libyens anti-Gaddafi Rebellen sind keine Demokraten, heisst es in einem Bericht
Der anti-Gaddafi Aufstand in Libyen ist weder demokratisch noch spontan, laut einer Delegation, die das Land im vorigen Monat besuchte.
03.07.2011 08:48:23 [Welt]
Deutschland zahlt jetzt auch für Libyen Millionen
Im UN-Sicherheitsrat hatte sich Deutschland enthalten. Dafür beteiligt sich die Bundesregierung an den Kosten für den Libyen-Einsatz der Nato.
04.07.2011 15:56:21 [RIA Novosti]
Rasmussen: Nato befolgt streng Libyen-Resolution
Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen zufolge setzt die Nordatlantische Allianz mit ihrem Vorgehen in Libyen die Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrates erfolgreich um.



04.07.2011 17:50:29 [Gegenfrage.com]
Ahmadinejad fordert unabhängige 9/11-Untersuchung
Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinejad hat den USA vorgeworfen, die Anschläge des 11. September als Vorwand für den Einmarsch in den Irak und nach Afghanistan missbraucht zu haben und die amerikanische Öffentlichkeit zudem so von eigenen innenpolitischen Problemen abzulenken.
04.07.2011 19:23:18 [Neues Deutschland]
Afrika-Union für Lösung in Libyen
Die AU unterbreitete dem nordafrikanischen Land bei ihrem Gipfeltreffen in Malabo (Äquatorialguinea) »offiziell Vorschläge für ein Rahmenabkommen über eine politische Lösung«, teilte die Union am Wochenende mit. Die Gespräche sollten »bald« in Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba, dem Sitz der Afrikanischen Union, stattfinden, hieß es. Ein genauer Termin wurde nicht genannt. Ebenso blieb unklar, ob und und in welcher Weise der libysche Staatschef Muammar al-Gaddafi involviert werden soll.
04.07.2011 20:22:27 [Report Mainz]
Massive Sicherheitslücken in Bundeswehrkasernen: Verdeckt gedrehte Aufnahmen belegen mangelhafte Kontrollen
Die Bilder belegen, dass sich Unbefugte mit alten, ungültigen und manipulierten Papieren problemlos Zugang zu mehreren Kasernen der Bundeswehr verschaffen und sich frei in hochsensiblen Sicherheitsbereichen und Sperrzonen bewegen konnten. Die Männer hatten unter anderem freien Zugang zu Kampfhubschraubern, Schützenpanzern und Waffensystemen, konnten Soldaten ausfragen und ungehindert vertrauliche Dokumente in Büros einsehen.
04.07.2011 20:39:45 [Tlaxcala]
Libyen : die Stadtviertel in Tripolis bereiten sich auf einen Angriff vor
Am 28. Juni 2011, 10 Uhr vormittags, hat mir das libysche Gesundheitsministerium (MOH) seine Zusammenstellung mit dem Titel 'Neueste Statistik über zivile Opfer der NATO-Bombardierungen Libyens vom 19032011-27062011' zur Verfügung gestellt.
05.07.2011 05:23:03 [tlaxala]
Wegschauen wenn ein Verbrechen der NATO in Libyen geschieht?
Noch vor dem 3. Golfkrieg der NATO gegen den Irak gingen allein in Berlin 1 Million Menschen auf die Strasse, um gegen diesen verbrecherischen Krieg zu protestieren. Warum ist das bei Libyen nicht so?
05.07.2011 07:12:23 [IPPNW]
Keine Waffen für Diktatoren
Der Bundessicherheitsrat hat Medienangaben zufolge dem Export von Waffen nach Saudi-Arabien und Algerien zugestimmt. Dabei handele es sich um Rüstungs- und Sicherheitsprojekte in Algerien in Höhe von zehn Milliarden Euro sowie um zweihundert Leopard II-Panzer, die für Saudi-Arabien gebaut werden sollen.
05.07.2011 13:42:34 [LarsSchall.com]
DAS WANDERNDE AUGE – Was wirklich in Libyen auf dem Spiel steht
Heuchelei, Neusprech und Akronyme beherrschen den unerbittlichen Desinformationskrieg um Libyen, so der Investigativjournalist Pepe Escobar. Jenseits des Nebels des Krieges tritt jedoch der Sachverhalt zutage, dass Zivilisten bombardiert und nicht geschützt werden. Der einzig mögliche Ausweg aus der daraus resultierenden Flüchtlingskrise wäre ein Waffenstillstand; den wird es jedoch kaum geben.
06.07.2011 05:06:38 [Basler Zeitung]
«Die tödlichsten Panzer für die schlimmsten Unterdrücker»
Deutschland plant offenbar, 200 Stück modernster Kampfpanzer in die Konfliktregion nach Saudiarabien zu liefern. Auf die heftige Kritik seitens der Opposition reagiert die Bundesregierung um Merkel mit Schweigen.
06.07.2011 08:53:13 [Luftpost]
Ein Raketenangriff als „Vorspeise”
DIE RHEINPFALZ informiert zwar zutreffend über die Funktion der Übungseinrichtung POLYGONE bei der Ausbildung von Militärpiloten, verschweigt aber, dass diese dabei auf ihren Einsatz in völkerrechts- und verfassungswidrigen Angriffskriegen vorbereitet werden
06.07.2011 09:21:31 [Der Freitag]
Moskau kann auch anders
Bei ihrem Meeting in Sotschi bleiben NATO und Russische Föderation erneut einen Konsens über die Kooperation bei der geplanten Raketenabwehr schuldig. Der Schwarzmeer-Kurort Sotschi mit seinem phantastischen Sommerwetter war durchaus geeignet, verhärtete Positionen aufzuweichen. Doch die Session des NATO-Russland-Rates, bei dem es um die europäische Raketenabwehr und den Libyen-Konflikt ging, bleibt ohne greifbares Resultat.
06.07.2011 12:36:39 [RIAN]
Deutschland, Frankreich und Polen stellen gemeinsame EU-Kampfgruppe auf
Europäischen Medien zufolge stellen Deutschland, Frankreich und Polen eine gemeinsame Kampfgruppe der Europäischen Union auf, die ab 2013 zur Entfaltung in Krisenzonen bereit sein soll. Vertreter der Verteidigungsministerien der drei Länder haben am Dienstag in Brüssel ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet.
06.07.2011 14:39:05 [IPPNW]
Vorwürfe des Einsatzes von Uranmunition unabhängig untersuchen
Laut Berichten des Centre for Research on Globalization haben Wissenschaftler in Libyen radioaktive Isotope gefunden, die auf den NATO-Einsatz von Uranmunition zurückzuführen seien. Die IPPNW fordert eine unabhängige Untersuchung dieser Vorwürfe durch das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) unter Beteiligung kritischer Wissenschaftler. „Der mögliche Einsatz von Uranmunition widerspricht eklatant den angeblichen Zielen des Schutzes der Zivilbevölkerung. Über die tödliche Wirkung hinaus, führt der Einssatz zu langfristigen schwerwiegenden Gesundheitsschäden
06.07.2011 14:44:15 [Stern Online]
Streit um Panzerexport nach Saudi-Arabien : Zynismus made in Germany
Die geplante Lieferung deutscher Panzer nach Saudi-Arabien ist ein schlechter Witz. Geostrategische Argumente rechtfertigen nicht, dass sich Berlin bei dem repressiven Regime so dreist anbiedert. Ein Kommentar von Florian Güßgen
06.07.2011 15:30:05 [Lost in Europe]
Waffendeal gegen Europa
Der umstrittene deutsche Panzerdeal mit Saudi-Arabien sorgt nun auch in Brüssel für Aufregung. Offenbar haben Kanzlerin Merkel und Außenminister Westerwelle das Rüstungsgeschäft nur mit den USA und Israel, nicht aber mit der Europäischen Union abgestimmt. Zudem läuft es der offiziellen EU-Linie zuwider, den „arabischen Frühling“ mit allen Kräften zu unterstützen und die Unterdrückung in Bahrein zu brandmarken, wo die Saudis vor Wochen einmarschiert sind.
06.07.2011 21:05:24 [Antikrieg.com]
„Taliban könnten eine politische Zukunft haben”
Der Premierminister Ihrer Majestät David Cameron meinte, die Taliban könnten in der zukünftigen Politik Afghanistans eine Rolle spielen. Den bereits zehn Jahre andauernden verbrecherischen Angriffskrieg gegen Afghanistan verglich er mit dem Konflikt in Nordirland, der auch gelöst worden sei.
06.07.2011 21:06:50 [Antikrieg.com]
Das Vereinigte Königreich tötet vier afghanische Zivilisten in Helmand mit einer Drohne
Mit einer britischen Reaper-Drohne wurden im Rahmen eines Überfalls in der afghanischen Provinz Helmand mindestens vier Zivilisten getötet und zwei weitere verletzt. Das ist der erste bestätigte Fall von Drohnen, mit denen das Vereinigte Königreich in diesem Land Zivilisten umgebracht hat.
07.07.2011 07:39:26 [Luftpost]
Wofür die USA in Libyen eintreten
Die ehemalige US-Abgeordnete Cynthia McKinney verurteilt auf einer Pressekonferenz in
Atlanta, Georgia, den brutalen Luftkrieg der USA und der NATO gegen Libyen.

07.07.2011 08:40:53 [Telepolis]
In Afghanistan setzt die Nato auf Luftangriffe, nächtliche Razzien und Sondereinheiten
Um den geplanten Abzug aus Afghanistan zu ermöglichen, wird wieder verstärkt auf militärische Gewalt gesetzt
 Gold, Silber (30)
01.07.2011 10:11:02 [Goldreporter]
Griechenland hat im Mai Gold gekauft
Die griechische Zentralbank hat ihre offiziellen Goldbestände auf 3,584 Millionen Unzen Gold aufgestockt. Dabei wurde im Rahmen der aktuellen Schuldenkrise mehrfach vorgeschlagen, das Land solle seine Goldreserven verkaufen.
01.07.2011 12:58:14 [Der klare Blick]
Silber: Sprott - Verkäufer aufgepasst!
Der kürzliche gemachte Preisrückgang im silber, hat viele Kommentatoren aus dem Mainstream dazu gebracht, Silber für ein obskures und gefährliches Investment zu halten.

Wenn man sich die reinen Fakten anschaut und die Manipulationsvermutungen weglässt, dann ist es wirklich erschreckend, dass Silber in nur 4 Tagen 30 Prozent seines Wertes abgab. So ist es kein Wunder, dass diese Kommentatoren vom Platzen einer Blase sprachen. War es wirklich eine Silberblase? Keineswegs!

01.07.2011 12:59:17 [Goldreporter]
HSBC steigt überraschend mit 24 Mrd. Dollar in Gold-Derivate ein
Die US-Tochter der britischen Investment-Bank wird in einem aktuellen Bankenbericht plötzlich als zweitgrößter Händler von Papier-Gold ausgewiesen.
01.07.2011 20:00:00 [Propagandafront]
Gold & Silber: Inflationsschock und Staatspleiten werden Edelmetallpreise explodieren lassen
Marktbeobachter und Investoren gehen aufgrund der Gelddruckmaßnahmen der Zentralbanken und der steigenden Gefahr von Staatspleiten von massiven Preisexplosionen am Edelmetallmarkt aus.

02.07.2011 09:57:30 [Goldreporter]
Goldproduktion in Südafrika sinkt im 1. Quartal um 9,3 Prozent
Südafrikas Bergbauunternehmen förderten im ersten Quartal 2011 deutlich weniger Gold. Auch die Vorjahreszahlen wurden nach unten revidiert.
02.07.2011 19:31:27 [Rott & Meyer]
Die Metallwoche: Auf Goldsand gebaut
Wie immer senden wir am Wochenende unsere “Metallwoche” – einen Podcast mit einem ausführlichen Blick auf Gold und Silber. Schwerpunkt: Ein Blick auf den Rangierbahnhof der Terminmärkte und eine Untersuchung der “Gleise” – in einer Zeit, in der Griechenland offiziell als gerettet gilt, der Optimismus zu den Anlegern zurück kommt – und die Preise für Edelmetalle gefallen sind.
03.07.2011 12:37:51 [Goldreporter]
So entwickelt sich der Goldpreis im Juli
Der Juni endete für Gold mit einem Minus von 2,01 Prozent (-2,56 % in Euro). Wie wird der kommende Monat laufen? In den vergangenen 39 Jahren schnitt der Goldpreis im Juli meist nicht sonderlich gut ab.
04.07.2011 13:20:18 [Infokriegernews.de]
Welthunger für den blauen Engel
Mit Ignoranz wäre die Situation noch wohlwollend beschönigt. Es macht mich wütend zu sehen, dass in der dritten Welt die Menschen verhungern, damit wir uns den blauen Engel auf den Arsch kleben können. Unsere Kanzlerin macht Blindflüge in der Energiepolitik und fördert die Sterberaten der Ärmsten. Mit welchen Argumenten diese Perversion vorangetrieben wird und welch [...]
04.07.2011 13:35:09 [Rott & Meyer]
5. Goldreport 2011 von Ronald Stöferle: In Gold we trust
Ronald Stöferle, Goldanalyst der Erste Bank in Wien hat heute seinen 5. Goldreport "In Gold we trust" veröffentlicht, auf den die Goldszene schon mit Spannung gewartet hat.
04.07.2011 14:00:25 [Zeit Online]
Massenhaft Seltene Erden im Pazifik entdeckt
Japanische Wissenschaftler haben ein großes Vorkommen von Seltenen Erden auf dem Meeresboden des Pazifiks entdeckt. Die Forscher schätzen, dass es sich um eine Lagerstätte von etwa 100 Milliarden Tonnen handeln könnte. Seltene Erden werden für Handys, Elektroautos und Windräder benötigt – und sind rar und teuer. Das Riesenvorkommen könnte nun das Monopol von China infrage stellen.
04.07.2011 14:11:58 [Rott & Meyer]
Gold: Interview mit Ronald-Peter Stöferle‬‏
Der Goldexperte Ronald-Peter Stöferle spricht in diesem Video über die Anfänge und Inhalte seines Spezial Report Gold, dessen fünfte Ausgabe vom 4. Juli 2011 an kostenlos erhältlich ist. Er berichtet, wie sich seine Betrachtungsweise auf das Thema Gold von der anfänglichen Investmentsicht sukzessiv ausweitete und Themen wie die österreichische Schule der Ökonomie, monetäre Geschichte, oder auch Sozialkritik eine immer größere Rolle in seinen Analysen spielten.
04.07.2011 15:44:17 [Peters Durchblick]
Spezial Report Gold 2011 - Studie von Ronald-Peter Stöferle, Erste Bank Research
Am heutigen Montag, 04.07.2011 veröffentlichte der Investment- und Goldexperte Ronald-Peter Stöferle von der "Erste Bank" in Wien seinen bisher fünften Spezial Report zum Gold mit dem Titel "In GOLD we TRUST". Die 92-seitige Studie...
05.07.2011 08:47:24 [Goldseiten]
Spezialreport Gold: In Gold we trust
Nachdem 4 Studien über Gold erschienen sind, gibt es aktuell einen neuen Goldreport mit folgenden Highlights:
05.07.2011 12:13:45 [Spektrum-Direkt]
Meeresgrund steckt voller Seltener Erden
Lanthan, Neodym oder Ytterbium – hinter diesen Namen verstecken sich gesuchte Metalle, ohne die heute kein Flachbildschirm oder Computer, keine Solar- oder Brennstoffzelle funktionieren würde. Obwohl die Elemente nicht so rar sind, wie der Name andeutet, erzielen sie auf dem Weltmarkt teilweise extrem hohe Preise: Momentan exportiert China 97 Prozent des weltweiten Bedarfs an diesen Rohstoffen, und der Staat möchte die Ausfuhr weiter verknappen.
05.07.2011 13:46:38 [Goldreporter]
Lohnendes Investment? Der Wertzuwachs der bisherigen Euro-Goldmünzen
Die neuen Euro-Goldmünzen des Finanzministeriums sind aufgrund des erhöhten Ausgabeaufschlags für Geldanleger mittlerweile uninteressant. Glücklich sind jedoch jene, die die vorherigen Ausgaben bezogen haben.
05.07.2011 19:16:38 [Propagandafront]
Physisches Silber: Industrielle Nachfrage steigt sprunghaft an
Silber erfreut sich nicht nur bei Investoren höchster Beliebtheit. Innerhalb der nächsten 4 Jahre soll die industrielle Nachfrage nach Silber laut einem Bericht des auf Edelmetalle spezialisierten Beratungshauses GFSM um fast 30% in die Höhe schnellen


06.07.2011 08:55:18 [boerse.ard]
Geht der Goldhausse die Luft aus?
Gold ist gefragt wie selten. Doch Aktien der Minenkonzerne schwächeln. Womöglich ein Indiz dafür, dass die Hausse zu Ende geht? boerse.ARD.de hat Fakten zusammengetragen – mit überraschenden Ergebnissen.
06.07.2011 09:00:22 [wirtschaftsfacts.de]
Drastischer Preissturz : Maiskontrakte vom Handel ausgesetzt
Der Handel mit den meisten Maiskontrakten wurde gestern an der Chicagoer Rohstoffbörse ausgesetzt, nachdem deren Kurse unterhalb des erlaubten Tageshandelslimits fielen. Laut eines Berichts der US-Regierung haben die amerikanischen Bauern in diesem Frühjahr Mais auf einer Anbaufläche von nahezu 2 Prozent mehr Acres ausgesät als von einer Mehrheit der Analysten erwartet.
06.07.2011 10:45:55 [der klare Blick]
Silber - von den Reserven hängt es ab
Viele Kommentatoren des Silbermarktes gehen davon aus, dass es zu einer Lieferunfähigkeit an der Comex kommen könnte – und dass dies dann dazu führen würde, dass der Silberpreis explodiert

Das ist aber ziemlich naiv gedacht, denn wer beherrscht denn den Silbermarkt zu einhundert Prozent? Sind das nicht genau die Banken, die von so einem Ereignis zerstört werden könnten? Wenn dem so ist, glaubt jemand allen Ernstes, dass diese Banken ihren eigenen Untergang zulassen werden?

06.07.2011 10:50:45 [Goldreporter]
Goldpreis: Größter Tagesgewinn seit acht Monaten
Die Preise für Gold und Silber stiegen am gestrigen Dienstag deutlich an. Die Euro-Krise wendet sich nun erneut Richtung Portugal.
06.07.2011 14:01:58 [Propagandafront]
Angstkäufe: Stark steigende Goldnachfrage könnte für Preissprünge sorgen
Goldproduzenten, Analysten und Marktteilnehmer gehen aufgrund der steigenden Goldnachfrage davon aus, dass sich das gelbe Metall im Verlaufe dieses Jahres weiter verteuern wird

06.07.2011 16:53:32 [Goldreporter]
„Goldreserven“ der Euro-Zentralbanken steigen auf 363,25 Mrd. Euro
Die Position „Gold und Goldforderungen“ in der konsolidierten Bilanz des Euro-Bankensystems vergrößerte sich per Ende Juni aufgrund einer Neubewertung um 3,5 Prozent.
06.07.2011 19:18:52 [Capital]
US-Banken kaufen massiv Metall-Lagerhäuser auf
Wall-Street-Häuser haben ein lukratives Nebengeschäft am Rohstoffmarkt entdeckt. Sie betreiben Lagerhäuser für Metalle. Das ruft Kritiker auf den Plan. Diese befürchten, Goldman Sachs und JP Morgan könnten so den Markt manipulieren.
06.07.2011 19:25:35 [Propagandafront]
Goldpreisentwicklung: Explosiver Sommer oder Schnäppchenpreise?
Die Goldnachfrage ist weiterhin extrem hoch und dürfte sich stabilisierend auf den Goldpreis auswirken. Manipulationen am Goldmarkt oder plötzlich eintretende unvorhergesehene Ereignisse in der Wirtschaft und Finanzwelt, können jedoch heftige Volatilitäten zur Folge haben


07.07.2011 09:42:54 [Der klare Blick]
Peak-Silber in Nevada bereits 1997?
Laut dem Nevada Bureau of Mines und dem Alaska Division of Geological and Geophysical Surveys, geht die Silberproduktion in den meisten Minen von Nevada und Alaska seit 12 Jahren zurück. Alaska und Nevada sind die beiden US-Bundesstaaten, mit der größten Silberproduktion der USA.

Sollte der Silberpreis nicht signifikant steigen, wird die Produktion dort, in nicht allzu ferner Zukunft, aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt werden müssen.

07.07.2011 10:30:59 [Goldreporter]
Neuer Gesetzes-Entwurf: Anonymer Goldkauf adé
Die Bundesregierung plant die Herabsetzung der Freigrenze für identitätsnachweispflichtige Transaktionen von derzeit 15.000 Euro auf nur noch 1.000 Euro.
07.07.2011 11:20:43 [JilNikNews]
Video: Warum der größte Silberbesteck-Hersteller der Welt jetzt auch Gold- und Silbermünzen verkauft
10 bis 20 Tonnen Silber braucht Oliver Berking, Silberschmied aus Flensburg. Sein Familienunternehmen Robbe & Berking ist der Weltmarktführer bei Silberbesteck – Berking hat noch nie rote Zahlen geschrieben und noch nie einen Kredit aufgenommen. Der Geschäftsführer sagt, er sehnt sich danach, dass der Silberpreis fällt. “Aber ich glaube, er wird es nicht tun”, sagt Berking.

07.07.2011 13:13:53 [JilNikNews]
Pures Eigentum statt gefährlicher Spekulation: Warum Gold und Silber nur in physischer Form wirklich glänzen
Von entscheidender Bedeutung für das Verständnis von Gold und Silber ist der Unterschied zwischen physischem Markt und Derivate-Handel. Metall gegen Papier. Warum? Weil hier die entscheidende Schlacht ausgefochten wird. Man sollte annehmen, Papiergold und physisches Gold bilden einen gemeinsamen Markt. Dem ist aber nicht so. In Krisenzeiten kann es zu großen Unterschieden kommen – zwischen dem Preis für eine physische Unze beim Händler an der Ecke und einem “Papier-Produkt”, das man on
07.07.2011 13:44:40 [Wirtschaftsfacts.de]
Im Gespräch mit Frank Meyer: “…solange, bis der Kaiser am Ende nackt dasteht”
Wir freuen uns über das nachfolgende Gespräch mit n-tv Börsenmoderator Frank Meyer, das sich vor allem um Gold und Silber als Anlage in ökonomischen Krisenzeiten, Europas eskalierende Staatsschuldenkrise, die geldpolitischen Strategien der Zentralbanken sowie die allseits propagierte „Alternativlosigkeit“ in der heutigen Politiklandschaft dreht.
07.07.2011 15:01:26 [Goldreporter]
U.S. Mint verkaufte im Juni 42 Prozent weniger Gold
Die amerikanische Prägeanstalt hat im Vergleich zum Vormonat deutlich weniger Goldmünzen ausgeliefert. Die Silberverkäufe waren nur leicht rückläufig.
 Regionales (13)
01.07.2011 11:05:23 [Gemeingüter]
Erfolg für Energiewende Hamburg
Die Initiative “Unser Hamburg – unser Netz” hat sich die Re-Kommunalisierung der Stromversorgung in Hamburg zum Ziel gesetzt
01.07.2011 13:57:28 [Gentrification Blog]
Berlin: Steigende Mieten durch Umzugsketten
In Fachdebatten und wohnungspolitischen Diskussionen wird ja immer mal wieder darüber gestritten, ob denn nun die Gentrification oder die allgemeine Wohnungsmarktentwicklung für die steigenden Mieten verantwortlich zu machen sei. Ausgerechnet der Immobilienverband Deutschland (IVD) gibt mit seinem IVD-Marktmietspiegel eine Antwort: sowohl als auch.
01.07.2011 14:20:55 [Junge Welt]
NPD springt CDU bei
Sächsische Staatsregierung gerät nach Abhöraffäre in Erklärungsnot. CDU phantasiert Gewalt ­herbei. Neofaschisten wollen polizeiliche Auswertung von Handydaten einklagen. Die politischen Auseinandersetzungen um die Speicherung von über einer Million Handydaten bei den antifaschistischen Protesten am 19. Februar in Dresden nehmen an Schärfe zu. Noch vor Eintritt in die reguläre Tagesordnung des Sächsischen Landtages gab André Hahn, Vorsitzender der Linksfraktion, am Donnerstag eine Erklärung ab und bezichtigte den sächsischen Innenminister Markus Ulbig (CDU) der Lüge.
01.07.2011 20:11:31 [Der Westen]
Das Klima im NRW-Landtag ist vergiftet
Nach dem Abstimmungschaos um die WestLB ist der Schulkonsens in noch weitere Ferne gerückt. NRW-Ministerpräsidentin Kraft erklärt, „es gibt einiges zu bedauern“. Die CDU will Absprachen mit der SPD künftig auf das Nötigste begrenzen.
02.07.2011 18:04:51 [Junge Welt]
Kaum Wohnraum für Erwerbslose
Berliner Landesarmutskonferenz fordert vom SPD/Linke-Senat aktive Rolle in der Mietenpolitik. Nach der Verabschiedung des Gesetzes zur Umsetzung des »Bildungs- und Teilhabepakets« des Bundes durch den Berliner Senat ist nun der Weg frei für den Erlaß einer Rechtsverordnung zur Wohnkostenübernahmeregelung für Langzeiterwerbslose.
04.07.2011 14:07:36 [Junge Welt]
Protest gegen Gutscheinsystem geht weiter
Flüchtlingen im brandenburgischen Kreis Oberhavel wird Bargeld verweigert. Die Verwaltungsspitze des Kreises Oberhavel (Brandenburg) will Flüchtlinge weiter mit Einkaufsbons abspeisen. Trotz eines Kreistagsbeschlusses vom 22. Juni, das Gutscheinsystem für die Asylbewerber des Kreises abzuschaffen und durch Geldleistungen zu ersetzen, erklärte Sozialdezernent Michael Garske (SPD), an der bisherigen Praxis festzuhalten.
04.07.2011 18:08:49 [Manager Magazin]
NS-Mammutbau: Prora-Koloss als Jugendherberge eröffnet
Einst war der Bau als "Seebad der 20.000" von den Nationalsozialisten geplant. Nun wurde eine Jugendherberge im Koloss von Rügen in Prora eröffnet. Die Herberge ist die sechstgrößte in Deutschland.
04.07.2011 18:57:23 [Frankfurter Rundschau]
Wohnen in Frankfurt: Mieten im Ostend explodieren
Im Schatten des Neubaus der Europäischen Zentralbank entstehen immer mehr Luxuswohnungen. Das einstmals jüdisch geprägte Arbeiterviertel ist nun die zweitteuerste Lage Frankfurts.
05.07.2011 06:58:22 [WSWS]
SPD setzt Hardliner als neuen Berliner Polizeichef durch
Am vergangenen Dienstag hat der Senat mit den Stimmen der SPD-Mehrheit entschieden, mit dem ehemaligen Leiter des Bundesgrenzschutzpräsidiums Ost, Udo Hansen, einen ausgemachten Hardliner zum neuen Polizeipräsidenten zu ernennen.
05.07.2011 11:47:08 [Junge Welt]
Hilflose Flickschusterei
Dortmunds rechte Szene wird von Stadt und Polizei systematisch verharmlost. Verstärkt Gegenaktionen geplant. Neben der Region Aachen gilt die Ruhrgebietsmetropole Dortmund mittlerweile als die Hochburg der neofaschistischen »Autonomen Nationalisten« im Westen der Bundesrepublik.


05.07.2011 11:52:48 [Mein Politikblog]
Spaltung des Berliner Wohnungsmarktes
Immo­bilien­ver­band stellt in der Haupt­stadt Explo­sion der Mieten bei Neu­verträ­gen fest. Die »Dynamik« auf dem Berliner Neu­ver­mi­etungs­markt im Geschoßwohnungs­bau hält unver­min­dert an. Anders aus­ge­drückt: Was auf Woh­nungssuchende zukommt, kann man mit dem Wort Mieten­ex­plo­sion charakterisieren. Das ist das Ergeb­nis des soeben vorgelegten »Mark­t­mi­et­spiegels« des Immobilienverban­des Deutsch­land (IVD).
05.07.2011 11:54:56 [RP-Online]
Rot-Grün nach WestLB-Eklat unter Druck
Die Opposition in Nordrhein-Westfalen spekuliert nach dem WestLB-Eklat auf ein vorzeitiges Ende der rot-grünen Minderheitsregierung. Das bisherige Regierungsmodell sei "an ein Ende gekommen", sagte der FDP-Fraktionsvorsitzende Gerhard Papke am Montag in Düsseldorf. SPD-Fraktionschef Norbert Römer kündigte hingegen eine Fortsetzung der Koalition an.
07.07.2011 14:41:41 [Neues Deutschland]
Sozis wollen liberaler werden
In Hamburg stößt ein Kreis Liberaler Sozialdemokraten bei den Genossen auf ein geteiltes Echo. Nicht nur in der FDP gibt es derzeit Vorstöße in Richtung rot-gelber Bündnisse. Auch in der SPD werden die Antennen ausgerichtet. So hat sich mit den Liberalen Sozialdemokraten in Hamburg eine Strömung gegründet, die eine Neuausrichtung ihrer Partei verfolgt. Spitzenfunktionäre sind bislang allerdings nicht unter den Unterstützern.
 Aktuelle Themen (6)
01.07.2011 12:21:49 [tlaxcala]
„Nach dir, Bruder!“ Gaddafi bleibt und Obama geht?
Die Haftbefehle des Internationalen Gerichtshofs (IGH) für Muammar Gaddafi, seinen Sohn Seif al-Islam Gaddafi und Libyens Geheimdienstchef Abdulla al-Sanoussi, wie sehr sie auch den „Rebellen“ und der NATO gefallen haben, werden wahrscheinlich keine große Auswirkung auf das Aushandeln einer Beilegung des Konflikts zwischen den beiden Lagern haben und sie werden gewiss nicht einen freiwilligen Regimewechsel erleichtern. Eher werden die Haftbefehle das Gegenteil bewirken
03.07.2011 21:14:28 [Rote Fahne News]
"Ackerland ist besser als Gold": Profitgier macht vor Landraub nicht halt
Auf der Suche nach Maximalprofit bringenden Anlagemöglichkeiten betreiben die internationalen Agrar-, Chemie- und Lebensmittelmonopole einen gigantischen Landraub in Afrika, Asien, Südamerika und Osteuropa. Sie kaufen Ackerland zu Schleuderpreisen und zerstören die ursprünglich dort ansässige Landwirtschaft u.a. mit Dumpingpreisen und umweltzerstörenden Anbaumethoden.
04.07.2011 13:54:50 [Luftpost]
Die Heuchelei des Westens richtet die Welt zugrunde
Der renommierte US-Autor Paul Craig Roberts wirft den USA und ihren Verbündeten vor, mit ihrer Heuchelei und Doppelmoral die Welt in den moralischen Bankrott zu treiben. Die Heuchelei der westlichen Staaten hat wichtige Institutionen zu Karikaturen ihrer selbst verkommen lassen.
04.07.2011 15:52:04 [NZZ]
Chávez wieder zurück in Venezuela
Der venezolanische Präsident Hugo Chávez ist nach einer längeren Abwesenheit wieder in sein Heimatland zurückgekehrt. Chávez hatte sich auf Kuba einer Krebsoperation unterziehen lassen. Nun sei er glücklich, zurück zu sein.
05.07.2011 11:14:39 [RIAN]
Russlands Nato-Botschafter im Twitter: Treffen Russland-Nato ergebnislos
Keine einzige politische Meinungsdifferenz zwischen Russland und den USA ist am Montag bei der jüngsten Tagung des Russland-Nato-Rates auf der Botschafterebene in Sotschi gelöst worden.
06.07.2011 10:00:23 [Politikprofiler]
NWO / Rohstoffregime: WTO soll China zum Export von Rohstoffen zwingen
China will seine Rohstoffe selber verarbeiten und nicht mehr einen großen Teil exportieren. Hierbei handelt es sich vor allem um Zink, Bauxit, Magnesium, gelben Phosphor, Silikonkarbid andere "seltene Erden", die gerade in hightech Produkten enthalten sind. China legte Exportmengen fest, die dem Westen nicht passen. Nun soll die WTO China zur Aufhebung der Exportbeschränkungen und -zölle zwingen. Der freie Handel kommt vor dem freiwilligen Handel. Wer nicht will, soll mit internationalen Verträgen zum Verkauf gezwungen werden. Das ist die Neue Weltordnung, die von allen als gerecht empfunden werden soll, ob sie dadurch aber gerecht ist steht auf einem anderen Blatt Papier.
 Süd- und Mittelamerika / Karibik (23)
01.07.2011 13:19:02 [RIA Novosti]
Chavez gesteht Krebserkrankung – "Auf dem Weg zur vollständigen Genesung"
Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat in seinem Fernsehappell an die Bürger seines Landes gestanden, sich in Kuba einer Krebsoperation unterzogen zu haben.
01.07.2011 13:19:49 [NPLA-poonal]
Mexiko-​Stadt: Tausende TeilnehmerInnen demonstrieren gegen Homophobie
Meh­rere Tau­send Anger­hö­rige der LGBT (Lesben-Schwule-Bisexuelle-Trans*personen)-Gemeinschaft und Unterstützer_​innen nahmen am ver­gan­genen 25. Juni an der 33. Aus­gabe des »Mar­sches für Würde und Stolz« (Marcha por el Orgullo) in Mexiko-​Stadt teil. In meh­reren mexi­ka­ni­schen Bun­des­staaten fanden Demons­tra­tionen, Feiern und Kund­ge­bungen der mexi­ka­ni­schen Aus­gabe des Christopher-​Street-​Days statt.
01.07.2011 13:20:32 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Honduras: Investitionen in Klimaanpassungsprojekte in Indigenengebieten
Die Regie­rung in Hon­duras hat auf Drängen inter­na­tio­naler Finanz­or­ga­ni­sa­tionen wie der Inter­ame­ri­ka­ni­schen Ent­wick­lungs­bank (IaDB) eine Son­der­ein­heit ein­ge­richtet, die Trans­pa­renz bei der Kli­ma­fi­nan­zie­rung gewähr­leisten soll. Bis­lang sind lan­des­weit 55 Pro­jekte geplant, die die nega­tiven Folgen der Erd­er­wär­mung in dem zen­tral­ame­ri­ka­ni­schen Land bekämpfen und abfe­dern sollen.
01.07.2011 13:21:38 [jungeWelt]
Argentinien/​Griechenland: Schuldenerlaß nötig– Lehren aus dem Fall Argentinien
Die grie­chi­sche Schul­den­krise hat auch Argen­ti­nien wieder in die öffent­liche Debatte gebracht, dessen Staats­bank­rott sich in diesem Dezember zum zehnten Mal jährt. In der schwersten Krise der Geschichte des Landes hatte Argenti­niens Regie­rung im Dezember 2001 die Zah­lungs­un­fä­hig­keit erklärt und die Bedie­nung der Aus­lands­schulden ein­ge­stellt – eine Mög­lich­keit, die auch für Grie­chen­land dis­ku­tiert wird.
02.07.2011 19:44:17 [Der Freitag]
Chile: Zwischen den Knien die Maschinenpistole
Mord oder Selbstmord? Der Leichnam des 1973 ­gestürzten Salvador Allende wurde exhumiert, um end­gültig zu klären: Wie starb der ­damalige Präsident tatsächlich? Vielleicht wird man nie erfahren, wie es wirklich war. Zeugenaussagen widersprechen sich fast immer, nicht nur in Kriminalromanen. Und aus den unterschiedlichen Wahrnehmungen lässt sich selbst im unmittelbaren Anschluss an eine Tat nur mühsam das treffende Bild zusammensetzen. Wie erst, wenn das nach fast vier Jahrzehnten versucht wird?
02.07.2011 19:49:49 [Blickpunkt Lateinamerika]
Peru: Ökologischer Landbau statt Agrarindustrie
Die Region Loreto ist durch ihre geografische Lage, ein feuchtes, tropisches Klima und die geringe Qualität der Böden in der Landwirtschaft gegenüber anderen Regionen ins Hintertreffen geraten. Es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass wir künftig etwa in der Viehzucht mithalten könnten. Weniger als eine Kuh pro Hektar Land ist hier der Durchschnitt, während in einigen Regionen Brasiliens fast 30 Kühe pro Hektar gehalten werden.
02.07.2011 19:52:29 [Die Tageszeitung]
Venezuela: 15 Minuten Aufklärung
Nach langen Spekulationen bekennt Präsident Hugo Chávez, dass er Krebs hat. In seinem Lieblingsmedium - dem Fernsehen. Informationsminister Andrés Izarra war es vorbehalten, den lang erwarteten Auftritt von Hugo Chávez anzukündigen: "Sehen Sie heute Abend um neun die Botschaft von Präsident Chávez an das Volk von Venezuela", twitterte der Minister am späten Donnerstagnachmittag.
02.07.2011 19:54:56 [Die Tageszeitung]
Protestwelle in Chile: Mit Kunstblut gegen das Bildungsystem
Teure Privatschulen, miserable öffentliche Bildungseinrichtungen: 400.000 demonstrieren gegen Pinochets Erbe. Und Chiles Präsident lenkt ein - ein bisschen. Rhythmische Sprechchöre hallen durch Santiagos Prachtstraße La Alameda: "Und es wird fallen, und es wird fallen", heißt es in Abwandlung einer Protestparole gegen das Militärregime (1973-90), "das Bildungssystem von Pinochet."
02.07.2011 22:09:46 [Telepolis]
Krankheiten venezolanischer Politik
Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat Krebs. Bei seinen Anhängern und Gegnern wird selbst dies zum Politikum. Eine Anamnese der venezolanischen Politik. Seit 13 Jahren ist Venezuela politisch gespalten. Auf der einen Seite steht die Mehrheit der Anhänger von Präsident Hugo Chávez, auf der anderen eine Opposition – vor allem aus Angehörigen der Oberschicht –, die sich ihrer jahrzehntelangen Herrschaft beraubt sieht. Die Situation ist derart polarisiert, dass selbst der Gesundheitszustand des Staatschefs zum Politikum wird.
03.07.2011 13:47:41 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Argentinien: Sexuelle Gewalt gegen Gefangene der Diktatur wird Thema
Fast drei Jahr­zehnte nach dem Ende der argen­ti­ni­schen Mili­tär­dik­tatur beginnt all­mäh­lich die Auf­ar­bei­tung der Ver­bre­chen, die bei den Men­schen­rechts­pro­zessen der letzten Jahre weit­ge­hend ins Hin­ter­treffen geraten sind: die sexu­elle Gewalt gegen poli­ti­sche Häft­linge. »Es ist nicht so, dass über solche Straf­taten nicht geredet wurde. Sie wurden ein­fach nicht gehört«, sagte die Sozio­login Lorena Balar­dini vom Zen­trum für recht­liche und soziale Stu­dien (CELS), einer bekannten argen­ti­ni­schen Menschenrechtsorganisation.
03.07.2011 21:39:08 [Rettet den Regenwald e.V.]
Brasilien: Häuptling Raoni fordert Erhalt des Regenwaldes
Obwohl bisher 11 Klagen gegen Belo Monte eingereicht wurden, hält die brasilianische Regierung weiter an dem Megaprojekt fest. Die Staatsanwaltschaft in Pará, der Region in der das Wasserkraftwerk entstehen soll, kritisiert die Lizensvergabe als unrechtmäßig, da nationale Umwelt- und Sozialstandards nicht eingehalten wurden.
04.07.2011 13:04:19 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Kolumbien: Wo Sicherheitskräfte den Multis dienen
Im süd­ko­lum­bia­ni­schen Depar­te­ment Caguán ist eine neue FARCInitia­tive zu Ent­waff­nung linker Gue­ril­la­ver­bände ange­laufen. Sie soll »Hoff­nung gegen den Terror der FARC säen«, schrieb Ver­tei­di­gungs­mi­nister Rod­rigo Rivera unlängst auf seiner Twit­ter­seite. In Caguán wurden erst kürz­lich drei Chi­nesen und ein Dol­met­scher von der FARC ent­führt, der größten Rebel­len­or­ga­ni­sa­tion des süd­ame­ri­ka­ni­schen Landes.
04.07.2011 13:05:36 [NPLA-poonal]
Bolivien: CONAMAQ protestiert gegen Zulassung des Anbaus gentechnisch veränderter Pflanzen
Der indi­gene Natio­nale Rat der Ayllus und Markas von CON­AMAQ (Con­sejo Nacional de Ayllus y Markas del Qol­la­suyo) hat das am ver­gan­genen 18. Juni ver­ab­schie­dete Gesetz für eine Refor­mie­rung der Land­wirt­schaft in Boli­vien scharf verurteilt.
04.07.2011 13:06:34 [Journal21.ch]
Der legalisierte Staatsstreich
Zwei Jahre nach dem Militärputsch in Honduras hat sich für die internationale Öffentlichkeit die Lage „normalisiert“. In dem zentralamerikanischen Land jedoch herrschen Gewalt und Straflosigkeit.
04.07.2011 13:07:22 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Patagonien: Weitere Lagerstätte von Erdöl und Erdgas entdeckt
In der Region Neu­quén hat das Unter­nehmen Tec­pe­trol erneut Erdgas– und Erd­öl­la­ger­stätten entdeckt.
04.07.2011 15:48:06 [Jungle World]
Costa Rica: Make chips, not war
Dass Bil­dungs­ni­veau und Lebens­stan­dard in Costa Rica höher sind als in den Nach­bar­län­dern, ist nicht zuletzt eine Folge der Ent­mi­li­ta­ri­sie­rung. Vor mehr als 60 Jahren wurde die Armee auf­ge­löst.
05.07.2011 11:57:13 [Junge Welt]
Venezuela: Historische Wegmarke
Vor 200 Jahren erklärte Venezuela seine Unabhängigkeit. Auch heute spielt das Land eine wichtige Rolle im Ringen um eine selbständige Entwicklung Mittel- und Südamerikas. Die Krebserkrankung des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez hat die politische Tagesordnung nicht nur des südamerikanischen Landes, sondern des gesamten Kontinents durcheinandergebracht. Am 5. Juli begeht Venezuela den 200. Jahrestag seiner Unabhängigkeit, und eigentlich sollte dieser Tag auch als Datum der offiziellen Gründung der Gemeinschaft der Staaten Lateinamerikas und der Karibik (CELAC) in die Geschichte eingehen.
05.07.2011 20:14:36 [Womblog/jungeWelt]
Terroristen zu Gast
Die Friedrich-​Naumann-​Stiftung begeht den Jah­restag der Unab­hän­gig­keit Vene­zuelas.
06.07.2011 08:42:04 [Junge Welt]
Feiertag für Venezuela
Mit unzähligen Veranstaltungen hat Venezuela am Dienstag den 200. Jahrestag seiner Unabhängigkeit von Spanien begangen. Ein großes Feuerwerk leitete in der Nacht die Feierlichkeiten ein, um sechs Uhr morgens hißten hochrangige Regierungsvertreter auf der Plaza Bolívar im Zentrum der Hauptstadt Caracas die Nationalflagge, während Kinder das »Lied für Bolívar« des chilenischen Dichters Pablo Neruda verlasen.
06.07.2011 11:49:34 [Womblog/jungeWelt]
Mexiko: Linke lecken Wunden
Bei den Regio­nal­wahlen in drei mexi­ka­ni­schen Bun­des­staaten hat sich am ver­gan­genen Sonntag die frü­here Staats­partei PRI durch­setzen können. Die Kan­di­daten der »Insti­tu­tio­nellen Revo­lu­tio­nären Partei« gewannen nicht nur in Coahuila und Nayarit, son­dern auch in dem beson­ders bedeu­tenden Bun­des­staat Mexiko, der im Zen­trum des Landes den Haupt­stadt­di­strikt umgibt und mehr als 15 Mil­lionen Ein­wohner zählt.
06.07.2011 11:50:36 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
Kolumbien: ‘Impunity’ oder wie die Auftraggeber der Paramilitärs geschützt werden
Ein Jahr mussten die Kolum­bianer warten, um sich den kolumbianisch-​schweizerischen Doku­men­tar­streifen ‘Impu­nity’ (Straf­frei­heit) anzu­schauen. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn der Film gibt neue Ein­blicke in den von Ex-​Präsident Álvaro Uribe (2002−2010) ein­ge­lei­teten Pro­zess zur Demo­bi­li­sie­rung der Para­mi­li­tärs. Vor allem ent­larvt er ein­drucks­voll Bemü­hungen, die Draht­zieher der para­mi­li­tä­ri­schen Gewalt in Politik und Wirt­schaft schadlos zu halten.
07.07.2011 10:16:20 [Womblog- Nachrichten aus Lateinamerika]
El Salvador: Morddrohungen gegen Radiojournalisten in Bergbauregion
Die Mit­ar­beiter von ‘Radio Vic­toria’ sehen einen direkten Zusam­men­hang mit ihrer kri­ti­schen Bericht­er­stat­tung über den lokalen Gold– und Sil­ber­bergbau ins­be­son­dere des kana­di­schen Kon­zerns ‘Pacific Rim Mining Cor­po­ra­tion’. Da ‘Radio Vic­toria’ auch einige Lokal­größen aufs Korn genommen hat, könnten die Ein­schüch­te­rungs­ver­suche auch von poli­ti­schen Gruppen stammen.
07.07.2011 10:17:04 [Blickpunkt Lateinamerika]
Chile: Piñera gibt nach
In einer Rede an die Nation hat Chiles Prä­si­dent Sebas­tián Piñera am Dienstag die Bil­dung eines »Großen Natio­nalen Bil­dungs­paktes« (GANE, deutsch: Gewinne!) vor­ge­schlagen. In der im staat­li­chen TV und Radio lan­des­weit aus­ge­strahlten Ansprache kün­digte der Staats­chef die Schaf­fung eines Bil­dungs­fonds in Höhe von vier Mil­li­arden US-​Dollar an. »Es ist Zeit die Beset­zungen und Pro­teste zu beenden«, sagte Piñera und warb für »einen Weg des Dia­logs und Einigung«.
 Sport (22)
01.07.2011 13:28:06 [Blognition]
Frauen vor! – von der Seitenlinie der Frauenfußball-WM III
21 Männer und eine Frau: Zu Trainingszwecken spiele ich regelmäßig mit und gegen Männer und da geht es mitunter ein wenig rabiat zur Sache. Denn schließlich spielen wir kein Halma, sondern Fußball. Zu Anfang waren die Männer immer ganz vorsichtig, sie wollten mir ja nicht wehtun. Aus denselben Gründen verbot der DFB 1955 den Damenfußball. Fußball sei für Frauen nicht geeignet und sollte „deshalb nicht gefördert werden“
01.07.2011 13:53:54 [DA - Direkte Aktion]
Wettbewerb total
Durch die Ökonomisierung des Sports wird der Trainingsplatz zum Marktplatz. Gehandelt werden Berufssportler in allen Preisklassen. Es ist wieder Fußball-WM in Deutschland, diesmal der Frauen. Ein kleines „Sommermärchen“ hat es zu sein, wie schon bei den Männern 2006, als die Republik in nationalistischer Euphorie taumelte. Und noch einen anderen Herzenswunsch scheinen die MacherInnen zu hegen: den verwertungs- und imagemäßigen Durchbruch des Frauenfußballs. Tatsächlich wächst im DFB der Frauenbereich am stärksten. Dennoch lässt der finanzielle und mediale Boom auf sich warten.
01.07.2011 15:46:13 [Blognition]
Frauen im Fußball und an der Börse – weg mit den Vorurteilen!
Fußballerinnen sind Memmen, Fußballerinnen stehen in der Kabine nur vorm Spiegel und kennen kein Fair-Play. Frauenfußball interessiert ohnehin niemanden. Solche und ähnliche Vorurteile werden anlässlich der Frauenfußball-WM wieder einmal diskutiert. Auch weibliche Anlegerinnen sehen sich immer wieder Vorurteilen gegenüber: Sie sind viel zurückhaltend, sie trauen sich nichts. Trotz allem: Die Frauen haben mächtig aufgeholt in den letzten Jahren, sowohl auf dem Parkett als auch auf dem Spo
01.07.2011 17:02:00 [Novo Argumente]
WM-Gedanken: Mein Problem mit Frauenfußball
Seit Kindesbeinen bin ich leidenschaftlicher Fußballfan, und ich spiele auch heute noch aktiv in einer Freizeitmannschaft. Schon immer habe ich gerne mit oder gegen Fußballerinnen gespielt. Seit der Schulzeit weiß ich, dass Mädchen und Frauen durchaus gut Fußballspielen können und dies mit großer Inbrunst tun. Woher also, frage ich mich, rühren eigentlich meine Vorbehalte gegen die Frauen-WM 2011 und den Frauenfußball? An der Qualität des Frauenfußballs kann meine Abneigung nicht wirklich liegen – wäre dem so, dürfte ich selbst nie wieder einen Bolzplatz betreten.
02.07.2011 15:47:13 [Telepolis]
Fußball: Bolzen, Rackern, Rennen
Die schwachen und mitunter mehr als dürftigen Leistungen bei der Frauenfußball-WM stehen im krassen Missverhältnis zu dem Dauerfeuer, das die Massenmedien hierzulande dank der ebenso mächtigen wie geschickten PR-Maschinerie des DFB veranstalten. Das mediale Dauerfeuer, das seit dem 26. Juni, dem Eröffnungstag der Frauenfußball-WM 2011, an Stärke nochmals zugenommen hat, hat bislang noch nicht zu jener Begeisterung geführt, die sich Promoter und Veranstalter im Vorfeld davon versprochen haben.
02.07.2011 15:48:29 [Zeit Online]
Sportpolitik: Warum beim Doping weggeschaut wird
Nur keine Schlagzeilen: Es liegt nicht im Interesse des Sports, Doping konsequent zu verfolgen. Zum Start der Tour de France ein Gastbeitrag vom ARD-Experten Hajo Seppelt. Wenn am Samstag die Tour de France beginnt, darf auch der dopingverdächtige Vorjahressieger Alberto Contador mitfahren. Nach einem Jahr ist es noch immer nicht gelungen, die Vorwürfe gegen ihn abschließend zu klären. Sein Beispiel zeigt, in welcher Zwickmühle die Promoter des Spitzensports stecken.
02.07.2011 16:09:19 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Finale in Wimbledon: Ein Showdown der besonderen Art
Rafael Nadal trifft nach seinem Sieg gegen Andy Murray im Wimbledonfinale auf seinen Nachfolger als Nummer eins der Tennis-Welt, den Serben Novak Djokovic. Der ist scheinbar nicht mehr zu stoppen.
02.07.2011 18:42:32 [The Intelligence]
Chessboxing - Eine Sportart nicht nur für Männer
Ein Städtevergleichskampf in dieser jungen Sportart gab die Gelegenheit Blick auf das Geschehen zu werfen, auch aus weiblicher Sicht.
02.07.2011 19:28:55 [Letzter Mann hält]
Wie stark ist Borussia Dortmund – droht 2011 der Absturz?
Der logische Deutsche Meister 2011/12 heißt FC Bayern München. Diese Worte stammen von Jürgen Klopp. Und der Meistertrainer von Borussia Dortmund kokettiert nicht mit der Außenseiterrolle, auch wenn er sicherlich gerne wieder das Münchner Starensemble ärgern würde. Wenn Klopp nicht wie so oft seine rosarote Brille aufhat, muss selbst er begreifen, dass ihm und seinem BVB die schwierigste Saison bevorsteht.
02.07.2011 21:46:15 [Neues Deutschland]
Radsport: Allein gegen alle
Alberto Contador hat bei der heute startenden Tour de France kaum Helfer, aber viele Feinde. Bei der Tour de France fordert ab heute eine Phalanx früherer Zöglinge von Bjarne Riis dessen neues Zugpferd Alberto Contador heraus. »Alberto hat zweifellos den Motor für die Tour de France«, wand Andy Schleck erst seinem großen Rivalen einen Lorbeerkranz. Ätzend schob der Luxemburger aber nach: »Ich bezweifle, dass auch seine Mannschaftskameraden über einen solchen Motor verfügen.«
03.07.2011 21:03:00 [Sport-Signale]
Schottland, Nordirland und Wales stellen sich quer beim Fußball-„Team Großbritannien“
Während bei der Fußball-WM oder der Europameisterschaft aus historischen Gründen Mannschaften aus England, Schottland, Nordirland und Wales spielberechtigt sind, ist bei den Olympischen Spielen nur Großbritannien zugelassen. Das bedeutet für 2012, dass sich die einzelnen Fußballverbände zusammenraufen müssen, um ein gemeinsames Team aufzustellen. Leichter gesagt als getan.
03.07.2011 21:12:29 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Wimbledon-Sieger Novak Djokovic:„Das ist der beste Tag meines Lebens“
Djokovic gewinnt auch das fünfte Finale in Folge gegen Nadal. Auf dem Rasen von Wimbledon stemmt er nach vier Sätzen den Pokal in die Höhe. Außerdem darf sich der Serbe am Montag über einen weiteren Höhepunkt seiner Karriere freuen.
03.07.2011 21:26:16 [Letzter Mann hält]
Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft braucht neue Regeln
Um es vorweg zu nehmen, die Qualität im Frauenfußball hat in den letzten Jahren einen enormen Sprung hingelegt. Wenn man die Frauen-Nationalmannschaft von Japan bei der aktuellen Weltmeisterschaft in Deutschland beobachtet, kann man sagen: Doch, recht ansehnlich. Da wird fleißig kombiniert, ist Tempo drin und die Damen schießen tolle Tore. Der Frauenfußball hat grundsätzlich nur ein Problem und das wird er immer haben: Er wird permanent mit dem Männerfußball verglichen. Wenn man das tut, wird Frauenfußball immer ein Schattendasein führen.
04.07.2011 11:56:15 [Schwatzgelb.de]
Fußball: Einmal ein Turm in der Schlacht sein
Es war eine Saison mit so vielen magischen Momenten, und jeder von ihnen lässt einem noch heute einen wohligen Schauer über den Rücken laufen. Ein Beispiel gefällig? Das Spiel, nach dem Nuri Sahin locker in die Fernsehkameras sprach, dass er bewusst viele hohe Diagonalbälle gespielt habe, um seinen eigentlichen Wunsch, den flachen Steilpass, zu verschleiern.
04.07.2011 11:59:01 [Süddeutsche Zeitung]
Fifa Korruptionsskandal: Die Affären-Verschlepper aus Zürich
Die Fifa und Sepp Blatter geben sich redlich Mühe, damit der Korruptionsskandal die WM nicht erreicht. Dabei wird der Chef des Organisationskomitees für das Frauen-Turnier, Morawi Makudi, ebenfalls beschuldigt. Am 29. Mai, kurz vor der Präsidentschaftswahl, hatte der Fußball-Weltverband Fifa den Herausforderer von Amtsinhaber Sepp Blatter 30 Tage suspendiert. Mohamad Bin Hammam aus Katar soll mit dem gleichfalls gesperrten Vorstandskollegen Jack Warner aus Trinidad und Tobago bei einem Treffen mit den 25 Fußballverbänden der Karibik (CFU) Mitte Mai in Trinidad eine Million Dollar verteilt haben, in Tranchen von 40.000 Dollar pro Funktionär.
05.07.2011 12:02:45 [Letzter Mann hält]
Fußball: FC Bayern startet in neue Ära – mit Boateng und Vidal
Sollte Bayern München die Verpflichtung seiner beiden Wunschspieler Arturo Vidal und Jérôme Boateng noch in diesem Sommer gelingen, dürfte die Konkurrenz die berühmt berüchtigten Ferngläser einpacken. Boateng wäre das fehlende Puzzlestück für eine stabile Abwehr, während Vidal und Bastian Schweinsteiger ein unberechenbares und spielintelligentes defensives Mittelfeld-Duo abgeben würde.
06.07.2011 12:36:45 [Sport-Signale]
Borussia Dortmund schiebt Bayern geschickt die Favoritenrolle zu und bewirbt eigene Spielkultur
Überall läuft bei den Bundesligisten das Vorbereitungsprogramm auf vollen Touren, auch Meister Borussia Dortmund ist ins Trainingsgeschehen eingestiegen: 40 000 Kiebitze beim BVB-Familientag sorgten gleich für die erste Rekordmarke der jungen Saison.
06.07.2011 12:55:26 [Sportinsider]
Radsport: Die Sache mit dem Interesse an der Tour de France
Die Tour de France läuft langsam an. Eurosport.Yahoo bringt einen Artikel mit dem Titel Tour de France – Doping-Experte warnt die Profis und verweist auf das nachlassende TV-Interesse von Wilhelm Schänzer, Leiter des Anti-Doping-Labors in Köln:
06.07.2011 13:04:19 [Der Spiegelfechter]
Und nun zum Sport …
Als Sesselsportler hat man es heutzutage wirklich nicht einfach. Was waren das noch für Zeiten, als man sich für vier Uhr morgens den Wecker stellte, um sich den Weltmeisterschaftskampf von Mike Tyson anzuschauen, nur um dann festzustellen, dass der Kampf schon vorbei war, ehe man sich die erste Tasse Kaffee einschenken konnte. Those were the days my friend. Heute ist Boxen nicht nur grottenlangweilig, sondern auch durchkommerzialisiert bis zum bitteren Ende. Seit gefühlten Ewigkeiten heißen die Boxweltmeister Klitschko und langweiligen das Publikum durch ihren – zweifelsohne sehr effizienten – Boxbürokratismus.
06.07.2011 19:07:03 [Zeit Online]
Olympia München verliert Kampf um Winterspiele 2018
München geht im Wettbewerb um Olympia leer aus. Die Stadt Pyeongchang in Südkorea richtet die Winterspiele 2018 aus. Das entschied das Internationale Olympische Komitee (IOC) im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit nach der Präsentation der Bewerbungen im südafrikanischen Durban. Angetreten war auch der Wintersportort Annecy in Frankreich.
06.07.2011 20:29:40 [The Intelligence]
OlympiNein – Wer weiß, wofür es gut ist
Wer genau hinschaut, muss nicht wirklich traurig sein, weil München heute keine Olympischen Spiele zugesprochen bekommen hat.
07.07.2011 14:45:08 [World Socialist Web Site]
Winterolympiade 2018: Ein Spiel um Geld und Macht
Die gestrige Entscheidung für die südkoreanische Stadt Pyeongchang als Austragungsort für die Winterolympiade 2018 kam nicht überraschend. Neben der bayerischen Landeshauptstadt München und Annecy in Ostfrankreich galt Pyeongchang seit langem als Favorit. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) traf die Entscheidung auf seinem Kongress in Durban (Südafrika) mit deutlicher Mehrheit schon im ersten Wahlgang. Pyeongchang hatte sich in der Vergangenheit bereits zweimal erfolglos beworben.
 Kultur, Kunst, Buch, Musik, Film und TV, Unterhaltung, Feuilleton (11)
01.07.2011 13:39:57 [The Intelligence]
Wenn keine Fehler machen der größte Fehler ist
Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren. Vierzehn Jahre nach seiner Erstpublikation in englischer Sprache gibt der Verlag Franz Vahlen im September nun erstmalig eine deutsche Ausgabe eines Klassikers der Management-Literatur heraus. Es handelt sich um Clayton Christensens The Innovators Dilemma: Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren, die Bibel US-amerikanischer Start-up-Unternehmen und derer, die sie finanzieren.
01.07.2011 16:39:27 [Rationalgalerie]
Der Weg ist das Ziel - Erzählung als mentale Deponie
Wenn es gut geht, möchte man nach einer ordentlichen Handke-Lektüre nur noch mit dem Bleistift schreiben. Es kann aber auch vorkommen, daß man nie wieder lesen will. Meister Peter aus dem Speckgürtel von Paris hat zum x-sten Mal den Bleistift gespitzt und ein neues Werk geschrieben, betitelt: Der Große Fall.
01.07.2011 16:41:40 [Hinter den Schlagzeilen]
Gegensätze singen sich an
Rudi Gauls Film „WaderWeckerVaterland“ dokumentiert die gemeinsame Tournee und die Lebenswege der beiden großen Liedermacher. Die Filmpremiere „WaderWeckerVaterland“ von Regisseur Rudi Gaul fand am vergangenen Dienstag, 28. Juni, im voll besetzten Carl-Orff-Saal (München) statt. Das Werk fand beim Publikum begeisterte Aufnahmen und dürfte die Erwartungen der meisten wohl sogar übertroffen haben. In Gesprächen nach Ende der Aufführung herrschte Einigkeit, dass man ein handwerklich brillantes, einfühlsames und tief gehendes Porträt der beiden Künstler gesehen hatte.
01.07.2011 21:32:05 [Bookrix]
Schriftstellerherz
Die Wortkunst ist seit jeher etwas ganz Besonderes. Satzkonstrukte können die Welt verändern, Philosophie die tiefsten Winkel der menschlichen Seele erreichen. Oft werden Schriftsteller jedoch diskriminiert, denn sie leben für ihren Traum. Doch was steckt eigentlich hinter einem Schriftstellerherz. Der Autor aus Leidenschaft, ein freies Schriftstellerherz bricht sein Schweigen!
02.07.2011 19:33:18 [Zeit Online]
Ernest Hemingway: Mit jeder Zeile gegen die Angst
Hemingway, der Fischer, Boxer und Großwildjäger: Ein grandioser Bildband erinnert zum 50. Todestag an das bewegte Leben des Schriftstellers. Als Ernest Hemingway am Morgen des 2. Juli 1961 beide Läufe eines Jagdgewehrs gegen die Stirn richtete, war er ein Schriftsteller geworden, der glaubte, die Fähigkeit zum Schreiben verloren zu haben.
02.07.2011 19:41:22 [Oeffinger Freidenker]
Buchbesprechung: George R. R. Martin - A Dance with Dragons
Ich war die letzten drei Tage dank eines für mich glücklichen Irrtums von amazon.de zwei Wochen vor dem Rest der Welt im Besitz des neuesten Teils der großartigen Saga des "Lieds von Eis und Feuer" von George R. R. Martin und habe diese Rezension in englischer Sprache für Interessierte verfasst. Wer die Bücher nicht kennt und sich nicht für Fantasy interessiert, sollte gar nicht erst anfangen zu lesen.
03.07.2011 10:04:04 [Berliner Zeitung]
Ringo Starr: Der ewige Trommler
Ringo Starr war der Schlagzeuger der Beatles. Und ist es immer noch. Eine Begegnung vor seinem 71. Geburtstag. Was soll man sagen, wenn sich jemand mit den Worten "Hi, I’m Ringo from Ringoland" vorstellt? Ein drahtiger, älterer Herr mit Bart, kurzem Haar, Sonnenbrille, schwarzem Anzug und Turnschuhen. Im Grunde müsste er sich sowieso nicht vorstellen: Ringo Starr, der berühmteste Schlagzeuger der Welt, einer der beiden noch lebenden Beatles, ein Global Player des Pop, der eigentlich Richard Starkey heißt und aus einem Arbeiterviertel in Liverpool kommt.
03.07.2011 12:24:03 [Basler Zeitung]
Jim Morrison: Ein langes Leben von 27 Jahren
An Jim Morrisons Beerdigung nahmen gerade einmal fünf Leute teil - heute pilgern jährlich 1,5 Millionen Fans an sein Grab auf dem Pariser Friedhof Père Lachaise. Zehntausende werden es allein am Sonntag sein. Dass dem engelsgesichtigen Frontmann der Doors am 7. Juli 1971 nur wenige Menschen das letzte Geleit gaben, lag daran, dass sein Tod erst zwei Tage später bekannt gegeben wurde - eine von mehreren Merkwürdigkeiten, die zu Spekulationen führten. Er habe seinen Tod vorgetäuscht, um in Ruhe dichten zu können, lautet eine Theorie. Weil wenige Monate vor Morrison auch Janis Joplin und Jimi Hendrix - beide ebenfalls Rockrebellen und 27 Jahre alt - gestorben waren, gerieten auch die US-Geheimdienste unter Verdacht.
03.07.2011 15:45:43 [trueten.de]
Erinnerung an die ersten fünfzig Jahre der KP China
Mao Zedong - eine Sonne, die vielen in Europa und speziell in der Bundesrepublik in den sechziger Jahren aufgegangen war - und spätestens nach den Schüssen der Roten Armee auf die Demonstranten auf dem Tienamen-Platz im Sommer 89 wieder unterging.

Seither durchwandert der Große Vorsitzende alle möglichen Biographien westlicher Politikerinnen und Politiker - als Gespenst früher Jugend. Überwundenes Gespenst. Gegenstand nachsichtiger Erinnerung. Weiterer Gedanken nicht mehr wert.

04.07.2011 15:47:12 [Neues Deutschland-ND]
Landestypisch und vollkommen neu
»Afritanga«: ein CD-Sampler stellt den Sound des schwarzen Kolumbiens vor
07.07.2011 14:25:14 [SAT + Kabel]
Scharfe Kritik an "Scripted Reality" von RTL - Politik will eingreifen
Das ARD-Politmagazin "Panorama" beschäftigt sich an diesem Donnerstag (7. Juli) um 21.45 Uhr in einer Spezialsendung über das "Lügenfernsehen" mit Scripted-Reality-Shows der Privatsender - dabei werden Zuschauer mit erfundenen Dialogen in die Irre geführt, eine Wirklichkeit wird nur vorgegaukelt. Beleuchtet wird unter anderem der Fall von Ramona B., die im Fernsehen schon viele Rollen übernommen hat - egal, ob keifende Mutter oder lustlose Hartz-IV-Empfängerin. Das wahre Leben hat sie nach "Panorama"-Angaben in der mittenimlebenRTL-"Realitäts-Sendung" mit dem Titel "Mitten im Leben" aber nie spielen dürfen. Vielmehr musste sie angeblich wie ein Schauspieler nach Regieanweisungen agieren.
 Geschichte und Zeit (11)
01.07.2011 13:49:45 [Junge Welt]
Marxismus als Kompass
Zum 90. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei Chinas. Zu den besten Traditionen der deutschen Kommunisten gehört die Solidarität mit der chinesischen Revolution. Am 13. April 1927 erschien im Zentralorgan des ZK der KPD, Die Rote Fahne, der Artikel von Ernst Thälmann »Die chinesische Revolution und die Aufgaben der Arbeiterschaft«. Darin heißt es: »Die Augen der ganzen Menschheit sind auf China gerichtet, wo das älteste und größte Kulturvolk der Erde die imperialistischen Fesseln sprengt, in die es ein Jahrhundert lang geschlagen war.«

02.07.2011 18:09:36 [Geschichtsblog]
Eine kurze Geschichte des Konservatismus
Der Konservatismus ist eine der ideologisch-politischen Hauptströmungen des 19. und 20. Jahrhunderts. Als reine Domäne des Adels begonnen nimmt er bald auch Großindustrielle in seine Reihen auf und verbeitert sein Klientel mit der Reichsgründung spürbar. Noch heute spielt der Konservatismus in der politischen Debatte eine große Rolle, obgleich er kaum noch echte Anhänger besitzt.
02.07.2011 19:26:11 [Junge Welt]
Türen geöffnet
Nazis triumphieren im Juli 1926: "Das dritte Reich zieht auf!" Weimar am 3. und 4. Juli des Jahres 1926: In der thüringischen Landeshauptstadt führt die NSDAP einige Veranstaltungen durch und bezeichnet sie als den ersten Reichsparteitag nach ihrer Wiedergründung im Februar des Vorjahres. Am Eröffnungstag, einem Sonnabend, bestand er aus sechs sogenannten Sondertagungen, die in einzelnen Gaststätten absolviert wurden. Sie galten Beamten-, Frauen-, Presse- und Gewerkschaftsfragen, zudem den Themen Finanzen, Propaganda und Organisation.
03.07.2011 21:36:32 [SAV-Sozialistische Alternative]
Der Kampf um die Befreiung Arabiens: Zur Geschichte der arabischen Welt von 1945 bis 1989
Die arabischen Massen sind in Bewegung und kämpfen gegen Diktaturen und für soziale Gerechtigkeit. In Ägypten und Tunesien wurden jahrzehntelang bestehende Regime durch revolutionäre Bewegungen gestürzt. In Algerien, Libyen, Jordanien, Jemen, Bahrain und anderen Ländern finden Massenproteste statt. Die Massen fordern Freiheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit und haben damit den Kampf um Befreiung von Diktatur und imperialistischer Unterdrückung wieder aufgenommen.
04.07.2011 07:28:00 [DW- World.de]
Späte Bestrafung für Argentiniens Militärs
In Buenos Aires geht ein Prozess zu Ende, in dem Deutschland als Nebenkläger auftritt. Die Mörder der Deutschen Elisabeth Käsemann sollen endlich bestraft werden. Doch das Urteil kommt spät - vielleicht zu spät.

04.07.2011 09:44:16 [Peter Nowak]
Kein Mensch ist asozial
Ein Bündnis kämpft für einen Gedenkort auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Arbeitshauses in Rummelsburg. An der Rummelsburger Bucht im Berliner Stadtteil Lichtenberg hat in den vergangenen Jahren ein Bauboom eingesetzt. Man muss schon lange suchen, um in der Gegend noch Hinweise auf Berlins größtes ehemaliges Arbeitshaus zu entdecken, das dort 1879 in der Hauptstraße 8 eingeweiht wurde. Auf einer Tafel des ehemaligen Expo-Projekts Rummelsburg ist lediglich zu lesen: "Das Arbeitshaus und das Waisenhaus waren Sozialbauten, die vor dem Hintergrund der sich entwickelnden Hauptstadt und ihrer sozialen Probleme entstanden."
04.07.2011 15:49:40 [Blickpunkt Lateinamerika]
Guatemala: »Der Albtraum« — Erinnerungen eines Soldaten
Jeden Tag tun Men­schen irgendwo auf der Welt anderen Men­schen Grau­sam­keiten an. Sei es in Libyen, in Afgha­nistan oder im mexi­ka­ni­schen Dro­gen­krieg. Immer wieder finden Macht­haber Per­sonen, die sich in ihren Dienst stellen und für sie morden. Wie gelingt ihnen das?
05.07.2011 11:10:37 [Blognition]
Shopping-Desaster
Schon mal versucht, eine Motorradkluft zu kaufen? Wenn ja, dann wissen Sie, dass das nicht unbedingt ein Vergnügen ist. Vor allem dann nicht, wenn man eine Frau ist. Da es sich beim Motorradfahren doch eher um einen echten „Männersport“ handelt, ist die Auswahl eher bescheiden. Bislang bin ich nur Sozia und trage die abgelegte Textil-Kluft meines Freundes. Die sieht nicht sonderlich ansprechend aus, ist einigermaßen zu groß und ich fühle mich darin eingesperrt wie ein Schmetterling im Ko
06.07.2011 12:47:33 [Neues Deutschland]
Mit Abai nach Astana
Heute vor 20 Jahren erklärte die einstige Sowjetrepublik Kasachstan ihre Unabhängigkeit. Der Zerfall der Sowjetunion vor 20 Jahren machte aus 15 Unionsrepubliken unabhängige Staaten. Für manche von ihnen ein Experiment, dem man bis heute keinen positiven Ausgang bescheinigen kann. Nicht so Kasachstan. Die nach Russland zweitgrößte einstige Sowjetrepublik, die heute den 20. Jahrestag ihrer Eigenstaatlichkeit feiert, strotzt geradezu vor Erfolg und Moderne, Wohlstand und Selbstbewusstsein.
06.07.2011 17:39:33 [Junge Welt]
Zweierlei Aufarbeitung
Die aktuelle Debatte um die Novellierung des »Stasi-Unterlagen-Gesetzes« – mit einem Rückblick auf das Jahr 1951. Nach vierjährigem Bürgerkrieg eroberte die Ruandische Patriotische Front (RPF) 1994 die Macht in dem ostafrikanischen Staat zurück. Zunächst wurde eine Übergangsregierung eingesetzt, die die »Aussöhnung der Volksgruppen« und den »moralischen Wiederaufbau zur dringlichsten Aufgabe« erklärte.
07.07.2011 12:17:50 [sozialtheoristen]
Put your best shirt on, baby
Man könnte jetzt darüber nachdenken, dass man 1972 dachte, man muss im Jahr 2000 immernoch die Probleme von 1972 lösen. Oder, man könnte sich wundern, dass Probleme in den letzten 40 Jahren kaum gelöst, sondern vielfach vergessen und verdrängt wurden
 Russland, Kaukasus, Zentralasien (3)
01.07.2011 14:11:17 [RIA Novosti]
Die Propagandatricks des Herrn Lukaschenko
Wegen fehlender Zahlungen stoppte der russische Konzern Inter RAO UES am Mittwoch seine Stromlieferungen nach Weißrussland. Die öffentliche Reaktion auf diesen Konflikt zwischen dem russischen Strom-Giganten und den weißrussischen Behörden war aber eher gelassen - Moskau und Minsk haben schließlich schon häufig derartige Krisen (Gas- und Ölkonflikte) durchgestanden.
02.07.2011 09:41:13 [Tagesschau.SF]
Russland rüstet in der Arktis auf
Im Wettlauf um die Öl- und Gasvorräte in der Arktis hat Russlands Verteidigungsminister die Stationierung von zwei Sondereinheiten angekündigt. Die beiden Brigaden sollten zum Schutz der Interessen Russlands in der Region ihren Posten beziehen.
04.07.2011 18:01:47 [Financial Times Deutschland]
Russland stützt Bank of Moscow
Durch faule Immobilienkre