Net News Express

 
       
1508268537    
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (9)
  
17.10.2017 17:51:59 [Trading-Treff]
Eine einfache Handelsstrategie: Warum denn immer kompliziert?
Als Trader hat man sehr oft auch ein Auge auf andere Börsenbriefe und Handelsstrategien von Kollegen. Ein gemeinsamer Nenner ist fast immer ein gewisser Grad an Komplexität. Nachvollziehbar vor allem insofern, als dass eine geheimnisvolle Aura ein gewichtiges Verkaufsargument ist. Niemand würde Geld ausgeben für ein simples System mit minimalen logischen Parametern. Mir persönlich sind die einfachen Ideen sympathisch.

  
17.10.2017 16:21:59 [The European]
Wolfgang Schäubles Austeritätspolitik ist fehlgeschlagen
Schäuble tritt nach acht Jahren als Bundesfinanzminister ab und scheidet in der Folge auch aus der Eurogruppe, dem Gremium der Finanzminister der Eurozonenländer, aus. Medial schlägt ihm derzeit eine Welle von Lobeshymnen entgegen, die bei intensiver Betrachtung der Sachlage doch sehr verwundert.

  
17.10.2017 12:22:51 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Währungsfonds warnt: Reiche immer reicher
Der Internationale Währungsfonds hat bei seiner Jahrestagung in Washington eine neue Debatte über die wachsende Ungleichheit in vielen Ländern angezettelt. Die brisante These, die der Fonds der globalen Finanzwelt präsentiert, lautet: Zu viel Ungleichheit schadet dem Wirtschaftswachstum. Die Aussage ist keine Selbstverständlichkeit für die globalen Währungshüter mit ihrer neoliberalen Tradition. Denn lange galt, dass gerade die Ungleichheit den Wohlstand nährt.

  
17.10.2017 12:17:36 [Trading-Treff]
Uniper, E.ON und Fortum – Kann das so richtig sein?
Die Uniper Aktie ist seit der Abspaltung von der Mutter E.ON eine Erfolgsgeschichte an der Börse. Kurz nach der Abspaltung gab es nur einen kurzen Ausflug unter 10 Euro. Das Tief wurde bei 9,80 Euro markiert. Seit diesem Tag kennt die Aktie von Uniper nur eine Richtung: Aufwärts!

  
17.10.2017 10:16:37 [Goldreporter]
Gold- und Silber-Derivate: US-Banken mit $ 42 Mrd. engagiert
Im zweiten Quartal 2017 ist das Engagement der US-Banken in „Papier-Gold“ und „Papier-Silber“ nur leicht von den jüngsten Rekordständen zurückgekommen.

  
17.10.2017 08:33:26 [Griechenland-Blog]
Europas perfide Abzocke zu Lasten Griechenlands
Mittlerweile belegen auch offizielle Angaben und Zahlen, dass Griechenland von seinen sogenannten Partnern schamlos um viele Milliarden Euro abgezockt wurde und wird. Wie der griechische Europa-Abgeordnete der Partei Volkseinheit (LAE), Nikos Chountis, in einer Bekanntmachung anführt, "gestehen Draghi und Moscovici die Spekulation in Höhe von 6,2 Mrd. Euro zu Lasten Griechenlands ein, da von den 10,5 Mrd. Euro der Super-Gewinne aus griechischen Anleihen, die sie sich 2012 – 2016 zurückzuzahlen ‚verpflichtet‘ hatten, gerade einmal 4,3 Mrd. Euro gegeben worden sind!".

17.10.2017 06:43:23 [Antikrieg]
Washington zerstört die Macht Amerikas
Die Leser hierzulande und auf der ganzen Welt wollen wissen, was sie von der Ankündigung halten sollen, dass China fortan Öleinkäufe und -verkäufe in chinesischer Gold-gedeckter Währung tätigen wird. Ist das ein Angriff Russlands und Chinas auf den US-Dollar? Wird der Dollar schwächer werden und ausfallen, weil er als Währung, in der Öl gehandelt wird, verworfen wird? Diese und andere Fragen beschäftigen die Leser.

16.10.2017 22:11:02 [WSWS]
Air-Berlin-Pleite
Lufthansa übernimmt Filetstücke, Beschäftigte stehen im Regen. Am Donnerstag besiegelte der Lufthansa-Konzern durch Unterzeichnung des Kaufvertrages die Übernahme des profitabelsten Teils der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin. Zu dem Übernahmepaket gehören die Air-Berlin-Tochter Niki sowie die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW), die beide komplett mit dem Personal von etwa 1700 Beschäftigten unter Lufthansa-Regie weitergeführt werden sollen. Insgesamt werden 81 Flugzeuge der Air-Berlin-Gruppe in die Flotte der Lufthansa-Tochter Eurowings eingegliedert. Lufthansa und Eurowings werden auch von den bisherigen Start- und Landerechten (Slots) der Air Berlin auf den Flughäfen Berlin, Düsseldorf und München profitieren.

  
16.10.2017 22:05:46 [Der Freitag]
Sharing, Stupid!
Ökonomie: Eine Flugschrift erklärt den User und die Userin im digitalen Kapitalismus. Was würde Karl Marx zu Facebook undTwitter sagen? Timo Daum schafft es in seiner Publikation Das Kapital sind wir. Zur Kritik der digitalen Ökonomie, diese Ausgangsfrage nicht nur als Phrase vor sich herzutragen, sondern etwas Neues und Spannendes zu den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen beizusteuern, er bereichert mit seiner Monografie den linken Diskurs um Digitalisierung.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum