Net News Express

 
       
1493419279    
 Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitales (8)
28.04.2017 20:57:41 [Heise]
Bundestag sanktioniert Verstöße gegen die Netzneutralität nur lückenhaft
Online-Zugangsanbieter sollen künftig prinzipiell nicht mehr straffrei gegen die Netzneutralität verstoßen dürfen. Der Bundestag hat am Donnerstag mit der Mehrheit der großen Koalition eine Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) beschlossen, mit der er darin Auflagen zum offenen Internet, zur Qualität von Internetzugängen und Verbraucherrechten aus der EU-Verordnung zum elektronischen Binnenmarkt festschreiben will. Die Grünen stimmten gegen die Initiative, da diese nicht weit genug gehe, die Linken enthielten sich.

  
28.04.2017 16:40:53 [TAZ]
Abschuss der Pressefreiheit
Seit dem Putsch im Mai 2014 regiert das thailändische Militär mit harter Hand. Kritiker der Junta – aus Opposition, von Menschenrechtsgruppen, Umweltorganisationen, von der Demokratiebewegung und kritischen Medien – leben gefährlich. Das Militär „lädt ein“ zum Gespräch oder erlässt gleich Haftbefehle, wahlweise wegen Majestätsbeleidigung oder Gefährdung der nationalen Sicherheit. Letzteres veranlasste die Junta Ende März, den ­Sender Voice TV mit einem einwöchigen Sendeverbot zu belegen.

28.04.2017 16:38:46 [Netzpolitik]
Freie Software auf WLAN-Routern und Smartphones unter Beschuss
Vom Smartphone über den Laptop bis hin zum Router, der zu Hause die Internetverbindung herstellt: Nicht nur gehören diese Geräte für die meisten wie selbstverständlich zum Alltag. Als genauso gegeben nehmen wir hin, dass sie drahtlos miteinander kommunizieren. Und wer beim Kauf darauf achtet, kann sich für ein Gerät entscheiden, auf dem sich freie Software installieren lässt – etwa, um Funktionen nachzurüsten oder Sicherheitslücken zu schließen, wenn der Hersteller knausrig war. Doch damit könnte in nicht allzu ferner Zukunft Schluss sein.

28.04.2017 13:28:43 [Kress News]
Neue Herausgeber für "Die Zeit"
Die Verleger haben entschieden, die Redaktion hat zugestimmt: "Die Zeit" bekommt neue Herausgeber. Nach kress.de-Infos verstärken den Herausgeberrat zukünftig die "Economist"-Chefredakteurin Zanny Minton Beddoes, die Wissenschaftlerin Jutta Allmendinger, der Kunsthändler Florian Illies und der ehemalige Telekom-Vorstand René Obermann. Josef Joffe bleibt an Bord.

  
28.04.2017 13:18:38 [Heise]
Microsoft sollte Windows-Sicherheit endlich ernst nehmen
Microsoft will endlich auch außerhalb des Patchdays Updates an Windows-10-Nutzer ausliefern, allerdings sind Sicherheitsupdates davon ausgeschlossen. Was geht bloß in Redmond vor, dass die Windows-Strategen auf so hanebüchene Ideen kommen? Auch zwei Jahre nach der vollmundigen Ankündigung, mit Windows 10 werde in Sachen Security alles besser, scheint den Windows-Machern die Sicherheit ihrer Nutzer immer noch nicht sehr am Herzen zu liegen. Firmen-Admins nicht mit unplanmäßigen Updates zu verschrecken, scheint höhere Priorität zu haben.

  
28.04.2017 13:14:40 [Journal 21]
Eintrübung des Bildes
Die internationale Watchdog-Organisation Reporter ohne Grenzen ermittelt jährlich den Stand der Pressefreiheit weltweit, regional und in 180 einzelnen Ländern. Die Rangliste der Pressefreiheit 2017 von Reporter ohne Grenzen (ROG) spiegelt eine Welt wider, in der Angriffe auf Medien alltäglich geworden und «starke Männer» auf dem Vormarsch sind. Es ist eine Ära des Postfaktischen, der Propaganda und der Repression – insbesondere in den Demokratien. Die Schweiz belegt in der Rangliste wie im Vorjahr Platz sieben.

28.04.2017 10:28:29 [Rubikon]
Faktenfinder betreibt faktenfreie antirussische Hetze
Was passiert, wenn eine Journalistin vom Schlage Silvia Stöber für eine publizistische Peinlichkeit wie den „Faktenfinder“ der ARD-aktuell auf kritische Faktensuche geht – und keine Fakten findet? Richtig, sie schreibt, dass da nichts ist, der Kaiser aber trotzdem sein Recht nicht verloren habe - und wie gemein das doch im Grunde sei. Die Journaille hat hemmungslos und faktenfrei Ängste inszeniert vor russischen Cyberattacken auf die „freien Wahlen" im Westen, u.a. in Frankreich. Sie hat diese Ängste geschürt, hat stromlinienförnige Politiker davon tönen lassen, sie damit zitiert und das Ganze maßlos aufgeblasen.

28.04.2017 09:21:17 [Ludwig von Mises Institut Deutschland]
Der Kampf um die Meinungshoheit im Internet
Mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz und dem Vorgehen gegen Streaming-Dienste schränkt der Staat die Meinungsäußerungsfreiheit ein. Die Politik hat gelernt. Der Brexit und die Trump-Wahl in Amerika waren Phänomene, die sich ereigneten trotz öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Großbritannien und medialer Hoheit der Clinton-Befürworter in den Hauptstrommedien der USA – entgegen den Wünschen und Prognosen des Establishments. Was war passiert?
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz

SPONSOR


Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Goldcharts

Silbercharts

DAX



Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading